Summe
0 €

Pfeifen: Empfehlung der Woche

Diese wöchentliche vorgeschlagene Empfehlung ist ein von uns persönlich ausgewählter Pfeifentabak, der es verdient hat, von interessierten und experimentierfreudigen Pfeifenrauchern probiert zu werden. Wir wählen dazu häufig unbekanntere und auch unterschätzte Tabake aus, die in der Flut der Neuerscheinungen beziehungsweise im bereits vorhandenen, klassischen Sortiment drohen zu wenig Beachtung zu erfahren.

Diese Woche:

HU Tobacco United Passion The Untouchables 50g Dose

Wenn Michael Apitz von DTM und Hans Wiedemann von HU zusammen einen Tabak kreieren kommt überraschenderweise kein zuckersüßer Morgentabak heraus, sondern ein kerniger Ready Rubbed Virginia, der über eine einmalige, interessante Aromatisierung verfügt. Der würzige Hu Tobacco The Untouchables  wird durch Zedernholznoten und etwas Zimt unterstützt. Resultat ist ein Tabak, den man unbedingt einmal probiert haben muss!



Pfeifen: Bisherige Empfehlungen der Woche

KW45 | 08.11.2018
Rattray's British Line Pfeifentabak Professional Mixture Dose 100g

Keine Sorge, man braucht keinen Master in Pfeifologie um diesen Tabak zu genießen. Der Rattrays Professional ist eine traditionelle schottische Mischung, in der die Virginias und der Cavendish die Hauptrolle spielen. Etwas Orient und eine winzige Portion Latakia sorgen für etwas Würze. Bei einer englischen Mischung wären die Mischungsverhältnisse genau umgekehrt.  Ein interessanter Tabak der gewiss mehr Beachtung verdient hätte und hervorragend in die Jahreszeit passt!    

KW44 | 01.11.2018
HU Tobacco Pipe Dreams Soraya 50g

Hans Wiedemann hat ein Händchen für wirklich besondere Mischungen. Der neueste Tabak von HU Tobacco Pipe Dreams ist eine naturbelassene Ready Rubbed Mischung, in der der Orient ganz klar die Hauptrolle spielt. Er wird ergänzt durch einen ausdrucksstarken Virginia und schokoladigem Burley. Eine kleine Prise Black Cavendish und Perique geben den letzten "Pfiff". Ein wirklich komplexer Genuß für Kenner!

KW43 | 25.10.2018
Vauen Pfeifentabak Auenland Broken Flake 50g Dose

Vauen ist bekannt für seine hochwertigen, aromatisierten Mischungen. Doch nun hat Vauen auch etwas für die Liebhaber naturnaher Tabake ohne Latakia im Angebot. Der Auenland Broken Flake ist eine Mischung aus dunklem Virginia, einer guten Portion Burley, sowie etwas Kentucky und Perique. Ein würzig- gehaltvoller Genuß der Kenner wie Anfänger begeistern dürfte!

KW42 | 18.10.2018
Kohlhase & Kopp Special Winter Time 2018 (100g Schmuckdose)

Kohlhase & Kopp Special Winter Time 2018: Zur kommenden kalten Jahreszeit hat sich die Rellinger Tabakmanufaktur Kohlhase & Kopp einen besonderen Leckerbissen für Freunde aromatisierter Tabake einfallen lassen. Virginia, Black Cavendish und Burley werden ergänzt mit Aromen von Mandeln, Macadamia, Orangen und Vanille. Ein Tabak, der so gut schmeckt wie riecht.

KW41 | 11.10.2018
Robert McConnell Heritage Majesty Elizabeth 50g

Klassische Virginia- Perique Mischungen gibt es nicht wie Sand am Meer auf dem deutschen Markt. Und als Loose Cut sind diese Mischungen wahrlich eine Seltenheit! Der Robert McConnell Majesty Elizabeth ist inspiriert von alten, englischen Tabaken und der Perique gibt dieser Mischung einen vollmundigen, langanhaltenden Geschmack. Eine Bereicherung des Tabakmarktes, die sich zu probieren lohnt!

KW40 | 04.10.2018
Mac Baren HH Vintage Syrian 100g Dose

Die Anregung zum Rezept stammt aus den Anfangszeiten von Mac Baren Tobacco von vor mehr als 120 Jahren.Diese Mischung ist typisch für jene Zeit und verdient die Bezeichnung „Zurück zur Natur“. Das volle und reiche natürliche Aroma des Tabaks verleiht ihm seinen einzigartigen Geschmack. Ein milder, aber geschmacksvoller syrischer Latakia bildet die Basis der Mischung. Dieser Tabak verleiht ihr ihren „rauchigen“ Geschmack, kraftvoll, jedoch ohne Schärfe auf der Zunge. Für die würzige Note wurdeihr türkischer Orient-Tabak beigemischt. Eine Kombination aus verschiedenen Virginia-Tabakenvon 3 Kontinenten sorgt für einen süßen natürlichen Geschmack. Und um die Mischungmit Tiefe und Fülle zu vollenden, fügte MB noch ein wenig Dark Fired Kentucky aus den USA hinzu. Der Vintage Syrian Latakia ist ein lose geschnittener Tabak, der einen gleichmäßigen, ruhigen Brand gewährleistet.Er wird nicht sehr heiß, was bedeutet, dass Sie auf der Zunge nur eine äußerst geringe Schärfe verspüren.Wenn Sie nach dem Rauchen Ihre Pfeife leeren, finden Sie nur feine graue Asche vor: der Tabak ist langsamund trocken heruntergebrannt.

KW39 | 27.09.2018
Sillems Pfeifentabak Schwarz 100g

Der Sillems Schwarz ist unglaublich schwer zu charakterisieren. Er enthält Latakia, aber auch Black Cavendish, sowie Burley und Virginia. Gekrönt wird alles von einem Flavour von Mirabelle und Vanille. Ein Tabak der wirklich Welten ineinander vereint und ein äußerst interessanten Eindruck hinterlässt. Ein spannendes Rauchvergnügen!

KW38 | 20.09.2018
Thomas Radford Pfeifentabak Scottish 50g

Was rauchten die Pfeifenraucher in den 80er Jahren? Der eine oder andere mag beim Anblick des ehemaligen Radfords Old Scotch nostalgische Gefühle bekommen. Doch auch neuen Pfeifenrauchern, die nicht ausschließlich die Süße im Tabak suchen, sei dieser Klassiker empfohlen. Besonders gut in großen Pfeifen!

KW37 | 13.09.2018
Winslow of Denmark Harlekin 100g

Sie mögen aromatisierte Tabake? Es darf süß sein, aber Raffinesse und Komplexität möchten Sie nicht vermissen? Dann probieren Sie doch einmal, was Poul Winslow selbst gern raucht. Der Winslow Harlekin ist wirklich aromatisch, süß, aber hat würzige Spitzen und ist alles andere als langweilig. Unbedingt probieren!

KW35 | 30.08.2018
Mac Baren Mixture Flake Flake Cut

Alle reden von dem Mac Baren Mixture. Aber haben Sie schon mal den Mac Baren Mixture Flake probiert? Wunderbar langsam abbrennender Flake mit dem unverwechselbaren Mac Baren Aroma. Flakeliebhaber, aber auch Einsteiger sollten unbedingt probieren!

Barrel-Aged Zigarren
×