Summe
0 €

Pfeifen: Empfehlung der Woche

Diese wöchentliche vorgeschlagene Empfehlung ist ein von uns persönlich ausgewählter Pfeifentabak, der es verdient hat, von interessierten und experimentierfreudigen Pfeifenrauchern probiert zu werden. Wir wählen dazu häufig unbekanntere und auch unterschätzte Tabake aus, die in der Flut der Neuerscheinungen beziehungsweise im bereits vorhandenen, klassischen Sortiment drohen zu wenig Beachtung zu erfahren.

Diese Woche:

Kohlhase & Kopp Special Easter Edition 2019 (100g Schmuckdose)

Die Firma Kohlhase & Kopp hat sich zu diesem Osterfest eine ganz besondere Spezialität für Liebhaber süßer, duftiger Tabake einfallen lassen. Die Mischung enthält vor allem Black Cavendish, und wird ergänz durch etwas nussigem Burley, und natursüßen Virginia ergänzt. Die Aromatisierung ist eine verführerische Komposition von Ahornsirup, Schokolade, Vanille und etwas Zitrone. Reicht gut, und schmeckt gut. Die wunderschöne Schmuckdose lässt man sich natürlich auch gern schenken!



Pfeifen: Bisherige Empfehlungen der Woche

KW11 | 14.03.2019
Kohlhase & Kopp Special Easter Edition 2019 (100g Schmuckdose)

Die Firma Kohlhase & Kopp hat sich zu diesem Osterfest eine ganz besondere Spezialität für Liebhaber süßer, duftiger Tabake einfallen lassen. Die Mischung enthält vor allem Black Cavendish, und wird ergänz durch etwas nussigem Burley, und natursüßen Virginia ergänzt. Die Aromatisierung ist eine verführerische Komposition von Ahornsirup, Schokolade, Vanille und etwas Zitrone. Reicht gut, und schmeckt gut. Die wunderschöne Schmuckdose lässt man sich natürlich auch gern schenken!

KW10 | 07.03.2019
Dan Tobacco Salty Dogs 50g Pouch

Der Dan Tobacco Salty Dogs ist eine echte Rarität, denn der Tabak ist ein ungeschnittener Flake, der in Form eines Tabakblocks eines sogenannten "Plugs" daherkommt. Tabak wie ihn haben die Seeleute zu Anfang des 20. Jahrhunderts bevorzugten! Dementsprechend ist der Salty Dogs ein ehrlicher Virginiagenuß mit sehr langsamen Abbrand und intensivem Geschmack.

KW09 | 28.02.2019
Rattray's British Line Pfeifentabak Brown Clunee Dose 100g

Wem die anderen Mischungen von Rattrays zu kräftig sind, sollte einmal den Rattray's Brown Clunee probieren. Ein wunderbar duftiger Virginia, der nur grob aufgerubbelt wurde und für einen naturnahen Tabak auch eine überraschend angenehme Raumnote hat. Durch seinen sehr groben Schnitt hat er einen sehr langsamen Abbrand.  Viel Natursüße und dabei trotzdem Würze. Ein guter Einstieg in die Welt des Virginias. 

KW08 | 21.02.2019
W.O. Larsen Selected Blend No.32 Curly Flake - 50g Dose

Der W.O. Larsen No.32 gehört zu den Tabaken, die jeder Pfeifenraucher einmal probiert haben muss. Es ist ein Virginia- Curly, der nach dem Reifen im Strang noch einmal zu quadartischen Flakes gepresst wird. Daher seine unverwechselbare, einmalige Form. Außerdem hat er eine ebenfalls sehr individuelle, leicht zitronig- süße Aromatisierung die hervorragend in die aufkommende wärmere Jahreszeit passt. Dennoch eher ein naturnaher Tabak und eine Empfehlung für den fortgeschrittenen Pfeifenraucher, wie auch für den Anfänger.

KW09 | 28.02.2019
Rattray's British Line Pfeifentabak Brown Clunee Dose 100g

Wem die anderen Mischungen von Rattrays zu kräftig sind, sollte einmal den Rattray's Brown Clunee probieren. Ein wunderbar duftiger Virginia, der nur grob aufgerubbelt wurde und für einen naturnahen Tabak auch eine überraschend angenehme Raumnote hat. Durch seinen sehr groben Schnitt hat er einen sehr langsamen Abbrand.  Viel Natursüße und dabei trotzdem Würze. Ein guter Einstieg in die Welt des Virginias. 

KW06 | 07.02.2019
Dunhill Pfeifentabak Ye Olde Signe 50g Dose

Wir haben noch einige Dunhills! Der Ye Old Signe gehört zu den letzten Wiederauflagen älterer Tabake von Dunhill die zwischen den 60er und 80er Jahren zuletzt erhältlich waren. Alle Tabake gehören zur Gruppe klassischer, englischer Mixturen und sind vollkommen naturbelassen. Nach dem Öffnen der Dose sieht man ein recht homogenes, rötlich-braunes Tabakbild. Der Hersteller gibt an, das ausschließlich Virginiatabake enthalten sind. Optisch scheint sich das im Tabakbild zu bestätigen. Der Tabak ist ist Dunhill-typisch recht fein geschnitten, allerdings etwas zu feucht. Gut 24 Stunden den Tabak offen stehen zu lassen dürfte ihm gut tun. Der Geruch ist strohig-würzig, mit klarem Gewicht auf der Würzigkeit. Er riecht definitiv deutlich reifer als vergleichbare Schnitt-Virginias. Eine Zitronennote ist nicht zu finden, dafür aber deutlich wahrnehmbar der Geruch von Zedernholz. Beim Stopfen muss man aufgrund des relativ feinen Schnittes etwas Vorsicht walten lassen, und nicht zu fest andrücken. Auerdem sollte man den Tabak auflockern bevor man ihn stopft, da er sehr fest in der Dose gepresst ist. Das Anzünden geht vollkommen problemlos vonstatten, ein bis zwei Streichhölzer, und die Pfeife ist an. Die ersten Züge sind sehr leicht und tabakecht mit hintergründiger Süße. Zur Mitte hin kommt einiges an Würze hinzu und auch der Nikotingehalt wird deutlich spürbar. Er ist kein Leichtgewicht, allerdings ist die Entwicklung etwas linear. Als wirklich komplex ist der Tabak nicht zu bezeichnen, dennoch wird er nicht langweilig. Der Abbrand ist sehr sauber, übrig bleibt sehr feine Asche.

KW05 | 31.01.2019
Mac Baren Classic Flake Cut (ehemals Vanilla Cream) Flake 50g Dose

Mac Baren Classic Flake Cut. Vanillearoma und Flakes gehören nicht unbedingt zwangsläufig zusammen. Aber bei diesem schönen Klassiker von Mac Baren passt beides wunderbar zusammen. Das Aroma bleibt natürlich, aber wahrnehmbar. Der Tabak hat viel Süße, aber erinnert nicht an Gummibärchen. Sehr rund, aber zu keinem Zeitpunkt langweilig. Eine Empfehlung für Flakefreunde .

KW04 | 24.01.2019
HU Tobacco Hommage to my friends Anniversary 5 Years Blend 100g Dose

Mit was für Aromen werden Tabake für gewöhnlich veredelt? Vanille? Rum? Kirscharoma? Der HU Anniversairy 5 Years hat in dieser Beziehung etwas ganz besonderes für den Liebhaber außergewöhnlicher Tabake. Neben Red und Bright Virginias als Ready Rubbed Flake und als Cross Cut, mit würzigen Kentucky Tabaken und einem kräftigem Burley, hat der Tabak eine Balsamico- Aromatisierung die man so schnell nirgendwo sonst findet!Ein interessanter Tabak für Freunde eher naturnaher Mischungen.

KW03 | 17.01.2019
Former`s Pfeifentabak Private Flake 50g Dose

Formers Pfeifentabak Private Flake. Wer gerne mal einen Virginia raucht, sollten diesen tollen Flake unbedingt mal probieren. Weniger würzig, dafür aber volle weiche Natursüße. Erstaunlich wie weich und rund ein naturnaher Virginia sein kann. Hans "Former" Nielsen- der bekannte dänische Pfeifenmacher und Namensgeber raucht diesen Tabak im übrigen tatsächlich sehr gern!

KW02 | 10.01.2019
W.O. Larsen Pfeifentabak Black Diamond Dose 100g

W.O Larsen Black Diamond gehört mit zu den Klassikern unter den dänischen Tabakmischungen. Er besteht aus einem hohen Anteil an Black Cavendish und seine Vanillenote überwiegt im Geschmack. Bleibt im Rauchverlauf doch eher dezent.

KW01 | 03.01.2019
Samuel Gawith Skiff Mixture 50g

Neben dem beliebten Squadron Leader aus dem Hause Samuel Gawith, wird der Skiff Mixture gerne vergessen. Dabei braucht er sich ganz und gar nicht verstecken! Wer gerne eine ausgeprägte Orientnote bei Latakiablends mag, sollte ihn unbedingt probieren. Ein mittelwürziger, robuster Blend der mehr Aufmerksamkeit verdient hätte.

Barrel-Aged Zigarren
×