Pfeifen: Empfehlung der Woche

Diese wöchentliche vorgeschlagene Empfehlung ist ein von uns persönlich ausgewählter Pfeifentabak, der es verdient hat, von interessierten und experimentierfreudigen Pfeifenrauchern probiert zu werden. Wir wählen dazu häufig unbekanntere und auch unterschätzte Tabake aus, die in der Flut der Neuerscheinungen beziehungsweise im bereits vorhandenen, klassischen Sortiment drohen zu wenig Beachtung zu erfahren.

Diese Woche:

Nording Pfeifentabak Seaweed 50g Dose

Viele kennen Pfeifen von Nørding. Aber kennen Sie auch die Tabake dieses Herstellers? Diese dänischen Originale ergänzen das Pfeifenangebot ganz hervorragend. Der Seaweed ist ein typischer Vertreter dänischer Pfeifentabake. Black Cavendish, Virginia und Burley werden mit einer warmsüßen Aromatisierung abgerundet, die an Karamell und Sahne erinnert. Sie können sich vorstellen, das er nicht nur gut schmeckt, sondern auch toll reicht. Probieren Sie diese duftige Mischung!



Pfeifen: Bisherige Empfehlungen der Woche

KW08 | 25.02.2021
Nording Pfeifentabak Seaweed 50g Dose

Viele kennen Pfeifen von Nørding. Aber kennen Sie auch die Tabake dieses Herstellers? Diese dänischen Originale ergänzen das Pfeifenangebot ganz hervorragend. Der Seaweed ist ein typischer Vertreter dänischer Pfeifentabake. Black Cavendish, Virginia und Burley werden mit einer warmsüßen Aromatisierung abgerundet, die an Karamell und Sahne erinnert. Sie können sich vorstellen, das er nicht nur gut schmeckt, sondern auch toll reicht. Probieren Sie diese duftige Mischung!

KW11 | 18.03.2021
Danske Club Pfeifentabak Ruby (ehemals Cherry) 50g Pouch

Einer der allerersten fruchtig aromatisierten Tabake auf dem deutschen Markt war Ende der 70er/Anfang der 80er Jahre der Danske Club Ruby, der damals noch „Cherry“ hieß. Damals vertraute man noch nicht auf die „Aroma-Allzweckwaffe“ Black Cavendish, sondern schuf eine raffinierte Virginia-Burley-Basis, die dem Tabak eine solide, leicht schokoladige Basis gibt. Das Kirscharoma ist trotzdem deutlich wahrnehmbar, sowohl im Geruch als auch im Geschmack. Ein interessanter Vertreter dieser Gattung, den man probieren sollte!

KW06 | 11.02.2021
HU Tobacco United Passion Dockworker Flake 50g Dose

Wirklich kräftige Tabake gibt es nicht wirklich viele auf dem deutschen Markt. Dennoch hat diese Richtung seine Liebhaber, die Ihren Bedarf häufig im Ausland decken. Doch warum in die Ferne schweifen? Schauen Sie sich doch einmal den HU Dockworker Flake genauer an. Hauptbestandteil ist Malawi Burley, der durch feinen Orient und nur wenig afrikanischem Dark Fired Virginia ergänzt wird. Ein würziger, vollmundiger Flake, der ganz ohne Aromatisierung auskommt.

KW08 | 25.02.2021
Nording Pfeifentabak Seaweed 50g Dose

Viele kennen Pfeifen von Nørding. Aber kennen Sie auch die Tabake dieses Herstellers? Diese dänischen Originale ergänzen das Pfeifenangebot ganz hervorragend. Der Seaweed ist ein typischer Vertreter dänischer Pfeifentabake. Black Cavendish, Virginia und Burley werden mit einer warmsüßen Aromatisierung abgerundet, die an Karamell und Sahne erinnert. Sie können sich vorstellen, das er nicht nur gut schmeckt, sondern auch toll reicht. Probieren Sie diese duftige Mischung!

KW04 | 28.01.2021
Lincoln Pfeifentabak Cavendish 50g Pouch

Es gibt einige Tabake auf dem deutschen Markt, die haben tatsächlich Tabakgeschichte geschrieben. Dazu gehört ganz gewiss der Lincoln Cavendish, der für deutsche Pfeifenraucher Anfang der 60er Jahre eine geradezu unerhörte Neuigkeit war. Virginia, Burley und Orient werden gepresst, gereift, und als Ready Rubbed aufgelockert. Der im so genannte „Cavendish-Verfahren“ hergestellte Tabak war der allererste seiner Art in Deutschland. Bisher waren recht fein geschnittene Krüllschnitte üblich. Man rühmte den langsamen und kühlen Abbrand, vor allem weil man es gewohnt war das Krüllschnitte deutlich schneller und heißer abbrannten. Begleitet wurde die Markteinführung mit einer breit angelegten Werbekampagne mit „dem Mann der Lincoln rauchte“, sowie einer eigens dafür lancierten Pfeifenserie schwarzer, sandgestrahlter Pfeifen. Probieren sie jetzt diesen tollen Klassiker, der mit rundem, natürlichen Aroma einen traditionsreichen Rauchgenuß bietet.

KW11 | 18.03.2021
Danske Club Pfeifentabak Ruby (ehemals Cherry) 50g Pouch

Einer der allerersten fruchtig aromatisierten Tabake auf dem deutschen Markt war Ende der 70er/Anfang der 80er Jahre der Danske Club Ruby, der damals noch „Cherry“ hieß. Damals vertraute man noch nicht auf die „Aroma-Allzweckwaffe“ Black Cavendish, sondern schuf eine raffinierte Virginia-Burley-Basis, die dem Tabak eine solide, leicht schokoladige Basis gibt. Das Kirscharoma ist trotzdem deutlich wahrnehmbar, sowohl im Geruch als auch im Geschmack. Ein interessanter Vertreter dieser Gattung, den man probieren sollte!

KW02 | 14.01.2021
Kentucky Club amerikanische Mischung 100g Dose

Der Kentucky Club ist einer der Tabake, die sich seit Jahrzehnten still am Markt halten. Tatsächlich reicht die Markengeschichte zurück bis in die 30er Jahre des letzten Jahrhunderts. Bis vor zwei Jahren wurde er von Planta produziert, mittlerweile von Mac Baren in Dänemark. Dies hauchte dieser Mischung förmlich „neues Leben“ ein. Denn wenn man die Dose öffnet, wird man erfreut feststellen, das es sich um einen traditionellen, amerikanischen Virginia-Burley-Blend handelt. Er besteht aus Loose Cut, wie auch ready Rubbed Bestandteilen, und ist abgerundet mit einer dezenten Aromatisierung durch Ahornsirup. Dies gibt dem Blend eine überraschende Fülle und Würze. Dabei ist er ungemein preiswert mit nur 12,75€ für 100g. Unbedingt einmal probieren!

KW01 | 07.01.2021
W.O. Larsen Jahrestabak Edition 2021 100g Dose

Diese Mischung besteht aus doppelt fermentiertem Black Cavendish, tief gefärbtem und gereiftem Virginia, sowie dunklen, luftgetrockneten Tabaken. Aromatisiert mit Auszügen von Schokolade/ Nougat/ Vanille.

KW53 | 31.12.2020
Pipe Republic Pfeifentabak Viking Bay Flake 100g Dose

Natürlich darf ein klassischer, heller Virginiaflake bei unseren Hausmischungen nicht fehlen. Der Viking Bay Flake gehört genau in diese Kategorie. Heller bis mittelbrauner Virginia aus den USA. Duftig-grasig- heuig mit leichten Anklängen von Honig und Trockenobst. Genau so wie man sich einen „Bilderbuch- Virginia“ vorstellt. Dabei ist er nie scharf, sondern rund und vollmundig. Unglaublich hohes Reifepotenzial. Hier lohnt es sich eine Dose 2-3 Jahre reifen zu lassen. Eine Empfehlung für Virginialiebhaber.

KW51 | 17.12.2020
Former`s Pfeifentabak Former 60 100g Dose

Hans „Former“ Nielsen feiert dieses Jahr tatsächlich 60- jähriges Jubiläum als Pfeifenmacher. Damit ist er DAS Urgestein der dänischen Freehand- Künstlergemeinde. Anläßlich dieses Jubiläums hat Dan Tobacco einen Tabak kreiert, der sehr Formers eigenen Tabakvorlieben entgegen kommt. Sanft- würziger Virginia Ready Rubbed wird einige Zeit gereift, und mit einem dezent süßlichen Flavour versehen. Resultat ist ein „süffiger“ Tabak, wie ihn die Dänen gerne selbst mögen..