Summe
0 €

Erstellen Sie einen Personal Humidor und behalten Sie die Übersicht über Ihre bereits gerauchten Zigarren und Tabake!

Neuen Personal Humidor anlegen

Humidor Maelfynn's Beste

7 Einträge

In Humidor suchen
Produkt Preis/Leistung Qualität Stärke Datum Meinung ein-/ausblenden

Vauen Pfeifentabak Blaubeere (TAB 18) 50g Dose Schnitt
verifiziert

Habe eine Probe davon erhalten. Sehr dunkel und verdammt klein geschnitten, wodurch er nicht leicht zu stopfen ist. Außerdem brennt er recht unregelmäßig ab wodurch er nicht leicht zu rauchen ist. Desweiteren wird er sehr schnell zu heiß und hat eine geringe Rauchentwicklung. Geschmacklich nimmt man ein leichtes Vanillearoma und den sehr fruchtigen Geschmack von Blaubeeren, wobei das Aroma doch ziemlich künstlich wirkt. Wer es mag wird seinen Spaß daran haben aber mein Fall ist es nicht.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.

Special Dublin ehemals Sweet Dublin Danish Mixture 100g Dose
verifiziert

Als Probe erhalten. Sehr trocken und nicht leicht zu stopfen. Schlechter Abbrand und geht andauernd aus. Ich kann nicht sagen ob das mit der Trockenheit nur an der Probe oder an einem undichten Beutel lag, aber das ist jedenfalls mein Eindruck dazu... Ach ja, geschmacklich ziemlich scharf und das Whiskyaroma steht sehr weit im Hintergrung, jedoch zu weit für meinen GEschmack. Hätte es mir stärker gewünscht. Aber dann muss ich mir wohl einen anderen Tabak suchen. Mein Fall ist es nicht.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

Holger Danske Pfeifentabak MV (ehemals Mango & Vanilla) 40g Pouch

Sehr milder und recht feuchter Tabak. Jedoch ist er nicht zu feucht, sondern besitzt ein hervorragendes Abbrandverhalten. Durch diese leicht erhöhte Feuchtigkeit lässt er sich auch prima stopfen. Neben dem angenehmen Vanillearoma setzt sich deutlich ein scharfer Mangogeschmack durch, welcher die überhand gewinnt. Trotz seiner schäfe ist besitzt der Tabak einen frucktigen und milden Geschmack, den ich nur weiterempfehlen kann.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Danske Club Pfeifentabak Sungold (ehemals Vanilla) 50g Pouch

Ähnlich wie der Black Luxury sehr mild und fast schwarz bis auf ein paar helle Stückchen, die jedoch so groß sind, dass sie nicht mit verwendet werden können. Das Vanillearoma ist sehr stark, stärker als beim beliebten Black Luxury und selbst für einen Anfänger, der seine erste Pfeife raucht sehr gut zu schmecken. Trotzdem wirkt es nicht penetrant und auch nicht künstlich, sondern schmeckt wirklich wie echt Vanille. Ich persönlich finde diesen äußerst milden Tabak sogar besser als den allseits beliebten Black Luxury. Nebenbei bemerkt ist er sogar bei meinen Freunden sehr beliebt, da er eine sehr starke aber wohl duftende Raumnote verbreitet.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
12 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Danske Club Pfeifentabak Black (ehemals Black Luxury) 100g Dose

Pechschwarzer Tabak. Meine Probe hatte die perfekte Feuchtigkeit und konnte sofort getestet werden. Gutes, gleichmäßiges Abbrennen, sehr mild und einfach zu stopfen. Der Tabak besitzt ein sehr kräftiges Vanillearoma, welches weder künstlich schmeckt, noch irgendwann nervt. Wirkich ein guter Tabak, der besonders für Anfänger bestens geeignet ist.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
8 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Befeuchter Metall Befeuchter Metall 010439
verifiziert

Super geiles Ding. Wer kennt es nicht, dass der Tabak im Beutel nach einer Weile langsam aber sicher immer trockener wird? Da kann der Tabak noch so toll sein, zu trocken ist zu trocken. Das ist nun vorbei. Einfach diesen kleinen "Knopf" für 10-15 Minuten in kaltes Wasser legen und ihn dann im Tabak verbuddeln. Je nach Stärke der Trockenheit dauert es 1-3 Tage und schon ist der Tabak wieder optimal feucht. Ob das noch bei Tabak funktioniert, der schon so trocken wie Zigarettenfeinschnitt kann ich nicht sagen. Aber für nichtmal 2 Euro ist das echt ein praktisches Ding. Bin am überlegen ob ich mir nicht noch ein paar weitere bestelle. (Kleiner Tipp: 1-2 mal am Tag den Tabak kontrollieren und mal umrühren, damit sich die Feuchtigkeit gleichmäßig verbreitet.)



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
8 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Vauen Auenland Friddo (glatt)
verifiziert

Zu dieser Pfeife gibt es eine längere Geschichte. Ich habe leider zu spät mir dem Rauchen angefangen um die Chance zu bekommen in den Besitz einer Herr-der-Ringe-Pfeife zu gelangen. Offen gesagt habe ich erst dadurch mit dem Pfeiferauchen angefangen. Jedenfalls war ich sehr glücklich als VAUEN die Kollektion "Auenland" ins leben gerufen hat. So kam ich natürlich nicht umhin mir die Friddo zu bestellen. Sie kommt schön verpackt mit ein paar extra langen Pfeifenreinigern, sieht echt klasse aus und ist super verarbeitet. Mittlerweile sind mir zwar ein paar kleinere Kittstellen aufgefallen, aber die sind so gut gemacht, dass man sie kaum sieht. Einzig der übergang vom wirklich langen Mundstück zum Holm ist etwas unsauber, was mich aber nicht wirklich stört. Als ich sie jedoch genauer unter die Lupe nahm fiel mir etwas auf: Eigentlich soll der Boden des Zuglochs ja genau bündig mit dem Boden der Brennkammer sein. Jedoch sitzt das Zugloch bei dieser Pfeife etwa einen Millimeter zu tief. Bei meinen Recherchen im Internet fand ich heraus, dass ein zu tiefes Loch nicht gut ist, konnte aber nie herausfinden ab wann es "zu tief" ist. Dadurch war ich natürlich echt verunsichert weil dieses Stück ja nun nicht gerade billig ist. Als ich einen Reiniger in ddas Zugloch steckte fand ich heraus, dass man das Loch gar nicht hätte anders Bohren können, da man sonst den Holm verletzen würde. Die Unsicherheit blieb jedoch und ich rief kurzerhand direkt bei VAUEN in Nürnberg an. Dort wurde ich sogleich freundlich und kompetent beraten. Ein großes Lob an dieser Stelle. Mir wurde versichert, dass das normal bei diesem Modell ist und es nicht anders möglich ist. Außerdem versicherte mir die Frau da, dass dies die Raucheigenschaften nicht beeinträchtigt. Ich glaubte ihr also und konnte sie endlich ausprobieren. Sie raucht sich wirklich hervorragend und verleiht einem durch das rustikale Aussehen und dem runden Mundstück wirklich das Gefühl, man würde im Auenland vor seinem Haus sitzen und eine Pfeife rauchen. Das ist das Beste, was einem Herr der Ringe Fan passieren kann. Nebenbei wird der Rauch durch das lange Mundstück auch ordentlich gekühlt, wodurch der Tabak nochmal um einiges milder wird und der Geschmack besser herüberkommt. Trotz des recht hohen Preises bin ich wirklich froh mir diese Pfeife zugelegt zu haben. Ach noch etwas: durch die komische Zuglochbohrung entsteht zwischen Filter und dem Anfang der Bohrung ein kleiner Hohlraum in dem sich schnell Feuchtigkeit sammelt und sie Pfeife zum blubbern bringt. Der Tabak sollte nicht zu feucht sein und man muss ein wenig auf seinen Spechelfluss achten... oder den Raum mit einem Taschentuch einfach grünlich säubern ;)



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
25 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.


Tabak aus Columbien
×