Rattray's Flake Collection Malcolm 50g Dose

Produktgalerie
Rattray's Flake Collection Malcolm 50g Dose
Kaufen

Malcolm 50g Dose

 
Preis*
Menge
Einheit
Rattray's Flake Collection Malcolm 50g Dose
€ 10.75 1kg = € 215.00

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Es ist sein exotisches Ananas-Aroma, das aus dem Malcolm Flake ein Geschmacksphänomen macht. Doch auch seine außergewöhnlichen Zutaten, zusammengetragen aus unterschiedlichen Teilen der Welt, tun das Ihrige: Burley aus Malawi, Virginia-Tabake aus anderen afrikanischen Ländern sowie aus Braslien, zur Vollendung gebracht durch dark fired Kentucky. Er wird sorgsam unter Wärme gepresst, bevor der Flake eine Woche ausreift, damit sich die Aromen harmonisch miteinander verbinden.

    • Inhalt: 50 Gramm Dose.
    Im Sortiment seit
    18.02.2014
    Marke
    Rattray's
    Produkt
    Malcolm 50g Dose
    Schnitt
    Flake
    Aroma
    4
    Raumduft
    2
    Aromatisierung
    Fruchtig
    Typ
    Virginia
    Stärke
    Medium
    Charakter
    Würzig

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Best Pfeifentabak
13.04.2020


anonym
verifizierter Kauf

Vorweg...Ananas habe ich nicht schmecken können. Schaut man sich hier alle Bewertungen an, so kann man festhalten, dass diese entweder nur homöopathisch beigemischt wurde oder eben gar nicht. Zumindest läßt sie sich nicht erschmecken. Ananas vermittelt ja zunächst fruchtige Assoziationen. Man sollte sich davon aber nicht täuschen lassen. Der Malcom ist ein würziger und knackiger Bursche, der durchaus eine nicht zu vernachlässigende Stärke mitbringt. Frucht sollte man sich aus dem Kopf schlagen. Für mich kein Vormittagstabak. Dafür hat der zu viel Kraft bzw. ist mir einfach zu stark. Der dark fired kentucky macht hier schon Musik und ist spürbar vertreten. Grundsätzlich ist das auch kein Virginia Flake (in Süße und Geschmack), sondern schon deutlich würziger (Burley und der Kentucky verstecken sich nicht). Der Tabak war doch (obwohl ein wenig eingelagert) noch recht feucht und wurde von mir entsprechend getrocknet. Fazit: Ein würziger, durchaus kräftiger Flake, den ich in den späteren Stunden des Tages gerne mit einem stärkeren Getränk kombiniere. Für mich kein Allday Smoke. Vermutlich werde ich mir den Tabak auch nicht noch einmal kaufen. Nicht schlecht, aber in dem Feld der würzigen Tabake (mit einer ähnlichen Zusammensetzung) gibt es für mich besseren.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
5 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Del Gusto
25.09.2014


anonym
verifizierter Kauf

Schöne Virginiasüsse Ein durchaus angenehm schmeckender wertiger Tabak. Das angepriesene Ananasaroma kann ich leider weder riechen noch schmecken. Ein solider gut gemachter Tabak aber nicht unbegingt ein "Geschmackswunder."

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
5 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
zum in der pfeife rauchen...
23.03.2014


anonym
Durchaus nicht schlecht, aber von der versprochenen "exotischen Ananas-Aroma" und "wahren Geschmackswundern" (im Kaltgeruch hoffnungsvoll wahrgenommen) kann ich selbst bei sorgfältigstem Nachschmecken nichts finden. Schade, hatte ich mich doch sehr auf die Neuen aus dem Hause Rattray´s gefreut! Von einem Aroma-Flake erwarte ich jedoch mehr, als eine ganz leichte Süße, die vage auf dem Zahnfleisch zu schmecken ist. Der Flake selbst gehört eher in die kräftige Richtung und erinnert entfernt an den Peterson University, auch wenn ihm meiner bescheidenen Meinung nach dessen Vollmundigkeit und auch ein Teil der Stärke fehlt.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
5 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
0201
25.01.2021


anonym
verifizierter Kauf

2

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Der kleine Pfeifenraucher
30.10.2016

Profilbild
anonym
Ein eher milderer Tabak, der die beworbene Ananas allenfalls im Hintergrund erkennen lässt. Sonst süßlich mit etwas Mandel und Schokolade. Wie bereits erwähnt musste der Tabak erstmal Feuchtigkeit verlieren.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein