Erstellen Sie einen Personal Humidor und behalten Sie die Übersicht über Ihre bereits gerauchten Zigarren und Tabake!

Neuen Personal Humidor anlegen

Humidor bewertete Zigarren

109 Einträge

In Humidor suchen
Produkt Preis/Leistung Qualität Stärke Datum Meinung ein-/ausblenden

Royal Danish Cigars Single Blend Bundle King Robusto

Länge: 12.70Durchmesser: 2.06 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

süß und cremig | weiche Röstaromen | Holz und etwas Nuss | Leder | dominikanische Noten | süß-röstig | trockener Kakao | Erde | minimal fruchtig | ab der Hälfte getreidige Noten | süßes Toast und Holz | Süßgebäck | im letzten Drittel viel Leder und Kakao | ätherisches Holz | gegen Ende brotig und teigig | Begleitgetränk: Rémy Martin VS | Fazit: Zigarre sieht bescheiden aus, wirkt ein wenig gröber und das Deckblatt ist nicht ganz gleichmäßig gefärbt, schlichte Bauchbinde. Aber für den Preis ein wirklich guter Geschmack! War zum Probieren von Cigarworld, an dieser Stelle danke dafür. Könnte eine gute Gästezigarre abgeben.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.

Carlos Torano The Exodus 1959 - 50 YEARS Torpedo
verifizierter Kauf

Länge: 13.97Durchmesser: 2.06 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Kakao | Leder | Toast | etwas geröstete Haselnuss | süß | Holz schwingt mit, ist aber nicht dominant | Caramell | ein wenig stallig | milder Kaffee | süß-brotig | nach dem ersten Viertel kommt mehr Haselnuss, dazu stärkerer Kaffee und dunkle Mandel | leichter und schwerer, gehaltvoller Charakter wechseln sich ab | ab der Hälfte mineralische Erde und mehr Leder | wieder Kaffee | im letzten Drittel röstiges Süßgebäck und starke Mandel | ganz am Schluss Brot und Getreide | Begleitgetränk: Miguel Torres Hors d'Age Imperial Brandy 20 Jahre | Fazit: Handwerklich gut gemachte, leckere Zigarre mit recht breitem, dunkleren, dem Aussehen der Zigarre entsprechenden Aromenspektrum. Mir hat die Zurückhaltung des Holzes besonders gefallen, sodass genug Platz für andere Aromen blieb. Zwei mal ist sie mir ausgegangen, aber was solls, der Rest hat gestimmt. Ist zu empfehlen.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.

Dalay Hell Super Gordo

Länge: 10.16Durchmesser: 2.78 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Start nussig, holzig, süß | besonders im Nebenstromrauch findet sich viel Süße und eine interessante Zimtnote | richtig deutliche Walnuss wechselt sich mit trockenem Zedernholz ab | im Hintergrund macht sich zaghaft sehr süßes Marzipan bemerkbar | Andeutungen von getrockneten Aprikosen | ein wenig stallig | retronasal nimmt man toastiges Süßgebäck wahr | Creme und Caramell lassen nicht lange auf sich warten | manchmal sanfte Bitterkeit im Nachgeschmack | ab der Hälfte kommt etwas Erde | minimal Milchkaffee | das Holz wird ätherischer | einzelne Momente von Lebkuchen | im letzten Drittel süß-holzig-teigig | ganz am Schluss noch Haferflocken | Rauchdauer: 70 min | Begleitgetränk: Miguel Torres Hors d'Age Imperial Brandy 20 Jahre | Fazit: Wie erwartet eine sehr milde Zigarre mit überwiegend hellen, cremigen Aromen. Nur etwas zu leichter Zug und infolgedessen auch kein besonders dichter Rauch, aber bei dem Format geht es wohl nicht anders. Dafür konnte ein überraschend gerader Abbrand beobachtet werden. Während des ganzen Smokes fiel die Asche nur einmal und zerbröselte sogleich im Aschenbecher. Was ich ungewöhnlich fand, war die zuckrige Süße, die das Deckblatt auf den Lippen hinterließ. Hat da etwa jemand versucht dem Geschmack ein wenig nachzuhelfen....? Nichtsdestotrotz, angenehm zu rauchende Zigarre, aber mein Format ist es nicht muss ich jetzt nach dem Ausprobieren sagen. Achja, am besten nur eine kleine Bohrung machen, sonst wird der Zug noch leichter oder es reißt hinten alles auf.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

1502 Nicaragua Robusto
verifizierter Kauf

Länge: 12.70Durchmesser: 1.98 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

anfangs typisch mild bis medium | ein wenig Caramell | leichte Süße | Holz | Toast- und Röstaromen | Milchkaffee | süße intensiviert sich | stalliger Geruch | Zedernholz wird auch stärker | Begleitgetränk: Glenkinchie 12 Jahre & Murphy's Irish Stout | Fazit: Schön anzusehende glatte Verarbeitung, nach ca. dem ersten Drittel kommt sehr viel cremiger Rauch. Die Aromen bleiben überschaubar und unaufegeregt, also kein Vom-Hocker-Reißer. Mängel waren allerdings auch nicht zu finden, wenn man vom stellenweise leichten Schiefbrand mal absieht.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

A. Turrent Casa Turrent 1901 Robusto Maduro
verifizierter Kauf

Länge: 13.02Durchmesser: 1.98 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

geröstete Nuss | Holz | Leder | leichte Süße | teilweise geräuchertes Malz | erinnerte manchmal ein wenig an Toscano | Zedernholz wird ab der Hälfte tiefer und intensiver | etwas Erde kommt hinzu | stallig | brotig und teigig | Süße wird stärker | Getreide | wird gegen Ende nochmal etwas stalliger | wird nie scharf | Fazit: Sehr unkompliziertes Raucherlebnis mit pflegeleichtem Abbrandverhalten ohne Schärfe zu einem mehr als angemessen günstigen Preis, was einen freut. Bis auf etwas Süße dominieren hier rustikale, kernige Aromen ohne Schnörkel. Ein Wiederkauf erscheint recht wahrscheinlich.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

Perla del Mar Boxpressed Perla P (Short Robusto)
verifizierter Kauf

Länge: 9.53Durchmesser: 2.22 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Start etwas scharf mit sehr rauchigem Aroma | dann kommen schwächlich Creme und Caramell zum Vorschein mit einer guten Portion Zedernholz | ein wenig Leder | zurückhaltende Süße | dominikanische Noten | Röstaromen werden im 2. Drittel stärker | Kaffee und Brot gesellen sich hinzu | hier und da merkt man weit im Hintergrund eine diffuse Fruchtigkeit | Creme nimmt ab der Hälfte zu | im letzten Drittel wird sie süßer und stallig | Rauchdauer: 67 min | Begleitgetränk: Auchentoshan Three Wood | Fazit: Sehr angenehmer, etwas kürzerer Smoke mit schöner Bauchbinde. Nach anfänglichem Schiefbrand sauberer, gerader Abbrand. Die Asche ist fest, habe nur einmal abaschen müssen. Wohlriechende, süße Raumnote.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.

El Galan Reserva Especial Obesos
verifizierter Kauf

Länge: 15.24Durchmesser: 2.38 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Start mittelscharf mit Pfeffer | sehr röstig und holzig | erdig | sehr kernig | etwas sandig | nach den ersten paar cm kommt Süße und dunkle Mandel | Holz wird mehr | leider manchmal bittere Passagen | immer wieder sandig und erdig mit gerösteter Mandel | im letzten Drittel Brot, Toast | harzig | Gebäck | Caramell | hier und da stallig | Holz wird gegen Ende ätherischer, saftiger und es tritt wieder verstärkt Mandel auf mit gering grasigem Getreide | Frucht Richtung Backpflaume und Momente von Leder blitzen während des Smokes ebenfalls mal auf | Rauchdauer: 170 min | Begleitgetränk: Balvenie Double Wood 12 Jahre & Remy Martin Coeur de Cognac | Fazit: Schönes schweres Aroma, die manchmal auftretende Bitterkeit hätte jedoch nicht sein müssen. Deckblatt in dunkler rot-brauner Farbe, mit zwei kleinen Beschädigungen. Sehr bröselige Asche. Schiefbrand sowie drohendes und tatsächliches Ausgehen sind allgegenwärtig. Anscheinend möchte der gehaltvolle Tabak nur ungern verglimmen, daher zieht sich der Smoke bei mir sehr in die Länge, wohl eher was für hastige Raucher. Der Zug war anfangs etwas schwer und gegen Ende nochmal richtig stramm, was sich aber durch ausmassieren beheben ließ. Insgesamt sehr widerspenstiges Rauchverhalten. Vielleicht probiere ich sie nochmal, könnte einfach Pech gehabt haben mit meinem Exemplar.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.

Dannemann Moods Panatella

Länge: 0.00Durchmesser: 0.00 Herstellungsart Maschinell hergestellt (Shortfiller)MM

Start mit Röstaromen | brotig | Milchkaffee | ein wenig Frucht | Vanille | etwas Erde | leicht süß | Fazit: Laut Hersteller soll in diesem Zigarillo Orient Tabak verarbeitet sein, aus Neugier habe ich mir das kleine Ding spontan am Kiosk gekauft. Großes Rauchvolumen für das kleine Format, der Geschmack war ganz gut.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.

Astoria de Nicaragua Bundle Cazadores (10er Bundle)
verifizierter Kauf

Länge: 14.92Durchmesser: 1.59 Herstellungsart Totalmente a mano (Mediumfiller)TAF

Start mit Creme und Kaffee | Röstaromen | gebranntes Caramell | Holz | im letzten Drittel Erde | Begleitgetränk: Four Roses Bourbon | Fazit: Ebenso wie die Robusto ein ehrlicher, leckerer Smoke für den günstigen Preis.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

Don Pepin Flor de las Antillas MADURO Corona

Länge: 14.29Durchmesser: 1.83 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Leder | Erde | Holz | ein kleinwenig Creme und Süße | Röstaromen und Brot | am Schluss Kräuter und Mandel | Begleitgetränk: Four Roses Bourbon | Fazit: Konstruktion sehr gut, Rauchentwicklung top, Geschmack ganz nett, aber könnte intensiver sein.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

1502 Ruby Conquistador

Länge: 15.24Durchmesser: 2.22 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

startet holzig-nussig mit cremiger Untermalung | feines Zedernholz | starke Haselnuss | ein wenig mineralische Erde | verhaltene Süße im Hintergrund, welche sich mit leicht fruchtigen und kafeeartigen Aromen verbindet | Waldaromatik | harzig | ab dem 2. Drittel Espresso- und Röstnoten | Süße wird auf einmal stärker | viele undefinierbare kräftge Aromen | ab ca. der Hälfte dringt dunkle Mandel durch | Zedernholz wird stärker und frischer | Anflüge von Melone | etwas Leder | Brot, Teig und verstärkt Röstaromen | ganz am Schluss ein kleiner Moment von Kakao und wieder Espresso | Rauchdauer: ca. 130 min | Begleitgetränk: Benriach 12 Jahre Sherry Wood & Four Roses Bourbon | Fazit: Was soll ich sagen, hier ist der Preis für die Leistung recht angemessen, ein wenig günstiger und es wäre perfekt. Die Aromen sind relativ abwechslungsreich, für mich aber auf die Rauchdauer verteilt leider zu viel Holz, welches den Smoke dominiert. Deswegen wurde ich von dieser Zigarre zwar zufriedengestellt, aber nicht begeistert. Optisch hat mir das sehr rötliche Deckblatt sehr gut gefallen, daher wohl auch der Name "Ruby". Rauchvolumen war gut, aber erst nach ein paar cm, leichten Schiefbrand gab es immer wieder, war jetzt aber auch nicht dramatisch.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

Don Duarte Reserva (Brauner Ring) Piramide
verifizierter Kauf

Länge: 15.24Durchmesser: 2.22 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Start sehr röstig-nussig, mit mildem Zedernholz im Hintergrund, etwas Kaffee im Nachgeschmack | cremig | Milchkaffee | Toast | nach den ersten paar cm verstärkt trockenes Holz und leichte Lederaromen | geröstete Haselnuss kehrt wieder | kurz darauf zeigen sich frischere, saftigere Holztöne, es wird süßer | aromatische Tabaknoten mit ein wenig Fruchtigkeit | sehr schöne Raumnote | angenehme Stalligkeit ab dem 2. Drittel | caramellartige Noten | es bleibt die meiste Zeit über das Leder im Nachgeschmack erhalten | ab der Hälfte merkt man Erde im Abgang | Geschmack wird insgesamt intensiver, Rauchvolumen wird enorm | im letzten Drittel werden die nun dominierenden Tabaknoten süßer und entwickeln eine undefinierbare Fruchtigkeit | am Schluss ätherische Erde im Nebenstromrauch | süß-ledrige Mandel | Rauchdauer: ca. 100 min | Begleitgetränk: Glenfiddich 12 Jahre und am Ende Four Roses Bourbon | Fazit: Grundsolide, aber auch schnörkellos. Die Geschmacksnuancen, die sich durchgängig durch den Smoke hindurchziehen sind Holz, das pure Tabakaroma und das hintergründige Leder. Einen vergleichbaren Geschmack bekommt man auch bei guter Bundleware, aber ich muss dieser Zigarre zugestehen, dass sie doch ein bisschen besser ist als das. Um 2-3 € günstiger fände ich den Preis angemessen. Sehr schön fand ich den vielen dichten Rauch. Es gab einige Male leichten Schiefbrand, der sehr leicht korrigiert werden konnte.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

Quisqueya MADURO Torpedo
verifizierter Kauf

Länge: 15.56Durchmesser: 1.98 Herstellungsart Totalmente a mano (Mediumfiller)TAF

beginnt holzig, cremig, mit Anflügen von Schokolade, Kakao und Leder | stallig | sanfte Röstaromen | der Rauch wird im Verlauf cremiger | weiches Leder taucht weiterhin immer wieder auf | das Hauptaugenmerk liegt auf dem Holz, Kakao befindet sich eher im Hintergrund | ab ca. der Hälfte kommen grünholzige Noten durch, waldiger Kakao gesellt sich in einer stärkeren Intensität hinzu | im letzten Drittel süßlicher Toast und anderes Gebäck | im letzten Drittel taucht die ersehnte (Milch-) Schokolade in nennenswerter Deutlichkeit auf, welche sich hintenraus zusehends verstärkt | Schokoladengebäck trifft es am besten | auf die letzten cm ganz kryptisch Lakritz und Zitrone | Stalligkeit bleibt bis zum Schluss | Rauchdauer: ca. 90 min | Begleitgetränk: Glenfiddich 12 Jahre | Fazit: Ein Smoke mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis, mild bis Medium. Hatte Startprobleme, die Brandannahme war zunächst nicht sehr gut, bereitete später aber keine Probleme mehr. In den ersten paar cm fanden sich Hohlräume im Tabak, es trat einige male problemlos zu korrigierender Schiefbrand auf. Das Rauchvolumen war gut. Geschmacksnoten aus Nicaragua und der Dom. Rep. lassen sich klar getrennt voneinander erkennen und wechseln sich immer wieder ab. Trotz einiger Konstruktionsschwächen war es ein entspannter Smoke und der Geschmack war für den Preis zufriedenstellend.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Flor de Filipinas Longfiller Torpedo
verifizierter Kauf

Länge: 15.90Durchmesser: 2.10 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Start cremig und holzig | sanfter Tabakgeschmack | trocken | nach dem zweiten cm gesellt sich ein wenig Mandelsüße dazu | dominikanische Noten und grüneres, frischeres Holz treten auf | Haselnuss- und Nougatnoten im Hintergrund | wird im 2. Drittel cremiger und holziger | wird süß-erdig, vor allem im Nebenstromrauch | ab der Hälfte verstärkt süßes Holz und Mandel | im letzten Drittel süßlicher Teig und Toast schmeckbar | wird hintenraus ein gutes Stück kräftiger | Haferflocken | Leder | Mandel nach wie vor sehr dominant | Nachgeschmack wird erdig | Rauchdauer: ca. 105 min | Begleitgetränk: Glenfiddich 12 Jahre | Fazit: Ich muss sagen, dass dieser milde und weiche Smoke besser war als gedacht. Am Anfang dachte ich noch "Wie langweilg.....", aber dann hat sich der Geschmack doch recht interessant entwickelt, auch in Punkto Intensität. Für mich war die kurz nach dem Anfang durchgängig starke Mandelnote sehr überraschend, ich denke bei keiner anderen Zigarre konnte ich bisher so deutlich und stark Mandel erschmecken. Wer das mag, oder unbedingt mal starkes Mandelaroma im Rauch erleben will, der kann hier ruhig zugreifen, kostet nicht die Welt. Für mich schmeckt sie im Grunde wie gute dominikanische Bundleware, der Preis ist hierbei im Vergleich auch nicht so viel niedriger. Die Verarbeitung war an sich sauber, aber trotzdem mit vielen Unregelmäßigkeiten auf der Oberfläche. Gerader Abbrand. Was ich hier auch wie bei ihrer Shortfiller-Schwester, der Petit Torpedo, etwas seltsam fand war die Trockenheit und die Härte des Tabaks, obwohl ich sie relativ feucht (ca. 80%) gelagert habe. Zum glück schmeckte sie alles andere als vertrocknet. Kann man getrost mal probieren.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Rocky Patel Vintage 1990 Torpedo

Länge: 15.56Durchmesser: 2.06 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Start sehr ledrig mit sattem, rauchigem Zedernholz | süß | Caramell | trockene Nuss | eine Spur Gras | starkes Zedernholz | cremige Röstaromen | sehr dunkler und kräftiger Geschmack | dunkle Mandel | gut erdig | dunstig-süß | etwas Schokolade | ab dem 2. Drittel schöne Mandel und leichte Fruchtigkeit | Nebenstromrauch riecht schwer-süßholzig und mandelig | purer Tabak | letztes Drittel sehr kräftig | frisches sattes Holz | Süßgebäck | minimal Kakao | süßer Waldboden | im letzten Viertel ein wenig Honig | Begleitgetränk: Elijah Craig 12 Jahre | Fazit: Sehr wohlschmeckend, super Geschmack und gute Verarbeitung für den Preis. Deckblatt allerdings deutlich dunkler als auf dem Produktfoto. Der Zug tendierte in die schwere Richtung, war aber noch angenehm, die Zigarre war dicht gerollt. Stabil gerader Abbrand, jedoch muss ich mich meinen Vorrednern in dem Punkt anschließen, dass sie oft droht, auszugehen. Dies konnte ich zwar meistens verhindern, trotzdem schaffte sie es, mir während des langen Smokes zwei mal auszugehen. Ich bin schon gespannt auf die Sixty dieser Serie, vielleicht brennt sie besser ab als die Torpedo.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.


CIGSOR HYGROMETER MIT APP
×