ADV Cigars & McKay The Conqueror

ADV Cigars & McKay The Conqueror

Die hier vorgestellte Linie Adventura Cigars The Conqueror besteht aus zwei Vitolas, einer klassische Robusto und einer mächtigen Canonero im Format Gordo Plus mit einer Länge von 7 Inch und einem sehr großen Ringmaß von 60. Bei der Canonero, was mit Kanonier oder auch Kanonenboot übersetzt werden kann, ist die Verpackung ein absolutes Highlight. Die 20 Zigarren werden in einem hölzernen Behälter mit Schiebedeckel ausgeliefert, der äußerlich einem Boot ähnelt.

Der Serienname steht für das Entdecken und Erobern von neuen Gebieten und sinnbildlich sicherlich auch für das Entdecken  von neuen Aromen durch den zigarrenrauchenden Genießer. In diesem Fall ist das Deckblatt ein H-2000 aus Ecuador, das Umblatt wiederum ein Sumatra aus Ecuador und die Einlagemischung ein Mix aus nicaraguanischen und dominikanischen Tabaken wie bereits bei der The Navigator. Der Körper ist medium, somit sind die beiden hier vorgestellten Vitolas sowohl für den Einsteiger als auch für den erfahreneren Aficionado geeignet. Wie es sich für eine nautische Zigarre gehört, beginnen beide The Conqueror mit etwas salzigen und dazu schokoladigen Aromen. Im Rauchverlauf werden sie etwas karamell-süßlicher und dezent holzig. Die Rohtabake für diese beiden Vitolas reifen vor der Rollung vier bis fünf Jahre, die fertigen Zigarren noch einmal vier bis fünf Monate im Reiferaum der Tabacalera.

Die Zigarrenmarke ADVentura Cigars wurde bislang hauptsächlich auf dem Schweizer Markt verkauft.  Der Initiator und Firmeninhaber ist der Schweizer Marcel Knobel. Er betreibt seit geraumer Zeit einen Onlineshop in der Schweiz und hat dort zusätzlich andere Projekte unter dem Namen Cuba d’Oro – Fine Artisanal Cigars "am Start".

The Conqueror ist eine von insgesamt fünf verschiedenen Linien, die er auf den Markt gebracht hat beziehungsweise bringt. Die Zigarren sind sozusagen seine Eigenmarke die er in Zusammenarbeit mit der Tabacalera Henderson Ventura in der Dominikanischen Republik konzeptioniert hat und auch dort rollen lässt. Die Tabacalera ist keine unbekannte, hier werden unter anderem auch die Zigarren von Robert Caldwell produziert. Anfangs wurden die Adventura Cigars ausschliesslich selektiv in der Schweiz über andere befreundete Händler vertrieben; mittlerweile gibt es diese Produkte auch in Deutschland. 

Das Motto des Gründers Marcel in Bezug auf Zigarren lautet: „Flavor first – Label second“. Der Genuss steht bei ihm absolut im Vordergrund. Sein vorrangiges Ziel war und ist es stets komplexe und wohlschmeckende Zigarren anzubieten. Diese sollen dem Genießer möglichst aufregende und komplexe Erlebnisse bescheren. Hier finden Sie einen Überblick über alle in Deutschland lieferbaren Zigarren von Adventura.

Fertigungsarten

Logo Abkürzung Beschreibung
MM MM Machine Made (vollkommen von Maschinen hergestellte Zigarren, daher das Fabriksymbol)
HAM HAM Hecho a Mano, d.h. dies ist eine Mischform – die Einlage mit der Maschine, das Deckblatt von Hand überrollt
TAF TAF Totalmente a Mano, d.h. komplett von Hand hergestellt ABER mit gerissener Einlage (dies ist die offizielle Bezeichnung der Kubaner dafür)
TAM TAM Totalmente a Mano, komplett von Hand hergestellt mit ganzen Blättern

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.