601 Black Connecticut

601 Black Connecticut Zigarren

Die Marke 601 Cigars wurde ursprünglich von Eddie Ortega und Eric Espinosa gegründet, der Name leitet sich vom 6. Januar ab, der Tag an dem die beiden entschieden sich zusammen zu tun. Nach einigen Jahren wurde eine Partnerschaft mit Rocky Patel eingegangen, dieser erwarb einen Anteil der Firma und war für den Vertrieb in den USA zuständig. Diese Episode ist ebenfalls wieder vorbei, mittlerweile ist Eddie unter dem Namen Ortega Cigars und Eric unter Espinosa Cigars selbstständig.

Die bei uns noch verfügbaren Restbestände der 601 Black Connecticut sind noch aus ihrer gemeinsamen Zeit, damals noch importiert durch Thorsten Wolfertz. Die schwarze Serie ein Blend aus nicaraguanischem Tabak in der Einlage und für das Umblatt; das Deckblatt ist ein öliges Ecuador Connecticut-Deckblatt.

Diese Kombination mit der würzig-kräftigen Einlage aus Nicaragua einerseits und dem hellen, milden Connecticut- Deckblatt erhält diese Serie eine neue und interessante Note.

Fertigungsarten

Logo Abkürzung Beschreibung
MM MM Machine Made (vollkommen von Maschinen hergestellte Zigarren, daher das Fabriksymbol)
HAM HAM Hecho a Mano, d.h. dies ist eine Mischform – die Einlage mit der Maschine, das Deckblatt von Hand überrollt
TAF TAF Totalmente a Mano, d.h. komplett von Hand hergestellt ABER mit gerissener Einlage (dies ist die offizielle Bezeichnung der Kubaner dafür)
TAM TAM Totalmente a Mano, komplett von Hand hergestellt mit ganzen Blättern

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.