×
Ab dem 01.07.2020 senken wir die Mehrwertsteuer für alle Produkte, die keiner Preisbindung unterliegen (z.B. Humidor, Pfeifen, Feuerzeuge, usw.)
Cigarkings

Cigarkings Zigarren

Die Geschichte der Cigarkings Zigarren begann während des Studiums von Firmengründer und - inhaber Philipp Kugler. Mit 17 Jahren kreierte er im Rahmen einer Projektarbeit im Fach Kommunikationsdesign, ein Zigarrenlabel. Interessanterweise hatte er bis zu diesem Zeitpunkt keinerlei Berührungspunkte mit dem Zigarrenbusiness. „Es gab weder Zigarrenraucher in der Familie noch im Freundeskreis“, betont Kugler. Erst nach diesem Projekt fand er selber zum Zigarrengenuss - naja, rein rechtlich hätte er ja vorher auch noch nicht rauchen dürfen! ;-)

Aus dem Projekt wurde schliesslich die Diplomarbeit und aus dieser schlußendlich eine Geschäftsidee: 2016 gründete er die Cigarkings GmbH. Es folgten Besuche bei Händlern und Events, um auf dem Markt Präsenz zu zeigen. Daneben fanden regelmäßig freitagabends in einer eigenen Lounge im heimischen München Zigarrenabende und Events statt. Philipp produziert seit dem "Upgrade"-Relaunch Ende 2018 seine Zigarren in einer kleinen (geheim gehaltenen) Fabrik in Esteli, Nicaragua. Dort sind 16 Zigarrenroller beschäftigt, die von Exilkubanern geführt wird. Maßgeblich für seine Entscheidung dorthin zu gehen war, dass dort die Zigarren nach einer alten, klassischen Methode produziert werden, dem Entubado-Verfahren. Dieser Rollstil umfasst bis zu acht separate Kanäle von Einlagetabak, die jeweils einen getrennten Rauchkanal bilden. So entsteht eine kompakte und langsam brennende Zigarre, bei der sich die Aromen der verwendeten Tabake besonders gut entfalten und die trotzdem perfekt luftet ("zieht").

Er hat sich mittlerweile ein komplett neues Portfolio zusammengestellt, welches er selber direkt aus Nicaragua importiert. Die fünf verschiedenen Vitolas sind in jeweils zwei Deckblattvarianten verfügbar. Die Deckblätter stammen aus Ecuador, das Umblatt hält er geheim und die Einlagemischung ist zu 100% nicaraguanisch.

Im Oktober 2019 sind dann noch die zwei kleinen Coronitas eingeführt worden, um das Sortiment in puncto Format weiter abzurunden.

Fertigungsarten

Logo Abkürzung Beschreibung
MM MM Machine Made (vollkommen von Maschinen hergestellte Zigarren, daher das Fabriksymbol)
HAM HAM Hecho a Mano, d.h. dies ist eine Mischform – die Einlage mit der Maschine, das Deckblatt von Hand überrollt
TAF TAF Totalmente a Mano, d.h. komplett von Hand hergestellt ABER mit gerissener Einlage (dies ist die offizielle Bezeichnung der Kubaner dafür)
TAM TAM Totalmente a Mano, komplett von Hand hergestellt mit ganzen Blättern

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.