×
Ab dem 01.07.2020 senken wir die Mehrwertsteuer für alle Produkte, die keiner Preisbindung unterliegen (z.B. Humidor, Pfeifen, Feuerzeuge, usw.)
Cornelius & Anthony Venganza

Cornelius & Anthony Venganza

Die Venganza ist die dritte Linie die von dem noch recht jungen Zigarrenproduzenten Cornelius & Anthony 2016 eingeführt wurde. Neben der Meridian und der Daddy Mac aus dem Jahre 2015 ist die hier vorgestellte die kräftigste der drei exklusiv bei uns angebotenen Zigarrenserien.

Stephen Anthony Bailey ist der Chef von S&M Brands, dem Mutterunternehmen von Cornelius & Anthony Cigars, welches bereits seit rund 150 Jahren mit dem Tabakanbau beschäftigt ist. Einer der Vorfahren von Stephen namens Cornelius Bailey und der zweite Vorname des jetzigen Chefs bilden dann entsprechend gemeinsam den aktuellen Namen der Longfiller-Divison des Tabak anbauenden Unternehmens mit Sitz im US-Bundesstaat Virginia. Die Familie Bailey baut dort seit den 1860er Jahren Tabak an und ist seit 1994 sehr erfolgreich (hauptsächlich) mit der Produktion von hochwertigen Zigaretten beschäftigt. Seit 2015 ist Stephen mit der tatkräftigen Unterstützung von Courtney Smith auf dem US-Markt auch mit diesen Longfillern vertreten. Courtney war vorher 5 Jahre bei La Palina Cigars beschäftigt und kommt ursprünglich aus dem Tabawareneinzelhandel in den USA. 

Produziert werden die Venganza ebenfalls in der Tabacalera La Zona von Eddie Espinosa. Eddie dürfte dem ein oder anderen gut informierten Aficionado hierzulande noch als Produzent der La NaranjaMurcielago oder auch 601 Series (BlueGreenRed & La Bomba) bekannt sein. Die ersten Zigarren der Schwesterserie Meridian wurden 2015 zwar von Abe Flores in seiner Tabacalera PDR Cigars gefertigt, mittlerweile kommen alle C&A's jedoch ausschliesslich von La Zona aus Esteli und von der Tabacalera El Titan de Bronze in Miami. Die in Miami hergestellte Linie Cornelius kommt wegen der damit fälligen Importzölle wahrscheinlich nie nach Europa.

Die Cornelius & Anthony Venganza Zigarren werden mit einem Deckblatt aus Ecuador gearbeitet. Das Umblatt sowie alle Einlagetabake stammen aus Nicaragua. Der Name Venganza bedeutet im Spanischen soviel wie "Rache". Warum dieses martialische Wort gewählt wurde erschliesst sich uns leider nicht. Auf den Zigarrenkisten ist jedenfalls passend dazu eine halbautomatische Waffe aus dem 19. Jahrhundert abgebildet, eine Bailey Machine Gun. Wahrscheinlich ist der Erfinder eben dieser, ein gewisser Fortune L. Bailey, irgendwie verwandt mit Stephen und dann passt das ja auch wieder zusammen.

Auch hier werden wieder vier verschiedene Vitolas produziert: Corona GordaToroRobusto und Gordo. Wir freuen uns sehr, dass wir das Vertrauen von Cornelius & Anthony bekommen haben und damit unseren Kunden seit April 2019 diese interessanten Zigarren exklusiv für den deutschen Markt anbieten dürfen. Wenn Sie ungern online shoppen und lieber vor Ort einkaufen möchten: Selbstverständlich sind auch hier Händleranfragen willkommen, erzählen Sie doch einfach ihrem lokalen Händler davon und dieser bestellt Ihnen einige Exemplare hiervon!

Fertigungsarten

Logo Abkürzung Beschreibung
MM MM Machine Made (vollkommen von Maschinen hergestellte Zigarren, daher das Fabriksymbol)
HAM HAM Hecho a Mano, d.h. dies ist eine Mischform – die Einlage mit der Maschine, das Deckblatt von Hand überrollt
TAF TAF Totalmente a Mano, d.h. komplett von Hand hergestellt ABER mit gerissener Einlage (dies ist die offizielle Bezeichnung der Kubaner dafür)
TAM TAM Totalmente a Mano, komplett von Hand hergestellt mit ganzen Blättern

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.