Erstellen Sie einen Personal Humidor und behalten Sie die Übersicht über Ihre bereits gerauchten Zigarren und Tabake!

Neuen Personal Humidor anlegen

Humidor Hackys Zigarren

228 Einträge

In Humidor suchen
Produkt Preis/Leistung Qualität Stärke Datum Meinung ein-/ausblenden

La Meridiana Celebración 10 anos Robusto Special

Länge: 13.00Durchmesser: 1.90

Eine sehr schöne Zigarre. Die beiden Bauchbinden bieten ein optisches Highlight. Die Verarbeitungsqualität und das Aroma machen dem Namen alle Ehre. Hier kann der geneigte Aficionado gerne einen Griff wagen, er wird diesen sicher nicht bereuen.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Los Statos de Luxe Selectos (Boxcode LOC aus Mai 2000)

Länge: 14.00Durchmesser: 1.59 Herstellungsart Maschinell hergestellt (Shortfiller)MM

Irgendwie sind bei den Selectos wesentlich mehr Ausfälle zu verzeichnen. Die Cremas sind top verarbeitet, luften gut und haben ein herrliches Aroma. Die Selectos sind irgendwie unbeständiger. Wenn sie gut luften ist alles in Ordnung, oft aber luften sie gar nicht was zur Folge hat das man sie nicht genießen kann. Ich würde hier empfehlen die Finger von zu lassen. Die Ausfallquote lag bei mir bei 50%, eindeutig zu viel!



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Los Statos de Luxe Cremas (Boxcode CB NISU - d.h. von 1998!)
verifizierter Kauf

Länge: 14.00Durchmesser: 1.59 Herstellungsart Maschinell hergestellt (Shortfiller)MM

Die Kiste von '98 in Händen brachte mich zum Grinsen. Irgendwie hat der Adler auf der Kiste schon was. Als ich den Deckel geöffnet hatte bekam ich einen Schock... alle Cigarren in Folie. Was soll denn der Mist? Naja, trotzdem ein phantastisches Bild, viele schöne Cigarren mit einer sehr edel aussehenden Bauchbinde. Da ich alle einzeln ausgepackt habe um sie in meinem Humidor unterzubringen kann ich zumindest vom Gefühl her sagen das sie sehr gut luften müssen. Keine fühlte sich zu fest gerollt an. Die Deckblätter sind zwar sehr grob und adrig aber das Gesamtbild ist für eine Cigarre, maschinell hergestellt im 2 Euro Bereich, sehr zufriedenstellen. Anschneiden mit der Schere und Entzünden mit dem Jetfeuerzeug, ein Kinderspiel. Der erste Zug bestätigte mir dann meine Annahme, sie luftet gut. Der Abbrand ist kaum unregelmäßig, für cubanische Verhältnisse, und die Asche ist fest und mittel- bis dunkelgrau. Das Aroma liegt sehr dicht bei den Cigarren von J.Piedra, erdig mit einem leichten Hauch von Leder und Zartbitterschokolade. Was mich überrascht hat, zugegeben auch ein wenig enttäuscht, war die Kraft der Cigarre. Irgendwie fehlt der letzte Pfiff, das kratzig raue auf der Zunge und der Wums der einem etwas Konstitution abverlangt. Sie sind für eine cubanische Cigarre recht mild, obwohl immer noch sehr kräftig. So zahm sind cubanische Cigarren eigentlich nicht aber man kann sich damit anfreunden. Die Rauchdauer lag bei etwas über einer Stunde und damit in einem guten Zeitfenster. Kritikpunkte sind definitiv die Folienverpackung und der fehlende Wums. Positiv fällt dafür das Aroma, der trotz maschineller Herstellung gute Zug und natürlich der Preis. Wer "aged Cigars" in seinen Humi legen möchte sollte zugreifen. Man verkauft sich auf keinen Fall. Boxing Code: EGD - CCUN



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
19 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Quintero Panetelas
verifizierter Kauf

Länge: 12.70Durchmesser: 1.39 Herstellungsart Totalmente a mano (Mediumfiller)TAF

Überrascht hat sie mich nicht aber definitiv überzeugt! Optisch bietet sie durch die rote Bauchbinde und das zarte Format das übliche Bild einer cubanschen Cigarre. Nachdem Anschneiden offenbart sich ein sehr guter Zug und ein schönes Kaltaroma. Nach dem Anzünden war ich über die schöne Rauchentwicklung und das würzige Aroma sehr erfreut. Eigentlich hatte ich mit weniger gerechnet aber dann doch mehr bekommen als vermutet. Vom Aroma ist sie der Londres Extra aus gelichem Hause beinahe ebenbürtig. Durch den Preis ist Sie natürlich sehr interessant, sind € 2,20 (oder € 55,00/Kiste) nicht die Welt. Damit kann die Quintero Panetelas durchaus eine schöne Alltagszigarre sein.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.

La Libertad Torpedo

Länge: 15.24Durchmesser: 1.91 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Zu Weihnachten soll es was Gutes sein. Frei nach dieser Devise gönnten wir zwei, Daddy's Box und ich, uns diese Zigarre. Optisch ein wahrer Hochgenuß. Das Deckblatt absolut eben und die Form makellos, eine wunderschöne Vitola. Der Anschnitt, einer Königin gebührend, mit einer goldenen Schere durchgeführt. Das Anzünden und der erste Zug ein wahrer Genuß, genau das was ich erwartet hatte. Der Abbrand kreisrund und die Asche mittelgrau und schön fest. Das Aromaspektrum ist ebenso vielfälltig wie das der Robusto aus dem gleichen Haus. Am Anfang ist sie noch eher mild, zurückhaltend, wogegen sie im Rauchverlauf dann doch deutlich an Kraft und Stärke zunahm. Die Torpedo ist, genau wie alle anderen Zigarren aus dem Hause Libertad, mit höchster Liebe und Sorgfalt gefertig. Das merkt man beim Genuß ganz deutlich. Für mich "das" Kriterium immer wieder eine Libertad zu kaufen, lagern und schlußendlich zu genießen.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Santa Clara 1830 Robusto
verifizierter Kauf

Länge: 12.70Durchmesser: 1.98 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Nach langer Zeit mal wieder eine Robusto, mein Lieblingsformat. Inspiriert von der Magnum war ich begierig darauf diese Robusto zu probieren. Der erste Zug offenbarte direkt die Qualitäten, sie luftet gut, ebenso der Abbrand. Die Asche ist nur mäßig fest, dafür aber auch sehr hell. Geschmacklich nicht ganz Magnum, weniger kräftig als erwartet aber dafür mit einigen schönen Aromen versehen. Das schöne an dieser Robusto ist die gute Verträglichkeit was sie durchaus auch als "Anfänger Robusto" empfiehlt. Dazu kommt dann noch der günstige Preis der diese Robusto weit nach vorne bringt. Neben der Bolivar Royal Corona und der Libertad Robusto ist dies eine Robusto die immer wieder den Weg in meinen Humidor finden wird.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Cohiba Maduro 5 Secretos
verifizierter Kauf

Länge: 11.11Durchmesser: 1.59 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Diese Cigarre ist über jeden Zweifel erhaben. Zwar wirkt sie durch ihre Ausmaße recht klein, verglichen an einigen anderen Cohiba Formaten, doch muß dies ja nicht schon eine finale Aussage über ihre Vorzüge oder Schwächen geben. Also her mit der Schere und den Hölzern! Unerwartet trifft es den Unvorbereiteten direkt nach dem Anzünden. Die kleine hat es in sich. Man wird direkt von einer Partagas ähnlichen Stärke überrascht. Bei einer Cohiba doch recht ungewohnt. Im Rauchverlauf legt sich ein Aroma auf den Gaumen das mir persönlich einige Mühe bereitete es zu identifizieren. Ähnlich einer herben Zartbitterschokolade trocknet auch das Aroma der Cohiba den Mund... Sahara für die Schleimhaut! Neben einer schweren Erdigkeit konnte ich noch eine salzig-salmiakartige Note erschmecken. Ein recht prasenter Holzton und auch würzige Schärfe wechseln sich im Rauchverlauf ab. Irgendwie erinnert mich so einiges an Bolivar, doch aber nicht so ganz. Der Rauch ist sehr dicht, voluminös und schwer. Der Abbrand nahezu perfekt und die Asche hellgrau bis weiß und sehr fest. Auch wenn der Preis meines Erachtens sehr hoch ist, so bekommt man doch auch sehr viel geboten. Insgesamt hat man hier eine solide, qualitativ hochwertige Cigarre aus Cubas Manufaktur Numero Uno! EMPFEHLENSWERT!



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

601 Red Robusto

Länge: 12.70Durchmesser: 1.98 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Schön feinadriges Deckblatt. Angeschnitte und angezündet, die Zigarre luftet gut. Der Abbrand wurde zur Hälfte hin ungleichmäßig und zu den Röst- und Kaffeearomen gesellte sich ein bitterer Beigeschmack. Die Asche war fest und mittelgrau, paßte wunderbar zum Gesamteindruck. Fü 6,40 Euro wird für meinen Geschmack allerdings zu wenig geboten. Trotzdem eine gute Zigarre.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

La Meridiana Celebración 10 anos Corona

Länge: 13.60Durchmesser: 1.60

Eine optisch sehr ansprechend geratene Mischung. Die relativ dunkle Deckblattfarbe und die schönen Bauchbinden laden wirklich zu einem Rauchgenuß hoher Qualität ein. Im angezündeten Zustand kann die Zigarre leider nicht so überzeugen. Zwar ist sie angenehm zu rauchen und hat auch ein, dem Preis angemessenes, Aromaspektrum aber beim Abbrand stellt sie sich gelegentlich etwas zickig an. Schief- und Tunnelbrand bin ich eigentlich eher von kubanischen Zigarren gewohnt. Wenn diese Probleme allerdings nicht auftreten, und das ist zum Glück häufiger der Fall, dann ist der Abbrand nahezu kreisrund und die Asche von fester Konsistenz. Sowas läßt das Genießerherz natürlich höher schlagen. Insgesamt eine solide Zigarre sie gelegentlich leichte Schwächen preisgibt. Trotzdem eine Empfehlung.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

My Own Blend Maduro Robusto

Länge: 12.50Durchmesser: 1.70

Mild süßliche Zigarre in einer guten Verarbeitungsqualität. Madurotypische Süße bleibt im gesamten Rauchverlauf deutlich im Vordergrund. Der Abbrand ist fast perfekt, neigt aber gelegentlich zum Tunnelbrand. Insgesamt macht die Zigarre einen guten Eindruck, aufgrund einer anderen Vorliebe wird es aber eine einmalige Gelegenheit bleiben.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.

5Sagas Corona

Länge: 13.70Durchmesser: 1.50 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

In kaltem Zustand ist der Duft würzig. Optisch bietet die Zigarre das Übliche für diese Preisklasse, gleichmäßig gerollt mit einem fein-groben Deckblatt. Angezündet zeigt sie dann was in ihr steckt, vom ersten Zug an sehr würzig und konstant kräftig zeigte sich das vielfältige Aroma. Der Abbrand war relativ sauber und nahezu Kreisrund. Die Asche mochte aber nicht so richtig begeistern. Sie war nicht sonderlich fest und neigte zum Aufblügen. Eine sehr bröselige Angelegenheit. Die Bauchbinde war in gewisser Hinsicht auch ein kleines Ärgernis, war sie doch mit dem Deckblatt zu fest verklebt, daß sie nicht ohne Schäden am Deckblatt zu entfernen war. Allerdings bin ich Bauchbindenraucher, weswegen mich dieses Malleur nicht weiter ärgern konnte. Insgesamt macht die Zigarre einen recht ausgewogenen Eindruck.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Jose L. Piedra Cremas Dose
verifizierter Kauf

Länge: 13.65Durchmesser: 1.59 Herstellungsart Hecho a mano (Shortfiller)HAM

Eine Dose Cremas bitte! Dose - nette Verpackung und noch dazu dekorativ. In der Dose finde ich dann ein Bundle. Ich persönlich stehe da nicht so drauf, verformt es doch irgendwie immer die Cigarren. Auch in diesem Fall sind einige Cigarren nicht gut in Form, grade im Außenbereich des Bundles kommen einem schon mal dreieckige Cigarren unter. Sieht doof aus, richtet sich aber bei längerer Lagerung im Humidor wieder. Der Preis ist natürlich unschlagbar. Die Cremas wirken etwas kleiner als die Brevas obwohl dem nicht so ist. Genau das worauf ich in den letzten Monaten Lust habe. Optisch bis auf einige Ausnahmen akzeptabel. Ich meine aber mich daran erinnern zu können, daß die Bauchbinden bisher braun mit weißer Schrift waren. Nun sind die Farben anders herum, was ungewohnt aber besser aussieht. Geschmacklich sind sie genau wie immer, typisch Piedra. Nicht ganz so kräftig wie manch andere kubanische Cigarre aber trotzdem schön erdig. Eine gute Cigarre für den Alltag, besonders wegen dem Preis. Prädikat: besonders empfehlenswert!



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
5 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Rosa Nicaragua Torpedito

Länge: 12.70Durchmesser: 1.51 Herstellungsart Totalmente a mano (Mediumfiller)TAF

Süßer, kleiner Torpedo. Kein Wunder das sich das gute Stück Torpedito nennt. Erster Gedanke war sofort, daß es sich um eine nette Nachmittagszigarre handelt die fürs Kaffeehaus bestens geeignet ist. Das Anschneiden und entzünden ging locker von der Hand, auch wenn sich das Kopfende von der Schere beim schneiden arg verformen ließ bevor es dann nachgab und abgeschnitten im Ascher lag. Jetzt konnte man vermuten, daß es sich um eine locker gerollte Zigarre handelt aber dem war nicht so. Zwar war der Zug sehr leicht, nicht jedoch so leicht das der Abbrand darunter leiden würde. Das Aroma war leicht süß und etwas rauer als erwartet. Zum Ende hin wurde sie dann auch richtig kräftig und legte an Stärke zu. Alles in allem ein schöner kurzer Genuß. Tastingbeschreibung: http://87.230.18.153/~hacky/egb/include.php?path=content&contentid=149



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Hoyo de Monterrey Petit Robusto

Länge: 10.16Durchmesser: 1.98 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Sehr schöne, kleine Robusto. Das Deckblatt ist makellos, fast wie das einer Cohiba Robusto. Diese Tatsache zeigt schon die hohe Verarbeitungsqualität. Das Anschneiden und Entzünden geht recht gut. Der Abbrand ist gleichmäßig und hinterläßt eine dunkelgraue Asche, die recht fest ist. Geschmacklich deutlich unter dem von mir favorisiertem Stärkeniveau, trotzdem aber cubatypische Aromenvielfalt. Sie ist weniger schwer und erdig als ich es von einer Robusto erwartet hätte, aber für mich gibt es keine bessere Cigarre als eine Bolivar Royal Coronas. Aus dieser Sicht verliert jede andere Cigarre den Vergleich. Trotzdem ist diese Cigarre eine echte Empfehlung, wenn auch mit € 7,40 ein wenig zu kostenintensiv. Cubafreunde finden hier eine der besten Cigarren die diese Insel zu bieten hat.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.

La Libertad Corona
verifizierter Kauf

Länge: 14.61Durchmesser: 1.71 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Ebenso wie die Robusto oder Gran Panetela ist auch dieses gute Stück nahezu perfekt verarbeitet. Das Deckblatt ist sehr eben, enthält wenig Adern und ist gleichmäßig in der Farbe. Der Abbrand ist gleichmäßig und wird von hellgrauer Aschebildung begleitet. Der Zug ist leicht und bringt viel Rauch mit sich, eine gute Grundlage für Aroma und Geschmack. Beides liegt auf der Libertad typischen Linie, präsent bis zum Schluß. Mein persönliches Fazit: Libertad ist ein gern gesehener Gast in meinem Humidor.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein