Summe
0 €

Erstellen Sie einen Personal Humidor und behalten Sie die Übersicht über Ihre bereits gerauchten Zigarren und Tabake!

Neuen Personal Humidor anlegen

Humidor Kleine Rauchwerkstatt

131 Einträge

In Humidor suchen
Produkt Preis/Leistung Qualität Stärke Datum Meinung ein-/ausblenden

CigarzUp Zigarrenhalter Ivory
verifiziert

Vielen Dank an das Cigarworld-Team für dieses schöne Present. Für unterwegs ist die Zigarrenbank gut zu gebrauchen, da sie mit ihrer Halterung an Gläser und Flaschen passt, die eine handelsübliche halbliter Bierflasche von der Dicke nicht überragen. Das die Auflage nicht mit der Zigarrenglut in Verbindung kommen sollte ist wohl selbstverständlich.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
6 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Royal Danish Cigars Single Blend Bundle King Robusto

Länge: 12.70Durchmesser: 2.06 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Diese mittelkräftige Zigarre hat mich ob ihres Preis-Leistungsverhältnisses positiv überrascht. Die Aromen harmonieren sehr gut miteinander und bestehen hauptsächlich aus leichten Holzaromen sowie einer schönen Mischung aus Nuss- und Kaffeearomen. Insgesamt eher linear im Geschmack gesellen sich dennoch zeitweise Anklänge von Toast und Gras hinzu. Der Rauch ist über die gesamte Rauchdauer recht cremig. Insgesamt eine sehr stimmige Komposition. Die Verarbeitung ist aufgrund des leicht groben Deckblattes nicht auf Premiumniveau, aber dennoch recht ordentlich. Angeschnitten habe ich mit meinem V-Cutter, der mir einen angenehmen Zug ermöglicht hat. Der Abbrand war tadellos und ich kann sie daher bedenkenlos empfehlen. 6/10



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Caldwell The King is Dead Premier (Robusto)

Länge: 12.70Durchmesser: 1.98 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Insgesamt eine leckere Zigarre die vor allem Aromen von Holz, Nuss und Kaffee transportiert. Hinzu gesellen sich teilweise Toastaromen, die mich an eine ganz dezente Brotsüße erinnern. Auch glaube ich Anklänge von Frucht und eine deutliche Cremigkeit entdeckt zu haben. Die Zigarre ist optisch sehr gut verarbeitet und wurde von mir mit einem V-Cutter angeschnitten. Der Zugwiderstand war gut, zum Ende etwas straffer. Insgesamt ist diese mittelkräftige Zigarre gut komponiert. Die Asche hält aber nicht lange und spaltet sich zum Teil in der Mitte auf, um dann nach einem Zentimeter abzufallen. Ich habe dieses Exemplar dankenswerter Weise von CW als Probe bekommen, würde sie mir aber aufgrund des recht hohen Preises von knapp 10 Euro nicht zulegen. Für den Preis gibt es spannendere Zigarren. Diese hier ist eine sehr schöne, etwas zu teuere Alltagszigarre. 05/10



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Alec Bradley Prensado Lost Art Churchill

Länge: 17.78Durchmesser: 1.98 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Am Wochenende habe ich dieses leckere Exemplar auf der Terrasse verköstigt. Mittelstark im Körper mit sehr cremigen Aromen von Nuss-Schokolade und Kaffee. Teilweise Züge mit einer schönen Brotsüße und leichtem Pfeffer. Einfach nur toll und abwechslungsreich; muss ich dringend noch andere Zigarren aus dieser Linie probieren. Neben den sehr leckeren Grundaromen blitzt auch eine schöne Würzigkeit auf, die mir ebenfalls sehr gut gefällt. Verarbeitung und Abbrand waren ohne Probleme, angebohrt mit V-Cutter. PLV absolut top. 8/10



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

La Aurora ADN Dominicano Gran Toro

Länge: 15.24Durchmesser: 2.30 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Auch diese mittelstarke Vitola durfte mich am Wochenende für ca. 1,5 Stunden auf meiner Terrasse begleiten. Wiederholungsgefahr ist gegeben, für eine DomRep sehr würzig mit einer leicht süßlichen Komponente von Nuss, Kaffee und Schokolade. Optik und Haptik waren super, Abbrand leicht bröselig und am Ende wurde der Zug etwas zu schwer. Insgesamt war mir der Prügel auch etwas zu dick, daher werde ich demnächst die Robusto austesten. Insgesamt eine ganz besondere Geschmacksrichtung aus der DomRep, die auf jeden Fall probiert werden sollte. Angebohrt mit V-Cutter. 7/10



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

APR (Armando Pereda Robaina) Petit Edmundo 52 Detailbild
verifiziert

Länge: 11.11Durchmesser: 2.06 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Optik und Haptik premiumlike. Eine wirklich schöne mittelstarke Zigarre, die über den gesamten Rauchverlauf sehr viele Aromen preisgibt. Es entwickelt sich direkt ein sehr cremiger Rauch mit holzigen Untertönen und einer schönen presenten Würze, die leicht süßlich ausgeprägt ist. Im weiteren Rauchverlauf sind noch Nuss und Kakauaromen zu schmecken, während ab der Hälfte eher sehr angenehme Kaffeeröstaromen dominieren. Zum Ende werden auch die Erd- und Lederaromen immer kräftiger. Abbrand war hervorragend, die Asche steht stabil bis zur Hälfte. Der Zug war mir nach dem ersten Schnitt etwas zu fest. Ich habe daher die Zigarre mit einen Kreuz-V-Cut angeschnitten, was mir das Zugverhalten sehr angenehm gemacht hat. Eine tolle Zigarre, die ich im Rahmen eines Tastings probieren durfte und die aufgrund ihrer Aromenvielfalt sicherlich nicht das letzte mal in meinem Humidor wandert. 7/10



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
7 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Macanudo Inspirado Gigantes

Länge: 15.24Durchmesser: 2.38 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Hier habe ich ein Exemplar mit recht großem Zugwiderstand erwischt, was ca. 1 Jahr im Humidor gelagert wurde. Die Aromen sind eher leichter Art. Cremiger Rauch der vorwiegend Holz, Gras sowie Toast und Nussaromen zu bieten hat. Gegen Ende kamen noch leicht Erd- und Lederaromen hinzu. Insgesamt ein leicht bis mittelstarker Smoke, der nicht unbedingt meine Geschmacksrichtung getroffen hat. Leichter Hang zum Schiefbrand, der einmal korrigiert werden musste. Wenig Süße im Rauch. Angeschnitten mit V-Cutter. Weiderholungsgefahr eher gering. 4/10



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Fonseca Cosacos

Länge: 13.65Durchmesser: 1.67 Herstellungsart Totalmente a mano (Mediumfiller)TAF

Von einem Freund nach einem schönen Abendessen angeboten bekommen und mit einem Weißwein zusammen verköstigt. Das Aromenspektrum ist recht vielfältig und verändert sich im Laufe des Smokes. Anfangs herrscht eine üppige Fruchtsüße mit angenehmer Cremigkeit vor. Natürlich paaren sich über die ganze Zeit cuba-typische Röstaromen von Holz sowie Leder und Erde hinzu. Gegen Mitte der Zigarre nimmt sich die Süße zurück und ein leichter Pfeffer und Grasgeschmack gesellen sich dazu. Zu entdecken gab es noch Nuss- und Schokoladearomen. Insgesamt sehr spannende 35 Minuten Rauchgenuss, den ich so nicht vermutet hätte. Zug und Abbrand waren bei mir optimal. Angeschnitten mit einem 7mm Bohrer. Von der Stärke leicht bis mittelstark. Rauche ich gerne wieder. 7/10



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
7 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Ramon Allones Specially Selected

Länge: 12.38Durchmesser: 1.98 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Ein eher kräftiger Cuba-Smoke, der die typischen Aromen seiner Herkunft nicht verleugnen kann. Insgesamt 3 Jahre im Humidor gelagert, dominiert eine herrliche Fruchtsüße, die wie Brause auf der Zunge prickelt. Der Rauch ist sehr cremig und ab der zweiten Hälfte dominieren deutliche Leder und Erdaromen. Pfeffer ist nur minimal zu spüren während auch nussige Anklänge von Zeit zu Zeit auf Zunge und am Gaumen wahrnehmbar sind. Zug und Verarbeitung waren ok, der Abbbrand cubatypisch schon einmal mit Tendenzen zum Schiefbrand. Nichts desto trotz, Cuba bleibt Cuba und ist vom Geschmack immer noch meine Nr. 1. Die Robusto von Ramon Allones reiht sich nahtlos ein in die Riege der Leckerschmecker und wird immer wieder einmal bei mir im Humi zu finden sein. Angeschnitten habe ich mit einem 10er Bohrer. Bei dem Preis ergibt sich eine 9/10.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
8 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Romeo y Julieta Petit Churchill

Länge: 10.21Durchmesser: 1.98 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Als Geschenk vor 3 Jahren im Humidor eingelagert und nun geraucht. Mittelstarker Smoke mit typischen Romeo-Aromen. Eine frische Citrussäure macht sich auf der Zunge breit, gepaart mit einer leichten Fruchtsüße und viel Holz, Leder und Erde. Insgesamt ein sehr würziger Aromenmix, der mir immer wieder gefällt. Optik, Haptik und Zugwiderstand waren optimal, mit V-Cut angeschnitten. Leichter Hang zum Schiefbrand, der sich selbst korrigierte. Rauchdauer ca. 35 Minuten. Schmeckt mir sehr gut, ist abwechslungsreich und rangiert bei mir auf Augenhöhe der Petit Robusto von Hoyo de Monterey, aber mit etwas mehr Stärke. 8/10



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
7 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

RoMa Craft Tobac Intemperance EC XVIII - Ecuador Connecticut Virtue (Short Robusto)
verifiziert

Länge: 11.43Durchmesser: 2.06 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Optik und Haptik sind wie gewohnt eher im Premium-Bereich bei Roma Craft Zigarren. So auch bei dieser hier. Geschmacklich dominiert im ersten Drittel eine Bitterkeit im Rachen, die mich an englische Orangenmarmelade erinnerte. Ab dem zweiten Drittel nahm sich der bittere Nachgeschmack deutlich zurück und es ging mehr in Richtung gerösteter Kaffee. Eine leichte Würzigkeit stellte sich ein, die mich an Küchenkräuter erinnerte. Pfeffer hingegen ist bei dieser Zigarre aber nur ganz leicht am Anfang vertreten. Zum Ende kamen noch dezente Heu- und Grasaromen hinzu. Über die gesamte Rauchdauer waren neben den beschriebenen Aromen durchgängig holzige Aromen sowie leicht moosige Erde und Leder zu schmecken. Zug war ok, mit Tendenz zum festen Zug. Der Abbrand hatte mit leichtem Schiefbrand zu kämpfen, der sich von alleine korrigierte. Angeschnitten habe ich mit V-Cut. Die Stärke würde ich als mittelstark mit Tendenz zu leicht bezeichnen. Insgesamt ein sehr spannender Smoke mit vielfältigen Aromen, die eher auf der herben Seite liegen. Wir werden deswegen leider keine besten Freunde. 3/10



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
6 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Villiger 1888 Short Robusto
verifiziert

Länge: 10.16Durchmesser: 1.98 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Eine schöne kleine Robusto die mit einem enormen Antritt von Pfeffer startet. Geleichzeitig entwickelt sich eine schöne Würzigkeit, die bis zum Ende der Zigarre präsent bleibt. Das weitere Aromenspiel wird von holzigen Aromen geprägt, unterstützt von Erde und ein wenig Leder. Süße oder Fruchtigkeit stellt sich gar nicht ein, wird aber durch die sehr angenehmne Würzigkeit kompensiert. Insgesamt ist der Smoke eher mittelstark, was durch den starken Pfeffer am Anfang unterstützt wird. Die Pfeffrigkeit verliert ab der Hälfte etwas an Kraft und die holzigen Aromen erinnern mich an Sandelholz. Auch leichte Nussaromen stellen sich ab der Hälfte mit ein. Zug und Abbrand perfekt, Asche steht bis zur Hälfte der Zigarre. Angeschnitten habe ich mit einem V-Cutter. Mir hat die Zigarre sehr gut gefallen, der Pfeffer ist gut ausbalanciert und harmoniert sehr gut mit der Würzigkeit. Wiederholung ist garantiert, solange sie noch im Programm ist. 45 Minuten Rauchgenuss. 8/10



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
8 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Villiger 1888 Torpedo Tubo
verifiziert

Länge: 15.24Durchmesser: 2.06 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Im Vergleich zur Short Robusto ist die Torpedo um einiges milder. Dennoch kann sie mit schönen warmen Aromen aufwarten, die sich aber nur marginal im Charakter über die Rauchdauer verändern. Pfeffer ist nur Anfangs und in geringem Maße spürbar. Über den weiteren Rauchverlauf ist ein Aromenspiel von hölzernen Aromen gepaart mit einer schönen Süße zu schmecken. Zeitweise mischen sich Aromen von Toast, Nüssen und Milchkaffee hinzu und das alles in einem sehr schönen cremigen Rauch. Die Verarbeitung ist auf höchstem Niveau, optisch ist dieser Stick ein echter Leckerbissen. Abbrand und Zug waren top, angeschnitten habe ich mit einem V-Cutter. Für den aktuell reduzierten Preis ist die Wiederholungsgefahr recht groß. Einfach unbeschwert wegrauchen. 7/10



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Padron No. 3000
verifiziert

Länge: 13.97Durchmesser: 2.10 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Diese Padron ist eine mittelkräftige Zigarre, die aufgrund ihres präsenten aber angenehmen Pfefferaromas einen etwas stärkeren Geschmackseindruck hinterlässt. Insgesamt ist die Zigarre relativ linear in der Aromenentwicklung und geizt nicht mit einer schönen Würzigkeit, die ich als sehr interessant empfunden habe. Die Hauptaromen liegen im Bereich Holz, Leder, Erde sowie Nuss, Kaffee und Anklänge von dunkler Schokolade. Hinzu kommt hin und wieder eine leichte Fruchtigkeit, Der Rauch ist schön cremig. Angeschnitten habe ich mit einem V-Cutter. Das war wohl etwas viel, da der Zug sehr leicht war. Das nächste mal bohre ich die Zigarre lieber mit 7 mm an. Die Verarbeitung ist gut, aber eher rustikal. Die Asche fällt schnell. Für den Preis bekommt man hier eine sehr gute Alltagszigarre mit einer vielfältigen Aromatik, vorausgesetzt Pfeffer steht auf der Lieblingsliste. Mir gefällts und ich freue mich schon auf die Maduro, die noch im Humi liegt. 07/10



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

Padron Classic No. 3000 (Toro) MADURO
verifiziert

Länge: 13.97Durchmesser: 2.06 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Vom Aromenspektrum ähnlich wie die Natural von Padron, aber mit deutlich wärmeren Aromenzusätzen von süßem Milchkaffe und Schokolade. Diese hat noch mehr in Petto und wird sicherlich eine meiner Stammgäste im Humidor. Sonst wie die Natural. 9/10



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein


Sonderposten
×