Erstellen Sie einen Personal Humidor und behalten Sie die Übersicht über Ihre bereits gerauchten Zigarren und Tabake!

Neuen Personal Humidor anlegen

Humidor Foretitude

177 Einträge

In Humidor suchen
Produkt Preis/Leistung Qualität Stärke Datum Meinung ein-/ausblenden

Santa Damiana Vintage Maduro Corona

Länge: 14.29Durchmesser: 1.83 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Die Santa Damiana Vintage Maduro zeigt sich optisch sehr rustikal, das Deckblatt ist fleckig und „knotig“, der Zug eher schwer. Der Geschmack tröstet darüber aber hinweg, da diese Zigarre mit sehr harmonischen Aromen nach Schokolade, Zedernholz, Kräutern und Kaffee aufwartet. Insgesamt wirkt der Rauch ausgewogen würzig, süß und mittelkräftig. Für den Preis von 7,50€ gibt es jedoch bessere Zigarren



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

Brick House Connecticut Robusto

Länge: 10.16Durchmesser: 2.14 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Die Brick House Double Connecticut wusste mich komplett zu überzeugen. Sie weist ein sehr harmonisch komponiertes Aromenspektrum auf. Auf einer süßlich-cremigen Basis entwickeln sich im Vordergrund holzige Töne, begleitet von dezenten Kräuternoten und Haselnuss. Die Zigarre ist mittelkräftig und weist ein sehr gutes Zug- und Abbrandverhalten auf. Für diesen Preis wirklich eine sehr gute Zigarre.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Brick House Robusto

Länge: 12.70Durchmesser: 2.14 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Bisher haben mich die Brick House-Zigarren nie enttäuscht und auch dieses Robusto-Format macht keine Ausnahme. Von Beginn an ein süffig-cremiger Geschmack, im Hintergrund etwas Frucht, Holz und Haselnuss. Die cremige Süße bleibt während des gesamten Rauchverlaufes bestehen, während die beschriebenen Aromen noch durch Anklänge von Leder bereichert werden. Die Zigarre ist mittelstark und weist eine sehr harmonische Aromenkomposition auf. Meiner Meinung nach ist diese Zigarre eine der Besten in dieser Preisklasse!



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Perdomo Fresco SUN GROWN Robusto

Länge: 12.70Durchmesser: 1.98 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Bei der Robusto Sungrown handelt es sich um eine recht günstige Bundleware von Perdomo, die jedoch komplett aus Longfiller-Tabak besteht. Sie zeigt sich tadellos verarbeitet, auch die Brandannnahme gelingt problemlos. Die ersten Züge präsentieren eine nikotinreiche Stärke und pfeffrige Schärfe, die ich so schon lange nicht mehr erlebt habe. Nach den ersten vorsichtigen Zügen beruhigen sich meine Geschmacksknospen wieder ein wenig und am Gaumen machen sich würzig holzige Aromen breit, die von Röst- und Kaffeearomen begleitet werden. Obwohl der Geschmack ab der Hälfte cremiger wird und süßliche Karamellnoten die Würze begleiten, bleibt die Zigarre so stark, dass ich sie nach dem 2. Drittel abgelegt habe. Nichts für mich!



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.

Brick House Toro Maduro

Länge: 15.24Durchmesser: 2.06 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Das Deckblatt der Maduro Toro ist von der Textur etwas gröber, insgesamt zeigt sie sich aber gut verarbeitet. Die Brandannahme gelingt tadellos und die ersten Züge offerieren gleich ein cremig-süßes Aroma, ein wenig Haselnuss und auch Pfeffer. Während sich der Pfeffer bald verflüchtigt, dominieren im weiteren Verlauf süße, karamellartige und auch leicht erdige Töne, begleitet von einem Hauch Kaffee und Holz. Nach meiner Enttäuschung über die letzte getestete Toro (The Traveler Maduro) weiß diese Zigarre insbesondere bei dem vergleichsweise niedrigen Preis vollends zu überzeugen. Abbrand und Zugverhalten stimmen hier ebenso wie die vollmundigen und ausgewogenen Aromen. Absolut empfehlenswert!



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
5 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

The Traveler Cigars MADURO London Heathrow

Länge: 15.24Durchmesser: 2.14 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Die „London Heathrow“ zeigt mit den ersten Zügen ein leicht bissige Schärfe, die aber sehr bald von vorrangig holzigen und süßlich cremigen Aromen überlagert wird. Das Zugverhalten ist sehr gut, das Abbrandverhalten ebenso. Entgegen meinen Erwartungen in Bezug auf eine Maduro entwickelt sich die Süße nicht weiter, vielmehr herrschen nach dem ersten Drittel eher herbale, würzige Aromen vor und ein Hauch Pfeffer schwingt immer mit. Zum Ende wird die Komposition etwas süffiger und cremiger, die Würze wird von Kaffeearomen begleitet. Insgesamt handelt es sich um eine gut verarbeitete und gut zu rauchende Zigarre mit interessanten Aromen, jedoch fehlt diesen ein wenig die Tiefe und leider auch die Süße, die ich von einer Maduro erwartet hätte. Da ich auch von der Traveler JFK enttäuscht war, werde ich wohl nicht so schnell wieder auf die „Traveler“-Serie zurückgreifen



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Balmoral Royal Selection Reserva Corona

Länge: 14.92Durchmesser: 1.67 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Die Balmoral Reserva Corona präsentiert sich mit einem sehr feinadrigren, seidig glänzendem Deckblatt und zwei sehr schönen Banderolen. Sie startet geschmacklich mit sehr vollmundigen, cremig-süßlichen Haselnussaromen, begleitet von etwas grasigen Noten. Die Grasnoten treten jedoch bald in den Hintergrund, während der volle Rauch Noten Erde und Kaffee trägt. Ab dem zweiten Drittel gewinnt die Corona an Komplexität, Leder und Pfeffer betreten die Bühne und Erde und Nuss werden zu den bestimmenden Aromen, während die Süße bleibt. Von den Short- und Mediumfillern von Balmoral war ich schon angetan, aber dieser Longfiller bietet für 6,90€ ein wundervolles Aromenspektrum, gepaart mit einer sehr guten Verarbeitung und einem makellosen Abbrandverhalten. Ich bin begeistert!



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Paradiso by Ashton Francisco (Corona)

Länge: 13.97Durchmesser: 1.75 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Die Paradiso Fransisco präsentiert sich mit einem dunkelbraunen, seidig glänzendem Deckblatt und einer sehr schönen Banderole. Die Brandannahme gelingt problemlos, das Zugverhalten ist sehr gut. Die ersten Züge offenbaren ein ausgewogenes und vielfältiges Spektrum an süßlich-würzigen, leicht holzigen Aromen. So sind etwa Noten nach Zedernholz, Zartbitterschokolade und Walnuss zu schmecken. Die Rauchentwicklung ist ordentlich und auch von der Präsenz der Aromen zählt diese Zigarre eher zu der kräftigeren Sorte. Das Aromenspektrum verändert sich im Rauchverlauf leicht. Die holzigen Aromen werden ab der Hälfte von eher erdigen Noten abgelöst, während die süßlich-bittere Basis weiterhin im Vordergrund steht. Insgesamt ein sehr vollmundiges und komplexes, aber dennoch ausgewogenes Rauchvergnügen für etwa 45 Minuten. Das Preis-Leistungsverhältnis ist sehr gut.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
5 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

La Galana Clásica Robusto

Länge: 12.70Durchmesser: 1.98 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Die La Galana Robusto zeigt sich sehr gut verarbeitet, hat ein ebenes, seidig glänzendes Deckblatt. Die ersten Züge präsentieren eine vorwiegend grasige Note mit ein wenig Würze. Das Zugverhalten ist sehr leicht mit einer guten Rauchentwicklung. Nach den ersten Zügen entwickelt sich ein cremig – süßes Aroma mit leicht floralen Noten und dezenten Röstaromen. Insgesamt handelt es sich hier um eine sehr ausgewogene, eher milde Zigarre, die ich mir gut zu einem Cappuccino oder Latte Macchiato vorstellen kann. Das Preis – Leistungsverhältnis ist mit 7,40 € durchaus angemessen.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

The Traveler Cigars JFK International (Toro)

Länge: 15.24Durchmesser: 2.06 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Die Traveler Toro zeigt sich gut verarbeitet. Geschmacklich beginnt sie leicht süßlich und bitter, es lassen sich Aromen von Holz, Kaffee und Kräutern erahnen, die jedoch während des gesamten Verlaufes von einer Bitterkeit begleitet werden, die stark an den Geschmack von Nelken erinnert. Da die Zigarre bei etwa der Hälfte ausging und mehrmals nachgefeuert werden musste, war ich sowohl vom Geschmack als auch dem Zugverhalten sehr enttäuscht. Sollte ich mit den anderen eingelagerten Zigarren eine andere Erfahrung machen, werde ich dies rezensieren, ansonsten war die Traveler Toro eine Enttäuschung.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.

Perdomo Fresco Connecticut Torpedo

Länge: 16.51Durchmesser: 2.14 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Die Perdomo Fresco Torpedo zeigt sich gut verarbeitet, Brandannahme und Zugverhalten sind sehr gut. Nach einer leicht bitteren Ouvertüre entwickelt sich bald ein cremig milder Geschmack mit Noten von Gras, Holz und feiner Süße. Ab der Hälfte sind auch Nuancen von Erde und etwas Schokolade zu schmecken. Die Toro wusste mir schon gut zu gefallen, die Torpedo finde ich noch gelungener. Die Torpedo bietet sehr schöne, harmonisch komponierte Aromen und ein hervorragendes Abbrand- und Zugverhalten. Für den Preis ein absolut empfehlenswertes Rauchvergnügen!



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Brick House Toro

Länge: 15.24Durchmesser: 2.06 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Die Brick House Toro gefällt mir optisch mit ihrem dunklem, seidig glänzendem Deckblatt und der klassisch gestalteten Bauchbinde sehr gut. Brandannahme und Zugverhalten sind vorbildlich. Über eine Stunde bietet diese Zigarre ein eher mildes, ausgewogenes Rauchvergnügen. Das Aromenspektrum reicht von Holz und Kräutern über cremig süßen Geschmack nach Nuss und etwas Schokolade. Die Aromen bleiben trotz ordentlicher Rauchentwicklung immer dezent ausgewogen, ein angenehmer und unkomplizierter Smoke, der durchaus auch anfängertauglich ist. Mir hat die Toro gut gefallen.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Balmoral Royal Selection Reserva Toro

Länge: 13.97Durchmesser: 2.18 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Nach den vorwiegend positiven Erfahrungen der Mediumfiller von Balmoral war ich auf die Qualität dieses Longfillers sehr gespannt. Die Zigarre präsentiert sich optisch und haptisch sehr gut, auch Brandannahme und Zugverhalten sind tadellos. Die ersten Züge transportieren ein sehr feines Aroma nach Kräutern und Nuss, wobei die Kräuter sehr bald einer feinen kakaoartigen Süße den Weg bereiten. Die Rauchentwicklung ist ordentlich, die nussigen und leicht süßen Aromen harmonieren sehr gut. Ab der Hälfte wird die Zigarre etwas kräftiger. Auch wenn die beschriebenen Aromen weiter dominieren, werden sie von feinen Holz- und Lederaromen begleitet. Insgesamt handelt es sich um eine mittelkräftige Zigarre mit schönen Aromen, die sehr gut miteinander korrespondieren. Das Preis- Leistungsverhältnis ist bei 8,80€ sehr angemessen, ein ungetrübter Genuss für etwa 70 Minuten.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.

El Brujito Zigarren Robusto

Länge: 13.02Durchmesser: 2.06

Die Robusto von El Brujito zeigt sich sehr gut verarbeitet, die Bauchbinde weiss auch zu gefallen. Die ersten Züge präsentieren eine schöne cremige Süße in Kombination mit holzigen Aromen. Im weiteren Verlauf zeigt sich diese Zigarre eher kräftig mit Noten von Leder und Kaffee, wobei die cremige Süße stets mitschwingt. Der Geschmacksverlauf bleibt linear, leider oft im letzten Drittel so scharf und bitter, dass ich diese nach etwa 10 gerauchten Exemplaren nicht mehr kaufen werde, sondern als Alltagszigarre wieder auf die Zamorano Robusto und Perdomo Fresco zurückgreifen werde.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Mustique RED Corona

Länge: 13.97Durchmesser: 1.79 Herstellungsart Totalmente a mano (Mediumfiller)TAF

Der erste optische Eindruck der Mustique red ist nicht überzeugend. Sie weist ein sehr fleckiges, jedoch feinadriges Deckblatt auf, die Bauchbinde ist sehr schlicht gehalten. Der Zugwiderstand nach dem Anfeuern ist sehr hoch, da die Mustique sehr hart gewickelt ist. Geschmacklich zeigen die ersten Züge süßlich-holzige Aromen. Im weiteren Verlauf sind neben dem dominierenden Holzton auch Noten von Schokolade, Leder und Kaffee wahrnehmbar. Diese werden im letzten Drittel noch von dezent pfeffrigen Aromen begleitet. Insgesamt zeigt sich dieser Mediumfiller leicht und ausgewogen mit dezenten Aromen, die keine großen Ansprüche stellen. Für diesen Preis eine angenehme, unkomplizierte Zigarre. Einzig der hohe Zugwiderstand hinterlässt einen negativen Eindruck.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.