La Aurora ADN Dominicano Robusto

Produktgalerie
La Aurora ADN Dominicano Robusto
Kaufen

Robusto

 
Preis*
Menge
Einheit
La Aurora ADN Dominicano Robusto
€ 7.90
La Aurora ADN Dominicano Robusto Kiste offen
€ 153.26€ 158.00
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Im Sortiment seit
    05.10.2017
    Marke
    La Aurora
    Produkt
    Robusto
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    12.70
    Durchmesser
    1.98
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    50
    Länge Inch
    5
    Deckblatt Land
    Dominikanische Republik
    Umblatt Land
    Cameroon
    Einlage Land
    Dominikanische Republik, Nicaragua, USA
    Boxpressed
    Nein
    Tabacalera
    La Aurora S.A.

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Jensis Humidor
13.01.2018

Profilbild
anonym
verifizierter Kauf

Yes schöne Zigarre,durchweg leicht würzig Pfeffer schwinkt sehr fein zeitweise mit,ab der Hälfte leichter Bei- Geschmack nach Banane?? zum Ende hin etwas stärker im Nikotinbereich.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
25 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Messe 2017
30.01.2018

Profilbild
Dr.Sterni
Machen wir es kurz: Die Zigarre ist hervorragend gearbeitet und zeichnet sich durch ein dunkles Deckblatt und ihre Stärke aus. Der Zugwiderstand, die Rauchentwicklung und der Abbrand sind allesamt als gut zu bezeichnen. Die Zigarre kommt wirklich kräftig und sehr würzig daher. Allzu viele Aromen würde ich hier nicht hineininterpretieren, aber das muss auch gar nicht sein. Denn die erdigen und etwas nussigen Aromen sind durchgängig über die gesamte Länge in angenehmer Balance zu schmecken. Hier und da schlich sich der Eindruck ein, dass sie irgendwie schokoladig wirkt. Aber das ist höchstens eine Nuance, keine wirklich durchgängige Geschmacksnote. Der Nikontingehalt scheint ganz schön heavy zu sein. Als gestandener Raucher war mir das gegen Ende sogar etwas zuviel. Trotzdem: Die Zigarre ist wirklich gut und echt kräftig. Sollte man vielleicht im Hinterkopf haben, wenn man sie zum ersten Mal probiert. Denn zusammengefasst: Gute Zigarre, zweifellos. Aber mir zuviel des kräftigen Geschmacks und des Nikotins. Trotzdem: Viel Spaß damit!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
11 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Maiwald
09.03.2018

Profilbild
Jörg @oldmancigars
verifizierter Kauf

La Aurora ADN Schöne Verarbeitung.. gleichmäßig verarbeitetes Deckblatt. Richkolben aktiviert steigt der Duft von Leder, Honig und Schokolade ins Gehirn. Die Fußstruktur zeigt schon was einem erwartet, kräftig Nikotin! Ich hatte sie schon in anderen Formaten, jetzt nun die Robusto. Viel Zeit will ich ihr widmen, denn ich kenne ihren kräftigen würzigen Geschmack. Nach zwei, drei Zügen kommt ihr Volumen. Wenn man nach Einzug den Kopf betrachtet, erkennt man das Zugverhalten...wie der ausgeübte Zug sie nachatmen lässt...sorry kreiere wieder Worte, aber anders kann ich es nicht beschreiben. Der Geschmack ist sehr rund und ausbalanciert. Karamell, Honig, eine Vielzahl an Röstaromen finde ich. Retronasal kein Kratzen..voll Power noch Mal in den Nasenbereich, man spürt nun richtig ihre Würze und Süße. Ein Umami begleitet mich und merke nun, dass der Bereich der Bauchbinde schon längst erreicht ist. Der Abbrand war hervorragend! Einmal krallte sich das Deckblatt am Abbrand und wollte nicht loslassen und ich musste ihr die Richtung vorgeben. Am Ende gesellt sich eine schöne Schärfe hinzu....Nikotin pur…nichts für Anfänger! Hier hat La Aurora seinem Genuss-Kunden eine große Wertschätzung entgegengebracht und das Haus Andre ist damit ein großer Wurf gelungen. Für mich einer der Besten Neuerscheinungen 2017.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
10 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Tha Dani
25.10.2018

Profilbild
Daniel P
verifizierter Kauf

Rauch: Voluminös und betont würzig. Geschmack: Ungehobelte Holzaromen, dominierende Bitternote. Brand: Gleichmässig, gerade.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
6 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
A.P.69.
07.09.2018

Profilbild

verifizierter Kauf

Lagerung ca 9 Monaten im Humidor. Verarbeitung war gut. Dunkel braunen deckblatt, a wenig rustikal. Catern ohne Problemen. KZ war gut Anzünden ohne Problemen. Geschmacklich begann sie mit viel Pfeffer. Danach Erde und a bisl Nuss. Sehr viel Rauch und leichte cremichkeit .Geschmacklich war sie konstant. Man darf sie nicht unterschätzen, die hat schon genug pauer. Abrand war okay. Sehr flockige Asche. Nicht schlecht.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
5 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
sic!
31.01.2021

Profilbild
sic!
Eine der kräftigeren, die ich bisher geraucht habe. Für Einsteiger geeignet, die das Spektrum von der stärkeren Seite kennenlernen möchten. Sie gehört mittlerweile zu meinen Standardzigarren im Humidor. Sehr torfige, junge Islay Single Malts (gerne auch in Fassstärke) passen sehr gut.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Bisheriges
17.05.2018

Profilbild
Axel B.
verifizierter Kauf

Die La Aurora ADN Robusto habe ich auf dem Zigarrenseminar von La Aurora während der 2017er Zigarrenmesse erhalten. Jetzt wo ich sie mir endlich gönne stelle ich fest was für ein Schätzchen sie ist. Optisch zunächst mal eine “normale“ Robusto mit einen eher stark geadertem Deckblatt und einer tendenziell etwas groß geratenen Banderole. Die Verarbeitung wirkt solide und sie ist schön fest, ohne bretthart zu wirken. Der Anschnitt mit V-Cut ist einwandfrei und sauber möglich, die Brandannahme ebenfalls problemlos. Gleich von Anfang an entwickelt die ADN jede Menge Rauch der auch bei Rauchpausen immer etwas erkennbar bleibt. Das Abbrandverhalten ist in soweit topp, als auch Rauchpausen nicht zum erlöschen der Glut führen, dafür brennt sie gerne etwas schief. Aber geschmacklich ist sie ein Klopper! Insgesamt sehr voll und rund, dabei niemals scharf (trotz vorhandener Pfeffernote) oder bitter. Schon der Kaltgeruch verspricht eine gewisse Aromavielfalt die sich beim rauchen absolut bestätigt. Zu Anfang fand ich besonders Kakao und Toast wahrnehmbar. Diese bleiben aber nicht allein, sondern sind eingebettet in Creme, Kaffee, Leder und Frucht. Nach etwa 1/4 gehen Kakao und Toast etwa zurück und der Geschmack ist einfach sehr voll mit vielen verschiedenen Nuancen die ich gar nicht so genau differenzieren kann. Ich finde diese Zigarre auf jeden Fall durchaus bemerkenswert und sie macht Appetit auf eine Wiederholung, wobei ich definitiv mal zu einem größeren Format greifen werde. Kurzum: ich kann sie weiterempfehlen.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Humi # 1
18.03.2018


roy 75
verifizierter Kauf

Für mich die beste Dom. Rep. Zigarre seit langen, ich war echt überrascht. Die Verarbeitung ist bis auf eine dickere Ader im Deckblatt sehr gut. Das PLV ist auf Grund des gebotenen hervorragend.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Kurvenfieber
05.03.2021

Profilbild
Kurvenfieber
Nun endlich komme ich mal dazu die ADN zu verkosten. Der erste Eindruck lässt auf einen eher robusten Rauchgenuss schließen. Ein mattes und dunkles sungrown Deckblatt mit mittleren Adern umschließt eine fest gerollte Puppe. Die besondere Einlage beschert einen recht nikotinhaltigen Genuss, dem man gut mit ruhigem Rauchen und nicht zu häufigem ziehen begegnen kann. Allerdings sollte man aufpassen, daß sie nicht erlischt, u. U. ist es angeraten sie nach längeren Pausen "anzupaffen" Retronasal schmecke ich toastiges Zedernholz, im weiteren Verlauf kommen immer wieder Anklänge von Gras und floralen Tönen hinzu. Sie zeigt sich im Vordergrund stets würzig und eher kräftig und verheimlicht nicht, daß sie eine "Männerzigarre" ist. (Sie wird wohl auch einigen Frauen schmecken). Ich würde sie keinem Neuling anbieten, und (ehemaligen) Zigarettenraucher keinesfalls. Ein Lungenzug aus Versehen genommen muss erst einmal verdaut werden ohne daß man grün im Gesicht wird. Richtig geraucht ist sie ein nicht alltägliches Raucherlebnis welches man durchaus mit vollem Magen und einem kräftigen Beigetränk genießen kann. Ich empfehle jedem der eine neue und unbekannte Zigarre probiert, immer mindestens zwei Exemplare zu erwerben. Die zweite wartet noch im Humidor.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Ricci`s Schatzkiste
15.06.2018


anonym
Schon von Beginn an, zeigten sich deutliche Pfeffer und Erdnoten, sowie eine zu markante Kräftigkeit. Vom Geschmack sehr linear. Auch nach dem ersten Drittel, trat keine Verbesserung ein und wir legten simultan die Zigarren beiseite. Leider keine Kaufempfehlung

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Gerauchtes
22.01.2020


anonym
verifizierter Kauf

Der Kaltduft ist herrlich, Leder und Gewürze im höchsten Maße. Leider ist davon beim Rauchen nichts zu schmecken, kommt sehr eintönig mit gelegentlichem Tunnelbrand daher. Kein erneuter Kauf.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
La Aurora-
29.11.2020

Profilbild
*MaNi*
7,90

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Tobi`s Humidor
27.04.2020


TurboTobi
nicht überzeugend

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Bo's humidor
08.05.2019

Profilbild
Bo

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3495
24.12.2018


anonym
Sehr fest und daher schwierig zu ziehen

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

  • BK: 89
Ausgabe: 04/2017