Summe
0 €

Humidor "Jay's"

85 Einträge im PH

Produkt Preis/Leistung Qualität Stärke Datum Meinung ein-/ausblenden
Rolando Reyes Puros Indios Genuine Toro Especial
27.04.2018

Rolando Reyes Puros Indios Genuine Toro Especial
verifiziert
Länge: 15.24Durchmesser: 2.10 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Ein Gerät vor Weihnachten 2017 eingelagert und Ende April gecuttet, was riskant schien, da der Kopf recht flach ist. Kein Problem durch die stabile Schale; nie sah ich in einen derart harten Anschnitt. Da fisselt nichts, da bröselt null, der Kopf lässt sich kein bisschen zusammendrücken (ich habe es auch nicht drauf angelegt). Insgesamt ist der Körper aber mittel gefüllt. Sehr schönes, samtig-glattes Deckblatt, picobello verarbeitet. Fast ein Jammer, dass ich jetzt alles zerstören will. Der Qualm ist voll, die Asche zerklüftet, der Zug ist die erste Zeit leider viel zu lau. Aschefall nach 35 Minuten. Leichte Toro, die mich mit Gras, Erde und Creme überzeugt. Keine Bitterkeit oder Schärfe. Der Abbrand ist gutmütig und trödelt mal hier mal da, ohne dass man einschreiten muss. 75 angenehme Minuten für 4,10€.


2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Guantanamera Cristales
25.04.2018

Guantanamera Cristales
verifiziert
Länge: 14.92Durchmesser: 1.63 Herstellungsart Maschinell hergestellt (Shortfiller)MM
Weihnachten 2017 2/2 eingelagert- eine mit, eine ohne Tubo. Die nackte am 10.1. geraucht. Grobadriges Deckblatt mit einer grünen Stelle. Mittelfeste Füllung, Zug gut, Rauchvolumen nach 30 Minuten ordentlich, Abbrand einwandfrei, homogene Asche steht 25 Minuten. Erdiges Aroma und von Anfang an ganz leicht pfeffrig. Weiter Holz, Toast, Leder. Schmeckt mir 70 Minuten. Rest entrollt: Überraschend hochwertiger Inhalt; da habe ich schon schlechtere Shortfiller gesehen, die teurer waren und nicht so gut schmeckten. Update 25.4.18: Die Zweite begeistert mich ab dem ersten Paff. Kein Pfeffer, diesmal ist aber eine grasige Note dabei. Anspruchsvoller Zugwiderstand, gerader Abbrand, genug Rauchvolumen, feste Asche (wieder 25 Minuten). 75 Minuten ohne Schärfe. Diese vorgeschnittenen Kubaner sind genau mein Ding, vor allem, weil sie nicht erstmal lange reifen müssen, wie die kubanischen Longfiller; die Cristales hier schmecken schon out-of-the-box für schonende 2,20€!


6 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Brazil Trüllerie After Dinner
26.04.2018

Brazil Trüllerie After Dinner
verifiziert
Länge: 15.70Durchmesser: 1.75 Herstellungsart Maschinell hergestellt (Shortfiller)MM
Dunkles, rustikales Deckblatt, Knitterstellen, mittelfest gefüllt, Bescheidener Motivring, relativ locker montiert. Sauberer Cut, schnelle Zündung, zu leichter Zug; die Corona entwickelt keinen richtigen Sog - der Qualm ist entsprechend mager, aber nur die ersten 15 Minuten, danach sind Zug und Rauchvolumen perfekt. Asche gerade und stabil, wird 20 Minuten alt. Abbrand sehr gut. Mittelstark. Erde, wenig Pfeffer, Frucht, Gras und Kaffee. Verdammt leckere Mischung. 50 Minuten. Kurz vor Weihnachten 2017 zwei Exemplare für je 2€ eingelagert, nach 14 Tage die erste Corona geraucht. Update Ende April 2018: Unten locker, nach oben hin immer fester gefüllt, sehr schwerer Zug, leichtes Kneten im Kopfbereich hilft kurzzeitig, bleibt unbefriedigend. Gerader Abbrand, stabiler Aschezylinder. Sehr leckerer Smoke; wegen des schlechten Zuges noch nicht überzeugt. Werde zwei weitere bestellen zur Kontrolle.


4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Placeres Classic Toro
03.12.2017

Placeres Classic Toro
verifiziert
Länge: 15.24Durchmesser: 2.06 Herstellungsart Totalmente a mano (Mediumfiller)TAF
Honduras-Puro mit rustikalem aber gut verarbeitetem Deckblatt, hart gefüllt, geschmackvoller, unbeweglicher Ring, schwerer Zug, kaum Rauchvolumen, feine, stabile Asche - fällt in der 35. Fast gerader Abbrand, sehr mild, schwache Aromenentwicklung, Holz, Erde, Gras. Ab der 30. Minute wird der Zug besser, Rauchvolumen auch; dann wird's kurz pfeffrig. Die zweite Hälfte ist die bessere und stärkere; intensivere erdige Aromen und Leder wechseln sich mehrmals mit leichter, nicht unangenehmer Bitterkeit ab. Ring lässt sich in Glutnähe zwar nicht abstreifen aber ohne Blattbeschädigung öffnen. Nach 70 Minuten lasse ich sie ausgehen und öffne die verbliebenen vier Zentimeter: Mediumfiller mit Rippenstücken. Eine Toro Ende November 2017 für 2,50€ gekauft und tags darauf schon geraucht. Für den Preis ganz okay. Werde auch die verhältnismäßig viel preiswertere Naturales (1,50€) versuchen.


War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Ibis Honduran Selection Churchill (Longfiller)
24.05.2018

Ibis Honduran Selection Churchill (Longfiller)
verifiziert
Länge: 17.78Durchmesser: 1.91 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Zwei Stück im September 2016 eingelagert und die erste Churchill zwei Wochen später geraucht. Die zweite erst im Mai 2018. Beide waren gut verarbeitet, hart gerollt, keine Fehler im ebenmäßigen Deckblatt, Ring liegt an und ist drehbar. Sauberer Cut, großes Rauchvolumen, feine, stabile Asche, Abbrand mit Schwächen, Zug bei Nr.1 zu leicht, bei Nr.2 gut. Das schwere erdige Aroma hat kaum andere Nuancen, ist dafür nicht bitter oder pfeffrig. 100 starke Minuten. Der kalte Rest von Nr.2 enthält neben gutem Longfiller zwei dicke Mittelrippen. Seit Anfang Dezember 2017 warten weitere zehn Exemplare auf ihre Zündung.


War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Santa Clara AZ Special Blend Robusto
27.10.2017

AZ Special Blend Robusto
Länge: 12.70Durchmesser: 1.98 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Die mehr als doppelt so teuren Santa Clara 1830 hatte ich schon durchprobiert und lieben gelernt. Im Herbst 2017 entdecke ich die AZ auf CW's Homepage als ultrapreiswerte Puro-"Longfiller"; natürlich wollte ich die zeitnah testen! Je drei der drei lieferbaren Formate bestellte ich über meinen Kumpel mit, die mir Mitte Oktober übergeben wurden. Nach Entfernen der Zellophanhüllen fällt zuerst auf, daß die Robusto und Toro deutlich dunkler sind als die Grande Robusto. Dann folgt der Geruch und der ist nicht gut sondern ganz schlimm. Alle neun Exemplare landen daher zwecks Quarantäne in separater Cedro-Zigarrenkiste mit Bovedapack und werden seitdem täglich kurz gelüftet. Die Zigarren sind recht weich gefüllt, die Deckblätter und die Optik sind wie bei den 1830 keine Schönheiten und ohne Macken, Löcher usw. Nach einer Woche kann ich nicht mehr warten und entscheide mich zuerst für die Robusto. Der Geruch ist leicht besser als vorher aber immer noch sehr muffig. Ring liegt fest an, klebt nicht am Deckblatt. Sauberer Cut, sehr schnelle Zündung, perfekter Zug, gut Qualm, gerade, relativ homogene Asche, Abbrand okay, erster Fall nach 20 Minuten. Viel milder als die 1830. Sehr schneller Abbrand. Als die Glut den Ring erreicht (nach bereits 35 Minuten!), lasse ich Nummer Eins ausgehen, um genug Material für's Sezieren zu haben. Auf der Homepage des Importeurs Kohlhase & Kopp ist von "Longfiller" keine Rede - aus gutem Grund. Überwiegend kleine Schnipsel, holzige Rippenstücke und wenige größere Blattfragmente preist das renommierte Zigarrenunternehmen natürlich nicht als Longfiller an. Selber Schuld, daß ich nicht vorher recherchiert hatte. Aroma: Keine Bitterkeit oder Pfeffer, angenehm mild ohne fad zu schmecken, sehr leichte Erde und Holz, eine Spur von Gras. Trotz des brutalen Miefs eine überraschend leckere Mexikanerin zum vermeintlich granatenstarken Preis, der sich angesichts der kurzen Rauchdauer, der Konstruktion und der Fillerqualität leider relativiert.


2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Santa Clara AZ Special Blend Toro
18.11.2017

AZ Special Blend Toro
Länge: 15.24Durchmesser: 1.98 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Seit Oktober 2017 ohne Zellophan im Humi; wegen des Miefs separiert von den anderen Marken (siehe Rezension zur AZ Robusto). Am 17.11. die Erste gecuttet. Haptik weich, Optik rustikal, Zündung schnell, Zug genau richtig , Rauchvolumen ordentlich, stabile Asche, fällt in der 20. Minute, gerader Abbrand. Erst mild grasig mit Erde, nach 30 Minuten Pfeffer und Stärkezunahme. Intensive Erde, Holz und Toast. Nach 50 Minuten mache ich Schluss und entrolle später die übrigen fünf Zentimeter: Shortfiller - nicht der angepriesene Longfiller.


Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Santa Clara AZ Special Blend Grande Robusto
18.11.2017

AZ Special Blend Grande Robusto
Länge: 12.70Durchmesser: 2.38 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Helleres Deckblatt als die im Oktober 2017 mit eingelagerten Robustos und Toros (zum Geruch siehe die Robusto-Rezension; nach drei Wochen mit täglichem Lüften hat sich der Mief etwas gelegt). Flacher Kopf und wegen des großen Durchmessers kaum sauber zu cutten. Kappenrest löst sich später. Fester gefüllt als die anderen beiden Formate (deren Zellophanhüllen Altersspuren aufweisen), längere Zündung, Zug seicht, kaum Rauch, kaum Aroma; ab der 20. Minute wird alles besser. Abbrand gut. Die dichte, feine und gerade Asche ist sehr stabil - fällt in der 40. bei einer Gesamtdauer von 45 Minuten. Anfangs außer einer Spur Pfeffer kein Aroma, später kommt Erde dazu und etwas Holz. Auch dieses Format wird seziert: SHORTFILLER. Es bleibt mir unbegreiflich, eine Serie wie die Casa de Nicaragua oder eben die neu ins Sortiment aufgenommene AZ ausdrücklich als Longfiller zu vermarkten. Bei CW kein Einzelfall, wie ich feststellen musste. Wird die Beschreibung der betroffenen Artikel korrigiert? Nope. Da hilft wohl nur skeptisch bleiben und online recherchieren oder ... glauben.


Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Flor de Cano Selectos
13.05.2018

Flor de Cano Selectos
verifiziert
Länge: 14.61Durchmesser: 1.63 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Mitte Juli 2017 zwei Stück eingelagert. Nach zehn Monaten die Erste gecuttet. Schnelle Zündung, nach dem ersten Zug habe ich schon die Kappe im Mund, die sich komplett ablöst. Schwerer, nach kurzer Zeit guter Zug, mittleres Qualmvolumen, Abbrand gut. Mild, ab der 20. Minute mäßig mittelstark, Creme, Kaffee, Erde, Frucht. Äußerst leckeres Aroma bis zum Schluss. Asche schwarzgrau meliert, fällt nach einer Viertelstunde. 60 Minuten Dauer, 3,90€. Rest entrollt: Sprödes Deckblatt. Umblatt und Shortfiller von guter Qualität, keine Rippen.


2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Fonseca Delicias
17.01.2018

Fonseca Delicias
verifiziert
Länge: 12.38Durchmesser: 1.59 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Mitte Juli 2017 zwei Stück eingelagert und die Erste Mitte Januar 2018 gestartet. Nach dem fummeligen Entfernen des Seidenpapiers (ohne den Ring zu beschädigen) halte ich eine gut verarbeitete, fest gefüllte Zigarre in den Händen, die nach dem Cut leicht bröselt. Das Deckblatt hat einen kleinen grünen Fleck, der Zug ist recht schwer aber erträglich, das Rauchvolumen ist dennoch okay. Die Asche steht über 20 Minuten und ist fein. Erst ist die Kleine mild erdig, dann schmecke ich Holz, später etwas Pfeffer und wenig Creme. Lecker. Die Stärke nimmt bis kurz vor Schluss (50 Minuten) kaum zu, der Abbrand ist einwandfrei. Nach dem Erkalten entrolle ich die Fonseca: Die Umblätter sind nicht so hochwertig wie beispielsweise bei der Quintero Brevas; die Einlage ist Scrap von winzig bis briefmarkengroß. Die anderen Fonseca-Formate sollen Longfiller sein. Für einen Shortfiller zahlt man bei der Delicias einen selbstbewussten Preis, Kuba hin oder her.


Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Macarena Big Robusto (54x5.5)
24.09.2017

Macarena Big Robusto (54x5.5)
verifiziert
Länge: 13.97Durchmesser: 2.14 Herstellungsart Totalmente a mano (Mediumfiller)TAF
Mitte Juli 2017 vier Stück ohne Plastik eingelagert und die erste nach fünf Tagen geraucht. Gleichmäßig eher mittelfest gerollt, rustikales Deckblatt, fast gut verarbeitet. Ring klebt bombenfest, lässt sich aber in Glutnähe abstreifen. Sauberer Cut, Kappenrest bleibt am Platz, kein Gebrösel. Guter Anbrand, leichter Zug, Rauchvolumen mittel, durchgehend Schiefbrand mit Feuerzeug-Korrekturen, Asche stabil und symmetrisch. Startet sehr mild, grasig, cremig, wird stärker und erdig, kurzzeitig pfeffrig, dann Holz und immer erdig. Letztes Drittel schmeckt wie Santa Clara. Freundliche 2,20€ für 60 Minuten gutes, bitterfreies Material; angenehm. Rest (4-5cm) seziert: Kein Scrap, große Blatteinlagen, tadellos montiert. Sehr erfreut. Update 24.9.: Cut fisselig, Zug sehr leicht, zieht nicht richtig, geht nach 10 Minuten aus, Schiefbrände bis zum Schluss, die zum Korrigieren nötigen. Asche bräunlich und fest. Ring diesmal nicht lösbar. Aroma noch besser als Nummer eins; sehr leckere 80 Minuten. Konstruktion auch hier vorbildlich.


Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Flor de Filipinas Longfiller Maduro Robusto
12.08.2017

Flor de Filipinas Longfiller Maduro Robusto
verifiziert
Länge: 12.70Durchmesser: 2.06 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Mattes, dunkelgeschecktes Deckblatt, sauber gerollt und gleichmäßig fest gefüllt, Ring beweglich, sauberer Cut, Zug viel zu schwer, gute Zündung, fast kein Rauch. Mild, säuerlich, leicht süß, Holz, Gras. Abbrand gerade, feine, stabile und symmetrische Asche. Ende des ersten Viertels wird mein Exemplar pfeffrig vom starken Saugen, weil der Zug immer schwerer wird. Scheint ein Serienproblem zu sein, wenn ich mir die Bewertungen ansehe. Schade, kenne ich von den anderen Serien dieser Fabrik nicht. Da hat man endlich ne Philippinen-Puro und dann kommt nichts raus. Ich komme bis zur Hälfte, es wird bitter (rieche ich Ammoniak?) und ich streike. Ausgewickelt: Dickes, hartes Deckblatt, Innenseite heller, Filler aus optisch enttäuschenden Blattverdrießlichkeiten; bröselig und unaufgeräumt. Mitte Juli 2017 zwei Stück gekauft und hüllenlos eingelagert, die erste Mitte August geraucht und bewertet. 3,19€. Update von 2/2 folgt.


2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Kiowa Esplendidos
21.08.2017

Kiowa Esplendidos
verifiziert
Länge: 17.78Durchmesser: 1.91 Herstellungsart Totalmente a mano (Mediumfiller)TAF
Glattes, einfarbiges Deckblatt, sehr sauber verarbeitet, Ring lässt sich in Glutnähe abstreifen. Gleichmäßig mittelfest gefüllt, guter Cut und Anbrand, etwas schwerer Zug, gutes Rauchvolumen. Sehr mild ohne markante Aromen, lediglich leicht grasig-erdig, später pfeffrig. Abbrand einwandfrei, stabile, feine und symmetrische Asche. Honduras-Puro im Churchillformat für 2,20€, zwei Stück Mitte Juli 2017 nackt eingelagert und die erste am 20.8. gezündet. Letztes Viertel entrollt: Shortfiller-Sandwich, kein Mediumfiller.


War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Surya Kretek Noraken (Half Corona)
20.07.2017

Surya Kretek Noraken (Half Corona) 5er
verifiziert
Länge: 11.18Durchmesser: 1.35 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Mitte Juli 2017 ein Einzelstück aus Neugier mitbestellt. CW gibt als Beschreibung dieser Zigarre (angeblich TAM) und der Zigarrillo-Schwester nur den Nelkenduft an. Allgemein erfährt man über die Marke gar nichts. Das ist ja mal eine Herausforderung. Immerhin Maße und Tabakherkunft; alles aus Indonesien? Das musste ich doch mal probieren! Leider versäumte ich es, bei der Bestellung eine separate Verpackung in einem Zip-Tütchen zu erbitten. In einer wunderschönen Peterson-Kiste (Danke dafür!) lagen dann auch meine anderen bestellten Zigarren einträchtig beieinander, nebst besagter Indonesierin. Ja, der Nelkenduft schlug mir aus diesem Schatzkästlein entgegen, angenehm :-) Wie mögen wohl die mitgelieferten Kubanerinnen - bekannterweise meist zellophanfrei - ohne Nelken schmecken? Leider hatte ich das nie probiert, werde sie einfach nochmal separat ordern. Zur Indonesierin: Am gleichen Tag angefeuert. Einwandfrei verarbeitet, gleichmäßig mittelfest, Deckblatt fehlerlos, Kopf bereits angeschnitten, Ring klebt am Deckblatt, läßt sich auch unter Glutwärme nicht bewegen. Zug ausreichend, Rauchvolumen gut. Abbrand sauber, Asche symmetrisch, empfindlich. Erst mild, erdig, dann mittel, erdig und leicht pfeffrig, später stark und pfeffrig. Rest entrollt: SHORTFILLER.


3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Quintero Brevas
13.01.2018

Quintero Brevas
verifiziert
Länge: 14.00Durchmesser: 1.59 Herstellungsart Totalmente a mano (Mediumfiller)TAF
Mittelfest gefüllt, beschädigtes Deckblatt, drehbarer Ring, sauberer Cut, keine Krümelei, nicht zu schwerer Zug, mittleres Rauchvolumen, zerklüftete Asche (fällt in der 25. Minute), hin- und wieder ungleicher Abbrand. Erde, Pfeffer, später Creme, Kaffee - mittelstark bis stark und lecker. Pfeffer nimmt zum Ende hin zu. Mitte Juli 2017 eingelagert und die Erste von Vier Mitte Januar 2018 gezündet. 2,65€, 50 Minuten. Die letzten vier Zentimeter entrollt: Dünnes Deckblatt, stabile Umblätter, Kern besteht aus Scrap also Shortfiller, wie sogar Habanos.com ganz klar deklariert: "short filler, totally hand made – technique", CW behauptet ausdrücklich Mediumfiller ("die Einlage besteht aus großen Blattteilen, nicht aus ganzen Blatthälften. Aber es sind auch keine Short-Filler"). Ich frage mich, warum?


2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

Zufällige Zigarre
×