×
Ab dem 01.07.2020 senken wir die Mehrwertsteuer für alle Produkte, die keiner Preisbindung unterliegen (z.B. Humidor, Pfeifen, Feuerzeuge, usw.)

Erstellen Sie einen Personal Humidor und behalten Sie die Übersicht über Ihre bereits gerauchten Zigarren und Tabake!

Neuen Personal Humidor anlegen

Humidor Conan Premium

22 Einträge

In Humidor suchen
Produkt Preis/Leistung Qualität Stärke Datum Meinung ein-/ausblenden

Factory Overrun Dominikanische Republik Toro San Andres Claro (PDR 6x54)
verifizierter Kauf

Länge: 15.24Durchmesser: 2.14 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Schönes miittelbraunes Deckblatt, gut verarbeitet. Kaltgeruch nach Tee, Tanne mit leicht stalliger Beinote, beim Kaltzug gesellt sich Heu mit dazu. Den Cutter angesetzt, leicht gedrückt und die Kappe springt wie von selbst ab. Perfekt. Die ersten 2-3 Züge würzig, pferfferig, aber deutliches Zedernholz mit dabei, danach tritt der Pfeffer etwas zurück und sie offenbart eine angenehme Komposition aus holzig, erdig, floralen Tönen mit leichter Leder-Toast Note im Hintergrund. Man könnte sie glatt für eine Kubanerin ausgeben. Gleichmäßiger Abbrand, optimales Rauchvolumen bei etwas zu leichten Zug. Asche hält ca. 4 cm und fällt stabil. Ich vermute im Original handelt es sich um die PDR Abe Flores 1975 Gran Reserva Maduro Grand Toro. Kein Komplexitätswunder, aber leckerer Alltagssmoke für einen Spitzenpreis! Note 8/10



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Villiger VF 1998 VF54
verifizierter Kauf

Länge: 15.49Durchmesser: 2.14 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

gekauft, eingelagert und nach 1 Woche getestet. Leicht stalliger, holziger Kaltgeruch und Kaltzug. Verarbeitung erstklassig, Anschnitt und Anbrand alles so wie man es sich vorstellt. Im Aroma eher mild würzige Rostaromen mit Holz. Leichter Pfeffer im Abgang, Messerscharfer, gleichmässiger Abbrand, aber für meinen Geschmack etwas zu schnell. Zugwiderstand recht leicht, dabei nicht übermäßig viel Rauchvolumen. Aromenverlauf ziemlich linear, ab der Mitte kommen Nuß und Cappucino etwas zum Vorschein. Insgesamt eher wenig komplexe Zigarre, die aber vor allem durch ihre Qualität angenehm und ohne große Aufmerksamkeit zu rauchen ist. Feste, stabile Asche, daher für mich eine "Unterwegs-Zigarre", die man immer und überall rauchen kann und keine Sauerei macht.. Preis mit 7,90 ok, vor allem aufgrund der sehr guten Qualität. Passend zu Bier, leichtem Rotwein oder Rum. Note 7,5/10.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
6 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Kristoff Premium Selection Maduro Matador
verifizierter Kauf

Länge: 16.51Durchmesser: 2.22 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Die Maduro macht äußerlich einen guten Eindruck nach "Premium". Speckiges, öliges, sehr dunkles Deckblatt macht Lust. Verarbeitung gut, lässt sich sauber cutten. Kaltgeruch und Kaltzug eher verhalten erdig. Also anfeuern! Sie muss ordentlich lange eingeheizt werden, bis sie brennt. Sie startet mit kräftigem Pfeffer, der nach 2 - 3 Zügen durch kräftige, erdige Toastaromen begleitet wird. Leider ist schon am Anfang der Abbrand zickig. Sie muss immer in Doppelzügen geraucht werden und tendiert zu schnellem ausgehen. Dranbleiben ist angesagt, nichts fürs slow smoking. Die erste Hälfte gestaltet sich so ganz angenehm, kräftiges Maduro-Aroma: erdig, toastig, leichte Schokolade, aber alles eher ineinander verlaufend und linear. Komplexität darf man hier nicht erwarten. Die Asche schält sich an der Zigarre auf und fällt nach ca. 3 cm flockig und bröselig ab. Am Zigarrenende schaut noch ein ca. 1 cm langer Blattstil heraus. Einlage scheint also recht grob zu sein. Danach läuft sie gut weiter bis etwa zur Hälfte bzw. zum 2. Aschefall. Aber dann ist leider Schluss. Zigarre muss trotz regelmäßigem Ziehen nachgefeuert werden, brennt ab der 2. Hälfte nur noch ungleichmäßig ab. Man ist nur noch beschäftigt sie bei Laune zu halten. Bei ca. 60% lege ich Sie endgültig ab, da sie nur noch zickt und extrem bitter wird. Fazit: Meines Erachtens werden unter dieser Linie von Kristoff keine "Premium-Zigarren" verarbeitet, auch wenn sie so heißen, sondern eher die Restware, also das was in der Oberklasse nicht zu gebrauchen ist. Das sieht man allein schon am Preis, der bei besseren Kristoff-Zigarren eher beim 1,5fachen bis doppelten von dieser hier liegt. Von mir daher für diese keine Empfehlung.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

Maria Mancini Classic Magic Mountain
verifizierter Kauf

Länge: 15.24Durchmesser: 2.14 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Genau die richtige Größe hat diese Torpedo. Helles, samtiges mit dünnen Adern durchzogenes Deckblatt. Mildes und cremiges Aroma nach Holz und Gras,, gesalzenen Erdnüssen mit ledriger, leicht toastiger Beinote. Die honduranische Puro ist auch ohne Kenntnis der Daten erkennbar. Sie ist etwas leicht gerollt mit wenig Zugwiderstand, aber trotzdem eher verhaltenem Rauchvolumen. Asche nicht sehr fest und etwas flockig. Abbrand nicht immer gleichmäßig, aber selbstkorrigierend durch regelmäßiges drehen. Im 2. Drittel tritt die nussige Note etwas zurück und es gesellt sich weißer Pfeffer dazu, der aber nur kurz anhält und danach dem cremig milden Verlauf bis zum Schluss seine Freiheit lässt.Insgesamt ein leichter Genuss, immer angenehm und wohlschmeckend. Preis mit 5,60 € ok. Passend zu einem Bier, in meinem Fall ein Indian Pale Ale, dass sich durch sein hopfiges Aroma sehr gut mit der Zigarre zusammenfügt. Note 8/10



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
7 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Brick House Toro Maduro
verifizierter Kauf

Länge: 15.24Durchmesser: 2.06 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Optisch sehr schön verarbeitete Toro mit ölig speckigem dunklen Maduro Deckblatt. Fest gerollt und perfekt verarbeitet. Kaltgeruch und Kaltzug ledrig, erdig mit leichten Schokonoten. Cutten und Anbrand funktioniert einwandfrei. Das Aroma besteht aus einer würzigen Kombination von Leder, Erde, Schoko und Kaffee gepaart mit einer ordentlichen Prise schwarzen Pfeffer. Ist insgesamt pfefferiger als die Mighty Mighty, aber trotzdem angenehm. Aromenverlauf eher gleichbleibend, zum Ende hin etwas bitterer werdend, aber denoch angenehm. Einziges Problem ist jedoch der Abbrand. Man muss regelmäßig am Zug bleiben, darf sich keine großartigen Pausen gönnen, da sie sonst im Rauchvolumen noch mehr nachlässt, das insgesamt nicht besonders hoch ist. Auch der Zugwiderstand ist etwas zu hoch, Doppel-/Dreifachzüge notwendig damit man zum Einen was im Mund hat und sie auch nicht ausgeht. 1. Aschefall schon nach 1,5 cm relativ flockig, allerdings danach wird es besser und der 2. Aschefall ist erst nach etwa 5 cm. Zum Ende gesellte sich etwas Schiefbrand ein. Insgesamt aber eine sehr leckere Maduro mit dafür günstigem Preis. Note (8/10). Trinkempfehlung: kräftig, üppiger Rotwein, Rum oder Whisky, der zu dieser Zigarre durchaus etwas rauchig sein darf.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

La Aroma del Caribe Mi Amor Magnifico (Toro)
verifizierter Kauf

Länge: 15.19Durchmesser: 2.06 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Etwas Kitsch muss sein dachte sich wohl der Zigarrenblender oder er war tatsächlich verliebt als er diese leckere Zigarre mit ihrer klassisch historischen Bauchbinde und der extra Aufschrift "Mi Amor" kreierte,. Optisch ein Leckerbissen mit einem mittelbraunen Deckblatt, dass schon rein äußerlich auf einen cremigen Smoke hindeutet. Perfekte Verarbeitung, allerdings bin ich kein Freund von boxed pressed Zigarren. Sie sind unbequem zu halten. Sie beginnt pfefferig, leitet jedoch schon nach dem zweiten Zug in eine cremige Arabica-Kaffeenote über mit leicht ledrig-toastiger Beinote, vor allem retronasal. Dem Kaffee wird nach mehreren Zügen etwas Milch beigemischt und entfaltet sich im ersten Drittel zu einem herrlich cremigen Cappuccino mit Nussschokolade. Die hellgraue Asche fällt nach dem 1. Drittel. Bis dahin Abbrand gleichmäßig mit leichtem Zugverhalten und mittlerem Rauchvolumen. Im zweiten Drittel entwickelt sich der Cappucino zu einem Espresso, Pfeffer nimmt zu und der Abbrand beginnt erstmals zu zicken. Nachfeuern notwendig! Ab der Hälfte nimmt die Kräftigkeit zu und aus dem bisher mild-weißen Pfeffer wird kräftig schwarzer mit einer Chilli-Komponente. Dennoch bleibt sie angenehm und ohne Bitterkeit. Abbrand im letzten Drittel nicht mehr optimal. Insgesamt eine interessante und komplexe Zigarre, der etwas Reifezeit gut tut . Klare Kaufempfehlung! Note 8,5/10. Trinkempfehlung trockener Rum, fruchtiger Whisky, trockener Rotwein ( nicht zu üppig)



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Rocky Patel The Edge Nicaragua Toro
verifizierter Kauf

Länge: 15.24Durchmesser: 2.06 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Meine Vorfreude und Erwartung auf diese Zigarre waren ob der guten Bewertungen sehr hoch... und sie wurden absolut erfüllt! Sie hat keinen besonderen Bauchbindenschmuck, braucht sie auch nicht. Die inneren Werte überzeugen! Obwohl sie auch äußerlich ein prächtiges, öliges Deckblatt als erstes Highlight durchaus mitbringt. Sie zündet gut und entfaltet von Beginn an ein ein erdig- lederiges Aroma, das sich in ein angenehm cremiges Wechselspiel mit nussigen Schokonoten begibt. Ich würde sie weniger als komplex bezeichnen, da sie die vielfältigen Aromen perfekt ineinander fügt. Als Whiskytrinker würde ich sie mit einem schottischen Blended Malt vergleichen, der aus mehren erstklassigen Single Malts harmonisch ineinander komponiert wurde. Besonders begeistert hat mich auch das absolut perfekte Abbrandverhalten. Allzeit gleichmäßig abbrennend, ohne Schwankungen in der Glut, Die Asche fällt alle 3 cm wie die Stufen einer Rakete und ist mausgrau und fest. Diese Zigarre wird zu meinem Standardsortiment gehören und bietet ein top PLV! Note 8,8/10,



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.

Plasencia Reserva 1898 Toro
verifizierter Kauf

Länge: 15.88Durchmesser: 2.06 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Die Zigarre macht optisch einen wertigen Eindruck. Dunkles, leicht öliges mit Adern durchzogenes Deckblatt, dass die Erwartungen auf einen würzigen Smoke erweckt. Kaltgeruch stallig, Kaltzug erdig-holzig, aber mild. Anbrand gut und meistens auch gleichmäßiger Abbrand. Zu Beginn kräftiges Aroma nach Leder mit Zedernholz, Pfeffer vor allem rentronasal. Leider fällt schon noch 1 Zentimeter die Asche sehr flockig und das geht ständig so weiter. Die Zigarre verliert ständig Ascheflocken, keine zusammenhängende, feste Asche wie man es bei so einer Qualität erwarten können sollte. Verursacht eine riesen Sauerei. Im Verlauf bleiben die Aromen ziemlich linear, Würze nimmt ab, Pfeffer dafür eher zu und es stellt sich eine leichte Bitterkeit ein. Komplexität leider Fehlanzeige. Bin auch nach der zweiten ziemlich enttäuscht. Einlagetabak mag irgendwie qualitativ nicht zum Deckblatt passen. Hat den Namen Plasencia m. E. nicht verdient und somit leider erstmal keine Empfehlung. Werde die restlichen 2 Stück mal etwas länger einlagern. Vielleicht wirds dann besser.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
6 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Jesus Fuego Sangre de Toro Toro
verifizierter Kauf

Länge: 15.24Durchmesser: 1.98 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Gut verarbeitete Zigarre, sauberer Cut. Gutes Deckblatt. Leicht stalliger Kaltgeruch mit Schokonote, Kaltzug kräftig stallig. Brennt gut an und die ganze Rauchdauer gleichmäßig ab mit einem leichten Hang zum Ausgehen bei zu langen Pausen. Im Aroma lässt sich die kubanische Herkunft der Familie Fuego nicht verleugnen, Erdig-ledrige Aromen und holzig grasige wechseln sich immer wieder ab. Mäßige Aromen nach Schoko und Kaffee. Nikotingehalt eher leicht bis mittel. Läßt sich lange rauchen ohne bitter zu werden. Die Toro braucht mit rd. 90 min. Zeit und wird daher für Wochenendsmokes als Dauergast in meinem Humidor landen. Note (8,5/10) Trinkempfehlung: Rotwein Sangre de Toro Cabernet Sauvignon Jahrgang 2017. Perfekte Kombination, als wären Zigarre und Wein aufeinander abgestimmt worden.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
17 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Partagas Serie E No. 2

Länge: 13.97Durchmesser: 2.14 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Natürlich top Verarbeitung, Abbrand aber leider teilweise etwas schief, trotz ca. 1 Jahr Lagerung im Humidor. Aroma kubatypisch nach Erde, Gras und Pfeffer mit gelegentlich erkennbarem Zedernholz. Mir insgesamt zu linear, wenig komplex und für den bei allen Kubanern hohen Preis zu wenig Leistung. Bewertung 6,5/10.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
5 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Bolivar Libertador (LCDH) 2013

Länge: 16.40Durchmesser: 2.14 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Kuba-typisch erdig-grasiges Aroma, gute Verarbeitung, aber hätte eine festere Rollung erwartet, war ca. 1 Jahr eingelagert. Eher leicht bis mittelkräftige Zigarre. Aroma angenehm, aber ziemlich linear gleichbleibend. Wie alle Kubaner total überbewertet und viel zu teuer. Gibts besseres und weitaus günstigeres aus Niqaragua oder Honduras.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

A. Turrent Casa Turrent 1973 Robusto NATURAL
verifizierter Kauf

Optisch sehr ansprechende Zigarre. Sehr schöne Bauchbinde. Dunkles, adriges Deckblatt. Sehr aromatisch nach Kaffee, Schoko, erdig-ledrig. Trotzdem nicht allzu viel Nikotin. Ich Verlauf etwas pfefferiger werdend. Sehr zu empfehlen und für den Preis ein sehr guter Smoke für 40 - 50 min.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
6 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Balmoral Royal Selection Maduro Corona
verifizierter Kauf

Länge: 14.92Durchmesser: 1.67 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Langweilig eintöniges Aroma, wurde nach der Hälfte bitter. Nicht zu empfehlen.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Agio San Pedro de Macoris Nicaragua Robusto
verifizierter Kauf

Länge: 13.02Durchmesser: 2.06 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Sehr gute Verarbeitung und erstklassiges Abbrandverhalten. Der Kaltgeruch und Kaltzug verspricht dunkles und schokoladiges, leicht stalliges Aroma. Nach dem Anzünden schoko-nuss lastiges Aroma, erdig-ledrig, aber leider bei weitem nicht so intensiv wie vor dem Anzünden vermutet/erhofft. Insgesamt eher eine Enttäuschung und für den Preis zu wenig Raucherlebnis. Macht außerdem einen trockenen Mund und kratzigen Hals, was ich selten erlebt habe und sehr unangenehm ist. Leider nicht mehr wieder.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
6 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Alec Bradley Magic Toast Toro
verifizierter Kauf

Länge: 15.24Durchmesser: 2.06 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Sehr gute Verarbeitung, wunderschönes Deckblatt und schöne Bauchbinde. Geschmacklich war ich ob der guten anderen Bewertungen etwas enttäuscht. Wie der Name verspricht toastiges, ledrig-pfefferiges Aroma. Vom PLV aber zu teuer. Gibts besseres für deutlich weniger Geld.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
5 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.