Trinidad

Trinidad

Diese kubanische Marke existiert bereits seit 1969 und wurde zunächst ausschließlich für ausländische Diplomaten in El Laquito hergestellt. Dieses Vorgehen kennt man von der (noch etwas berühmteren) Schwestermarke Cohiba ja bereits. Seit September 2018 gibt es nun auch Zigarillos beziehungsweise sogenannte Shorts dieser kubanischen Traditionsmarke.

Sicherlich hat der Erfolg der Cohiba Shorts mit dazu beigetragen, dass die Marketingstrategen von Habanos dieses kleine Format "hinterherschieben". Mal sehen was noch so alles kommt, vielleicht demnächst noch Club und Mini. Warum nicht. Solange es keine aromatisierten Minis werden, wie dies mit den Montecristo Aroma Zigarillos kurzfristig versucht wurde! Diese sind nach recht kurzer Zeit im Jahre 2017 dann wieder eingestellt worden. Hier haben wir für Sie einen Überblick über sämtliche maschinengemachten kleineren Produkte aus kubanischer Herstellung zusammengefasst: Kubanische Zigarillos.

Fertigungsarten

Logo Abkürzung Beschreibung
MM MM Machine Made (vollkommen von Maschinen hergestellte Zigarren, daher das Fabriksymbol)
HAM HAM Hecho a Mano, d.h. dies ist eine Mischform – die Einlage mit der Maschine, das Deckblatt von Hand überrollt
TAF TAF Totalmente a Mano, d.h. komplett von Hand hergestellt ABER mit gerissener Einlage (dies ist die offizielle Bezeichnung der Kubaner dafür)
TAM TAM Totalmente a Mano, komplett von Hand hergestellt mit ganzen Blättern

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.