Brun del Ré Don Corazza

Diese Zigarren tragen den Namen der Inhaberfamilie Corazza und sind dementsprechend besonders gut gemischt und verarbeitet, um diesen nicht in Misskredit zu bringen! Die Corazzas stammen ursprünglich natürlich aus Italien, sind aber vor 2 Generationen in die Schweiz eingewandert. Von dort aus ist Carlos Corazza wiederum im Jahre 1993 nach Costa Rica ausgewandert. In der sogenannten "Schweiz Mittelamerikas" versuchte er sich zunächst mit französischem Wein und später auch mit Schokolade - erfolgreich wurde es erst als er in die Zigarrenproduktion einstieg.

Das Deckblatt sowie das Umblatt stammen aus der Dominikanischen Republik, die Einlage ist eine Mischung aus nicaraguanischen und dominikanischen Tabaken. Die Serie wurde im Sommer 2011 auf der IPCPR in Las Vegas der Öffenlichkeit vorgestellt und gehört seitdem zu den Kernserien aus dem Hause Brun del Re.

Hier finden Sie einen kompletten Überblick über die Zigarren von Brun del Re aus Costa Rica. Seit September 2015 kümmert sich das sehr sympathische Familienunternehmen Kleinlagel aus Bruchsal um den deutschlandweiten Vertrieb dieser hochwertigen Longfiller aus dem mittelamerikanischen Land. Seit 2018 kümmert sich das Düsseldorfer Unternehmen PasionPuro um den Vertrieb der Zigarren in Deutschland.

Fertigungsarten

Logo Abkürzung Beschreibung
MM MM Machine Made (vollkommen von Maschinen hergestellte Zigarren, daher das Fabriksymbol)
HAM HAM Hecho a Mano, d.h. dies ist eine Mischform – die Einlage mit der Maschine, das Deckblatt von Hand überrollt
TAF TAF Totalmente a Mano, d.h. komplett von Hand hergestellt ABER mit gerissener Einlage (dies ist die offizielle Bezeichnung der Kubaner dafür)
TAM TAM Totalmente a Mano, komplett von Hand hergestellt mit ganzen Blättern

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.