Summe
0 €

Te Amo World Selection Series Gran Corto Nicaragua

Produktgalerie
Te Amo World Selection Series Gran Corto Nicaragua
Kaufen

Gran Corto Nicaragua

 
Preis*
Menge
Einheit
Te Amo World Selection Series Gran Corto Nicaragua
€ 4.30
Te Amo World Selection Series Gran Corto Nicaragua
€ 62.5764.50
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Marke
    Te Amo
    Produkt
    Gran Corto Nicaragua
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    10.16
    Durchmesser
    2.46
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    62
    Länge Inch
    4
    Deckblatt Land
    Mexiko
    Deckblatt Tabaksorte
    H 2000
    Umblatt Land
    Mexiko
    Umblatt Tabaksorte
    San Andrés
    Einlage Land
    Nicaragua
    Boxpressed
    Nein

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Alexander Humidor
20.10.2017


anonym
Langsam Rauchen., Sonst zu heiß. Abkühlen lassen und dann weiter. Somit entfalten verschiedene Aromen

2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
GoodSmokee
10.06.2017

Profilbild
Valerian
verifiziert

Eine sehr interessante Zigarre, sehr leichter Zug und sehr Mild was mir persönlich besonders gut gefällt. War für mich ein absoluter Genuss.

Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Bisheriges
14.05.2017

Profilbild
Axel B.
Bei diesem Format (=kurz & dick) ist ein Schiefbrand besonders unschön und der ist bei der Te-Amo leider recht stark ausgeprägt. Der Geschmack ist aber durchaus lecker mit fruchtiger Note, wenn auch insgesamt etwas "flach". Kurzum: geschmacklich durchaus interessant, Brandverhalten und Zugwiederstand werden mit aber davon abhalten sie erneut zu kaufen.

Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
nureinmal
08.11.2014


anonym
verifiziert

Ein sehr interessantes Format. Deckblatt gut verarbeitet und glatt. Duftet würzig-fruchtig mit einer Note Heu. Schmeckt kalt nach Gras, Heu und Holz. Zug sehr gut, ebenso die Rauchentwicklung. Startet mit Holz, Heu und Toast. Holz bleibt bis zum Ende und es startet im 1/3 etwas Bitteraroma. Für meinen Geschmack etwas zu viel. Es bleibt zusammen mit Holz bis zum Ende. Wenig Aromenvielfalt. Schiefbrand welcher einmal korrigiert werden musste.

2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
El Rey
13.04.2014

Profilbild
Barrique & Zeder
Geschmacklich toastig, nussig über den gesamten Verlauf. Abbrand muss man hier und da korrigieren. C-

3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Jean Pierre
05.10.2013


anonym
verifiziert

A spicy little devil! It comes close to , let's say, a Bolivar. The first centimeter there's a lot of wood and nut. After that the pepper starts to kick in and it stays there till the end. It has a relatively light draw so you must be very careful not to turn it into a bomb. Burn is OK, had to touch up once. Not a beginner's cigar nor one to be smoked in the morning or on an empty stomach. Like I said it could be mistaken for a Cuban Bolivar. Despite all that strenght it doesn't turn bitter, a good thing.

3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Sir J's Seleccion
17.12.2012

Profilbild
Jo San
verifiziert

Rauchte heute sowohl die Nicaragua als auch die Dominican. Im Kaltgeruch war die Dominican besser, während die Nicaragua eher schwach bis gar keinen Geruch hatte. Der Kaltzug war dafür bei der Nicaragua kräftiger, bei der Dominican nichtssagend. Die Dominican hatte dann erheblichen Schiefbrand, war eher herb, erdig, holzig und entwickelte eine ziemliche Schärfe. Sie war locker und wurde auch ziemlich heiß. Die Nicaragua hingegen entwickelte keine Schärfe, war etwas flacher im Geschmack, dafür aber süßlicher, nussig, mit leichten Röstaromen und bis zum Ende hin gut genießbar. Klarer Fall: Wenn dann die Nicaragua Blend!!

4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
kust 12
25.07.2012


kust
verifiziert

21.07.12 31/1, 1:27 h. Im kalten Zustand süßwürziger, im warmen leicht würziger Geruch. Sratet mit feinwürzigem Geschmack, die Mitte zeigt sich leicht würzig und zum Ende ist sie leicht scharfwürzig mit süßen Noten. Zug gut, Abbrand sehr gut.

5 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

  • BK: 86
Ausgabe: 03/2014
Sonderposten
×