Gurkha Heritage Maduro

Gurkha Heritage Maduro Zigarren

Nachdem Kaizad Hansotia, der Gründer und Inhaber von Gurkha Cigars, die Linie Heritage Collection im Sommer 2015 vorstellte hat er zur IPCPR 2016 in Las Vegas dann diese sehr beliebte Variante in Maduro nachgelegt. Für diese dunklere, aromatischere Variante wurde ein mexikanisches San Andrés Deckblatt, ein brasilianisches Arapiraca Umblatt sowie Einlagetabake aus Brasilien und Nicaragua verarbeitet.

Es sind einfach zugängliche, etwas kräftigere Zigarren, die mit einem typischen, leicht süsslichen Aroma nach dunkler Schokolade aufwarten. Zusätzlich gibt es natürlich noch die üblichen Leder- und Holzaromen die das ganze abrunden. Unserer Meinung nach ein eher untypische Zigarre aus dem Portfolio von Kaizad. Hier finden Sie einen Überblick über das sehr umfangreiche Gesamtprogramm von Gurkha Zigarren in Deutschland, die durch das Importhaus Kleinlagel aus Bruchsal vertrieben werden.

Die in der klassischen Variante zunächst gewählte Verpackungsform in 35er Holzkisten wurde zugunsten von kleineren, handlicheren und wahrscheinlich besser verkäuflichen 24er Kisten geändert. Produziert werden die Gurkha Heritage Collection Maduro ebenfalls bei American Caribbean Tobacco S.A. in Estelí, Nicaragua.

Fertigungsarten

Logo Abkürzung Beschreibung
MM MM Machine Made (vollkommen von Maschinen hergestellte Zigarren, daher das Fabriksymbol)
HAM HAM Hecho a Mano, d.h. dies ist eine Mischform – die Einlage mit der Maschine, das Deckblatt von Hand überrollt
TAF TAF Totalmente a Mano, d.h. komplett von Hand hergestellt ABER mit gerissener Einlage (dies ist die offizielle Bezeichnung der Kubaner dafür)
TAM TAM Totalmente a Mano, komplett von Hand hergestellt mit ganzen Blättern

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.