Erstellen Sie einen Personal Humidor und behalten Sie die Übersicht über Ihre bereits gerauchten Zigarren und Tabake!

Neuen Personal Humidor anlegen

Humidor Mak8903-Favorite

13 Einträge

In Humidor suchen
Produkt Preis/Leistung Qualität Stärke Datum Meinung ein-/ausblenden

Quorum SHADE Short Robusto

Länge: 7.94Durchmesser: 1.98 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Smoke am 28.10.11 Verarbeitung ist sehr gut. Etwas dickeres Umblatt als bei der Classic Serie dadurch nicht ganz so anfällig für Risse falls es mal trockener wird . Kaltgeruch ist Würzig , nicht ganz klar definierbar. 1/3 : Gleich zu Beginn Aromarisch, leichte Nuss und Holznoten sind zu schmecken. 2/3 : Ersteindruck bleibt bestehen, wird etwas herber. Gewinnt an Fahrt 3/3 : Leder und Tabak kommen als Geschmack hinzu , leichte Bitterkeit stellt sich ein , ist aber nicht unangenehm. Das Zugverhalten ist etwas zu leicht, sollte nicht zu gierig geraucht werden da sie sonst recht schnell Heiß und etwas Bitter wird. Aber in anbetracht des Preises ein kleiner ca 30 min Smoke der echt unkompliziert ist und einen auch als Erstsmoke des Tages nicht gleich überfordert. Etwas milder als die Classic-Serie.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
8 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Partagas Shorts

Länge: 11.00Durchmesser: 1.67 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

smoke am 27.10.11 Kaltgeruch ist Würzig-Erdig mit einer leichten Süße. Sehr sauber verarbeitet. 1/3 : Die kleine kommt gleich zur Sache, wenn auch etwas verhalten in den ersten Zügen. Holz-Erde und ein wenig Nuss treten hervor. 2/3 : die Angangstöne sind weiterhin vorhanden , hinzu kommt ein wenig Kaffee 3/3 : wieder Erdige Töne gepaart mit leichten Röstaromen und zum Ende hin etwas Leder Fazit : ein schöner mittelkräftiger Cuba-Smoke für ca 45 Minuten. Leider etwas fest gerollt was doch zu Lasten des Zugverhaltens ging. Aber Rauchbar und definitiv eine Empfehlung wenn mal wenig Zeit ist. Lecker !



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.

Quorum Short Robusto
verifizierter Kauf

Länge: 8.89Durchmesser: 1.98 Herstellungsart Totalmente a mano (Mediumfiller)TAF

Smoke am 22.10.11 Rauchdauer ca. 30 minuten Kaltgeruch nach Heu, vergleichsweise ein bisschen wie Pferdestall mit einer leichten Süße. 1/3 : Na was ist denn das ?! Von Anfang an sehr präsent mit Nussig-Holzigen Tönen 2/3 Nuss bleibt, die Holzigen Töne gehen etwas zurück, dafür kommt ein ledriger-süßer Geschmack hinzu , 3/3 wieder Nuss und Leder gepaart mit leichten Röstaromen FAZIT: In Anbetracht des Stückpreises , der hierzu sehr guten Verarbeitungsqualität und des doch überraschenderweise vielfältigen Geschmacks ist diese Cigarre meiner Meinung nach in dem Preissegment kaum zu toppen, nie Scharf oder Bitter, allzeit perfekter Zug mit enormer Rauchentwicklung welcher hierzu auch noch sehr Cremig daher kommt! Absolute Kaufempfehlung!!!!!!!!



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
6 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Bolivar Royal Coronas

Länge: 12.38Durchmesser: 1.98 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Smoke am 14.10.11 Die Verarbeitung der Cigarre ist nahezu Tadellos . Der Kaltgeruch ist Würzig-Erdig. Das Käppchen ist sauber aufgebracht. Der Drucktest lässt ein etwas schweres Zugverhalten erahnen, was sich aber im Rauchverlauf Gott sei Dank nicht bestätigte. 1/3 : Milde bis leicht kräftige Aromen von Holz und Erde machen sich breit , das Zugverhalten ist sehr gut trotz dessen das die Cigarre recht fest gerollt ist. 2/3 : gewinnt an Fahrt , gleiche Aromen wie im ersten Drittel werden von leicht Salzigem Geschmack begleitet 3/3 : Holzig-Erdige Aromen gepaart mit Kaffee und leichten Röstaromen die weiterhin von einer leicht Salzigen Note untermalt werden. Ich hatte nicht das Empfinden das die RC zu Stark ist bzw im Rauchverlauf wird und sie war auch nie scharf oder bitter. Die Cigarre ist durchweg lecker und mit das Beste was Cuba bisher für mich im Robusto Format zu bieten hatte. Sicherlich ist diese noch etwas zu kräftig für Anfänger, aber der Gelegenheitsraucher wird hier , mal abgesehen von leichtem aber ohne probleme korrigierbarem Schiefbrand , definitiv eine unheimlich Aromatische und Allzeit leckere Cigarre finden. Bei mir wird diese umgehend eingelagert ! Sie gewinnt auch etwas bei längerer Lagerung und wird definitiv runder im Geschmack. Fazit : SUUUUUPER :-)



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Romeo y Julieta Mille Fleurs

Länge: 13.02Durchmesser: 1.67 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Smoke am 13.10.11 Schön gemachte Cigarre mit leichten Schwachstellen. Kaltgeruch Würzig-Erdig. Die Kappe war leicht unsaber aufgebracht. Deckblatt weist Stellenweise starke Adern auf. 1/3 : Erdig-Würziger Geschmack, mild aber gehaltvoll, leichter Schiefbrand 2/3 : Holzig-Erdig-Würzige Noten mit einer angenehmen Süße, Mitte bis Ende 2/3 sehr Aufmerksamkeitsbedürftig, ging aus lies sich aber problemlos Nachfeuern , immer wieder Schiefbrand 3/3 : Holzige-Kaffee-Röstaromen mit leichter Süße , Schiefbrand hat sich kaum fortgesetzt FAZIT: ein sehr leckerer Smoke der nie Scharf oder bitter wird ,mit kleinen Tücken, durchweg bestehender Schiefbrand und Nachfeuern nach dem die Cigarre erloschen ist. Ein milder bis mittelkräftiger Smoke der definitiv Wiederholungswert hat!



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Casa de Torres Edicion Especial Corona

Länge: 13.97Durchmesser: 1.59 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Smoke am 10.10.11 Die Cigarre ist wie die normale Serie im Corona Format perfekt verarbeitet. Leicht geadert. Kaltgeruch leicht Würzig . 1/3 : Startet gleich vom ersten Zug an sehr präsent. Nussig-erdige Töne mit meiner leichten Schärfe 2/3 : gleichbleiben wie Teil 1, jedoch gesellen sich leicht ledrige Töne hinzu 3/3 : Ledriger-Erdiger Geschmack gepaart mit leichten Röstaromen Fazit : Sehr gut gemachter Longfiller , perfekt Verarbeitet, leider war bei meinem Exemplar die Asche leicht locker was einen Abfall der Asche zur Folge hatte, leicht ungerader Abbrand im ersten Drittel der sich aber Prolemlos korrigieren lies durch gegenfeuern, Zug war perfekt , der Rauch weniger Cremig als bei der normalen Serie, leicht trocken



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.

Romeo y Julieta Wide Churchill

Länge: 13.00Durchmesser: 2.18 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Smoke am 08.10.11 Verarbeitung echt gut. Zug weist keinerlei Widerstand auf , sehr Cremiger und voller Rauch, sehr Kühl die ganze Rauchdauer von ca 45min 1/3 : Sehr mild von der Stärke her. Leichte, aber wirklich nur LEICHTE Nussaromen.Minimal erdiger Unterton. 2/3 : Gewinnt etwas an Aroma , leichte Bitterkeit stellt sich ein, ist aber noch angenehm mit ganz minimal Röstaromen 3/3 : Aromen relativ gleichbleibend , Bittertöne werden weniger , leichte Kaffearomen stellen sich ein .......... Alles in allem ein leider etwas flacher Smoke ,wikrt etwas unausgereift, hätte mir aufgrund der äußerst positiven Rezessionen bisher mehr erwartet , werde mir demnächst nochmal ein Exemplar holen das dann erstmal ein paar Monate im Humi reifen soll. Mal schauen, hoffentlich wird es dann besser denn vom Momentanen Punkt aus würde ich sagen sie ist sehr gut für Anfänger geeignet aber bei ca gleichem Preis bekommt man bei der HdM epicure No. 2 durchaus mehr fürs Geld ..........



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

León Jimenes No. 4

Länge: 13.97Durchmesser: 1.67 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Smoke am 25.09.11 Sehr cremig/würziger Kaltgeruch . Die Verarbeitung ist sehr gut. Leicht geädertes Deckblatt die allerdings wie bei der Favour-Vanilla Variante doch sehr zu spühren sind. Erster Eindruck ist würzig, etwas "trocken" , leichte Nuss/Zedernholz Nuancen mit etwas Pfeffer. Dennoch recht mild. Ab ca. der Hälfte wurde sie würziger bei relativ gleichbleibenden Aroma und ein minimaler Zitrusunterton hat sich eingestellt.Leider neigt die Asche bei der hier verkosteten Cigarre sehr zum Aufblühen. Alles in allem aber eine e Cigarre die sich recht gut entwickelt im Verlauf. Das Coronaformat kommt hier sehr gut zur Geltung........Rauchgenuss ca. 50 min



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.

Montecristo Open Eagle

Länge: 14.92Durchmesser: 2.14 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Smoke am 05.09.11 Sehr milder Kaltgeruch , eher Grasig ......... Die Verarbeitung ist wie nicht anders erwartet TOP ! Nach dem Zündeln wird ein leicht grasiger Geschmack frei . Leicht Pfeffrig . Ab Mitte bis zum ende Hin verstärkt sich die leichte Schärfe etwas und es kommt ein leichter Nusston zur Geltung . Geschmacklich ist die Montecristo eher gleichbleibend .Leider ist der Abbrand eher ungerade , was sich Zeitweise aber von allein korrigiert . Der Durchmesser von 2,1cm lassen sie sehr kühl rüber kommen. Alles in allem eine sehr angenehme Zigarre die aber im Vergleich zur Master der gleichen Reihe nicht ganz mithalten kann .



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Santa Damiana Corona

Länge: 13.97Durchmesser: 1.79 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Smoke am 03.10.11 Sehr angenhemer Kaltgeruch. Würzig-Cremig. Die Santa Damiana ist definitiv eine Anfängerzigarre , eher mild gehalten bereitet sie dennoch einen zwar eher gleichbleibendenden und etwas unspektakulären Geschmack , der aber durch seine angenehmen Aromen überzeugen kann. Meines Erachtens kann sie zwar nicht mit der Casa de Torres Corona mithalten die weniger linear gehalten ist, aber für "zwischendurch" ist sie eine willkommende Abwechslung . Der Abbrand ist gerade und die gesamte Verbarbeitung sehr gut.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.

Montecristo Open Master

Länge: 12.38Durchmesser: 1.98 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Smoke am 09.10.11 Schon beim Kauf konnte ich meine Lust auf diese Zigarre kaum zurückhalten . Der Kaltgeruch ist eher mild mit leicht würzigen Eindrücken . Das Deckblatt ist wie bei Montecristo nicht anders zu erwarten perfekt verarbeitet ohne einen Makel . Kappen Perfekt aufgebracht. Nach dem Anzünden macht sich ein sehr angenehmer Raumduft breit . Der erste Geschmack ist leicht Grasig-Strohig aber leicht und durchaus Cremig . Im weiteren Rauchverlauf machten sich leicht Pfeffrige Noten breit ohne aber unangenehm zu werden. Auch konnte ich minimal Karamelige Nuancen schmecken . Das große Ringmaß lässt sie über den gesamten Rauchverlauf sehr Kühl rüber kommen . Die Geschmackskomplexibilität ist sicher etwas eintönig aber durch den leichten Zug ist der Gesamtgeschmack dennoch sehr voll und lecker da eine große Menge an Rauch entwickelt wird. Die Rauchdauer ist mit ca . 60 min sehr angenehm. Gerne Wieder..........



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

Leon Jimenes Flavour Petit Corona Blond (ehemals Vanilla)
verifizierter Kauf

Länge: 10.16Durchmesser: 1.51 Herstellungsart Totalmente a mano (Mediumfiller)TAF

Smoke am 23.09.11 ------> Ich habe mir aufgrund einer eher zufälligen Verkostung vor einigen Monaten und dem damaligen guten Eindruck dieser Zigarre eine Kiste zu 10 Stück bestellt. Leider konnte sich der damalige Eindruck nicht wiederholen . Als ich die Kiste öffnete fielen mir bereits in der oberen Reihe 2 Zigarren auf die eher mittelmäßig verarbeitet waren. Das Deckblatt ist eher dünn und merklich geädert . Die Kappe ist ebenfalls nur Mittelmaß . Ungleichmäßig aufgebracht und wirft am Rand Falten. Der Kaltgeruch ist schon ein ein kleines Leckerli , Würze mit Vanille lassen Gedanken an Weihnnachtsgebäck aufkommen und machen echt Appetit auf diese Zigarre . Also Zedernholzspan entflammt und los gehts..........Aber leider kann sie Geschmacklich nicht allem erwarteten entsprechen . Das Deckblatt ist leicht gedippt , wodurch der Lippengeschmack sehr lecker nach Vanille ist . Der Mundgeschmack irritierte mich im ersten Moment . Leicht Ledrig und Bitter ohne aber sehr unangenehm zu sein . Dennoch ist diese Kombination zum Vanille-Flavour eher gewöhnunugsbedürftig. Diesen ersten Eindruck behielt sie die gesamte Rauchdauer von ca 25-30 Minuten , wobei sie ab dem 2. Drittel mehr und mehr Bitterstoffe entwickelte die ich zum Ende hin doch etwas unangenehm empfand. Die Asche ist ziehmlich Weiß und fällt etwas zu schnell ab. Trotz dieser kleinen Negativpunkte muss ich sagen das die Zigarre einen klasse Abbrand hat und durch den sehr guten und leichten Zug eine herrliche Rauchentwicklung ermöglicht. Obgleich diese Zigarre nicht zu 100% überzeugen konnte werde ich mir demnächst nochmal ein Exemplar zu Gemüte führen in der Erwartung das die Erste dieser Kiste ein Ausreisser war. Anbei möchte ich aber noch erwähnen das die Kiste sehr schön Verarbeitet ist . Also auch als Geschenk geeignet. Smoke am 24.09.11 Als ich bei der gestrigen León Jimenez etwas enttäuscht wurde , habe ich nun nach dem Mittagessen nochmal eine geraucht . Zwar war bei dieser die Verarbeitung wesentlich besser , jedoch blieb der Geschmack wieder auf der gestrig schon erwähnten bitteren Ebene . Leichter Tabakgeschmack zum Schluss mit leichtem Zimtton ( das war ein recht angenehmer Mix ) . Die Asche neigte sehr zum Aufblühen und fiel leider auch wieder zu schnell ab. Sollte sich dieses Ergebniss bei den nächsten 2 wiederholen , werde ich wohl die verbleibenden 6 erstmal ruhen/altern lassen . Sofern dann keinerlei Verbesserung eintreten sollte werde ich wohl den Rest verschenken. Bin bisher nach meinen allerersten durchaus positiven Eindrücken von vor ein paar Monaten doch sehr enttäuscht. Aber, die hoffnung stirbt zuletzt.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Casa de Torres Corona

Länge: 12.70Durchmesser: 1.67 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Smoke am 22.09.11 Heute habe ich zum 3. mal die Casa de Torres Corona verkostet und bin wie bei den vorigen 2 dieses Exemplars absolut begeistert . Der Kaltgeruch ist eher mild gehalten , lässt aber dennoch viel erwarten . Kurz nach dem Anzünden macht sich vorrangig eine leichte Nussnote in begleitung leicht Pfeffriger Noten breit . Jedoch nicht unangenehm . Die Mitte gestaltet sich ähnlich bei gleichbleibender Qualität und immer noch klasse Geschmack . Im letzten Drittel kommen leicht ledrig-grasige Noten mit etwas mehr Pfeffer hinzu , jedoch ohne unangenehm zu werden . Alles in allem eine spitzen Zigarre aus Nicaragua die für den Preis meines Erachtens schwer zu toppen ist was Geschmack und Rauchentwicklung betrifft. Der Abbrand ist im ganzen Rauchverlauf ziehmlich gerade . Weiß-Graue feste Asche...........FAZIT : Wird definitiv Eingelagert ! Eine super Zigarre für Liebhaber milderer Zigarren die aber auf guten und vollen Geschmack nicht verzichten wollen . KAUFEMPFEHLUNG !



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.