Summe
0 €

Erstellen Sie einen Personal Humidor und behalten Sie die Übersicht über Ihre bereits gerauchten Zigarren und Tabake!

Neuen Personal Humidor anlegen

Humidor Non scholae, sed vitae discimus

36 Einträge

In Humidor suchen
Produkt Preis/Leistung Qualität Stärke Datum Meinung ein-/ausblenden

Balmoral Royal Selection Reserva Toro

Länge: 13.97Durchmesser: 2.18 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Die Balmoral RS Reserva Toro startet mit starkem Leder- und Kräuteraroma. Im ersten Moment dachte ich es wäre zuviel des Guten, aber bereits nach vier, fünf Zügen stellte sich heraus das es nicht zu stark war. Das Kräuteraroma wird nach und nach durch Röst- und Nussaromen, m.M.n Walnuss, abgelöst und das Lederaroma stärker. Je stärker die Röst- und Nussaromen werden, desto cremiger wird der Rauch auf der Zunge. Im letzten drittel kann ich noch leichte Anklä#nge von Cedernholz feststellen. Das Rauchvolumen war gut, der Zugwiderstand hervorragend und das Abbrandverhalten war, bis auf einen leichten Schiefbrand im zweiten Drittel, auch gut. Es ist eine ansprechende Zigarre die jeder Liebhaber geschmacklich kräfigerer Zigarren probiert haben sollte.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Cohiba Zigarren Siglo I

Länge: 10.16Durchmesser: 1.59 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Die Cohiba Siglo I startet nach dem anzünden mit starken Lederaromen und einer leichten Würze. Nach ca. 10 Minuten sind Aromen von Trockenpfirsich, Zedernholz und geröstetem Weißbrot zu erschmecken. Das Trockenpfirsicharoma geht in leichte Anklänge von Akazienhonig über um schließlich zuverschwinden. Dem Ende sich nähernd bleiben die Aromen von Leder, welches sehr ausgeprägt ist, feine Würze und Röstaromen übrig. Die kleinste Cohiba Siglo Zigarre weis wirklich zu gefallen mit einem ausgesprochen reichen Aromenspektrum, das bei größeren Ringmaßen dieser Serie sicherlich noch um einiges differenzierter ist als bei dieser. Der Rauch ist leicht cremig und süß auf der Zunge. Ich halte beides für zum Aromenspektrum passend. Leider etwas überteuert.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Balmoral Royal Selection Maduro Robusto

Länge: 13.02Durchmesser: 2.06 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Die Balmoral R.S. Maduro startet mit stark ausgeprägten Aromen von Cedernholz und Kakao mit einem Hauch Apfel. Im Rauchverlauf der Zigarre lässt das Cedernholz- und Apfelaroma nach bzw. ist nicht mehr vorhanden, aber dafür treten Leder, Kaffee und sehr stark Kakao in den Vordergrund. Zum Ende hin erschmecke ich nur noch Leder und Kakao, wobei das Kakaoaroma an Herrenschokolade mit >80 % Kakao erinnert. Über den ganzen Rauchverlauf ist eine subtile Süße und Cremigkeit zu spüren. Das Zugverhalten war tadellos, ebenso das Abbrandverhalten. Diese Zigarre ist einen Versuch wert.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Balmoral Royal Selection Claro (ab Mai 2012) Corona

Länge: 14.92Durchmesser: 1.67 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Die Balmoral RS Claro startet mit starken Holzaroma und dem genau richtigen Maß an Süße und Creme. Zur ca. Hälfte der Zigarre entwickelt sich ein Aroma nach leicht geröstetem Weißbrot und etwas Leder. Zum Ende hin wird das Lederaroma kräftig, aber nicht unangenehm. Der Abbrand und das Zugverhalten waren tadellos. Die Rauchdauer betrug 1 1/4 Std. Ein empfehlenswerte Zigarre.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Balmoral Anejo XO Torpedo MK52

Länge: 15.88Durchmesser: 2.06 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Die Torpedo der XO Serie von Balmoral hat mich leider maßlos enttäuscht. Wo mich die Rothschild Masivo vollaufbegeister hat, fiel die Torpedo glatt durch. Zunächst brauchte die Zigarre sehr lange bis sie endlich am glühen war. Um genügend Rauch in die Mundhöhle zu bekommen musste ich jedesmal mindestens zweimal kräftig ziehen, und selbst dann war das Rauchvolumen eher dürftig. Statt der intensiven Aromen von Holz, Bitterschokolade und Kaffe, wie bei der Rothschild Masivo, bekamen meine Geschmacksknospen nur eine bitter schmeckende Melange von verbanntem Holz zuschmecken. Schade, wirklich schade, aber ich gehe ganz stark davon aus das es sich bei dieser Zigarre um ein absolutes (Negativ-)Ausnahmeexemplar handelte. Ich werde selbstverständlich eine weitere Torpedo der XO Serie rauchen, in der Hoffnung das diese meine Erwartungen vollauf erfüllen wird.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Gurkha Cellar Reserve Kraken XO

Länge: 15.24Durchmesser: 2.38 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Die Kraken habe ich zusammen mit einem Standart Cardhu 12 Jahre genossen. Die Zigarre startet mit Aromen von Leder und einer subtilen süßen Würze evtl. Muskat. Ein Aroma von Zedernholz und später nach Birkenholz passen sehr gut zu einem leichten Honigaroma, welches exellent das Hongiaroma des Cardhu zur Geltung bringt. Im weiteren Rauchverlauf ist noch der Geschmack nach gebrannten Mandeln vorhanden. Alles in Allem eine sehr gute Zigarre, aber der hohe Preis ist kaum gerechtfertig. Wer ein aussergewöhnliches Format, in der heutigen Zeit, und richtig guten Genuss für 1 3/4 Std. haben möchte, sowie nicht alle Tage solch einen Preis für eine Zigarre bezahlt sollte ruhig zugreifen.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

San Cristobal de la Habana La Punta

Länge: 13.97Durchmesser: 2.10 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Die La Punta startet mit ledrigen Aromen und ganz leicht holzigen Noten. Nach etwa dem ersten Viertel sind Aromen von Kakao zu schmecken ,welche sich im weiteren Rauchverlauf zu schmackhaftem Zartbitterschokaladenaroma weiter entwickelt. Der Rauch ist von Anfang an cremig, aber im Rauchverlauf nimmt die Cremigkeit noch stark zu was sich ausgesprochen gut mit dem Zartbitterschokladenaroma verträgt. Meiner Meinung nach könnte die Süße etwas ausgeprägter sein. Das Abbrandverhalten war bei der gerauchten Zigarre tadellos, leider war der Zugwiderstand viel zu hoch. Schade, denn die Aromen und das Abbrandverhalten waren klasse und die Aromen wären bei optimalem Zugwiderstand sicherlich noch etwas intensiver gewesen. Aufjedenfall eine empfehlenswerte mittelkräftigeZigarre.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
9 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Balmoral Anejo XO Rothschild Masivo

Länge: 12.70Durchmesser: 2.18 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Die Rothschild Masivo verströmt im Kaltzustand sehr starke Aromen von Schokolade und Cedernholz. Nachdem anzünden sind die ersten Züge geprägt von starkem Cedernholz, Bitterschokolade und leichten Kaffenoten. Im Rauchverlauf lässt das Cedernholtaroma nach und es rückt eine Melange aus Schokolade, Kaffe und Röstaromen in den Vordergrund. Begleitet werden die Aromen von einer angenehmen Cremigkeit und Süße auf der Zunge. Der Geschmackt bleibt bis zum Schluss erhalten ohne bitter zu werden. Das Abbrand- und Zugverhalten waren ohne jeden Tadel. Eine echte Empfehlung.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
7 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Flor de Selva Robusto

Länge: 12.07Durchmesser: 1.98 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Die Robusto startet mit Aromen von Holz und Leder, wobei die Holzaromen dominieren. Ab etwa dem zweiten Drittel konnte ich Trockenpflaumenaroma erschmecken, welches im weiteren Rauchverlauf durch Röstaromen ergänzt wurde. Die Zigarre hat genau die richtige Cremigkeit und Süße , welche zu den Geschmacksnuancen passt. Leider hatte ich eine Montagszigarre. Das Deckblatt plazte schon nach kurzer Brenndauer auf und der Riss zog sich bis zum Schluss. Auch litt die Zigarre an schlimmen Schiefbrand. Bei einem Blick auf das Kopfende zeigte sich das lokal eine hohe Dichte an Blattrippen zu erkennen war, welche m.M.n für den Schiefbrand verantwortlich war. Trotz der schlechten Verarbeitungsqualität ein ernormes Aromenspektrum, welches bei einer qualitativ guten Zigarre sicherlich noch um einiges besser sein wird.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Casa de Torres Robusto

Länge: 12.70Durchmesser: 2.18 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Die Casa de Torres Robusto startet mit starken Zedernholzaromen. Ab Beginn des zweiten Viertels sind blumige Noten und leichte Aromen von buntem Pfeffer zu schmecken. Im Laufe des zweiten Viertels kommt ein Lederaroma dazu, welches gg. Ende die Holznoten komplett überlagert. Auf der Zunge ist der Rauch leicht cremig ohne Süße. Der Abbrand und das Zugverhalten waren tadellos. Diese Zigarre ist eine absolute Empfehlung!



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Balmoral Aged 3 Years Short Corona
verifiziert

Länge: 11.11Durchmesser: 1.59 Herstellungsart Totalmente a mano (Mediumfiller)TAF

Die Short Corona aus der Reihe Aged 3 Years ist eine sehr gut gemachte Zigarre. Obwohl sie eine Shortfiller ist, ist ihr Aromenspekrtum durchaus gut. Leichte Erdaromen begleitet von Noten bunten Pfeffers mit leichter Cremigkeit.Im zweiten Drittel etwas Schokolade und eine sich entwickelnde Süße. Dieses Gesamtgeschmacksbild bleibt bis zum Ende erhalten. Kein Schief-/ Tunnelbrand und perfektes Zugverhalten, aber das kann man von einem Shortfiller erwarten. Für knappe 9 € für 5 Zigarren aufjedenfall ein Versuch wert und für mich persönlich eine gute Alternative im Shortfillersegment.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
6 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

León Jimenes No. 2
verifiziert

Länge: 17.78Durchmesser: 1.87 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Die No.2 ist eine mächtige Erscheinung, gleichwohl eine zarte Persönlichkeit. Ab dem ersten Zug dominieren holzige Aromen den Rauch und, um es gleich vorweg zunehmen, es ändert sich wenig im Rauchverlauf. Das Holzaroma ist stark ausgeprägt und lässt wenig Platz für andere Aromen oder Nuancen. Ab ca. dem zweiten Drittel konnte ich Grasaromen erschmecken gefolgt von etwas Leder und Toast. Die Süße und Creme sind gut geeignet den Charakter dieser Zigarre zu unterstreichen. Gewiss, sie ist keine schlechte Zigarre, aber eben auch keine die mich in ihren Bann geschlagen hat. Für Genießer die starke Holzaromen und/oder leichte Zigarren bevorzugen aufjedenfall eine gute Wahl. Die bisher probierten Exemplare waren alle in puncto Zug-/ Abbrandverhalten tadellos.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

La Libertad Robusto

Länge: 12.38Durchmesser: 1.98 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Die LaLibertad Robusto startet mit satten Erdaromen, welche mit Röst- und starken Pfefferaormen gepaart sind. Im Laufe des rauchens klingen noch leichte Leder- und Nussaromen an, welche aber nur die erstgenannten Aromen unterstreichen. Das Abbrandverhalten war tadellos und das Rauchvolumen war sehr groß. Meiner Meinung nach eine gute Alternative zur Partagas Serie D Nr. 4. Innerhalb des Portfolios von Libertad bevorzuge ich die Gran Panatelas, weil diese die erdig-pfeffrigen Aromen, durch den geringeren Durchmesser, besser zur Geltung bringt.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
12 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Santa Damiana Robusto

Länge: 12.70Durchmesser: 2.10 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Die Santa Damiana Robusto startet cedrig-holzig und ab Beginn des zweiten Drittels gesellen sich starke Nussaromen dazu. Zum Abschluss bietet sie noch Röstaromen. Sie ist eine sehr leichte Zigarre mit etwas Süße und leichter Creme. Das Abbrandverhalten war tadellos und das Rauchvolumen sehr groß. Eine rundum solide Zigarre die man "auf nüchternen Magen" rauchen kann. Ich denke diese Zigarre eigenet sich für Einsteiger in die Welt der Premiumzigarren, aber auch für diejenigen, welche eine Abwechslung zur ledrig-erdigen Kubanerin möchten.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
6 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Flor de Copán Classic Rothschild

Länge: 12.70Durchmesser: 1.98 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Die Flor de Copan Rothschild, eine klassische Robusto, besticht durch holzige Aromen die über den gesamten Rauchverlauf erhalten bleiben, wobei deren Intensität abnimmt. Leichte Haselnussaromen vereinen sich im zweiten Drittel/ ab derHälfte mit den würzigen Holzaromen. Im letzten Drittel überwiegen starke Röstaromen. Die Zigarre ist niemals zu stark oder gar bitter. Das Abbrand- und Zugverhalten war tadellos. Diese Zigarre hat ein ausserordentlich gutes P/L-Verhältnis.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.


CIGSOR HYGROMETER MIT APP
×