Summe
0 €

Erstellen Sie einen Personal Humidor und behalten Sie die Übersicht über Ihre bereits gerauchten Zigarren und Tabake!

Neuen Personal Humidor anlegen

Humidor Peanuts

244 Einträge

In Humidor suchen
Produkt Preis/Leistung Qualität Stärke Datum Meinung ein-/ausblenden

Romeo y Julieta Excibicion No. 3

Länge: 14.30Durchmesser: 1.83 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Eine schöne klassische Zigarre, welche ich in einem kleinen Laden in Südspanien erstanden habe. Boxdate ?? Sie ist optisch eher dezent, mit der alten filigranen Anilla. Das Deckblatt het einen kleinen Riss, der durch ein überklebtes Stückchen Deckblatt repariert wurde. Sie duftet würzig süßholzig, angenehm mit ehrlichem Tabakduft. Anschnitt tadellos. Kaltzug etwas fest, geschmacklich dezent holzig nussig. Brandannahme topp. Geschmacklich startet sie gleich mit ehrlich würzigem Tabakgeschmack mit etwas süßlichem Holz. Nuss kommt schon nach einigen Zügen auf. Wann der Kakao und dann der Kaffee dazukommen kann ich gar nicht sagen, denn der Genuss stand bei mir im Vordergrund. Zu recht, denn Sie schmeckt lekker. Zum Ende im letzten Drittel wird sie dann noch recht angenehm erdig. Sehr schön. Insgesamt ein schöner, ehrlicher und schmackhafter Cubasmoke. Abbrand sehr gerade, Asche eher dunkelgrau und sehr fest. Leider nach 90 Minuten schon, mit heißen Fingern, vorbei. Hierzulande nicht mehr zu bekommen, ist sie eine echte Empfehlung. Hat wer noch welche, ich nehm sie gerne. Tolle Zigarre.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.

Davidoff 702 Series Special R

Länge: 12.38Durchmesser: 1.98 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Davidoff typisch perfekt verarbeitete und sehr gut aussehende Zigarre. Sie duftet sehr angenehm süßlich. Anschnitt natürlich topp, Kaltzug allerdings schon viel zu leicht, kein Widerstand spürbar. Brandannahme tadellos. Geschmacklich startet sie mit würzigem Pfeffer, nach einigen Zügen gesellt sich eine leichte Süße dazu. Die Süße vergeht nach dem ersten Drittel und macht Platz für Röstkaffee. Und dann: Tunnelbrand, nach Korrektur noch einmal. Der Geschmack liegt jetzt nach der Hälfte bei würzig pfeffrigem Kaffee, mit etwas erdigem dazu vielleicht. Das verändert sich bis zum Schluss nicht mehr. Zwischendrin war mal etwas cremiges, aber ich könnte nicht mehr sagen wo und wie, die Asche war hell und bröselig. Alles in Allem eher enttäuschend, da hätte ich auch für 8 € mehr erwartet, aber für 20??? Neeee, geht gar nicht.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.

Warped Cigars Flor del Valle Cristal

Länge: 15.24Durchmesser: 1.67 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Eine schöne, im Format edle Zigarre. Das Deckblatt seidig dunkel, die Verarbeitung tadellos. Sie duftet dezent holzig stallig. Anschnitt geht sauber, Kaltzug top mit geschmacklichen Noten von holziger Süße. Brandannahme sehr gut startet sie gleich mit holzig nussigen Nuancen. Ein schöner Beginn, der nach einem Viertel mit pfeffriger Bitterkeit einen gemischten Eindruck hinterlässt. Man sollte dies ignorieren, denn nach einigen weiteren Zügen fängt sie sich mit schönen Tönen von holzigem Kakao. Sie wird ein klein wenig würzig, der gehaltvolle üppige Rauch wird wieder „süffiger“ und ein schöner ehrlicher Tabakton belohnt denjenigen der weiterqualmt. Der weitere Verlauf ist eher linear - im positiven Sinn. Ein grundsolider, ehrlicher Smoke bis zum letzten Zentimeter. Abbrand solide gerade mit mittelfester Asche. Eine Empfehlung, absolut. Und ein schönes Format allemal.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.

Alec Bradley Black Market Toro

Länge: 15.24Durchmesser: 1.98 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Alec Bradley typische, optisch ansprechende Zigarre mit augenscheinlicher topp Verarbeitung. Sie duftet würzig, holzig und etwas schokoladig. Appetitlich. Anschnitt geht gut, Kaltzug mit etwas leichtem, aber noch guten Zugwiderstand. Angezündet kommt sie mit etwas Pfeffer in würzigen Rauch gleich zur Sache. Der Pfeffer geht nach einigen Zügen und es beginnt ein schönes Aromenspiel zwischen Holz, Kaffee und rohem Kakao. Der Wechsel zieht sich in cremigem Rauch über die gesamte Rauchdauer von 120 Minuten. Im letzten Drittel angereichert um etwas Toast und Erde. Ein schöner Smoke mit stabiler Asche. Der Abbrand war allerdings hier und da nicht so toll. Ich nenns mal Montagsexemplar. Gerne wieder.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.

Quesada Seleccion Espana Short Robusto

Länge: 10.16Durchmesser: 1.98 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Nett aussehende kleine Zigarre. Riecht sehr stark stallig. Anschnitt geht gut, Kaltzug ohne jeglichen Widerstand und geschmacklich bei holzig. Brandannahme braucht etwas Zuwendung. Geschmacklich sofort bei Holz und Pfeffer mit etwas bitterem Beigeschmack. Sie ist schwer in Gang zu halten. Der Geschmack entwickelt sich eher negativ, zu penetrant bitterwürzig mit etwas Schärfe. Das rettet selbst der Pfefferton nicht mehr. Lege sie nach einem Drittel mit Anflug von Kopfschmerz weg. Sorry, geht gar nicht.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

A.J. Fernandez New World Puro Especial Short Churchill

Länge: 15.24Durchmesser: 1.91 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Sie ist mit ihrem dunklen, sauber verarbeiteten Deckblatt eine schöne Erscheinung. Die zweite Banderole hätte man sich allerdings sparen können, die Hauptbanderole ist schon ein Hingucker. Sie duftet fruchtig süßlich schwer erdig. Sehr angenehm. Anschnitt geht easy. Zugwiderstand ist kalt deutlich zu gering, der Geschmack süßlich erdig. Brandannahme sehr gut. Sie startet mit Süße und Pfeffer, schmeckt schwer. Der Pfeffer ist recht dominant. Nach einigen Zügen wird sie runder, süßlicher, vollmundig. Es kommt der Eindruck dunkler Schokolade auf, der Rauch wird cremig, fast etwas buttrig. Zum zweiten Drittel etwas würziger kommt dann schöner italienischer Kaffe im Geschmack auf, um dann im Wechselspiel mit Kakao die aufkommende Würze fast zu überschatten. Im letzten Drittel wird das Ganze schwerer, etwas würziger, aber dennoch süßlich bis zum erdigen Ende. Der Abbrand war okay, musste zweimal korrigierend eingreifen. Die Asche ist mittelgrau und schön fest. Alles in allem ein schöner 100 Minuten Smoke. Könnte eine Wiederholung nach sich ziehen.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

A.J. Fernandez Pinolero Toro

Länge: 15.24Durchmesser: 2.06 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Die Pinolero sieht gut aus, mit einem leicht adrigen, dunklen Deckblatt. Sie duftet verführerisch brotig süßlich. Anschnitt und Brandannahme gut, Zug etwas zu leicht. Sie schmeckt gleich cremig und üppig. Im Verlauf wird sie mal süßer, etwas fruchtig nach dunklen gedörrten Pflaumen schmeckend. Dann wieder würziger nach frischem dunklen Kaffee, um dann in dunklen Kakao zu schwenken. Sauerteigbrot kommt auch mal auf. Sie schmeckt intensiv in allen Nuancen, Aromabombe? Ja! Eine schön schmeckende. Abbrand fast tadellos, absolut okay. 2 Stunden echter Genuss. Feine Sache.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

Hiram & Solomon Cigars Master Mason Maduro Toro 6x52

Länge: 15.24Durchmesser: 2.06 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Der Name ist etwas sperrig, die Zigarre ist es nicht. Sehr schönes, dunkles, sauber verarbeitetes Deckblatt und eine moderne Banderole machen optisch schon mal Appetit. Sie duftet wie sie aussieht, süß, fruchtig, vollmundig. Anschnitt easy, Kaltzug etwas leicht. Der Kaltgeschmack ähnelt dem Duft, jedoch mit einer Note Sauerteig dazu. Brandannahme geht sehr gut und sie ist gleich geschmacklich da. Vollmundig, süßlich, nussig, fruchtig sind bereits die ersten Züge. Auch hier kommt die Assoziation zu Brotteig wieder auf, lecker. Fruchtige Noten von dunklem, trockenem Obst mit feiner Säure melden die Maduro im Geschmack. Ein feine, komplexe Mischung mit dunkler Schokolade und später etwas gesüßtem, kräftigen Kaffee lassen den Geschmack komplex und kurzweilig werden. Den letzten cm habe ich dann irgendwann widerwillig weggelegt, sie hat schön geschmeckt. Der Abbrand musste zweimal korrigiert werden, die Asche war sehr fest. Ein sehr schöner, 2stündiger Smoke. Empfehlung!



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Hemmys Abas

Länge: 16.51Durchmesser: 2.22 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Sie ist groß, ein gewaltiges Format. Sauber verarbeitet kommt sie daher. Sie duftet nach Holz und Kräutern. Anschnitt mit V tadellos. Kaltzug sehr leicht, mit Geschmacksnoten von Holz und Leder. Brandannahme okay. Sie startet holzig mit etwas dezentem Pfeffer. Leder ist auch zu vernehmen. Im Verlauf kommen Kaffee und toastige Würze dazu, und sie wird stärker. Das wars. Abbrand okay, Asche stabil. Ringmaß ist mir zu groß. 120 Minuten dran geraucht. Nicht meins.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

EPC Ernesto Perez-Carrillo Oscuro Small Churchill

Länge: 13.97Durchmesser: 1.98 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Sie sieht unspektakulär aber gut aus. Aber der Duft: appetitlich fruchtig süßlich erdig. Fast zum reinbeißen. Anschnitt easy und sauber. Kaltzug etwas leicht, aber mit schön vollmundigem Geschmack. Dörrobstkuchen? Gibt es sowas? Angezündet kommt sie gleich mit viel leicht cremigem Rauch zur Sache. Opulenter Geschmack, der sich nicht so recht ordnen lässt. Nach ein paar Zügen schält sich moosiger Waldboden mit trockenen Früchten heraus - und dann ist da noch eine hintergründig wahrnehmbare dezente Pfeffernote. Im Verlauf vernehme ich bei leicht aufkommender Süße etwas Kakao, mit angelassener Butter. Das verändert sich hin zu Milchkaffee mit aufkeimender erfrischender Säure. Oh, nach knapp 90 Minuten bekomme ich heiße Finger und finde es schade, dass sie schon zu Ende geht. Hat Spaß gemacht, dieser appetitliche und entspannende Smoke. Abbrand übrigens tadellos, Asche hellgrau und mittelfest. Sollte man im Humi haben, wenn man fruchtig-süßliches mag. Ich werde sie nachordern.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Cornelius & Anthony Meridian Toro (6x50)

Länge: 15.24Durchmesser: 1.98 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Eigentlich eine schöne Zigarre, auch wenn das Deckblatt ein wenig rustikal erscheint. Sie duftet holzig erdig. Anschnitt geht gut, Kaltzug ist sehr leicht, Kaltgeschmack erdig mit etwas Süße. Brandannahme tadellos. Sie schmeckt von Anbeginn holzig erdig. Eine leichte Pfeffernote ist von Anfang bis Ende präsent. Der Geschmack wird im Verlauf mit etwas holzigem und später auch ledrigen ergänzt. Zwischendurch hatte ich das Gefühl, auch etwas Kaffee mit ganz dezenter Süße zu schmecken. Kein Aha-Erlebnis, unaufgeregter Smoke. Abbrand weitestgehend okay, Asche mittelfest und hellgrau. Ist okay, einmal für mich aber genug.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Alec Bradley Family Blend The Lineage Toro

Länge: 15.24Durchmesser: 2.14 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Alec Bradley typische sehr gute Verarbeitung und eine Anilla mit echtem Wiedererkennungseffekt zeichnen diese Zigarre aus. Der Zugwiderstand fällt etwas zu leicht aus, die Rauchentwicklung ist sehr gut. Und der Geschmack: erst einmal verhalten, da sehr mild. Holzige und dezent schokoladige Töne zeichnen sich ab, mit hintergründig leichter Pfefferwürze. Im Verlauf etwas fruchtiges von Trockenobst und etwas leicht ledriges. Der Rauch ist dezent cremig, im Verlauf bleibt die große Zigarre eher linear, aber durchaus lekker. Abbrand tadellos, Asche hellgrau und fest. Ein schöner, wenn auch unspektakulärer Smoke. Da gibt es von AB deutlich interessantere Zigarren.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.

Hoyo de Monterrey Coronation AT

Länge: 13.02Durchmesser: 1.67 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Die Coronation ist ein schönes Format, etwas rustikal anmutend, aber durchaus ansprechend. Sie duftet ehrlich nach Tabak, mit ein wenig Süße. Kaltzug etwas schwer, Kaltgeschmack holzig, dezent. Nach guter Brandannahme startet sie sehr mild, was sich nach ein paar Zügen gibt. Sie bleibt zwar mild, aber der Geschmack nach süßlichem Holz kommt langsam auf. Der etwas schwere Zugwiderstand anfangs trägt sicher zum verhaltenen Geschmack bei. Nach einem Drittel wird sie runder und auch der Zugwiderstand ist sehr gut. Alles in allem süßlich, dann würziger und erdiger in cremigem Rauch. Etwas Kaffee und Nuss im Verlauf runden den Geschmack schön ab. Abbrand tadellos, im letzten Drittel ging sie mir zweimal aus. Die helle Asche steht schön fest. Für den Preis von 680 ct allemal eine Empfehlung.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

Hoyo de Monterrey Double Corona

Länge: 19.37Durchmesser: 1.94 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Ein tolles Format, sauber verarbeitet, schön anzusehen, mit mittelbraunem, sauberen Deckblatt. Sie duftet dezent stallig süßlich. Anschnitt top, Kaltzug super, Brandannahme easy. Und schon startet sie mild und leicht heuig süßlich. Die Milde bleibt die erste Hälfte lang, bei zunehmend mehr komplexem Geschmack. Zu süßem Heu gesellt sich etwas schokladiges, dann dezent Holz, ab und an leichter schwarzer Pfeffer. Zur Hälfte wird sie mittelstark, mit Anklängen von Kaffee, etwas Leder. Dann kommt noch etwas Erde dazu, während die süßliche Note mal da ist, und dann wieder nicht. Die letzten 3 cm wurden allerdings bitter, da waren dann aber gut 2 Stunden rum. Abbrand sauber, nur bei besagten letzten 3 cm dann ein Platzer des Deckblatts. Da war es dann nicht mehr so schlimm, dass sie etwas bitter wurde. Rundum gelungene gute 2 Stunden. Eine schöne Sache :-)



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.

Cohiba Zigarren Exquisitos

Länge: 12.70Durchmesser: 1.31 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Die Kleine ist schön anzusehen mit einem makellosen, sauber verarbeiteten Deckblatt und der schicken Anilla. Sie duftet süßlich, ein wenig holzig mit etwas herbem Honig. Sehr appetitlich. Anschnitt sauber, Kaltzug optimal, Brandannahme sehr gut. Die ersten Züge sind sehr mild, cremig, schokoladig, süßlich. Fein. Zum zweiten Drittel ein wenig intensiver, die Süße wird etwas herber, dezenter Kaffee und Erde ergänzen sich sehr schön. Das letzte Drittel gleitet ebenso, mit ganz leichter Würze dahin. Insgesamt ein schöner 60-minütiger Smoke, mit sauberem Abbrand und stabiler, mittelgrauer Asche. 1500 ct. sind schon heftig, daher Abzüge in P/L, ansonsten klare Empfehlung, echt lekker.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.


Zufällige Zigarre
×