Summe
0 €

Erstellen Sie einen Personal Humidor und behalten Sie die Übersicht über Ihre bereits gerauchten Zigarren und Tabake!

Neuen Personal Humidor anlegen

Humidor Peanuts

227 Einträge

In Humidor suchen
Produkt Preis/Leistung Qualität Stärke Datum Meinung ein-/ausblenden

Alec Bradley MAXX CULTURE Double Toro

Länge: 15.24Durchmesser: 2.14 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Sie ist Schwergewicht und liegt gut in der Hand. Sauber verarbeitet kommt das dunkle Deckblatt fast ohne Adern daher. Sie duftet süßlich, fruchtig, würzig. Erinnert ein wenig an dunkles, süß-säuerliches, frisches Brot. Macht Appetit. Anschnitt und Brandannahme einwandfrei. Sie startet gleich mit sattem, fruchtig würzigen, cremigen Rauch. Die Rauchentwicklung ist enorm. Geschmacklich kommt im Verlauf dunkler Kakao, starker Milchkaffee und im letzten Drittel schwerer Waldboden dazu. Ein schöner, sich entwickelnder Geschmack über den gesamten, etwa 100 minütigen Smoke. Musste leider häufig korrigierend gegen Schiefbrand und teils aufkommenden Tunnelbrand eingreifen. Das hat den Smoke verkürzt und den Genuss eingetrübt. Trotzdem, wegen des tollen, reifen Geschmacks eine Empfehlung von mir.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

Punch Punch 48 (LCDH und HS exklusiv)

Länge: 13.97Durchmesser: 1.91 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Habe mal eine Punch 48 probiert, sie war allerdings eher jung. Optisch schön, Deckblatt sauber verarbeitet. Anschnitt sauber, Kaltduft wie auch Kaltzug dezent holzig heuig. Brandannahme sehr gut. Sie startet mild, leicht holzig. Etwas Heu schmecke ich auch. Sie bleibt im ersten Drittel mild. Zum zweiten Drittel etwas intensiver, der Rauch wird cremiger, es mischt sich Würze dazu. Hin zum letzten Drittel kommt etwas Röstkaffee auf, bereichert um etwas schön ausgleichendes erdiges im Geschmack. Habe sie bis zum letzten cm runter geraucht, war mild, aber lecker. Etwas Schiefbrand zwischendrin, Asche stabil und mittelgrau. Sie hat geschmeckt, meine 10er Kiste lasse ich mal noch reifen. Da sollte was draus werden. Von mir eine Empfehlung wenn man es eher mild mag.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

San Cristobal de la Habana La Fuerza

Länge: 13.97Durchmesser: 1.98 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Die La Fuerza sieht schön aus, mit einem makellosen, sauber verarbeiteten Deckblatt. Die Anilla mit glänzendem Gold lässt sie elegant aussehen. Kaltduft nur sehr dezent süßlich nussig. Anschnitt tadellos. Kaltzug mit perfektem Widerstand. Brandannahme sehr gut. Sie startet verhalten, sehr mild. Nach einigen Zügen entwickeln sich in mildem Rauch Aromen von Mandel, Nuss und süßlichem Holz. Der Rauch wird cremig. Sie bleibt im ersten Drittel sehr mild und die Aromen sind fast noch blass. Im zweiten Drittel wird sie geschmacklich intensiver, die grundsätzliche Milde bleibt. Es entwickelt sich leicht gesüßter Milchkaffee in den Aromen. Die leichte Süße wird etwas spürbarer. Zum letzten Drittel wird sie etwas stärker, und die Aromen werden um Erde und Würze ergänzt. Sehr schön. Leider im letzten Drittel dann Schiefbrand, Ansatz von Tunnelbrand, sie geht mal aus. Schade, denn der Geschmack hat sich excellent entwickelt. Asche mittelgrau und fest. Abbrand die ersten beiden Drittel in Ordnung. Kuba eben. Ich mag sie. Habe noch eine im Humi und hoffe die wird bis zum Ende sauber abbrennen. Von mir eine Empfehlung, des schönen Geschmacks wegen.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

Factory Overrun Dominikanische Republik Naturales Short Churchill (MM - 48x6)

Länge: 15.24Durchmesser: 1.91 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Wird hier Ausschuss als Factory Overrun verkauft? Der Eindruck ist bei mir klar aufgekommen. Wie von BlueCloud schon beschrieben, erscheint die Verarbeitung B-Ware-verdächtig. Im Kaltzug noch okay, kommt nach dem Anzünden keinerlei Freude auf. Geschmack von Holz und Heu mit ein wenig Pfeffer, eher unangenehm im Gesamten. Dann der Abbrand, nach weniger als 10 Zügen Tunnelbrand. Nach Korrektur gleich noch einmal. Dann einfach mal ein Stück abgeschnitten, weil sie einfach nicht außen brennen wollte. Kein Erfolg. Nach 15 Minuten entnervt dem Ascher übergeben. Leider kann man bei Qualität nicht keinen Stern vergeben.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.

Alec Bradley Post Embargo Toro

Länge: 15.88Durchmesser: 2.14 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Eine sehr schöne Zigarre - obwohl boxpressed - aus dem 2018er Road Tour Sampler. Top verarbeitet mit schönem, seidigen Deckblatt. Anschnitt, Kaltzug , Brandannahme - alles perfekt. Geschmacklich sehr linear mit Holz, Nuss, Creme und etwas - ja - Karamell. Schöner, unkomplizierter Nachmittagssmoke.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.

Alec Bradley American Sun Grown Blend Toro

Länge: 15.24Durchmesser: 1.98 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Eine rustikale Erscheinung, gut gemacht, Verarbeitung ohne Tadel. War eine aus dem 2018er Road-Tour-Sampler. Sie duftet wie sie ausschaut, rustikal, stallig, dämmrig, würzig. Das Deckblatt würde ob der dunklen Farbe auch einer Maduro gut stehen. Anschnitt geht gut, Kaltzug tadellos (vielleicht etwas leicht). Brandannahme hervorragend. Sie startet gleich würzig, holzig und erdig. Im Verlauf wird sie cremiger, eine leichte Süße von trockenen Früchten flammt auf, mischt sich schön mit der Würze. Sie wird im Verlauf auch stärker, ohne jedoch zu überfordern. Zum Ende etwas ledriger, ein wenig Chilipfeffer mischt sich dazu. Und die trockenfruchtige Süße ist auch noch da. Bis auf 1,5 cm runter gequalmt. Abbrand annähernd gerade, Asche steht gut 2 cm (die wirkt übrigens auch irgendwie dunkel rustikal). Schöner Smoke



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.

Partagas LCDH Salomones (LCDH)

Länge: 18.40Durchmesser: 2.26 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Ein super Formet, liegt schick in der Hand. Sie ist verhältnismäßig ein Leichtgewicht. Verarbeitung perfekt, absolut sauber mit einem schön seidigen Decjblatt. Sie duftet dezent holzig, etwas würzig süßlich. Anschnitt formatbedingt einfach und perfekt. Sie ist im ersten Drittel schon sehr mild, das ändert sich erst etwa ab derHälfte, und auch dann bleibt sie maximal Mittelstark. Geschmacklich bei Holz, Nuss und etwas dunklen Kakao. Im Verlauf mit aufkommender Erde und etwas Leder, leichte pfeffrige Würze. Abbrand annähernd perfekt, Zugwiderstand etwas hoch, Rauchentwicklung könnte besser sein. Ich glaube nach 3-4 Jahren guter Lagerung wird diese Salomones perfekt schmecken. Daher bleibt mein Kistchen jetzt erst mal ganz hinten im Humi. Trotzdem 120 Minuten Vergnügen, mit einmalig leckerem Raumduft übrigens. Ich finde sie sehr gut, Empfehlung daher.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.

Trinidad Fundadores

Länge: 19.20Durchmesser: 1.51 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Die Fundadores ist eine tolle, elegante Zigarre. Hervorragend verarbeitet mit einem feinen, seidigen, makellosen Deckblatt. Sie duftet dezent holzig nussig. Anschnitt topp, Zugwiderstand kalt etwas schwer, aber gut. Nach dem Entzünden schmeckt sie gleich wunderbar holzig nussig erdig. Der Rauch ist cremig. Im Verlauf wird sie dezent süßlicher, Anklänge von Kakao tauchen auf mit leichtem Anklang trockener Früchte, sehr dezent. Zum letzten Drittel wird sie etwas erdiger, Nuss und Holz mit ganz dezenter Süße bleiben bis zum Ende, das dann tatsächlich nur noch knapp 1 cm hatte! Ein ganz toller Smoke, ohne protzige Aromen, mit dezenter Eleganz, passend zum optischen Auftritt. Abbrand tadellos annähernd kerzengerade, Asche recht fest. Gute 90 Minuten topp Vergnügen. Habe zum Glück noch eine, werde wohl ein Kistchen einlagern, hat mich echt begeistert.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Hoyo de Monterrey LCDH Elegantes (Perfecto)

Länge: 15.88Durchmesser: 1.87 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Ein schönes Stück Zigarre halte ich mit der Elegantes in der Hand. Hier mal eine Kubanerin, zu welcher der Name passt. Sieht wirklich elegant aus. Kaltduft schwach, nach Heu und Holz duftend. Anschnitt easy, Kaltzug fest, Geschmack kaum wahrnehmbar. Brandannahme durch das Format bedingt gut, Zug anfangs höllisch schwer. Gibt sich nach erreichen des vollen Formats und wird besser. Geschmacklich bei Heu, Holz und etwas Leder, sehr leicht. So geht es im ersten Drittel unspektakulär weiter. Im zweiten Drittel wird der Zugwiderstand wieder enorm, wenig Rauch, wenig Geschmack. Im dritten Drittel wird es wieder etwas besser, der Zugwiderstand wird wieder besser. Ich kann nun einen vielschichtigen Geschmack erahnen, ohne dass er wirklich präsent wäre. Diese Zigarre braucht definitiv einige Jahre Reifelagerung. Abbrand immer wieder etwas unregelmäßig, Asche recht fest. Im Moment enttäuschend, aber mit Potential, definitiv.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

 Juan Lopez Seleccion No. 1

Länge: 14.29Durchmesser: 1.83 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Die Seleccion Nr. 1 sieht rustikal aus, dennoch ansprechend. Sie duftet rustikal würzig stallig. Zugwiderstand etwas leicht, aber im guten Rahmen. Die Rauchentwicklung ist phänomenal. Geschmacklich viel ehrlicher Tabak, würzig mit leichter Süße. Holzig, mit etwas Kakao und Espresso. Nach und Nach kommt mehr Erde und leichte Ledrigkeit. Im Verlauf kräftiger und voluminöser werdend. Ich habe sie genossen, sie ist nicht offenbarend komplex, aber ehrlich lecker. Abbrand tadellos bei etwas lockerer Asche. Schöner, eher kräftiger Kubasmoke.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.

Plasencia Alma del Campo Tribu

Länge: 12.70Durchmesser: 2.06 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Eine nette Zigarre. Qualität topp! Geschmacklich hat sie mich nicht erreicht. Relativ leicht, sowohl in punkto stärke wie auch im Geschmack. Von allem ein wenig da, Milchkaffee war mir zwischendrin begegnet. Irgendwie aber alles recht flach. Abbrand okay und Asche stabil. Ist vielleicht eher etwas für Einsteiger oder Freunde leichterer Zigarren. Aber dann der Preis?



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

Plasencia Alma Fuerte Robustus I

Länge: 13.34Durchmesser: 2.06 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Einmal mehr eine sehr schöne Zigarre von Plasencia. Dunkel, seidig und ölig das Deckblatt. Drei Banderolen sind allerdings schon üppig. Sie duftet dezent schokoladig würzig. Anschnitt sauber ist der Zugwiderstand doch zu leicht. Liegt wohl am Boxpressed Format. Brandannahme ist okay. Der Geschmack ist schön vollmundig von Anbeginn. Süßlich, cremig, buttrig sogar ein wenig. Im Hintergrund dezent unterstützende Würze. Im zweiten Drittel noch runder, harmonischer. Ich schmecke im Abgang plötzlich After Eight, über das gesamte zweite Drittel ist dieser leicht ätherische Geschmack da. Im letzten Drittel ist sie noch immer Kakao-getragen mit etwas mehr Würze. Schöner Smoke. Die Asche war etwas bröselig, aber okay. Abbrand tadellos. Wenn sie rund wäre, sicher eine für den Stammplatz im Humi.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Alec Bradley Sanctum Toro

Länge: 15.24Durchmesser: 2.06 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Die Sanctum stammt aus einem sehr schönen AB Sampler, erstanden auf einem AB Event in der Cigarworld Lounge. Die gesamte Verarbeitung ist AB typisch über jeden Zweifel erhaben. Ein schönes, seidiges Deckblatt ohne Makel wird geziert mit einer etwas zu üppigen Banderole. Sie duftet nach schwerem, süßlich-fruchtigen Tabak. Anschnitt sauber, Kaltzug fast etwas zu leicht. Kaltgeschmack süßlich nussig. Entzündet entfaltet sie von Beginn an viel cremigen Rauch. Sie schmeckt vollmundig nach dunklen Trockenobst und Brot mit einem schönen Hauch weißen Pfeffer. Der Geschmack entwickelt sich über Kakao hin mit Nuss zu Mokka. Der Pfeffer ist im zweiten Drittel weg und kommt erst gegen Ende mit schöner Note wieder. Sie schmeckt über den gesamten Verlauf angenehm nach ehrlichem, reifen Tabak. Die verschiedenen Geschmacksnoten gehen über den Rauchverlauf harmonisch ineinander über. Abbrand sauber gerade und Asche schön stabil. Ein schöner Smoke über etwa 100 Minuten.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.

The Traveler Cigars Madrid Barajas (Figurado Pig Tail)
verifiziert

Länge: 15.24Durchmesser: 2.30 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Diese Zigarre ist bei großem Format ein rechtes Leichtgewicht. Das Deckblatt wirkt rauh und matt, beidseitige Kappen scheinen etwas lieblos angeflanscht. Sie duftet nach Holz, Heu und Nuss. Anschnitt geht sehr sauber, Brandannahme easy. Und wie von vielen schon beschrieben, startet sie schon mit gewaltig viel Qualm. Geschmacklich bei Holz, Heu und Pfeffer entwickelt sie sich über Kaffee und Leder zu Toast, Kräutern und Erde. Und immer mit gewaltig viel Qualm. Der Abbrand ist sauber, die Asche mittelgrau und relativ fest. Knapp 90 Minuten unaufgeregter, netter Smoke beim Nachmittagsspaziergang. Ganz okay, aber ich mag es doch lieber geschmacklich gehaltvoller.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

Carlos Torano Single Region Jalapa Churchill
verifiziert

Länge: 17.78Durchmesser: 1.98 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Eine schöne Zigarre halte ich in der Hand. Elegantes Schwergewicht, schokobraunes Deckblatt mit zwei dezent zierenden Banderolen. Sie gefällt mir. Ich beschnuppere sie vorsichtig, am Deckblatt duftet sie dezent süßlich holzig, am Brandende angekommen glaube ich an einer Packung Lebkuchen zu riechen, lecker. Anschnitt topp, Kaltzug etwas fest, aber in Ordnung. Der Kaltzug bestätigt den Duft, süß-würziger Lebkuchen, ich geneigt reinzubeißen. Aber, ich besinne mich und zünde sie an. Die ersten Züge schmecken nach süßen Pfeffer! Dann gibt der Pfeffer nach und lässt Schokonoten, Nougat und dezentem harzigen Honig Raum. Sie entwickelt sich im ersten Drittel über Kakao zu Schoko-Milchkaffee mit milder Würze. Im zweiten Drittel wird sie kräftiger, bekommt mehr Charakter, will würziger schmecken. Es mischt sich ein leicht nussig-holziger Ton bei, der zum dritten Drittel erdiger wird. Die cremige Süße bleibt im gesamten Verlauf verführerisch präsent. Auch zum Ende hin immer noch süßlich, nun würziger, intensiver. Die letzten 1,5 cm lege ich nach knapp 2 Stunden weg. Ich habe sie genossen. Abbrand tadellos, Zugwiderstand anfangs recht hoch, später sehr angenehm. Durchweg reichlich cremiger, geschmacksintensiver Qualm. Asche mittelgrau und fest. Die muss ich wieder rauchen, kommt definitiv in den Humi. Absolute Empfehlung für alle, die es cremig, süßlich-würzig mögen.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.


Tabak aus Columbien
×