Summe
0 €

Humidor "Rauchkästchen"

16 Einträge im PH

Produkt Preis/Leistung Qualität Stärke Datum Meinung ein-/ausblenden
APR (Armando Pereda Robaina) Short Robusto (Petit Edmundo 52) ALTE VARIANTE
21.03.2018

APR (Armando Pereda Robaina) Petit Edmundo 52 Detailbild
Länge: 11.11Durchmesser: 2.06 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Sehr schöne Zigarre, kommt in einem rauen, leicht öligem Deckblatt. Beim Abtastet erfühlt man einen sehr ordentlich dichten Pack. Zugwiderstand ist durchaus vorhanden, geht aber voll in Ordnung. Kaltgeruch nach süßem Zedernholz, Kaltzug fruchtig süß mit etwas Holz und Pfeffer. Im ersten Drittel schmeckt man Erde, Holz und Leder, hin und wieder etwas Nuss. Der Rauch hat eine sehr smoothe, cremige leicht ölige Textur und verleiht der Zigarre ein sehr angenehmes Mundgefühl. Das zweite Drittel wird geschmacklich ein bisschen heller, die Nuss geht mehr in Richtung Mandel, dazu gesellen sich süßliche Rosinen und hin und wieder etwas Vanille. Gegen Ende verliert die Zigarre etwas an smoothness, wird dafür würziger, die Erdaromen werden etwas metallischer. Dazu kommt etwas Kaffee und eine leichte, undefinierbare Schärfe. Vom Brandverhalten her war die Zigarre sehr gut, lediglich die Rauchabgabe könnte ein bisschen besser sein. Sehr gut ausbalanciert und stimmig, und bleibt auch durch stetig wandelnde Nuancen über die kompletten ca. 75 Minuten sehr interessant.


War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Oliva Serie V Melanio MADURO Robusto
16.03.2018

Oliva Serie V Melanio MADURO Robusto
verifiziert
Länge: 12.70Durchmesser: 2.06 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Die Zigarre kommt gehüllt in ein makelloses, griffiges, leicht öliges Deckblatt. Der Kaltgeruch leicht nach Schokolade, Kaltzug nach Lebkuchen, Zugwiderstand ist nicht vorhanden. Rauchabgabe tadellos. Geschmacklich beginnt die Zigarre erdig mit etwas Nuss und ein wenig Pfeffer. Im zweiten Drittel dominiert Kaffee, begleitet von cremigem Kakao und Röstaromen. Im letzen Drittel kommt etwas Fruchtsüße hinzu. Der Abbrand war durchweg rasiermesserscharf. Sehr schöne komplexe Zigarre, die jedoch ein bisschen intensiver sein könnte.


War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
CigarzUp Zigarrenhalter Ivory (inklusive Stoffbeutel)
14.03.2018

CigarzUp Zigarrenhalter Ivory
verifiziert
Eine bestenfalls mittelmäßige Lösung für ein Problem das eigentlich gar nicht existiert. Die Idee hinter dem CigarzUp hört sich erstmal nicht schlecht an: Man geht irgendwo hin, um zu einem Getränk eine Zigarre zu genießen. Natürlich möchte man seine Zigarre auch ablegen können und eine geeignete Ablage zu finden kann durchaus ein Problem sein. Der CigarzUp wird nun einfach an die Flasche (funktioniert auch mit Plastik) oder Dose geklippt und schon hat man eine Möglichkeit seine Zigarre abzulegen. Zu dem Produkt selbst: Der CigarzUp besteht aus zwei Kunststoff Teilen, dem Clip und der Ablage. Der Clip ist äußerst elastisch und hält selbst an 0,5l Warsteiner Flaschen. Diese Flaschengröße würde ich persönlich jedoch als Obergrenze für eine sichere Befestigung ansehen. Die Ablage selbst hat eine Länge von 2,5 Inch oder 6,4cm. Das ist vor allem für die größen Formate recht angenehm, da man im Vergleich zu deutlich kleineren Bänkchen nicht wirklich auf den Schwerpunkt der Zigarre achten muss. Auch seitlich liegt die Zigarre recht sicher und kann unmöglich von der Ablage rollen, dies wird von den Seitenwänden der Ablage verhindert. Problem: Die hohen Seitenwände verhindern ein Herausnehmen von oben. Das Plastik ist nicht hitzefest, daher benötige ich etwas Abstand zum Brandende, sowie ein wenig Überstand nach Hinten zum Aufnehmen. Man verliert ca. 7 bis 8cm an Zigarre. Ausgehend von einer Robusto sind das fast zwei Drittel. Kann ich jetzt eigentlich mein Bier aus der Flasche trinken mit Zigarre an der Seite? Ja kann ich. Ich lege "einfach" meinen Zeigefinger über die Zigarre. Führe ich nun mein Getränk zum Mund, bringe ich die Zigarre quasi auf Augenhöhe, was je nach Wind dann dazu führt, das ich Rauch im Auge habe. Aber wie ich bereits im ersten Satz habe anklingen lassen erschließt sich mir der Sinn darin nicht wirklich. Warum sollte ich jetzt die Zigarrenablage am Bier befestigen und bei jedem Schluck aus der Flasche extra festhalten wollen? Wenn ich denn die Möglichkeit habe mein Bier abzustellen, kann ich in 90% aller Fälle auch die Zigarrenablage auf eben jenem Tisch abstellen. Auch den CigarzUp, der ironischerweise durch den Bügel sehr stabil liegt. Je nach Getränk (z.B. große Tasse Kaffee, eckiges Glas...) muss ich das sowieso. Genau der Bügel verleiht dem CigarzUp eine gewisse Größe, was die Grundidee für Unterwegs ad absurdum führt. Andere Ablagemöglichkeiten sind klein genug um im Geldbeutel zu verschwinden. Wir haben also ein Produkt für Unterwegs, welches unnötig groß ist, da ich es statt auf den Tisch zu stellen auf dem ich meine Bierflasche abstelle, an eben jener befestige, um mir mein Trinken zu erschweren. Habe das Produkt von CW zum Testen erhalten.


2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Caldwell The King is Dead Premier (Robusto)
14.03.2018

Caldwell The King is Dead Premier (Robusto)
verifiziert
Länge: 12.70Durchmesser: 1.98 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Sehr leichter Kaltgeruch nach leicht süßlichen Hölzern. Zugwiderstand kaum vorhanden. Im ersten Drittel dominieren Holz und Nuss, etwas Kakao lässt sich im Hintergrund erahnen. Von der Geschmacksintensität her fast schon zu leicht. Allerdings wacht die Zigarre im zweiten Drittel regelrecht auf, der Geschmack gewinnt deutlich an Intensität, Nuss, Mandel und Kakao dominieren nun, hinzu kommen leichte Röstaromen und der Rauch gewinnt an leicht öliger Textur. Allerdings fängt die Zigarre an zu tunneln, was korrigiert werden musste. Dieses Geschmacksprofil bleibt bis zum Ende hin im wesentlichen gleich. Rauchabgabe war gut, keine Bitternoten, bis auf die aller ersten Züge keine Schärfe, kein Pfeffer. Mankos für mich waren das etwas lasche erste Drittel, sowie der Tunnelbrand. Habe die Zigarre von CW zum Testen erhalten, vielen Dank!


Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Royal Danish Cigars Single Blend Bundle King Robusto
14.03.2018

Royal Danish Cigars Single Blend Bundle King Robusto
verifiziert
Länge: 12.70Durchmesser: 2.06 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Die Zigarre kam gehüllt in einem angenehm griffigen Deckblatt mit allerdings recht schlampig ausgeführter Kappe. Kaltgeruch erdig, ledrig und etwas frisches Heu. Beim Abtasten habe ich festgestellt, dass die Zigarre sehr sehr dicht gepackt war, was sich dann auch in einem sehr heftigen Zugwiderstand und entsprechender Rauchabgabe wiedergespiegelt hat. Geschmacklich dominierte ein leicht süßliches Heu, gepaart mit etwas Nuss und erdig, holzigen Noten, was sich auch nicht großartig ändert. Hier und da scheint mal ein bisschen Pfeffer durch aber das wars dann auch. Der Abgang war überraschend kurz. Den Brand musste ich ein mal korrigieren, ansonsten sehr gut. Alles in allem ist die Zigarre für mich aufgrund des zu dichten Packs leider durchgefallen.


2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
La Aurora ADN Dominicano Gran Toro
14.03.2018

La Aurora ADN Dominicano Gran Toro
verifiziert
Länge: 15.24Durchmesser: 2.30 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Angenehm griffiges Deckblatt, abgesehen von der deutlich schiefen Kappe hervoragend verarbeitet. Kaltgeruch nach dunklem Kakao mit etwas Zimt. Vom Zug her sehr gut, sehr offen, kaum Widerstand. Los gehts dann mit Nuss und erdigen Aromen die hin und wieder von einer fruchtigen Süße begleitet werden, sowie etwas Pfeffer. Sehr smoother, cremiger Rauch. Im weiteren Verlauf geht der Pfeffer zurück und die Nuss und Erd Aromen werden von Schokolade ergänzt. Gegen Ende wird die Rauchtextur nicht mehr ganz so cremig/smooth und die Fruchtsüße verschwindet. Alles in allem bleibt die Zigarre ihrem Grundthema jedoch bis zum Ende treu. Vom Brandverhalten war die Zigarre fast perfekt, hin und wieder etwas wellig, aber nichts was korrigiert werden müsste. Habe die Zigarre von CW als Probe erhalten, vielen Dank!


2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Camacho Ecuador 6x60 (Gordo)
12.03.2018

Camacho Ecuador Gordo
Länge: 15.24Durchmesser: 2.38 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Schönes, dunkles, leicht öliges Deckblatt. Vom Geruch her hat die Zigarre mich an Marzipan erinnert, mit einer leichten citrusartigen Fruchtnote. Zu Anfang wechselten sich verschiedene Mandel und Nussaromen ab, begleitet von leicht erdigen Noten mit hin und wieder etwas Kaffee. Im weiteren Rauchverlauf gehen die Nuss u. Mandelnoten etwas zurück, der Kaffee wird deutlicher und bringt etwas Bitterschokolade mit. Gegen Ende wird die Schokolade heller und entwickelt sich zu einer cremigen Nussschokolade. Der Rauch ist angenehm cremig von der Textur her. Zugwiderstand ist sehr angenehm. Vom Brandverhalten her war die Zigarre recht gut, musste allerdings ein Mal eingreifen. Hat mir trotzdem sehr gefallen.


Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Flor de Copan Corona
05.03.2018

Flor de Copán Classic Corona
verifiziert
Länge: 13.97Durchmesser: 1.59 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Die Zigarre kommt mit einem samtigen Deckblatt, welches durchaus die ein oder andere Blattader aufweist. Fruchtig, holziger Kaltzug mit kaum vorhandenem Zugwiderstand. Die Zigarre beginnt Holzig süß mit leichter Nuss und etwas Creme. Im zweiten Drittel geht das Holz etwas zurück und der Geschmack wird zunehmend nussiger. Gegen Ende des zweiten Drittels erscheint etwas grüner Pfeffer. Leider tritt im Verlauf des letzten Drittels eine fast schon metallische Bitternote mehr und mehr in den Vordergrund. Alles in allem eine recht milde Zigarre, die jedoch trotzdem bis zum letzten Drittel geschmacklich interessant bleibt. Brand könnte etwas besser sein, ist aber i.O..


2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Oliva Serie V Belicoso
02.03.2018

Oliva Serie V Belicoso
verifiziert
Länge: 12.70Durchmesser: 2.14 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Die Zigarre kommt verpackt in einem samtig-öligen Deckblatt, mit einem leichten Kaltgeruch nach dunklem Kakao. Zugwiderstand ist nicht vorhanden, Kaltzug ebenfalls leicht nach Kakao. Die Zigarre nimmt den Brand gut an, startet kräftiger Nuss mit leichter Mandel. Der Kakao schwingt leicht mit. Im zweiten Drittel wird der Kakao dominanter, dazu kommt dann Kaffee und eine leichte Rosinensüße. Im letzten Drittel runden dann Röstaromen und etwas Pfeffer das Geschmacksbild ab. Geschmacklich war die Zigarre sehr lecker, leider musste ab der Hälfte zwei Mal der Brand korrigiert werden, der bis dato sehr gut war und eigentlich mein einzig wirklicher Kritikpunkt ist.


Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
La Aurora Principes MADURO Robusto
13.02.2018

La Aurora Principes MADURO Robusto
verifiziert
Länge: 12.70Durchmesser: 1.98 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Rustikales Deckblatt mit deutlichen Adern. Sehr smooth. Kein Pfeffer und bis zum letzten Drittel auch keine Bitterstoffe. Geschmacklich sehr konstant, cremig süß, Leder und Nuss. Sehr flach von den Aromen her und ist definitiv nichts, was irgendwie in Erinnerung bleibt. Hatte zwei gekauft, die erste hatte von Beginn an einen so heftigen Schieftunnelbrand, dass nach 3 Zügen bereits über ein Zentimeter Unterschied vorhanden war. Dazu vom Brandende abrollendes Deckblatt. Habe ich dann weglegen müssen und die Zweite geraucht, die vom Abbrand vieleicht nicht rasiermesserscharf war, aber dennoch in Ordnung. Die Rauchdauer war mit 45 Minuten zumindest für mich vergleichsweise auch eher kurz .


Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Gurkha Red Witch Robusto
10.02.2018

Gurkha Red Witch Robusto
verifiziert
Länge: 12.70Durchmesser: 1.98 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Seidiges, sammtiges Deckblatt, welches über eine angenehme Griffigkeit verfügt. Optisch sehr schön verarbeitet jedoch eher leicht gepackt. Leicht süßlicher, würziger Kaltgeruch nach Vanille mit etwas Pfeffer, der die Nase kitzelt. Kaltzug ebenfalls leicht süß, würzig mit fruchtigem Körper. Zugwiderstand sehr gering. Direkt nach dem Entzünden gibt die Red Witch volle Breitseite. BOOM! Voller scharfer Pfeffer! Im weitern Verlauf fällt der Pfeffer jedoch etwas in den Hintergrund zurück. Gewürze, Zimt Nuss und Erde dominieren geschmacklich mit eben jenem grünen Pfeffer und leichter Schärfe nun im Abgang. Die Zigarre bleibt Geschmacklich eher konstant, gewinnt zur Mitte hin leicht an vanilliger Süße. Die Rauchabgabe ist enorm. Der Rauch ist von leicht cremiger Textur und wird ab der Mitte deutlich smoother. Brandverhalten ist in Ordnung, hin und wieder leicht uneben, jedoch nichts was ein Eingreifen erforderlich macht. Wer würzige, pfeffrige Zigarren mag sollte die Red Witch durchaus mal antesten, für 6,6€ eine sehr ehrliche Zigarre, die das Thema Handelschiff mit ihren Aromen voll trifft.


2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Camacho American Barrel-Aged Toro
26.01.2018

Camacho American Barrel-Aged Toro
verifiziert
Länge: 15.24Durchmesser: 1.98 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Eher rustikales Deckblatt, welches jedoch vom Gefühl her sehr griffig und speckig ist und wirklich Lust auf die Zigarre macht. Vom Geruch her süß, fruchtig mit etwas Vanille und leicht mitschwingender Alkoholnote, die so ein bisschen in Richtung Sherry geht. Kaltzug fruchtig, deutliche Eiche und leichte Whisky Noten. Zugwiderstand ist in Ordnung, jedoch merkbar vorhanden. Erstes Drittel: Schwere Eiche, etwas Pfeffer, jedoch ohne Schärfe. Begleitet von einer eher karamellartigen Süße. Im Abgang schwingt ein fruchtiger Whisky mit. Zweites Drittel: Die Süße geht etwas zurück, die Eiche gewinnt etwas an Röst-/Raucharomen. Der Pfeffer nimmt ebenfalls leicht zu, jedoch ohne an Schärfe zu gewinnen. Die Whiskynoten werden nun deutlicher. Dazu gesellen sich Erdaromen. Letztes Drittel: Eiche und Pfeffer legen nach, der Pfeffer gewinnt nun an Schärfe und die Süße geht zurück. Komplexe Zigarre die mir sehr gefallen hat, mittelstark, mit guter Rauchabgabe. Die Reifung im Fass ist deutlich zu schmecken und auch die Raumnote lässt auf Whisky schließen. Der Rauch selbst hat eine schöne, cremige Textur.


2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Rodrigo de Jerez GRÜN Toro COROJO RESERVE
24.01.2018

Rodrigo de Jerez GRÜN Toro COROJO RESERVE Tasting
verifiziert
Länge: 15.56Durchmesser: 1.98 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Geruch fruchtig süß mit etwas Vanille, Kaltzug floral blumig. Im ersten Drittel vorwiegend Leder mit einem Hauch Fruchtmix. Leider auch deutlicher Schiefbrand, der 2 mal korrigiert werden musste. Rauchentwicklung unterdurchschnittlich mit erhöhtem Zugwiderstand. Zweites Drittel hatte dann eine merkbar bessere Rauchabgabe mit einer zustätzlichen Spur Haselnuss. Wieder musste ich den Schiefbrand korrigieren, Deckblatt platze zum Ende des zweiten Drittels auf. Im letzen Drittel dann deutlich stärker und etwas schärfer. Beim Abtasten der Zigarre keine Knoten oder ähnliches Gefunden, fast das komplette letzte Drittel war jedoch im Vergleich sehr dicht gepackt und so war es dann auch wenig überraschend, dass die Zigarre kurz nach erreichen des letzten Drittels ausgegangen ist. Könnte ein Montagsprodukt gewesen sein, jedoch von mir keine Empfehlung.


Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Oliva Serie O Classic Robusto
14.01.2018

Oliva Serie O Robusto
verifiziert
Länge: 12.70Durchmesser: 1.98 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Für meinen Geschmack zu mild, vorwiegend cremig süßer Rauch, wird im zweiten Drittel leicht nussig/erdig, gegen Ende dann grüner Pfeffer, jedoch keine Geschmacksbombe und eher eintönig. Hat am Anfang des letzten Drittels Schiefbrand gehabt, den ich korrigieren musste, ansonsten guter Abbrand, Rauchvolumen geht auch in Ordnung, Zugwiderstand ebenfalls. Für mich etwas zu langweilig und preislich etwas zu hoch, aber alles in allem keine schlechte Zigarre.


4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Jet Line Patriot schwarz (47-740-16)
14.01.2018

Jet Line Patriot schwarz (47-740-16)
verifiziert
Recht gutes Feuerzeug für den Preis. Zündet zuverlässig und die 3 Brenner lassen sich ohne Werkzeug regulieren. Für längeres toasten ist das Feuerzeug leider nur bedingt geeignet, da doch sehr viel Hitze auf das obere Metallteil übergeht, und man durchaus den Daumen verbrennen kann. Der integrierte Punch ist ausreichend scharf und tut was er soll.


2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

Zufällige Zigarre
×