×
Ab dem 01.07.2020 senken wir die Mehrwertsteuer für alle Produkte, die keiner Preisbindung unterliegen (z.B. Humidor, Pfeifen, Feuerzeuge, usw.)

Camacho American Barrel-Aged Toro

Produktgalerie
Camacho American Barrel-Aged Toro
Kaufen

Toro

 
Preis*
Menge
Einheit
Camacho American Barrel-Aged Toro
€ 13.80
Camacho American Barrel-Aged Toro Kiste offen
€ 267.72€ 276.00
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Bereits bei den ersten Zügen wird schnell klar dass die Camacho American Barrel-Aged Toro ein Aromenprofil besitzt, das wahrscheinlich einzigartig ist! Der intensive “stallige" Kaltgeruch spiegelt sich in Form von rustikalen Röstaromen wider, die aber keinerlei Schärfe oder Bitterkeit aufweisen. Stattdessen wird man von einer sehr intensiven Süße überrascht, die beinahe an eine aromatisierte Zigarre erinnern. Aromen von gerösteten Kaffeebohnen und Ledrigkeit harmonieren im dichten Rauch mit der erwähnten Süße sehr gut. Reine Tabakaromen gehen in der Füllen an Aromen zwar etwas unter, dies macht diese Toro aber nicht weniger interessant!

    Zugegebenermaßen haben wir im Rauchverlauf nur wenig Bourbonaromen geschmeckt, die intensive Süße, die wir aber auf das Barrel-Aged-Verfahren zurückführen, zog sich hingegen bis zum letzten Zug hin und intensivierte sich Richtung Ende nochmals. Ein ungewöhnliches aber süffiges Raucherlebnis das probiert werden muss!

    Im Sortiment seit
    10.07.2015
    Marke
    Camacho
    Produkt
    Toro
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    15.24
    Durchmesser
    1.98
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    50
    Länge Inch
    6
    Deckblatt Land
    USA
    Deckblatt Tabaksorte
    Connecticut
    Deckblatt Eigenschaft
    Broadleaf
    Umblatt Land
    USA
    Umblatt Tabaksorte
    Connecticut
    Umblatt Eigenschaft
    Broadleaf
    Einlage Land
    Honduras, USA
    Boxpressed
    Nein
    Tabacalera
    Tabadom (Davidoff)

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



O's Fav's
03.12.2016

Profilbild
jo
verifizierter Kauf

An old school Camacho Corojo quite like back in the days - but with a twist! Was soll ich mehr sagen... nach dem Imagewandel und diesen fiesen neuen knalligen breiten Banderolen ist die Marke Camacho bei mir irgendwie von der Bildfläche verschwunden. "The bold standard" stimmte in meinen Augen. Standardware, nix besonderes mehr. Dann gab's plötzlich diese Shellback, und das war ein anstrengendes Erlebnis, von der Sorte, die einen sich von einer Marke abwenden lässt... Kurz: die American Barrel Aged Toro hat meine Liebe zu Camacho neu entfacht. Optik, Haptik und Konstruktion sind beispielhaft. Der Kaltzug verrät schon kräftige Aromen, das Deckblatt hinterlässt einen süßlichen Eindruck auf den Lippen. Fast wie bei aromatisierten Zigarren, nur eben nicht so aufdringlich oder überdeckend. Das Entfachen ist ein Kinderspiel. Den ersten Zug noch mit jugendlichem Leichtsinn genommen und gemerkt: dieser Stogie ist overpowered, ganz klar. Wenn man sie achtsam und bedacht raucht, dann belohnt sie einen mit dunklen, sehr süßlichen Aromen. Ich habe dazu einen Cleveland Black Reserve genossen - passt. Sehr gut sogar. Diese Zigarre ist für Bourbon gemacht. Die Weißeiche des Fasses, in dem die Tabake "gefinished" wurden, ist deutlich zu schmecken - und zu riechen. Sie ist nicht preiswert, aber jeder Cent eine lohnende Investition!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
7 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Rauchkästchen
26.01.2018


anonym
verifizierter Kauf

Eher rustikales Deckblatt, welches jedoch vom Gefühl her sehr griffig und speckig ist und wirklich Lust auf die Zigarre macht. Vom Geruch her süß, fruchtig mit etwas Vanille und leicht mitschwingender Alkoholnote, die so ein bisschen in Richtung Sherry geht. Kaltzug fruchtig, deutliche Eiche und leichte Whisky Noten. Zugwiderstand ist in Ordnung, jedoch merkbar vorhanden. Erstes Drittel: Schwere Eiche, etwas Pfeffer, jedoch ohne Schärfe. Begleitet von einer eher karamellartigen Süße. Im Abgang schwingt ein fruchtiger Whisky mit. Zweites Drittel: Die Süße geht etwas zurück, die Eiche gewinnt etwas an Röst-/Raucharomen. Der Pfeffer nimmt ebenfalls leicht zu, jedoch ohne an Schärfe zu gewinnen. Die Whiskynoten werden nun deutlicher. Dazu gesellen sich Erdaromen. Letztes Drittel: Eiche und Pfeffer legen nach, der Pfeffer gewinnt nun an Schärfe und die Süße geht zurück. Komplexe Zigarre die mir sehr gefallen hat, mittelstark, mit guter Rauchabgabe. Die Reifung im Fass ist deutlich zu schmecken und auch die Raumnote lässt auf Whisky schließen. Der Rauch selbst hat eine schöne, cremige Textur.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Smomks zum Smomken
31.03.2020

Profilbild
"hood rat" alfredo
verifizierter Kauf

Trockenzug unglaublich stark nach Schokolade, Verarbeitung wie es auf der Banderole steht"Built Bold" = Prall gefüllter Stick mit der ein oder anderen Vehne. Rauch Volumen ganz ok genauso wie Stärke. Abbrandverhalten absolut Zufällig von Perfekt rüber bis zum ausgehen wenn man nicht alle 5 Sekunden dran zieht. Geschmacklich hat man gegen Anfang noch überwiegend Schokoladige Noten welche durchgehend präsent sind hingegen verschwinden jedoch um Ende hin die Erd noten .Fazit 5/10 für den Preis gibt es bessere Zigarren.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Brettis Humi
03.10.2018

Profilbild
anonym
verifizierter Kauf

Eine wahrhaft tolle Zigarre die wunderbar zu Rauchen war. Der Gesamteindruck war absolut Spitze. Der Rauchverlauf war genauso super . Sehr schokoladig, cremigsüßlich und ab der Hälfte kam eine leichte Pfefferwürze die sehr gut zusammen mit den anderen Aromen harmonierte. Auch waren während des Rauchverlauf Noten von Nuss und Kaffee zu schmecken. Eine wirklich hervorragende Zigarre. Die Rauchdauer war sehr beachtlich denn sie brannte sehr langsam ab. Die Verarbeitungsquallität war auch über jeden Zweifel erhaben. Eine sehr leckere und empfehlenswerte Zigarre.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
PrinzAcim
03.09.2018

Profilbild
Prinz Acim
verifizierter Kauf

Die Zigarre hat im Kaltzustand einen sehr intensiven Geruch nach Kaffee und Röstaromen. Sie ist sehr fest gerollt, aber die Verarbeitung ist top! Nach dem Anschneiden schmeckt man beim Ziehen schon im Kaltzustand, dass dieser Tabak nicht normal getrocknet und gereift wurde. Die Note aus dem Fass ist nicht zu überschmecken. Nach dem Anzünden startet die Zigarre direkt mit sehr intensiven Geschmacksnoten und Aromen und das für eine Toro - Hut ab! Der Abbrand ist eigentlich recht gut. Ab und an ein wenig Schiefbrand, geht aber von alleine weg. Witzigerweise wird die Zigarre ab der Mitte ein wenig schöner und "milder" zu rauchen, nimmt zum Ende hin aber wieder ordentlich Fahrt auf. War eine nette Erfahrung, für mich aber keine Zigarre nach meinem Geschmack. Viel zu intensiv und "dunkel" im Geschmack. Das PLV passt für mich überhaupt nicht. Leider kein zweiter Smoke. Absolut empfehelndswert dafür die normalen Reihen, rot = 1a, gelb und orange perfekt - TOP SMOKE!!!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Cosmo.de
04.07.2019

Profilbild
Robusto-Fan
verifizierter Kauf

Optisch ansprechend. Die Banderole ist typisch camacho - man mag sie oder nicht. Der Kaltgeruch ist süßlich/würzig. Klassisch angeschnitten. Zugwiderstand mittelfest. Kaltzug leicht würzig. Getoastet - Feuer musste dann nicht mehr zugegeben werden. Die ersten Züge bringen cremigen, süßlichen Rauch. Das Rauchvolumen ist von Anfang an voluminös. Der weiße, lockere und schuppige Aschekegel bildet sich sich schön nach dem gut sichtbaren Glutring. Ab und an geringer Schiefbrand der sich von selbst korrigiert. Geschmacklich ein tolles Aromaspektrum. Wobei immer wieder das angenehm und nicht klar definierte Aroma des Bourbonfasses durchkommt. Anders kann ich das nicht beschreiben - da ist was im Hintergrund das ich so nicht kenne - sehr angenehm. Der Smoke ist sehr mild und bietet so viele Aromen, dass sich diese etwas überlagern - ein Feuerwerk! Aschefall nach ca. 2cm - was bei dem lockeren Aschekegel kein Wunder ist. Pfeffer sucht man übrigens vergeblich - es gibt einfach keinen. Dafür hat sie etwas stalliges ohne jedoch Bitterstoffe anzubieten - echt spannend. Ein toller Genuss. Die beiden Banderolen lassen sich ohne Schwierigkeiten ablösen. Wer nun denkt Würze wäre nicht vorhanden, dem sei gesagt - doch der Smoke ist sehr schmackhaft und nicht langweilig. Zwar mild aber niemals langweilig. Rauchdauer ca. 2std. P/L angemessen. Das Aromaspektrum toll. Kaufempfehlung? Auf jeden Fall - testet es. Ich werde es auf jeden Fall nochmal tun.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Maiwald
05.11.2018

Profilbild
Jörg
Das Einlageblatt aus Honduras wurde 5 Monate in einem Bourbon-Fass gelagert...so so. Ist das schon aromatisiert? Na ja, sie kommt jedenfalls genial daher. Aussehen und Verarbeitung wirken wertig. Am Fuß verströmt sie eine süße Kakaonote und ein wenig Honigkuchen. Beim Kaltzug schmeckt man ein wenig die holzige Bourbon-Note. Vom ersten Zug an macht sie sich interessant. Rauch von fetter und cremiger Konsistenz flutet den Mundraum begleitet mit einem schönen süßem Aroma in der schwarzer Pfeffer mitschwingt. Es gab gleich danach das ganze Paket.... Noten von angebranntem Holz, Erde, Pfeffer und viel Corojo-Süße. Eine leichte Kirschnote im Tabakgeschmack zeigte sich mir . Ungefähr ab der Hälfte lieferte sie mehr Erde und eichenähnliche Noten. Die Bourbon- und Corojo-Süße, zusammen mit der Pfeffer-Noten machte das Ganze super spannend und interessant. Retronasal ein Genuss! Fazit: In den letzten Jahren hat sich Camacho mutig entwickelt und die Bourbon Barrel passt hier sehr gut ins Portfolio. Ein ausgezeichneter Geschmack, ziemlich viel Komplexität und eine erstklassiger Körper zeichnet sie aus. Sie bietet dir eine aussergewöhnliche Geschmacksstruktur. Ihr Stärke pendelt zwischen mittelstark und kräftig. Von mir gibt's eine klare Kaufempfehlung....und wie wunderbar, mit der Zweiten im Humidor, begebe ich mich nochmals auf diese Reise!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Alfs Zigarren
29.11.2017

Profilbild
@lf
Die erste Zigarre, die hiervon geraucht habe, war leider nicht allzu schön verarbeitet und zeigte einen katastrophal schiefes Abbrandverhalten. Das hat den Genuss leider sehr gestört.Dies soll hier aber kein endgültiges Urteil sein, Ausreißer können ja mal vorkommen. Das Aroma ist auf jeden Fall so interessant, dass ich hier weiter probieren möchte! Neben den aufgeführten Aromen zeigt sie für mich doch euch eine eindeutige Bourbon Note! Muss ich nochmal probieren

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Felix's Smoke
04.08.2018

Profilbild
Felix
verifizierter Kauf

- Indoor geraucht - Verarbeitung ohne Makel - Zugwiederstand etwas zu stark - viel Toast, Creme, angenehme Süße, Schokolade und Kaffee - mittelkräftig - leckeres Teil, wird wieder gekauft

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Mr.Grabber
03.01.2020

Profilbild
Mr.Grabber
verifizierter Kauf

Erstmal eingelagert. Hatte ich aber schonmal als Robusto und naja, wenn ich schon nochmal nachkaufe wird sie wohl gut geschmeckt haben :D

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Broxli
17.07.2018

Profilbild
Joker
verifizierter Kauf


War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Maxvil
14.07.2018


anonym

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Harti19.12.2017
04.06.2018

Profilbild
Harti
Immer wieder eine tolle Sache einer meiner Favoriten

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
HumidorStü
06.05.2018

Profilbild
buerzel
verifizierter Kauf


War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Harti1
13.12.2017

Profilbild
Harti

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein