Casa Culinaria Jalapa

Casa Culinaria Jalapa

Die Zigarrenmarke Casa Culinaria ist eine alte Bekannte; sie gehört zum Eigenmarkenportfolio des Importeurs Zigarren Bugge aus Villingen-Schwenningen. Neben diesen importieren Vater und Sohn Höldtke auch die folgenden Zigarrenlinien:

  • Zigarren von Leonel
  • Casa de Alegria Zigarren
  • Kuuts
  • Alfambra
  • Cavalier Genève
  • und viele andere

Bis 2020 wurden die unterschiedlichen Serien durch die Farbe (Orange, Grün, Rot und Schwarz) des jeweiligen Zigarrenrings charakterisiert und alle Linien wurden in der Dominikanischen Republik gefertigt. Seit November 2020 werden alle Zigarren von Casa Culinaria in Nicaragua hergestellt. Die Casa Culinaria Jalapa werden zu 100% aus nicaraguanischen Tabak in hergestellt. Der größte Teil der Einlagetabake stammt aus dieser Region, daher der Name. Innerhalb der drei unterschiedlichen Blends ist der hier vorgestellte der "mittlere", das Aroma kann als mittelkräftig sowie erdig-holzig beschrieben werden.

Neben dieser hier vorgestellten sind die zwei Varianten Connecticut und Esteli ebenfalls neu. Als Unterscheidungsmerkmal dient hier der silber-blaue Ring (anilla). Einen kompletten Überblick über die Zigarren von Casa Culinaria finden Sie hier.

Fertigungsarten

Logo Abkürzung Beschreibung
MM MM Machine Made (vollkommen von Maschinen hergestellte Zigarren, daher das Fabriksymbol)
HAM HAM Hecho a Mano, d.h. dies ist eine Mischform – die Einlage mit der Maschine, das Deckblatt von Hand überrollt
TAF TAF Totalmente a Mano, d.h. komplett von Hand hergestellt ABER mit gerissener Einlage (dies ist die offizielle Bezeichnung der Kubaner dafür)
TAM TAM Totalmente a Mano, komplett von Hand hergestellt mit ganzen Blättern

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.