Horacio Sampler

Horacio Sampler

Die Zigarren der Marke Horacio erblickten im Jahre 2008 das Licht der Welt. Die drei Franzosen Christophe LeroyFabien Gil und Sylvain Toaldo fingen damals an ihre Zigarren in der Schweiz in ihrem Fachhandelsgeschäft  zu distribuieren. Zunächst in Costa Rica hergestellt, wurde die Produktion mittlerweile in das benachbarte mittelamerikanische Land Nicaragua umgesiedelt. Hier im bergigen Nordosten des Landes, genauer gesagt in Esteli, der Zigarrenhauptstadt der Welt, werden aktuell (neben Kuba) die meisten und gefragtesten Zigarren der Welt produziert.

Die beiden erstgenannten Herren kümmern sich hauptsächlich um die Produktion in Nicaragua, Sylvain ist für den weltweiten Vertrieb zuständig den er aus der Schweiz heraus organisiert. Neben dem Vertrieb ihrer Marke betrieben die drei gleichzeitig ein Tabakwarenfachgeschäft in Vevey am Genfer See in der Nähe von Montreux. Dieses Stammhaus der drei ist unter Civette Horacio in der Schweiz bekannt. Hier bieten sie alle Linien der Horacio Zigarren sowie zahlreiche kubanische Zigarren an. Der deutsche Importeur Werner Casagranda hat seit Einführung das Portfolio dieser aussergewöhnlichen Zigarren stetig erweitert - der Erfolg gibt ihm Recht!

Hier finden Sie einen schönen Überblick über alle in Deutschland verfügbaren Zigarren von Horacio.

Fertigungsarten

Logo Abkürzung Beschreibung
MM MM Machine Made (vollkommen von Maschinen hergestellte Zigarren, daher das Fabriksymbol)
HAM HAM Hecho a Mano, d.h. dies ist eine Mischform – die Einlage mit der Maschine, das Deckblatt von Hand überrollt
TAF TAF Totalmente a Mano, d.h. komplett von Hand hergestellt ABER mit gerissener Einlage (dies ist die offizielle Bezeichnung der Kubaner dafür)
TAM TAM Totalmente a Mano, komplett von Hand hergestellt mit ganzen Blättern

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.