Tatuaje Halloween Skinny Monsters Chuck

Produktgalerie
Tatuaje Skinny Monsters Chuck
Kaufen

Skinny Monsters Chuck

 
Preis*
Menge
Einheit
Tatuaje Skinny Monsters Chuck
€ 8.50
Tatuaje Halloween Skinny Monsters Chuck Kiste
€ 206.13€ 212.50
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Im Sortiment seit
    21.12.2016
    Marke
    Tatuaje
    Produkt
    Skinny Monsters Chuck
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    15.24
    Durchmesser
    1.51
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    38
    Länge Inch
    6
    Deckblatt Land
    Ecuador
    Umblatt Land
    Nicaragua
    Einlage Land
    Nicaragua
    Boxpressed
    Nein
    Tabacalera
    My Father Cigars S.A.

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Others
11.11.2019

Profilbild
anonym
verifizierter Kauf

Rauchdauer lag bei ca. 1h 20 min. Bezüglich der Verarbeitung (Rauchvolumen, Zugwiderstand und Abbrand alles i.O.). Mit der Chuck habe ich nun 4 von 10 der Skinny Monsters Serie ausprobiert. Also fast Halbzeit und Zeit für ein Zwischenfazit der Bewertungserie (das Fazit gibts am Ende). Erst einmal aber hier die Bewertung der Chuck: Sie legt zu Beginn gleich richtig mit einem Aromenfeuerwerk los: schokoladig, cremig, leicht grasig. Ein bisschen Röstaromen, dazu süßlich würzig. So ein bisschen wie heiße Schokolade mit Zimt und einem kleinen Schuss Kaffee dazu. Nach ein paar Zügen kommen dann noch ledrige Aromen dazu und etwas Erde. Einfach nur ein geiler Start. Passiert sehr viel und viele Veränderungen. Ach ja, auch ein bisschen Pfeffer durch die Nase ist da. Gleichzeitig ist die Zigarre aber auch cremig. Ein sehr leckerer dunkler, medium-plus bodied Blend. Der Stick hat gerade genügend Stärke, dass sie Spaß macht, aber nicht overpowering ist. Die Aromen aber full-power. Hier mal ein richtig gelungener Mix aus dunklen, würzigen, herben und süßen Aromen. Da ist man wirklich traurig, dass es sich bei dem Format nur um ein "petit" Lancero Format handelt. Nach dem ersten Drittel schaltet sie dann ein wenig in den Autopilot-Modus: soll heißen, dass alle Aromen immer noch in full-bodied Stärke vorhanden sind, sich jedoch nicht mehr so stark untereinander abwechsel. Ab der Hälfte verliert sie dann jedoch ein wenig an Aromenstärke und damit auch das gewisse etwas wie am Anfang. Dennoch, eine absolut gelungene Zigarre, die ich mir gerne wieder gönnen werde. Also Daumen hoch und Empfehlung meinerseits. Nun zu meinem Zwischenfazit bezüglich der Skinny Monsters Serie: von 4 Zigarren gab es bisher 1, die mir so gar nicht zugesagt hat (die Jason), 1 sensationell gute (Frank) und 2, die auch richtig Spaß gemacht haben (Chuck und Face). Dazu haben sie alle ein tolles Format und einen fairen Preis. Kann die Serie bisher nur empfehlen (vor allem in der kalten Jahreszeit) und freue mich noch auf die 5 verbliebenen Sticks im Humi (Drac, Hyde, Jekyll, Mummy, Wolf).

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.