Alec Bradley Mundial PL-56 1er Holz (Limitada 2014)

Produktgalerie
Alec Bradley Mundial Limitada 2014
Kaufen

PL-56 1er Holz (Limitada 2014)

 
Preis*
Menge
Einheit
Alec Bradley Mundial Limitada 2014
€ 15.00

Ausverkauft
Alec Bradley Mundial PL-56 1er Holz (Limitada 2014) 10er
€ 145.50150.00
-3% **
Ausverkauft

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Im Sortiment seit
    03.09.2014
    Marke
    Alec Bradley
    Produkt
    PL-56 1er Holz (Limitada 2014)
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    17.78
    Durchmesser
    2.22
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    56
    Länge Inch
    7
    Deckblatt Land
    Honduras
    Umblatt Land
    Honduras
    Einlage Land
    Honduras, Nicaragua
    Boxpressed
    Nein
    Tabacalera
    Fabrica de Tabacos Raíces Cubanas S. de R.L.

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Peanuts
05.05.2018

Profilbild
Peanuts
Die Mundial ist optisch, einmal aus dem schönen 1er Kistchen entnommen echt schön anzusehen. Das Deckblatt wirkt sauber verarbeitet, geziert mit einer doppelten, schönen Banderole. Sie duftet süßlich fruchtig, leicht schokoladig. Cut geht sehr gut, Brandannahme am dünnen Ende gut. Leider brennt sie erst einmal schräg, was nach kleinem Eingriff wieder okay ist. Geschmacklich geht sie gleich buttrig vollmundig los. Leichte Süße gibt ihr einen schmeichelnden Charakter. Der schmeichelnde Beginn nimmt den Raucher von sich ein. Butteig süß bleibt es, im zweiten Drittel angereichert mit Nuss und etwas Holz. Süßer Kaffee scheint auch dabei zu sein. Keine spektakuläre Entwicklung, aber mit der bleibenden buttrigkeit und Süße ist sie auch im letzten Drittel bei zunehmender Stärke immer abgenehm. Leichter wiederkehrender Schiefbrand muss noch ein weiteres mal korrigiert werden, aber das kann man ihr nachsehen. Gute 2 Stunden entspannter angenehmer Smoke, zum Ende begleitet von einem Mauritius Club Rum - eine schöne Sache. Für mich ganz klar: Wiederholungsfaktor 100%. Eindeutige Empfehlung für jeden der es vollmundig süßlich mag.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
CosmoKramer
15.06.2016

Profilbild
Fuenteficionado
verifizierter Kauf

Von Beginn an kräftige Zedernholz, Nuss und Kaffee Aromen, unterlegt von einer Süße, die mich an Zuckerrübensirup erinnert. Im weiteren Rauchverlauf steigern sich diese Aromen in der Intensität nochmals, im Finish empfinde ich die Mundial zuckersüß und im perfektem Kontrast zum leicht bitteren Kaffeeröstaroma. Diese Alec Bradley ist unglaublich ausdrucksstark, perfekt verarbeitet und besitzt, nach anfänglichen Schwierigkeiten, einen schönen Abbrand mit leichtem bis mittlerem Zugwiderstand.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
L'indien
26.03.2016

Profilbild
L'indien
Eine unerfüllte Liebe. Ich mag diese Zigarre, aber sie mich nicht. 2x Tunnelbrand, Schiefbrand. Geschmacklich aber gut! Aromen ganz im Bereich Röstaroma, Leder, Erde. Leichte Bitterkeit, leichte Schärfe, aber passend. Keine Überraschungen, aber sehr ausgewogen. Ein würziges, fast schon deftiges Raucherlebnis im positiven Sinne.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
El Rey
30.05.2015

Profilbild
Barrique & Zeder
Eine wunderschönen Zigarre mit toller Verarbeitung. Geschmacklich dann eher grob und wenig filigran. Anfangs ein Kaffee-Röst-Aroma mit einer Pfefferkomponente. Wird dann eher ledrig-erdig und dabei auch kräftiger. Zum Ende hin kommen noch sehr bittere Noten hinzu. Abbrand und Zugwiderstand über jeden Zweifel erhaben. Ausführlich im Double-Tasting: www.barriqueundzeder.com

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
12 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Don Alejandro
03.04.2015

Profilbild
Don Allejandro
verifizierter Kauf

Sehr toller Wickel. Ich hatte mir diesen eigentlich Ende 2014 für einen gelungenen Jahresabschluss mit meinem Kumpel bestellt. Daraus wurde dann leider nichts und somit bin ich erst gestern dazu gekommen diesen Koloss zu rauchen. Das gute Stück kommt in einer edlen 1er Holzkiste mit sehr schön anzusehendem Doppelbinde. Sehr samtiges dunkelbraunes Deckblatt. Das Format Figurado ist gigantisch groß - jedenfalls für meine Robusto gewöhnte Welt. Haptisch ist sie nicht zu fest (wie z.B. Oliva oder Don Pepin) sondern eher leicht elastisch. Der Kaltgeruch ist angenehm und lässt tolles erahnen. Ich habe sie dann nur an der Spitze des Figurado-Formats angezündet. Ab dem Start perfektes Zugverhalten und sofort aromatisch präsent. Im Ganzen würde ich sie als erdige, schokoladige Zigarre beschreiben. Das erste Drittel startet mit viel Erde und tollen Schokoaromen. Der Übergang zum zweiten Drittel ist geprägt von der Erde, allerdings unterlegt von Leder mit leichten Fruchtspitzen. Dazu kommen Holzaromen von Eiche. Letztes Drittel dann wieder mit Schoko- und Kaffeearomen. Zum Ende hin entwickelt sixh ein leichter Pfefferansatz. Alles in allem ein Aromen-Feuerwerk. Ich bin generell nicht der schnelle Raucher und habe auch schon oft größere Formate geraucht, dennoch war ich von dieser Zigarre überrascht. Nach 2,5 Stunden kam ich erst im letzten Drittel an, nach 3 Stunden und 15min war dann final Schluss. Daher ist für mich auch der Preis absolut als ok (günstig wäre übertrieben) zu bezeichnen. Für jeden der Zeit hat und auf vollmundige Zigarren mit schwerem Rauch steht kann ich diese hier nur empfehlen. Für mich ein weiterer Pflock, den Alec Bradley in mein Zigarrenherz geschlagen hat. Kaufempfehlung!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
25 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

WUNDERLUST
×