Eiroa The First 20 Years

Eiroa The First 20 Years

Der Namensgeber Christian Eiroa ist seit 1995 im Zigarrenbusiness, diese Zigarren wurden zum 20jährigen Branchenjubiläum von ihm kreiiert. Er wird für immer und ewig der Mann hinter den Camacho Zigarren bleiben, diese Marke hat ihn groß und (wahrscheinlich) reich gemacht. Dieses Label hat er 2008 an Davidoff verkauft, um dann vier Jahre später im Jahre 2012 wieder unter seinem eigenen Namen durchzustarten.

Heute ist er mit seinen Marken CLE Cigars und Eiroa Cigars wieder auf der Bühne vertreten und beweist einmal mehr seine Tabakmischkünste. Die hier vorgestellte Linie hat sein Vater Julio Eiroa gemischt. Das Besondere an dieser Zigarre ist das Umblatt welches seinen Aussagen zufolge 50 Jahre nicht benutzt wurde. Alle verwendeten Tabake stammen aus Honduras, sämtliche Vitolas werden in seiner eigenen Tabacalera El Aladino gerollt.

Im März 2015 in den USA vorgestellt, ist im Jahre 2016 ein Schwung davon auch über den großen Teich zu uns nach Deutschland geschwappt. Diese waren recht schnell ausverkauft, sodass dann doch noch einmal im Herbst 2019 eine weitere Lieferung bei uns eintraf. Dieses Mal mit einem zusätzlichen Format, der Toro Gordo mit dem mächtigen Ringmaß von 60 und einer Länge von 6 Inches.

Fertigungsarten

Logo Abkürzung Beschreibung
MM MM Machine Made (vollkommen von Maschinen hergestellte Zigarren, daher das Fabriksymbol)
HAM HAM Hecho a Mano, d.h. dies ist eine Mischform – die Einlage mit der Maschine, das Deckblatt von Hand überrollt
TAF TAF Totalmente a Mano, d.h. komplett von Hand hergestellt ABER mit gerissener Einlage (dies ist die offizielle Bezeichnung der Kubaner dafür)
TAM TAM Totalmente a Mano, komplett von Hand hergestellt mit ganzen Blättern

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.