Summe
0 €

Humidor "Maiwald"

117 Einträge im PH

Produkt Preis/Leistung Qualität Stärke Datum Meinung ein-/ausblenden
NUB Cameroon 460 Tubos
19.11.2018

NUB 460 Cameroon Tubos
Länge: 10.16Durchmesser: 2.38 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Welch ein kleiner Stummel und schon ist der Name Programm. Bei einem Aufsatz in der Schule war der ständige Lehrerspruch, "In der Kürze liegt die Würze," jetzt erst bin ich mit der Aussage konform. Für die Herstellung hat man sich aber nicht auf die Kürze, sondern auf die Qualität konzentriert. Ein großes Ringmaß und so kurz?! Der Stummel verströmt im kalten Zustand ein Aroma von süßer Erde und Kaffee. Die ersten Züge enthalten einen Lederkern, der Rauch ist aromatisch, von mittlerem Volumen und ist von Butter gezeichnet. Retronasal bekomme ich ein sehr schnelles und scharfes Gewürz, das schnell nachlässt. Im Verlauf waren die Aromen von Kaffee, Holz, Erde, Nuss und herrlich viel, leicht öliger, Butter zu finden. Der Zug war angenehm und von fettem Rauch. Der Abbrand sauber und gradlinig. Der Stummel hat mir über 50 Minuten Freude bereitet. Jetzt werde ich mal nach und nach seine Brüder unter Feuer setzen. Freu mich schon drauf!


War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Kristoff Original Maduro Lancero
17.11.2018

Kristoff Original Maduro Lancero
Länge: 19.05Durchmesser: 1.59 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Die langen, dünnen Dinger feiern unter Aficinados ein Comeback. Ein Paradigmawechsel? Auf der Messe noch der Hang zu großem Ringmaß, berichten jetzt einige Händler von einer immensen Beliebtheit für die schlanken und eleganten Lanceros. Die Kristoff Maduro ist einer von diesen eleganten Premium-Zigarren. Sie kommt mit Zopfhaube, überlappenden Deckblatt daher und irgendwie fühle ich mich in die Zeit von Al Capone versetzt. Aber die Lancero geht nicht nur mit Prickelwasser und schwarzem Anzug sondern auch mit Kaffee im heimischen Gefilde. Die Kristoff umschmeichelt den Gaumen mit reichen, mittelkräftigen Aromen von Espresso, viel Lakritz, Nüssen, Pfeffer, Gewürznoten und einem verlockenden süßen Tabak-Finish. Für mich ein wirklich gelungener Smoke. Ich werde in Zukunft öfter mal auf ein anderes Format zurückgreifen. Bei dieser Lancero war auf jeden Fall, dass Verhältnis von Einlage, Umblatt und Deckblatt weitaus geschmacklich besser als bei einem Robusto- oder Toro-Format. Ach ja, der Abbrand war fest, mausgrau und wirklich exzellent. Daumen hoch für diese Zigarre und dieses Format!


Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Schuster Iron Shirt 5x50
17.11.2018

Schuster Iron Shirt 5x50
Länge: 12.70Durchmesser: 1.98 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Allein die geschlossene Kiste weckt schon die Neugier. Hart mit Metall verstärkt schützt sie ihren Inhalt. Alles wirkt von hoher Qualität und ist die Kiste erstmal geöffnet, findest du einen außergewöhnlichen und sehr gelungenen Blend. Mal ehrlich, hätte ich sie ohne das Wissen ihrer Herkunft verköstigt, ich wäre nicht auf Schuster gekommen. Es gibt Blends die begeistern mich vom ersten Zug an, manchmal falle ich in die Stille oder aber ich kriege das Grinsen nicht mehr aus meinem Gesicht. So auch hier bei der Iron Shirt! Das Design und ihre Verarbeitung zeugt von größter Sorgfalt und höchsten Qualitätsansprüchen. Der Fuß mit dem überstehenden Deckblatt erleichtert die Brandannahme und ist sie erst unter Glut kommt sie gleich mit einem unerwarteten Punch. Ein kräftiges Rauchvergnügen....Feine Aromen von Schokolade, Kaffee, Torf, Erde, holzigen Noten, pfeffrigen Würze und eine dezente Süße begleiten dich durch den Smoke. Ihr Abbrand ist perfekt und mit schönem Ascheverlauf. Fazit: Beeile dich, wie ich gehört habe soll es von der Iron Shirts nur 800 Kisten geben. Ein "Must have" für jeden Aficinado!


War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Don Pepin My Father The Judge Toro
15.11.2018

Don Pepin My Father The Judge Toro
Länge: 15.24Durchmesser: 2.22 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Die Zigarre kam 2016 als neue Linie und wurde prompt 2017 die Zigarre des Jahres. Ich liebe boxpressed Zigarren und diese hier besonders...Ich weiß nicht wie viele ich schon verköstigt habe aber immer wieder, wenn ich sie in der Hand halte, bin ich begeistert. Die Umhüllung der Richter riecht nach Gewürzen, Zeder, Leder und Mandel. Nach dem Anzünden und dem ersten Zug merkst du den Cayenne Pfeffer, der aber nicht anhält und sich in den Hintergrund schiebt. Sobald der Pfeffer sich leicht ausgeblendet hat, trifft dich ein Aroma von Zeder, Pflaume, schwarzem Kaffee, Gewürzen, ein bisschen herbe und etwas bittersüßer Schokolade. Im zweiten Drittel konzentriert sich das Geschmacksprofil stärker auf die Schokoladennoten. Mit Schokolade an der Spitze werden dir Aromen von kräftiger Zeder, Pflaume und Gewürzen und großartigen Noten von Honig, Kaffee, Karamell, und natürlichem Tabak präsentiert und das Ganze wird noch von einer leichten Note von Orange unterstützt. Im letzte Drittel ist die Schokolade immer noch vorn, mit kräftigen Gewürzen und Zedernholz mit etwas Kaffee und Vanille hinterlegt. Ich liebe ihr Geschmacksprofil einfach eine klasse Zigarre rund, komplex, subtil, ausgewogen, spannend und harmonisch. Das spiegelt sich auch in ihrem Abbrand wieder, sauber und perfekt. Hier gibt es beide Daumen nach oben, für mich einer der Favoriten in meinem Humidor.


2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Oliva Serie V Double Robusto
15.11.2018

Oliva Serie V Double Robusto
Länge: 12.70Durchmesser: 2.14 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Vorweg, für mich mit einer der besten Zigarren auf dem Markt....die Oliva bietet eine dreifach Kappe, ist gleichmäßig durchgefärbt hat kaum große Adern und sieht wirklich sehr gut verarbeitet aus. Sie verbreitet ein angenehmes Aroma von Leder, schöner Süße und ein Hauch von Kaffee. Sie startet mit Milchkaffee und sehr viel Zeder, retronasal baut sich ein wunderbares Gewürz auf. Nach ein paar Zügen wird der Kaffee durch Nussaromen in den Hintergrund gedrängt, leicht schmeckt sich Marzipan mit einer süßen Grasnote im Hintergrund. Ein paar Züge weiter erscheint der Kaffee als Espresso zurück. Im zweiten Drittel gefiel sie mir am Besten, torfiger Rosinengeschmack mit eine wunderbare süße offenbarte sich. Ihr Rauch ist fett voluminös und unheimlich reichlich. Im letzten Drittel bringt sie wieder ihre Gewürze, Pfeffer, Leder, Espresso und dann mal wieder starken bitteren Kaffee. Und ich? Stinksauer weil dieser Griffel nicht noch länger ist! Fazit: Eine perfekte und wundervolle Zigarre im kräftigen Segment. Sie bietet mir alles was meine Geschmacksknospen benötigen. Die Oliva V gehört mit zu einer der besten Zigarren die ich verköstigt habe! Ich habe diese Zigarre wirklich genossen. Die Konstruktion war erstklassig und die Aromen waren rundherum solide und ausgewogen. Sehr angenehm. Ich würde auf jeden Fall noch ein paar davon kaufen…


War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
El Viejo Continente Maduro Robusto (5x52)
14.11.2018

El Viejo Continente Maduro Robusto (5x52)
Länge: 12.70Durchmesser: 2.06 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Ein Kaltgeruch nach Rosinen, Stall und süßem Gewürz tritt mir entgegen. Die El Viejo, so wie ich der Bauchbinde entnehmen kann, kommt vom Meisterblender Daniel Guerrero, der 2013 als Macanudo-Mann ausgezeichnet wurde. Übrigens die Bauchbinde gefällt mir sehr sehr gut, man muss die Zigarre leicht in der Hand drehen um den Schriftzug lesen zu können, so dass die metallische Schrift durch den Lichteinfall lesbar wird. Tief dunkel ist das Deckblatt und man kann am Fuß erkennen, wie gut der Torcedor seine Arbeit gemacht hat. Nach dem Anzünden zeigt sie mir eine bittere Note, eine leichte unterschwellige Süße und starken Kaffee. Ihr geschmacklicher Kaffee scheint die Grundnote zu sein, nicht gelungen finde ich ihre Säurebildung, sehr ausgeprägt am Anfang, die eine geschmackliche Bitterkeit im Mund erzeugt. Das legt sich zwar nach dem ersten Drittel, bleibt aber präsent. Retronasal schwingt etwas florales mit, was ich nicht bezeichnen kann, und hinterlässt einen Parfum ähnlichen Geschmack. Im zweiten Drittel ist eine Chilinote zu spüren. Ihr Verlauf ist gleichbleibend, wenig komplex und für mich nicht spannend. Erst ab der Mitte bildet sie eine gewisse Harmonie und verlässt ein wenig ihre Bitterkeit. Vielleicht war ich zu voreingenommen und habe meine Erwartung zu hoch geschraubt. Sie bietet dunkle geschmackliche Ansätze aber ihre Aromen drücken sich nicht richtig durch. Ihr Abbrand war sauber und sehr langsam --der Zug mittelschwer. Von einer Macanudo ist sie geschmacklich weit entfernt und sehr eigenständig.


War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Viaje Limited Editions Craft Series Bales on Bales 2018 (6x52)
13.11.2018

Viaje Limited Editions Craft Series Bales on Bales 2018 (6x52)
Länge: 12.70Durchmesser: 2.14 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Die in Los Angeles ansässige Viaje Cigars hat sich von der Craft-Beer-Bewegung inspirieren lassen und eine neue Rauchlinie geschaffen, die Bales on Bales. Und ich kann es jetzt schon vorwegnehmen…sie passt gut zu einem Bier. Ihr Kaltgeruch hat eine liebliche Süße, man vernimmt Zitrus, Zeder und eine Torfnote. Sie ist sehr gut verarbeitet und der gut gemachte Kopf lässt sich hervorragend cutten. Beim Anzünden steigt ein wunderbarer süßer Duft auf....Interessante Aromen schon in den ersten Zügen Paprika, weißer Pfeffer, viel Cremigkeit, eine Malznote und Espresso, etwas Salz und eine ganz leichte Chilischärfe. Sie brennt sauber ab und hat einen tollen Zug, nicht zu fest und nicht zu leicht genauso wie es sein muss. Sie führt im Verlauf eine zartbittere Note mit sich. Mit Torf, Schokolade, Kaffee, Vanille, Salz, Nüsse, florale Noten, Zitrusfrüchte, Beeren und Zeder bringt sie eine interessante Mischung. Fazit: Sie hat mich wirklich überrascht! Sie passt genau in mein Geschmackspektrum und und wirkt daher sehr interessant für mich. Ein schönes Spiel aus Schärfe, Süße und dunklen Noten. Die vielen Unternoten... floral und fruchtig, hebt sie von anderen Blends ab. Ein runder, subtiler, komplexer und ausgewogener Smoke, der nicht nur zu einem Bier sondern auch zu einem Kaffee passt. Ich werde sie gleich mal nachordern!


Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Quintero Brevas
11.11.2018

Quintero Brevas
Länge: 14.00Durchmesser: 1.59 Herstellungsart Totalmente a mano (Mediumfiller)TAF
Wer eine günstige Kubaner sucht ist bei Quintero genau richtig. Wie die Favoritos bietet auch die Brevas eine guten Einstieg in die kubanische Aromenwelt. Ihre süße intensive erdige Note ist als Kaltgeruch schon vor dem Anzünden wahrnehmbar. Sie ist zwar im Verlauf ein gleichbleibender Smoke, schenkt dir aber mit Erde, Leder und Röstaromen den typischen Kubasmoke. Der Abbrand ist krümmelig und sie neigt zum Schiefbrand, trotzalledem Daumen hoch für diese mittelkräftige Habano zu einem erschwinglichen Preis.


War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Quintero Favoritos
11.11.2018

Quintero Favoritos
Länge: 11.49Durchmesser: 1.98 Herstellungsart Totalmente a mano (Mediumfiller)TAF
Wer eine günstige Kubaner sucht ist bei Quintero genau richtig. Gerade die Favoritos bietet durch ihr Format eine guten Einstieg in die kubanische Aromenwelt. Das es sich hierbei um ein Mediumfiller handelt, ist geschmacklich kein Abbruch. Ihre süße intensive erdige Note ist als Kaltgeruch schon vor dem Anzünden wahrnehmbar. Sie ist zwar im Verlauf ein gleichbleibender Smoke, schenkt dir aber mit Erde, Leder und Röstaromen den typischen Kubasmoke. Die Quintero ist mit diesem Format auch für Anfänger interessant. Daumen hoch für diese mittelkräftige Habano zu einem erschwinglichen Preis.


War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Cavalier Genève White Series Elegantes (Robusto)
10.11.2018

Cavalier Genève White Series Elegantes (Robusto)
Länge: 11.43Durchmesser: 2.06 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Mit Gold, das für wertvoll und kostbar steht, werden andere wertvolle Sachen ebenfalls bezeichnet. Wie z.b. schwarzes Gold für Öl oder die goldene Hochzeit. Es gibt aber auch Gegenbeispiele, so sind goldene Wasserhähne nicht nur Zeichen von großem Luxus, sondern Sinnbild für Dekadenz. und nun halte ich diese bildhübsche Zigarre in den Händen dessen Gold nicht zu übersehen ist. Dabei hat sie diesen Glanz gar nicht nötig, denn ihre Verarbeitung und Bauchbinde sind exzellent und signalisieren schon allein "Upperclass". Erst einmal angezündet beginnt sie nussig mit etwas weißem Pfeffer und würzigen Noten am Gaumen und zeigt sich mir mittelstark. Es tummeln sich Holznoten die an ihrem Ende Lakritz nachziehen. Ihre Holz-, Erd-, Nuss-, leicht Röstkaffee- und cremigen Noten bilden ihre Grundlinie. Im Verlauf steigert sie ihre Würzigkeit, ab der Mitte dunkelt sie von ihrem Aroma ab, bleibt aber in ihrem Stärkebereich. Fazit: Insgesamt zeigt sich die White Series als ausgewogen, rund und harmonisch. Sie hat mir nicht nur vom Aussehen gefallen, sondern konnte mir auch geschmacklich etwas bieten. Wer darüber nachdenkt sein Geld in Gold anzulegen....die Cavalier Genève ist eine durchaus schöne Variante.


War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Pyranos Nicaragua Robusto
09.11.2018

Pyranos Nicaragua Robusto
verifiziert
Länge: 12.70Durchmesser: 1.98 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Bereits Mitte des 19. Jahrhunderts wurde die Marke Pyranos ins Leben gerufen. Die Marke kann auf mehr als 150 Jahre Geschichte zurückblicken! Das alleine macht sie schon interessant. Heute gehört sie zu einem der ältesten Marken von Schusters. Sie versprüht aber keinesfalls alten Geruch, sondern sie riecht nach Honig ein wenig Lebkuchen, Rosinen und nach schönen süßen Gewürzen. Gestartet kommt sie sofort sehr kräftig und stark mit viel Leder, dunkle Röstaromen, süßer Würze und Pfeffer. Das bleibt dann auch, sehr satte und schwere Aromen, später kommt etwas Nuss hinzu. Der eingezogene Rauch ist cremig, fett, dick und voluminös. Ab der Mitte kommen zartbittere Kakaonoten mit einer begleitenden Süße von Schokolade. Fantastisch für die Sinne! Fazit: Die Pyranos hat und bietet mir alles was ich persönlich mag. Ihr Abbrand und die Aschebildung waren perfekt. Eine gut verarbeitete Zigarre mit einem tollen dunklen Aromen-Bouquet. Persönlich verstehe ich nicht warum Schusters hier nicht mehr in die Werbeoffensive geht.... Zusammen mit der Iron Shirt möge die dunkle Aromenmacht mit Schuster sein!


War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Caldwell Eastern Standard Sungrown Robusto
07.11.2018

Caldwell Eastern Standard Robusto Sungrown
verifiziert
Länge: 12.70Durchmesser: 1.98 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Ich genieße draußen die letzten Herbstage. Es ist früh am Morgen und ich mag es alleine im Garten zu sitzen. Wunderbar, alles schläft noch und du hast die Zeit deine eigenen Gedanken zu beobachten. In den Händen halte ich heute die Caldwell Eastern Standard Sungrown.... Ob dass das Richtige für den morgen ist? Ich hatte mal die Freude, Robert Caldwell persönlich kennenzulernen, damals als er seine Blindman Bluff vorstellte. Wenn man weiß, wer hinter einer Zigarre steht, bekommt man einen wesentlich besseren Bezug zu dessen Produkt. Und das geht auch mir so! Ich mag seine Blends, sie sind jeder für sich sehr ausgefallen und treffen genau oder oftmals mein Geschmack. Auffällig sind immer diese wahnsinnig auffälligen, verrückten und gut gemachten Bauchbinden. So auch hier bei der Eastern Standard. Aber kommen wir mal zum wesentlichen....Das Deckblatt der Sungrown ist dunkler und wirkt etwas öliger als die Standard Corona. Sie beginnt mit Cremigkeit, Zeder und mit einer Süße die an Apfel oder Pflaume erinnert. Im Verlauf bietet dir die Eastern Standard reichhaltige Aromen von dunkler Schokolade, Kakao, Nuss und Zedernholz, die von einer Pfefferwürze begleitet werden. Retronasal spielt sie dir die Würze deutlich ein, auf ihr folgt Kaffee sowie Holznoten und das Alles in gesüßter Form. Unterschwellig meine ich ein Kirsch-Pflaumenaroma zu schmecken. Fazit: Eine schön runder, komplexer und mittelstarken Smoke, dessen Aromenspektrum mich voll überzeugen konnte. Ihr Abbrand verlief gradlinig, nur einmal musste ich ans Deckblatt, es hatte sich fest an den Abbrand gekrallt und wollte partout nicht loslassen. Meine Empfehlung...think big und leg dir gleich mehrere in den Humidor.


2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Leonel Terre Rouge Robusto
06.11.2018

Leonel Terre Rouge Robusto
verifiziert
Länge: 12.70Durchmesser: 2.06 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Man hält mit der Leonel Terre Rouge eine wirklich gut verarbeitete Zigarre in den Händen. Das der Torcedor gute Arbeit geleistet hat ist deutlich am Fuß zu erkennen. Das mittelbraune Deckblatt ist leicht ölig und mit Blattadern stark durchzogen. Sie verströmt den Duft von süßem Schokokeks und Kaffee. Gleich nach dem Start erzeugt sie enorm viel cremigen Rauch. Ihre Ligero-Seco Tabake erzeugen eine wunderbare genussvolle Würze. Im Verlauf finden sich Erd-, Kaffee- und Röstaromen. Retronasal spielen die Röstaromen deutlicher und hinterlassen beim Abklingen ein Geschmack von zartbitteren Kakao. Ihr Abbrand war exzellent und ohne Komplikationen. Fazit: Die Leonel ist eine sehr gehaltvolle mittelkräftige Zigarre, die mich zu Überzeugen weiß. Sie bleibt zwar in ihrem Verlauf gleichmäßig und bietet keine Aromenexplosion, hält mich aber, durch ihren Geschmack und Abbrand, durchaus auf Laune. Ein toller Smoke, ohne Fehl und Tadel. Sollte im Humidor nicht fehlen....


Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Romeo y Julieta Coronitas en Cedros
05.11.2018

Romeo y Julieta Coronitas en Cedros
verifiziert
Länge: 12.90Durchmesser: 1.59 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Coronitas sind ja nicht so beliebt wie z.B ein Churchill-Format. Diese Voreinstellung sollte man nach Möglichkeit schleunigst ablegen, denn sie haben ein eigenen speziellen aromatischen Charakter. Gerade zur Herbst und Winterzeit, wenn die Tage kürzer und kälter werden, man nicht so viel Zeit draußen verbringen kann, lernt man dieses Format zu lieben. Schon beim Auspacken steigt ein aromatischer Duft der Nase entgegen, wunderbar. Im Ganzen bringt sie dir erdige, holzige und süßliche Aromen. Nur zum Ende hin wird diese milde Zigarre ein wenig kräftiger. Beim nächsten Mal werde ich mir einen schönen Kakao oder Rum dazu gönnen und meine Seele dabei, mindestens 40 Minuten lang, baumeln lassen! Für diese Zigarre und dieses Format, gibt's von mir eine klare Kaufempfehlung!


Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Cumpay Robusto
04.11.2018

Cumpay Robusto
verifiziert
Länge: 12.07Durchmesser: 1.98 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
Es handelt sich bei der Cumpay um eine nicaraguanischen Puro, auf der ich sehr gespannt war. Maya Selva ist vielen ein Begriff, wer kennt schon nicht den absoluten Bestseller "Villa Zamorano". Meine Erwartung ist daher schon ziemlich hoch. Der Cumpay Robusto hat eine mittelbraune Farbe, das Deckblatt wirkt leicht ölig und glatt. Der trockene Zug und ihr Kaltgeruch bot eine Mischung aus Erde, Nuss, Gewürz und einer süße Note. Nach dem Anzünden erwartet einem eine Mischung aus Erde, weißem Pfeffer und süßem Zedernholz. Zwischen Pfeffer und Zeder spielt eine Nussnote mit. Im Verlauf wird die Gewürzmischung etwas stärker und ihre Holznote tritt in den Vordergrund. Fazit: Insgesamt fand ich, dass die Cumpay Robusto eine gut konstruierte Zigarre ist, und dies spiegelte sich auch in ihrem Abbrand wieder, sauber und kein nachhelfen. Ihre Hauptnote lag im weißem Pfeffer und ihren holzigen Aromen. Im gesamten Verlauf kein auf und ab, eine gleichbleibende Aromenstruktur. Das macht sie zwar nicht zu den spannendsten und komplexen Zigarren aber zu einem guten Smoke beim Bier.


War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

Tabak aus Columbien
×