Summe
0 €

Alec Bradley Prensado Lost Art

Dies ist neben der Black Market Esteli die zweite Neueinführung von Alec Bradley des Jahres 2017, also im ersten Jahr nachdem die FDA in den USA die Regeln für Neueinführungen deutlich verschärft hat. Daher sind diese Zigarren bereits im Sommer 2016 bei einigen Händlern in den USA erhältlich gewesen, um quasi nachweisen zu können, dass sie bereits vor der Dead Line im August 2016 auf dem Markt gewesen sind. Der offizielle Start war dann im Sommer 2017, anlässlich der IPCPR in Las Vegas. Thorsten Wolfertz, Chef und Inhaber des Alleinimporteurs Wolfertz GmbH aus Solingen, stellte sie dann im Herbst 2017 auf der Inter tabac in Dortmund den deutschen Händlern vor.

Die Alec Bradley Prensado Lost Art hat große Fussstapfen zu füllen, eine ihrer "klassischen" Schwestern, die Prensado Churchill war die Zigarre des Jahres 2013 (!) des US-amerikanischen Zigarrenmagazins Cigar Aficionado. Dieser neue Blend besteht aus einem honduranischem Corojo Deckblatt, zwei Umblättern (interessanterweise scheint sich dies zum Trend zu entwickeln, die BM Esteli hat ja auch zwei) und der Einlage aus Nicaragua und Honduras.

Diese Zigarrenserie ist in 5 unterschiedlichen Vitolas erhältlich, die jeweils in 20er Holzkisten verpackt geliefert werden. Diese Serie tendiert in die nussig-holzige Richtung die zeitweise mit etwas Cremigkeit und floralen Noten untermalt werden.

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

Matilde Renacer
×