Camacho Diploma 11/18 Limited Edition 2018

Produktgalerie
Camacho Diploma 11/18 Limited Edition 2018
Kaufen

11/18 Limited Edition 2018

 
Preis*
Menge
Einheit
Camacho Diploma 11/18 Limited Edition 2018
23.50 €

Ausverkauft
Camacho Diploma 11/18 Limited Edition 2018 Kiste offen
410.31 €423.00 €
-3% **
Ausverkauft

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Die Vitola 11/18 ist quasi das "Signatureformat" der Familie Eiroa gewesen. Seit dem Verkauf an den schweizerischen Konzern Oettinger/Davidoff wurde dieses Format nicht mehr produziert. Im Dezember 2018 wurde es als limitierte Sonderedition unter strenger Aufsicht aus handverlesenen Priming Original Corojo Tabaken gerollt.

    Die Mischung der Camacho Diploma wurde für Liebhaber des einzigartigen, intensiven und geschmackvollen Rauchens kreiert. Sie bietet einen unvergleichlichen Genuss für selbst die erfahrensten Gaumen, durch eine nie endende Entwicklung einzigartiger Aromen und Komplexität. Intensive Noten von Leder, Kaffee und Pfeffer werden makellos mit reichen Noten von Zedernholz und süßem Kakao ergänzt. Diese Mischung ist die Spitze der Pyramide für Camacho in Bezug auf Geschmack und Stärke.

    Diese Special Selection wird von den 5 erfahrensten Zigarrenrollern der Tabacalera Camacho in Honduras fachmännisch gerollt. Nach der Herstellung lagern die Zigarren ein Jahr bis sie in den Markt gebracht werden. Jede Zigarre wird einzeln in wertige, blau lackierte Holzkistchen im Dreieckformat verpackt. Sie ist limitiert auf 1.500 Kistchen weltweit, davon exklusiv 50 Kisten für Deutschland. Selbstverständlich haben wir uns auch davon einiges gesichert!

    Im Sortiment seit
    15.02.2008
    Marke
    Camacho
    Produkt
    11/18 Limited Edition 2018
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    15.24
    Durchmesser
    2.14
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    54
    Länge Inch
    6
    Deckblatt Land
    Honduras
    Deckblatt Tabaksorte
    Criollo
    Umblatt Land
    Honduras
    Umblatt Tabaksorte
    Criollo
    Einlage Land
    Honduras
    Boxpressed
    Nein
    Tabacalera
    Diadema Cigars de Honduras S.A.

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Alles Asche jetzt
05.02.2019

Profilbild
jo
verifizierter Kauf

Wie schon bei der Liberty Series der Camachos aus dem Hause Davidoff üblich, kommt die neue Diploma in einem einzigartigen, wuchtigen, dreieckigen Särgchen daher. Die Aufmachung ist toll und das Vorspiel macht umso mehr Spaß, wenn man die Schönheit zuerst entkleiden darf – doch hier hält die Camacho Diploma die erste (und einzige) kleine Enttäuschung für einen parat: die inliegende Zigarre ist nicht in Seidenpapier eingeschlagen wie die Liberty Series, sondern einfach cellophaniert. Ein bisschen weniger Weihnachten beim Auspacken. Schade. Das schmälert zwar nicht das eigentliche Raucherlebnis, aber irgendwie freut man sich darauf, wenn man die liebevolle Verpackung der Liberty Series kennt. Wo das wuchtige Särgchen mit ein wenig silbernem Druck auf dunklem Königsblau daher kommt, ist die fette Banderole „original“ Diploma komplett drüber und nicht wirklich auf das Särgchen abgestimmt, wie es schon bei der LS’18 THrowback 2005 auffiel. Dunkelviolette Schrift auf hochglänzend silbernem Grund. Nicht ablichtbar und Schmerz in den Augen bei längerer Betrachtung. Die Camacho Diploma selbst jedoch ist mal ein wirklich schönes Exemplar der 11/18, großartig konstruiert, recht fest, mit einem schönen, gleichmäßigen, dunkeln Braunton. Das Deckblatt ist nur leicht geädert, fühlt sich rau und ölig an. Kalt verströmt sie einen dezent süßlichen Duft von – Überraschung! – Tabak. Der Kaltzug hingegen verspricht reife Florale Noten von Tannenholz und Leder. Einmal entfacht schmeichelt der dichte, cremige Rauch die Nase mit laubig-tannigen Noten, sie zeigt Whiskyfass-Charakter. Man schmeckt eine feine Fruchtsäure, der fast kaubar fest wirkende Rauch hinterlässt Nuancen von Leder und Holz im Mundraum, der Abgang verweilt lange. Retronasal zeigt die Camacho Diploma eine feine Würze und Assoziationen von Nadelwald. Umso mehr das Ringmaß sich öffnet, umso eingebundener und ausgewogener wird der Körper, umso mehr tendiert sie zum Süßlichen. Bei dunkler, sehr fester Asche geht es im zweiten Drittel weiter in diese Richtung. Süße Erdnussaromen und angeröstetes Popcorn kommen durch, darunter, sekundär, liegen Leder, eine feine Würze und weiterhin dieser tannige Whiskyfass-Charakter. Der feste Raucht hinterlässt Salz und Gewürze auf der Zunge, retronasal erlebt man Blumen und Laub. Hin und wieder kommen Assoziationen von Kartoffelchips auf. Ab der Mitte, wenn der bisher gestochen scharfe Abbrand den Buckel der 11/18 erreicht hat, kommen Noten von süßem Kaffee und trockenem Kakao auf. Bei dichtem Rauch und in meinen Augen perfektem Zugwiderstand erreicht die Camacho Diploma, die mittelkräftig angefangen hat, einen Punkt, den ich als die exakte Mitte zwischen mittelkräftig und kräftig bezeichnen würde. Der Körper dieser Camacho ist voll, bei kräftigen Aromen, die allerdings nie so übermäßig kräftig werden wie bei der Throwback 2005. Bei nun abnehmendem Ringmaß liegt in Sachen Aromen im letzten Drittel das Augenmerk auf ledrig-würzigen Kakao-Noten mit ein paar Nüssen. Den Fasscharakter findet man mit floralen Noten nun retronasal. Salz bleibt weiterhin auf der Zunge, kombiniert mit einem langen, holzigen Abgang. Das bisher gestochen scharfe Abbrandverhalten wird im letzten Drittel wellig und etwas zickig, aber nicht besorgniserregend. Langsam aber sicher nehmen tannige Noten sowohl retronasal als auch auf der Zunge Oberhand. Nach knapp über zwei Stunden Rauchvergnügen und Brandblasen auf den Fingern ist dieser Flirt dann vorbei. Die Camacho Diploma ist sicherlich nicht die kräftigste Camacho, die ich je geraucht habe, und wird auch dem nicht gerecht, was eine doch um einiges preisgünstigere Camacho Liberty Series aus dem Jahre 2017 erwarten lies, probiert haben sollte man sie meines Erachtens aber auf jeden Fall!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.