Rocky Patel Tabaquero Hamlet Paredes 25th Year Toro

Produktgalerie
Rocky Patel Tabaquero Hamlet Paredes 25th Year Toro
Kaufen

Toro

Artikel läuft aus. Nur noch 1116 verfügbar
 
Preis*
Menge
Einheit
Rocky Patel Tabaquero Hamlet Paredes 25th Year Toro
€ 6.60 € 8.80
Rocky Patel Tabaquero Hamlet Paredes 25th Year Toro Kiste
€ 132.00 € 176.00

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Im Sortiment seit
    06.06.2018
    Marke
    Rocky Patel
    Produkt
    Toro
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    16.51
    Durchmesser
    2.06
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    52
    Länge Inch
    6.5
    Rauchdauer
    0
    Deckblatt Land
    Ecuador
    Umblatt Land
    USA
    Umblatt Eigenschaft
    Broadleaf
    Einlage Land
    Honduras, Nicaragua
    Boxpressed
    Nein

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Humidor von Fabian
17.02.2021

Profilbild
Schuster_Zmoker
verifizierter Kauf

Die Rocky Patel Hamlet ist erstmal optisch eine extrem gelungene Zigarre. Die Banderolen sind sehr gelungen und lenken dennoch nicht von diesem makellosen Deckblatt ab. Die Verarbeitung insgesamt ist eben Rocky Patel. Kein Makel, weder beim Deckblatt, Zugwiderstand oder Abbrand. Die Zigarre macht also alleine handwerklich Spaß. Geschmacklich startet sie schon recht kräftig, würde den Start mit Pfeffer und Leder beschreiben. Persönlich bin ich nicht der große Fan von arg pfeffrigen Zigarren, gleichwohl aber von kräftigeren Laubrollen. Zu meinem Wohlwollen lässt dieser pfeffrige Start auch rasch nach und die Zigarre wird im Rauchverlauf sehr rund ohne an Aromen nachzulassen. Für diesen reduzierten Preis der Toro tue ich mich schwer, etwas vergleichbar gutes in dem Preissegment zu finden, daher zuschlagen solange es noch möglich ist!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
6 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Maiwald
05.11.2018

Profilbild
Jörg @oldmancigars
verifizierter Kauf

Sie sieht nicht nur gut aus mit ihrem leicht öligen Deckblatt, sondern ist auch excellent verarbeitet. Kaltgeruch nach süßer Zeder und erdiger Note. Kaltzug leicht nach Kaffee, Expresso und ein wenig Rosine. Gute Flammenannahme mit einer spektakulären Rauchentwicklung. Vordergründig knallt dir Pfeffer um die Ohren, sehr leichte Zedertöne im Rauch, im Hintergrund waren subtile Schokoladennoten zu erkennen. Später verblasst der Pfeffer und schönes Leder mit einem Hauch von Schokolade kommt nach vorne. Es gibt einen leichten mineralischen Geschmack mit ein wenig Salz. Retronasal gerösteter Pfeffer mit Kaffeenoten. Die Aromen werden jetzt komplexer, süße Gewürze im Hintergrund und leichter Kokos spielt sich in die Geschmackspalette. Pfeffer bleibt auf seine Linie und ist immer präsent aber wirkt nicht unangenehm. Weißer sauberer Abbrand mit gerader Brandlinie.... Fazit: Insgesamt genoss ich die Aromen der Zigarre und wurde nicht davon abgelenkt, irgendwie den Brandverlauf zu korrigieren. Es fühlte sich für mich an, als ob etwas vom Geschmack fehlte. Als ich am Ende angekommen war, wollte ich weiter rauchen, irgendetwas war in Wartestellung. Sie verlässt für mich die mittlere Stärke und geht mehr in den kräftigen Bereich. Summa summarum ein schöner Smoke der bei mir 89 Points erreicht.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
5 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
A.P.69.
24.06.2018

Profilbild

verifizierter Kauf

Am Freitag habe ich nachschub bekommen. Und gestern abend wurde sie probiert. Äußere Verarbeitung gut, makellos. KZ war gut. KG nach mildem Kaffee. Flammen Annahme war gut. Am Anfang wie immer Pfeffer Geschmack. Danach schmeckte man Holz . Im späteren Verlauf leichte Tendenz zu Nuss geschmack. Ab Mitte zweiten Drittels Erde , Leder und Toast Geschmack. Schärfe hat man bis zu ende Gespürt. Das einzige was mich gestört hat, leichte kratzen im Hals. Vielleicht liegt es an frische der Zigarre? Bin gespannt wie sie schmeckt nach der Lagerung.An sonst kann man nicht meckern.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
5 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Einstieg2
29.11.2018


anonym
Optisch schöne, aber in der Verarbeitung Schwächen zeigende, geschmacklich etwas nüchterne Zigarre. Durchaus angenehm zu rauchen, aber ohne herausragende Momente. Gegen Ende kamen doch noch schöne nussige Momente auf. Das Deckblatt ist leider aufgeplatzt. Die Edge- oder 55-Serie gefallen mir deutlich besser.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Rossini
07.09.2018

Profilbild
Italianopera
verifizierter Kauf

Was für eine Schande für Rocky ! Bis jetzt habe ich mind. 15 verschiedene "Rockies" geraucht und war immer zufrieden . Diese Zigarre wirkt nicht nur billig , sie schmeckt auch so. Das beginnt bei der eigenartigen Banderole und dem rauhem Deckblatt. Kaltgeruch penetrant nach Suppenwürfel + Glutamat vermischt mit Dung. Der Abbrand ging so. aber sie war bis zur Aufgabe nach der Hälfte scharf, mit brennen auf der Zunge, trocken und der Suppengeschmack hielt sich konstant. Erst Rocky die echt unterirdisch war...sorry

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Ganz gut
27.05.2021


Max Kröger
So :) Mal testen das ding: 1 Drittel viel viel Pfefferund Tabakaromen. 2 Drittel : Holtz und Gras mischen sich hinzu. Pfeffer wird weniger. 3 drittel: Pfeffer immernoch present sowie die hozig grasigen note.... irgendeine "säure/bitterkeit" mitscht sich hinzu.... Optisch grandios! Aroma: werd ich nicht warm mit!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Mit Pfeffer
02.05.2021

Profilbild
Kurvenfieber
Eine schön verarbeitete Zigarre mit recht großem Ringmaß. Beginnt leider mit einem Pfefferblast, der dann schwächer wird um dann noch einmal richtig zuzubeißen. Dazwischen tauchen noch andere Aromen auf. Im 2. Drittel entsteht ein extremer Schief rand, als ob eine Ligero Einlage an den Rand gerutscht wäre. Die Begradigung war etwas aufwendiger. Alles in Allem habe ich eine ambivalent Haltung zu der Zigarre: wenn sie funktioniert hat und nicht gerade ein Pfefferblast meine Schleimhäute gereizt hat, dann war das eine richtig tolle Zigarre. Die es aber nicht zum Gegenversuch oder einem Platz im Humidor schafft.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

  • BK: 88
Ausgabe: 04/2019