×
Ab dem 01.07.2020 senken wir die Mehrwertsteuer für alle Produkte, die keiner Preisbindung unterliegen (z.B. Humidor, Pfeifen, Feuerzeuge, usw.)

Erstellen Sie einen Personal Humidor und behalten Sie die Übersicht über Ihre bereits gerauchten Zigarren und Tabake!

Neuen Personal Humidor anlegen

Humidor Daimonas

85 Einträge

In Humidor suchen
Produkt Preis/Leistung Qualität Stärke Datum Meinung ein-/ausblenden

Villiger Dominican Selection Robusto
verifizierter Kauf

Länge: 12.70Durchmesser: 1.91 Herstellungsart Totalmente a mano (Mediumfiller)TAF

Es handelt sich um eine sehr milde, leichte Zigarre. Das Geschmacksbild ist holzig, grasig bei geringer Intensität. Teilweise schwinden die Aromen fast komplett. Damit wirklich nur eine Zigarre für nebenbei. Die Verarbeitung, das Abbranderhalten und der Zugwiderstand waren tadellos. Preis/Leistung ist dementsprechend absolut i.O.. Eine persönliche Anmerkung: Für Einsteiger oder als "Everyday"-Zigarre geeignet, für mich als Gelegenheitsraucher (ca. 40-50 Zigarren p.a.) war sie für einen auf die Zigarre fokussierten Smoke zu flach.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.

León Jimenes Robusto
verifizierter Kauf

Länge: 12.70Durchmesser: 1.98 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Nach 15 Monaten in meinem Humidor habe ich mich heute an meine erste L.J. Robusto gewagt. Bei dem makelosen Anblick und einem holzigen Kaltzug kam Vorfreude auf. Im ersten Drittel startet sie sehr mild, eher zurückhaltend grasig, nussig. Vor allem der Nussgeschmack stellt sich schnell als primäre Geschmackskomponente heraus und wird im Verlauf immer dominanter. Dadurch bleibt die Zigarre insgesamt eher eintönig. Etwa zur Hälfte hin kamen leichte Zimtaromen auf, die dann bei steigender Würze etwas verloren gehen. Bis zum Schluss bleibt es dann ein konstantes nussiges Geschmacksbild. Der Abbrand war nicht immer ganz gleichmäßig, kam aber ohne Korrekturen aus. Störender war die leicht aufflockende Asche. Der Zugwiderstand war mir eher zu gering. Fazit: Preis/Leistung ist insgesamt i.O.. Die Qualität der Verarbeitung ist zu erkennen. Das Geschmacksbild ist eher eindimensional als komplex.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Colibri Universalgas 400ml (011094)
verifizierter Kauf

Preis/Leistung ist top. Gibt es woanders nicht günstiger, wenn man es einfach mitbestellt. Ansonsten tut es, was es soll. Fazit: Klare Empfehlung.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

Don Tomas Bundles Robusto
verifizierter Kauf

Länge: 13.97Durchmesser: 1.98 Herstellungsart Totalmente a mano (Mediumfiller)TAF

Diese Robusto bietet für ihren geringen Preis die Qualität die ich mir von einer klassischen "Everyday-Zigarre" erwarte. Äußerlich ist sie nicht übermäßig rustikal, aber eben eine gestandene Alltagszigarre. Geschmacklich ist sie eher eintönig und wenig komplex mit überwiegend ledrig-holzigen und leicht nussigen Noten. Erst im letzten Drittel kamen Pfeffertöne auf. Alles in allem bietet sie ein sehr annehmbares Rauchvergnügen, verlangt wenig Aufmerksamkeit und auch der Preis ist stimmig. Insofern kann ich diese Zigarre ohne schlechtes Gewissen weiterempfehlen.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Bóveda Humidipak 72 % RH (Beutel mit 60 Gramm) Datei:
verifizierter Kauf

Mich haben diese Humidipaks echt begeistert, obwohl ich anfangs etwas skeptisch war. Ich habe in meinem Humidor ohne zusätzliche Befeuchtungssysteme zwei dieser 60 Gramm Beutel seit zwei Monaten im Einsatz. Bei bis zu 35 Zigarren und Zimmertemperatur steht mein Hygrometer seitdem konstant bei 70%. Derzeit fühlen sich die Packs noch an wie am ersten Tag, daher gehe ich derzeit (07.06.17) davon aus, dass sie noch mindestens zwei weitere Monate ihren Dienst verrichten. Nachtrag: Tatsächlich haben Sie sogar noch vier Monate in meinem Humidor die LF gehalten (insgesamt sechs Monate) Ich kann nach meinen Erfahrung daher nur sagen, es handelt sich wirklich um ein einfaches, konstantes und sauberes Befeuchtungssystem.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Gurkha San Miguel Robusto
verifizierter Kauf

Länge: 12.70Durchmesser: 2.06 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Meiner Meinung nach ist diese Zigarre die schlechteste Zigarre, die ich jemals geraucht bzw. versucht habe zu rauchen. Zunächst besticht diese Zigarre durch einen intensiven Kaltgeruch, den ich in die Richtung "Vanille-Tee" einordnen würde. Aufgrund der Intensität und der absoluten Einmaligkeit eines solchen Geruchs bei einer nicht-aromatisierten Zigarre, ist dieser Umstand (keine Aromatisierung) für mich daher mindestens zweifelhaft. Von der Optik machte die Zigarre auf jeden Fall einen sehr guten Eindruck. Daher war ich äußerst gespannt auf das Raucherlebnis. Doch bereits beim Anschnitt zeigte sich die äußerst schlechte Qualität der Zigarre. Das Deckblatt "zerbröselte" beim Anschnitt und man konnte sofort erkennen, dass die Zigarre extrem dicht (Shortfiller) gepackt war. Nach dem Anzünden kam überhaupt kein Rauch durch die Zigarre. Trotz dreimaligem Nachschneiden stellte sich keine Besserung ein. Gleichzeitig zerfiel das Deckblatt immer weiter. Daher absolut unrauchbar. Ich kann nach dieser Erfahrung nur abraten.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

Dominican Estates Robusto
verifizierter Kauf

Länge: 12.70Durchmesser: 1.98 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Mein erster Smoke dieser Zigarre und ich bin zufrieden. In den ersten beiden Dritteln sehr mild. Gras und nussig cremige Noten bestimmen hier den Geschmack. Im dritten Drittel beginnen dann etwas stärkere Geschmacksnuancen von Holz aufzukommen. Für diesen Preis ein wirklich guter durchweg milder Smoke. Aufgrund der Milde sicherlich eine sehr gute Einsteigerzigarre. Besonders für diejenigen, die sich mit einem geringen Budget an die Welt der Zigarren herantasten möchten. Für Liebhaber milderer Zigarren sicher eine tolle everyday Zigarre. Aufgrund des sehr guten PLV wird sie sicher auch in Zukunft den Weg in meinen Humidor finden.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Joyas de Panama Robustos
verifizierter Kauf

Länge: 11.43Durchmesser: 2.06 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Die Zigarre riecht sehr angenehm erdig und hat ein Deckblatt mit mittelkräftigen Adern. Schon beim Anschneiden habe ich gemerkt, dass die Zigarre sehr fest gerollt war. Dieser Umstand hat wahrscheinlich zu dem sehr schweren Zugwiderstand und zur sehr unterdurchschnittlichen Rauchentwicklung geführt. Das Abbranverhalten war in Ordnung. Geschmacklich kein Feuerwerk, da sie nur eine geringe Aromenintensität bei überwiegend erdigem Geschmack entwickelt. Im zweiten Drittel sind Nuancen von Kaffee erahnbar gewesen, aber wie gesagt, kaum Aromenentwicklung. Im letzten Drittel kam dann eher eine unangenehme pfeffrige Bitterkeit (nicht scharf) auf, sodass ich sie dann sehr früh abgelegt habe. Für mich war diese Zigarre nicht sonderlich einprägsam und würde sie als "okay" beschreiben.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

Marca Fina Brasil (Brazil) Robusto
verifizierter Kauf

Länge: 12.38Durchmesser: 1.98 Herstellungsart Totalmente a mano (Mediumfiller)TAF

Beim ersten Anblick wirkt diese Zigarre eher unspektakulär. Sie kommt quasi "nackig" (keine Banderole, kein Cellophan) und wirkt eher rustikal mit ihrem dunklen Deckblatt. So lag sie bei mir rund 4 Wochen im Humidor, bis ich sie mir gestern vorgenommen habe. Erstes Drittel sehr erdig mit deutlich wahrnehmbaren zartbitter Noten. Zur Hälfte hin kam dann so ein bisschen - ich würde es fast als Marzipan Aromen bezeichnen, hält aber nicht allzu lange an. Insgesamt bleibt sie über den gesamten Verlauf sehr erdig. Im dritten Drittel dann etwas Pfeffer, aber absolut keine Schärfe. Rauchvolumen war durchscchnittlich und ich hatte teilweise leichten Schiefbrand, der sich selbstbehob. Asche stand ziemlich stabil. Für mich definitiv eine Top-Zigarre für diesen Preis.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.

Casa de Garcia Maduro Robusto
verifizierter Kauf

Länge: 12.07Durchmesser: 1.98 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Das Deckblatt ist rau und von teilweise starken Adern durchzogen. Im Vergleich mit anderen Maduros wirkt es eher hell. Es ist auch nicht wirklich gleichmäßig gefärbt. Im ersten Drittel hatte sie ein äußerst geringes Rauchvolumen. Hier musste ich teilweise mit Triple-Puffs rauchen, damit überhaupt halbwegs Rauch und damit Geschmack bei mir ankam. Bei geringer Aromenintensität war der Geschmack dann überwiegend erdig, holzig und leichter Kaffee. Im zweiten Drittel fügte sich dann geschmacklich etwas Nuss hinzu. Zur Hälfte hin wurde sie plötzlich total bitter und ich war kurz davor sie zu beenden. Nach ca. 1-2 cm allerdings war diese Bitterheit total verflogen und auch das Rauchvolumen stieg anschließend deutlich an. Im letzten Drittel schmeckte sie dann allerdings nur noch nach sehr starkem nussigen Pfeffer. Während des gesamten Rauchverlaufs flockte die Asche extrem auf und man musste konsequent abaschen, um einem Ascheregen zu entgehen. Für mich war es damit insgesamt kein besonders vergnüglicher Smoke. Dieses hohe Maß an benötigter Aufmerksamkeit bei eher flachem Geschmack ist einfach nicht gerechtfertigt. Sicher ist es bei Bündelware etwas hart, nach nur einer Zigarre zu urteilen, doch auch in dieser Preisklasse gibt es dauerhaft überzeugende Zigarren. Für mich deshalb nicht nochmal.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Partagas Milles Fleurs
verifizierter Kauf

Länge: 13.02Durchmesser: 1.67 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Bereits der Kaltgeruch versprüht ledrig, erdige Noten und lässt die Vorfreude auf diese hübsche Kubanerin aufwallen. Das Deckblatt ist überwiegend mit dünnen Adern gezeichnet. Vom ersten Drittel an dominieren erdige Holz- und Lederaromen den vollcremigen Rauch. Im zweiten Drittel gesellen sich dann feinste Nusstöne dazu. Schwarze Pfeffernoten beginnen ab der Hälfte stärker zu werden und verdrängen schließlich die Nusstöne im letzen Drittel, so endet sie eher pfeffrig, ledrig. Der Abbrand war wunderbar gleichmäßig. Ich kann an dieser Zigarre mit diesem Preis keinen wirklichen Makel erkennen. Mir hat sie auch definitiv besser gefallen als die RyJ Mille Fleurs.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Flor de Selva Robusto
verifizierter Kauf

Länge: 12.07Durchmesser: 1.98 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Diese Robusto macht mit ihrem hellbraunen, überwiegend feinadrigem Deckblatt in Verbindung mit der edlen Bauchbinde einen sehr anmutigen Eindruck. Der Anschnitt ging ebenso wunderbar. Der Kaltzug war direkt frei und leicht holzig. Entflammt waren die ersten ein bis zwei Zentimeter eher pfeffrig und verhältnismäßig stark - doch dies legt sich dann im weiteren Verlauf komplett. Der Rauch ist angenehm vollmundig cremig und offenbart von Beginn an vor allem leicht nussig holzige Aromen. Im weiteren Verlauf entwickelt sich die Flor de Selva geschmacklich auch nahezu gar nicht mehr. Ab der Hälfte ca. werden dann die Ledernoten etwas intensiver. Im letzten Drittel erahnt man dazu leichten grünen Pfeffer, ohne wirklich aufkommende Schärfe. Sie bleibt dabei immer im absolut milden Spektrum. Der Zugwiderstand war wirklich hervorragend, eher leicht. Die Asche stand fest und ist bei mir das erste Mal nach der Hälfte selbständig abgefallen. Ich musste allerdings einmal einen geringen Schiefbrand manuell beheben. Doch auch dieser konnte diesem fantastisch mildem Smoke kein Abbruch tun. Dieser ging rund 55 min. Für mich daher eine herausragende Zigarre. Allerdings darf durchaus bei der geringen Geschmackskomplexität über den Preis gestritten werden. Aufgrund der guten Konstruktion halte ich diesen aber für gerechtfertigt. Eine günstigere Alternative sehe ich z.B. in der Mustique BLUE.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.

Asylum Cigars Schizo Robusto 50x5
verifizierter Kauf

Länge: 12.70Durchmesser: 1.98 Herstellungsart Totalmente a mano (Mediumfiller)TAF

Die Schizo macht einen ordentlichen Eindruck. Das dunkle Deckblatt ist relativ dick und mit feinen bis mittelkräftigen Adern durchzogen. Kaltgeruch ist etwas stallig-ledrig. Anschnitt ging wunderbar. Die Zigarre offenbart im ersten Drittel keine großen Aromen - sie beginnt sehr flach und mit kaum Geschmack im ersten Drittel. Auch das Rauchvolumen war okay, aber eher wenig. Ab der zweiten Hälfte hat sie sich dann geschmacklich geöffnet und die Aromenintensität stieg an. So konnte man dann auch zwischen den überwiegend holzig-ledrigen Aromen Nuancen von Kaffee erhaschen. Im weiteren Verlauf überwiegt dann ganz klar Leder. Geschmacklich war sie mir damit etwas zu eintönig bei insgesamt geringer Aromenintensität. Für mich fehlt hier auch ein bisschen der dicke cremige Rauch, den ich mir von einer Zigarre wünsche. Bei dem Preis aber insgesamt ein ordentliches PLV.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

Villiger Dominico Bundles Robusto
verifizierter Kauf

Länge: 12.70Durchmesser: 2.06 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Das Deckblatt dieser Zigarre ist sehr feinadrig. Doch auch ein dünner Blattstiel prangte auf dem Deckblatt hervor. Sie riecht angenehm nach Stall und Erde. Beim Anschnitt ist das sehr dünne Deckblatt leicht eingerissen, dies wirkte sich aber nicht weiter störend auf den Rauchverlauf aus. Von Beginn an dominiert Holz den Geschmack. So bleibt sie bis zum Ende des zweiten Drittels relativ einseitig grasig, holzig. Dann beginnen Erdnoten und sehr leichter Pfeffer aufzukommen, was dem Rauchvergnügen gut tut. Im letzten Drittel werden die Aromen intensiver, ohne große Vielfalt zu offenbaren. Insgesamt ist sie wenig Komplex und sehr einseitig im Geschmack. Leider machte sich dann ab ca. der Hälfte der Blattstiel im Deckblatt bemerkbar, sodass sie Schiefbrand entwickelte und auch mehr Aufmerksamkeit benötigte. Für mich gibt es, auch in dieser Preisklasse, geschmacklich spannendere Zigarren. Für mich persönlich daher eher kein zweites Mal, aber bei dem Preis war sie auf jeden Fall einen Versuch wert.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

Balmoral Aged 3 Years Short Corona

Länge: 11.11Durchmesser: 1.59 Herstellungsart Maschinell hergestellt (Shortfiller)MM

Ich habe zwei dieser Short Coronas als Probe erhalten. Das dunkle Mata-Fina-Deckblatt weist mittelkräftige Adern auf, was dieses kleine Format äußerst rustikal wirken lässt. Eines meiner Exemplare hatte einen minimalen Riss im Deckblatt auf Höhe der Banderole. Der Abbrand war bei beiden Exemplaren sehr gut. Die Asche stand allerdings nicht besonders fest. Die Zigarre startet direkt mit dickem cremigen Rauch, der für ein leicht angenehm "öliges" Mundgefühl sorgt. Im ersten Drittel dominiert Holz den Geschmack. Im zweiten Drittel treten dann die begleitenden sanften Kaffee- und Nusstöne stärker hervor, während gleichzeitig das unterschwellige Pfefferaroma zunimmt. Im letzten Drittel wird sie dann etwas würziger. Leder und Erdnoten schließen schließlich diesen rund 20min langen Smoke ab. Insgesamt bleibt die Zigarre jedoch eher im milden Spektrum. Da ich mir lieber etwas mehr Zeit für meinen Zigarrengenuss nehme, ist sie für mich kein passendes Format. Sie bietet allerdings durchaus ein gutes kurzes Rauchvergnügen.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.