×
Seit dem 01.07.2020 haben wir die Mehrwertsteuer für alle Produkte, die keiner Preisbindung unterliegen (z.B. Humidor, Pfeifen, Feuerzeuge, usw.), gesenkt
Corrida Brazil

Corrida Brazil

Die Corrida Brazil werden in Brasilien mit einem einheimischen Arapiraca-Deckblatt gerollt. Auch das Umblatt und die Einlage sind komplett aus dem südamerikanischen Land. Abgesehen von der gelben Variante aus der Dominikanischen Republik (2 von 5 Stärkepunkten) sind dies die mildesten Vertreter (3 von 5 Stärkepunkten) dieser Marke. Sie sind temperamentvoll und komplex mit einer Geschmackscharakteristik die sich hauptsächlich an Kakao und Kaffee orientiert. Insgesamt typisch brasilianisch, dabei dezent süsslich, überzeugen sie auch erfahrenere Aficionados.

Die Zigarren von Corrida sind die Antwort des Importhauses und Zigarrenherstellers Villiger (Schweiz) auf "innovative" Marketingkonzepte à la Camacho Cigars. Diese Marke wurde 2008 vom schweizerischen Konzern Oettinger/Davidoff gekauft und anschließend auf "jung und dynamisch" getrimmt, indem sie statt des bis dahin verwendetenen, klassischen Layouts einen überdimensionalisierten Skorpion verpasst bekam. Die unterschiedlichen Serien der Camacho Zigarren wurden dann (bei gleichem Layout) durch unterschiedliche Farben gekennzeichnet.

Auf die gleiche Art und Weise verfuhr dann La Aurora mit der Black LionCarlos Torano mit der ein oder anderen Serie und Agio mit den Zigarren von San Pedro de Macoris. Villiger kam dann abschließend mit dem Konzept der Corrida "um die Ecke". Zunächst wurden 2017 die gelben (Dominikanische Republik) und roten (Honduras) Exemplare vorgestellt, im April 2018 kamen schliesslich die beiden Varianten aus Nicaragua und Brasilien hinzu und machten das Quartett komplett.

Mit Heinrich Villiger an der Spitze ist das gleichnamige deutsch-schweizerische Unternehmen Villiger, mit der deutschen Niederlassung in Waldshut-Tiengen, seit Jahrzehnten erfolgreich auf dem deutschen Markt. Neben maschinengemachten Shortfillern werden auch zahlreiche Longfiller angeboten. So sind zum Beispiel die La Libertad oder die La Meridiana aus diesem Hause.

Fertigungsarten

Logo Abkürzung Beschreibung
MM MM Machine Made (vollkommen von Maschinen hergestellte Zigarren, daher das Fabriksymbol)
HAM HAM Hecho a Mano, d.h. dies ist eine Mischform – die Einlage mit der Maschine, das Deckblatt von Hand überrollt
TAF TAF Totalmente a Mano, d.h. komplett von Hand hergestellt ABER mit gerissener Einlage (dies ist die offizielle Bezeichnung der Kubaner dafür)
TAM TAM Totalmente a Mano, komplett von Hand hergestellt mit ganzen Blättern

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.