La Aurora 1495 Series No. 4

Produktgalerie
La Aurora 1495 Series No. 4
Kaufen

No. 4

 
Preis*
Menge
Einheit
La Aurora 1495 Series No. 4
€ 5.50

Ausverkauft
La Aurora 1495 Series No. 4
€ 133.38€ 137.50
-3% **
Ausverkauft

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Die La Aurora 1495 Series No. 4 ist eine klassische Corona, die zusammen mit einem Corojo DR Umblatt sowie Einlagen aus Peru und der DR einen aromenintensiven Rauchgenuss in Richtung Holz, Erde, Nuss, Kakao, Kaffee, Creme ergibt. Diese unscheinbare Zigarre ist ein 'Liebling' von uns, aber auch ein schönes Beispiel, wie vielfältig dieses Sumatra Deckblatt ist.

    Im Sortiment seit
    28.09.2007
    Marke
    La Aurora
    Produkt
    No. 4
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    13.34
    Durchmesser
    1.71
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    43
    Länge Inch
    5.25
    Rauchdauer
    57
    Deckblatt Land
    Ecuador
    Deckblatt Tabaksorte
    Sumatra
    Umblatt Land
    Brasilien
    Umblatt Tabaksorte
    Mata Fina
    Einlage Land
    Brasilien, Nicaragua, Peru
    Boxpressed
    Nein
    Tabacalera
    La Aurora S.A.

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Portman
14.06.2014

Profilbild
Portman
verifizierter Kauf

GERAUCHT AM 14.06.2014. Eine schön anzusehende Zigarre. Das etwas grobadrige Deckblatt wirkt auf den ersten Blick ein bisschen rustikal, die Farbe ist aber toll und die Bauchbinde aufwendig gestaltet. Leider war sie mir nach den ersten Zügen bereits etwas zu kräftig. Die sehr derb-würzigen Holz- und Nussaromen haben für mich kaum eine Möglichkeit gelassen, weitere Komplexität herauszuschmecken. Mir persönlich ist sie zu kräftig und zu eintönig. Aus den vorhergegangenen Bewertungen entnehme ich, dass noch weitere Aromen herauszuschmecken sind, was mir aber aufgrund der Wuchtigkeit leider nicht gelingt. Ich habe am Ende des ersten Drittels abgebrochen.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
16 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
casablanca
00.00.0000


casablanca
verifizierter Kauf

A12/07 Verarbeitung / Optik: Sehr gut verarbeitet und gleichmässig gerollt. Sie hat ein feingeripptes, sun grown Sumatra Deckblatt, das von schokobrauner Farbe ist. Äusserlich kann man schon mal nicht mozzen.......... Zug / Abbrand: sehr leichter Zug / immer wieder etwas Schiefbrand, der sich aber selbst korrigiert. Beachtlich scharfer Brandring........... Geschmack / Aroma: Anfänglich etwas schüchtener, zartbitterer Geschmack und kaum Aroma. Ab dem 1. Drittel kommt sie aber etwas in Fahrt und zeigt auch eine leichte Süsse. Erste Aromen tauchen auf, Cafe, Karamell und Kakao glaube ich zu schmecken. Im Rauchverlauf gewinnt sie etwas an Körber, bisweilen ist sie auch leicht pfeffrig, aber sie bleibt immer feinwürzig mit zarten Bitternoten............ Schärfe / Stärke: nie scharf / mittel........... Preisverhältnis: Überraschend spannender Smoke, kann man vormittags gut als Abwechslung zu cubanischen Produkten rauchen. 15ct/ccm (_c@_____)))~~ ~ ~

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
15 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Mr.Tief
21.07.2011

Wow , meine Favoritin uner den Nicht-Kubanern !!!!!! Schönes kaffee-dunkelschokoladiges Sumatradeckblatt , ziemlich glatt , kaum spürbare Adern ,gut verarbeitete Kappe . Elastisch und gleichmäßig gerollt . Zug/ Abbrand : Leichter Zugwiederstand bei dichtem Rauch(für mich optimal) / unglaublich gleichmäßig und selbstregulierend ( mm)Die kleine trägt die silbrig-graue Asche locker 3-4 cm . Kaltgeruch : Aromatisch / Unangezündet etwas fruchtiger Geschmack . Manche starten den ersten cm mit deutlich Pfeffer . Generell jedoch im ersten Drittel leckerer Tabakgeschmack mit Pfeffertönen . Der Übergang zum zweiten Drittel ist von einer deutlichen Süße( etwas schoko-kaffeeartiges ) begleitet die mehr und mehr vordergründig wird , weiterhin jedoch leicht pfeffrig im Hintergrund . Zum Ende hin süß-holzig mit einem frischen Finish und angenehmen Nachgeschmack . Niemals bitter oder scharf!!!!!!! Topzigarre zum Toppreis

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
8 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
cody
00.00.0000

Profilbild
anonym
verifizierter Kauf

gute cigarre! aromatisch feinwuerzig nach holz und ein wenig frucht, niemals scharf und kratzig, ausgewogen und weich im rauch, zug abbrand gut,

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
8 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Micha´s Räucherkammer
00.00.0000


Michael Feldmann
verifizierter Kauf

Super Cigarre für zwischendurch! Verarbeitung sehr gut, nicht zu fest gerollt, absolut fehlerfreies fein öliges Deckblatt von vollmilchschokoladiger Farbe. Sehr leicht im Zug, sauberer Abbrand, stabile sehr helle Asche! Braucht etwas Zeit bis die Aromen sich entfalten, aber dann gibts Gewürze, einen winzigen Hauch von Pfeffer, Caramel und Kakao. Kann ohne Frage mit kubanischen Produkten dieses Formates mithalten. Ein super Smoke für die Gelegenheiten wo etwas weniger Zeit ist. Rauchdauer ca. 50 min. Wird ab sofort Kistenweise gekauft....

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
7 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
King-Rodriguez
22.09.2014


anonym
verifizierter Kauf

Gutes Zugverhalten, tolles Rauchvolumen, durchweg nussige und holzige Noten, sehr lecker

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Egill
00.00.0000


ikke
Gekauft 17-11-08, geraucht 08-06-09. Der Corona no.4 ist gut und gleichmäßig gerollt mit ein schönem fein geripptes sun grown Sumatra Deckblatt, gutem Brandverhalten mit scharfe ring, helle Pfeffer/salz Asche, schöne fein würzige Duft. Der Dominikaner ist mittelkräftig mit ein schönem Kräutermelange, ein Aroma mit zedern, Nuss, creme, harmonische Aufbau und ein lange finale mit intensivere Röstkaffee und erde Nuancen. Das Basisaroma geht im finale nicht unter. Sehr schöne Klassische Zigarre mit einem nostalgischen Dominikanischen blend für 450ct.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Bendens
26.08.2016

Profilbild
Miguel
verifizierter Kauf

Eine mittel bis kräftiger Corona,die es in sich hat. Schönes Wechselspiel von Nuss, Holz und Erde. Zwischendurch Bitterschokolade und Espressophasen. Bei jungen Exemplaren am Anfang deutlicher Pfeffer, der sich im ersten Drittel zurückzieht. In der zweiten Hälfte zunehmend erdig. Abwechslungsreich und harmonisch ausgewogen, jederzeit gerne wieder. Trotz des kleinen Formats, die Beste der Serie. 7/10

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
The Bulldogs Cigars
02.07.2013

Profilbild
The Greek Bulldog
verifizierter Kauf

Optisch schön. Sieht gut verarbeitet aus. Mittelstark im Geschmack. In der ersten hälfte dominieren Holz und Erde. In der 2en Hälfte wird die Cigarre viel nussiger und leckerer und das Holz Aroma verschwindet fast ganz. Abbrand und Zug beides gut. Rauchdauer ca. 60 Minuten. Für 4,90€ gekauft. Besser als ich am Anfang dachte!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Genussfreund
29.01.2012


anonym
Tatsächlich ein Longfiller! Zugwiderstand in Ordnung, im ersten Drittel erdig, kräftig mit leichter Süsse, wird im zweiten Drittel stärker aber nicht scharf. Handwerklich eine tolle Zigarre mit feinem colorado maduro Deckblatt.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Zigaren Manager
00.00.0000

Optisch eine perfekte Zigarre, tolles Deckblatt. Zug und Abbrand waren perfekt; dichter, weißer Rauch, toll! Die Asche war hellgrau, aber etwas locker. Würzige Zigarre, peffrig mit Anklängen von Schokolade und Holz. Durchaus ansprechend. Wurde etwas scharf im Rauchverlauf. Klare Kaufempfehlung, da sich die Zigarre von den teilweise langweilig milden Stumpen aus der DomRep deutlich abhebt.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Alles oder nichts
00.00.0000

Profilbild
Mortimer
Die Cigarre wirkt beim ersten Blick etwas "rustikal". Braungefärbt mit einigen Adern auf dem Deckblatt. Ein Naturprodukt eben. Das Kaltaroma wirkt hölzern mit Anklängen von Zartbitterschokolade. Angezündet sind die ersten Eindrücke ebenso hölzern untermalt, die Raumnote ist pfeffrig. Doch im Laufe des ersten Zentimeters wandelt sich das Aroma und die Cigarre bekommt deutliche Karamellnoten (bzw. sie bekommt das Aroma von Rum-Cigarren). Dieses behält sie weitesgehend über den gesamten Rauchverlauf, wobei der Nachgeschmack der Cigarre sich von hölzern über karamellartig ändert, um am Schluss wieder hölzern, mit leichter Schärfe, zu werden. Rustikal war ihr Aussehen, rustikal ist ihr Brandverhalten: Die Asche ist eher krümelig denn kompakt, 2 mal neigte die Cigarre zum Tunnelbrand, welcher sich jedoch ohne größere Probleme korrigieren ließ. Zu ihrer Verteidigung muss man sagen, dass die Cigarre direkt verköstigt wurde und noch nicht im Humidor reifte. Aufgrund ihres angenehmen Geschmacks steht einer zweiten Chance nach angemessener Lagerung nichts im Wege. 2. Versuch: Diesmal nur leicher Schiefbrand, die Süße des ersten Smokes konnte ich nicht mehr feststellen, dafür aber eine gewisse Erdigkeit, ohne jedoch zu bitter zu wirken.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Muck's
00.00.0000

wirklich eine sehr gute zigarre. angenehmer zug (etwas kräftiger als die villiger 1888, allerdings nicht so kräftig wie die kubaner) - genau richtig. perfekter abbrand. kräftig-angenehmer geschmack! zwischendurch wirklich nuancen von schokolade erkennbar. kommt auf jeden fall wieder in den humidor!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
SGT
00.00.0000

Profilbild
SGT
verifizierter Kauf


War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Happybox
00.00.0000


anonym
verifizierter Kauf

++++; m

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

  • BK: 3.5
Ausgabe: 2/2009
  • Punkte: 85
Ausgabe: 02/2009