×
Seit dem 01.07.2020 haben wir die Mehrwertsteuer für alle Produkte, die keiner Preisbindung unterliegen (z.B. Humidor, Pfeifen, Feuerzeuge, usw.), gesenkt

Chinchalero Torpedito

Produktgalerie
Chinchalero Torpedito
Kaufen

Torpedito

 
Preis*
Menge
Einheit
Chinchalero Torpedito
€ 2.70
Chinchalero Torpedito
€ 65.48€ 67.50
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Im Sortiment seit
    03.10.2004
    Marke
    Chinchalero
    Produkt
    Torpedito
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    12.70
    Durchmesser
    1.71
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    43
    Länge Inch
    5
    Rauchdauer
    54
    Deckblatt Land
    Ecuador
    Deckblatt Tabaksorte
    Connecticut
    Deckblatt Eigenschaft
    Shade
    Umblatt Land
    Honduras
    Einlage Land
    Honduras, Nicaragua
    Boxpressed
    Nein

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Hasel's Laster
00.00.0000

Profilbild
Hasel
Ein kleiner, gut verarbeiteter Nicaragua-Torpedo, der in ein helles Shade-Deckblatt gehüllt kalt schon richtig lecker riecht (riecht wie ein Tag am Strand, Salz, Wildkräuter, Früchte). Einmal angezündet entfalten sich Aromen zwischen salzig, nussig und leicht erdig, ein wenig mild, ein wenig wild, Nicaragua von der besten Seite, bei zu viel Zug stellte sich aber auch schon Schärfe ein, die sich nur durch sehr behutsames Rauchen im Zaum halten ließ (dabei hatte mein Exemplar wenig Durchhaltevermögen und musste dreimal nachgefeuert werden). Sehr feste, hellgraue Asche, guter Abbrand. Auf jeden Fall wieder kaufen, mehr abschneiden und hoffen, dass die nächsten besser brennen. 2.Versuch:Korrektur nach oben, etwas mehr abgeschnitten, war dann zwar kaum noch was von \"torpedito\" zu sehen, luftete aber erheblich besser und konnte sich so auch mit weniger Schärfe, aber sehr guten Aromen entfalten. Fazit: wieder kaufen, einige Monate lagern und dann rund 35 min. geniessen !09-07-06/2.30

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
19 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
casablanca
00.00.0000


casablanca
verifizierter Kauf

C03/06Verarbeitung / Optik Gut verarbeitete kleine Torpedos mit hellen Shade Deckblättern und hellblauer Bauchbinde. Sie sind gleichmässig, mittelfest gerollt und kommen in einer putzigen, 6-eckigen Kiste......... Zug / Abbrand: Sehr guter Zug, mittelmässiger Abbrand ........... Geschmack / Aroma: Weich, cremig, mild und sehr aromatisch, Nicaragua von seiner besten Seite. Zuerst süss mit einem salzigen Hauch, der im Rauchverlauf immer mehr die Oberhand gewinnt. Anfänglich nussig mit erdigen Nuancen, werden sie immer toastiger und erinnern mich oft an geröstete Pistazien........... Schärfe / Stärke: Ab der Hälfte kann eine leichte Schärfe auftauchen, mittelleicht........... Preisverhältnis: Eine gute Wahl, wenn es nicht zu kräftig, aber sehr aromatisch sein soll 9ct/ccm (_c@_____)))~~ ~ ~

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
18 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Triple R
00.00.0000

Profilbild
Triple R
Sehr guter Zug und Abbrand. Gute Qualität. In der 1. Hälfte leicht nussig zum Ende fruchtig- leicht scharf.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
17 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Nidaros
00.00.0000


ikke
verifizierter Kauf

Gekauft am 24-01-07, geraucht am 28-06-07. Der Chinchalero Torpedito ist ein putziger kleiner Torpedo, gut und gleichmäßig gerollt mit einem hellen Deckblatt, gutem Zug und Abbrand mit hellem festem Asche. Der Torpedito hat ein mittelkräftiges Aroma mit feine Kräutern und creme/Nuss Akzenten. Im Rauchverlauf intensiver werdend mit Röst/erde Nuancen und ein hauch salz. Für 235ct. ist der kleine Nicaraguaner eine angenehme und herrlich Aromatische Torpedito der mit seine "Große Brüdern Torpedos" sehr gut mithält.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
13 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Amicus
00.00.0000

Profilbild
Amicus
verifizierter Kauf

Sehr gut verarbeitete kleine Cigarre mit hervorragenden Brand- und Zugeigenschaften. Angenehm im Geschmack mit einem gut abgestimmten Aroma. Der perfekte Smoke, wenn man mal nicht so viel Zeit hat aber dennoch etwas Gutes genießen will.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
12 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Sa Calobra
00.00.0000


Sa Calobra
Ein kleines, aber feines Torpedo, von dem ich mir eine Kiste zugelegt habe. Die Verarbeitung ist Tadellos, ein sehr schönes helles Deckblatt umhüllt die Cigarre. Unangezündet lassen sich Noten von Schokolade und Nuss finden, aber auch leicht rauchig. Angezündet zeigt sich die kleine Cigarre, sehr schön rund, das Aroma variiert von nussigen Tönen bis hin zu Schokolade und leichten Röstaromen. Ein wenig Schärfe wird ebenso perfekt eingebunden. Bitter wurde sie nicht. Zug und Abbrand waren Makellos. Was soll ich sagen, eine kleine sehr schöne Cigarre für den Alltag.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
10 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
kust 12
20.04.2012


kust
verifizierter Kauf

15.04.12 61/7, 0:51 h. Feiner fruchtig-holziger Geruch im kalten, nussig-würziger im warmen Zustand. Leckerer, süßlich nussig-würziger Geschmack mit feiner scharffruchtiger Note. Zur Mitte nussig-würzig mit holziger Note, präsentiert sich das Ende herb würzig-nussig mit feiner Schärfe. Zug sehr gut, Abbrand sehr gut.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
10 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
PeterPan
20.05.2012


PeterPan
verifizierter Kauf

Die Chinchalero im Torpedo Format ist äusserlich sehr gut verarbeitet. Zug und Abbrand waren tadellos. Die Cigarre ist m.E. sehr leicht gerollt, dadurch war das Rauchvergnügen etwas verkürzt. Geschmacklich bietet die Cigarre grasige und hölzerne Nuancen, bleibt über den gesamten Rauchverlauf angenehm mild, ohne in Schärfe abzutriften. Für den Preis ist die Cigarre allemal einen Test wert. Definitiv alltagstauglich, wenn man das PLV betrachtet.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
6 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Foretitude
26.02.2017

Profilbild
Dos aficionados
Bei der Torpeditos handelt es sich um einen handgefertigten, vom Format her durchaus eleganten Longfiller aus Nicaragua. Die ersten Züge zeigen eine enorme Schärfe und den Geschmack nach Heu, was mir persönlich gar nicht liegt. Auch wenn ein Hauch Pfeffer immer mitschwingt, entwickeln sich im ersten Drittel noch Aromen nach Holz, ein wenig Kaffee und einer leichten Cremigkeit. Die Zigarre bildet eine hellgraue, feine Asche bei mittelstarker Rauchentwicklung. Das Zugverhalten und der Abbrand sind sehr gut. Die Aromen bleiben grundsätzlich bestehen, werden noch um einen Hauch Nuss bereichert, wobei ich ab der Hälfte das Gefühl im Mund eher mit "seifig" als "cremig" umschreiben würde. Auch empfinde ich die gesamte Aromatextur als eher oberflächlich. Insgesamt ist das Preis-Leistungsverhältnis in Ordnung, in diesem unteren Preissegment würde ich jedoch z.B. der Jose L. Piedra Petit Cazadores oder Villa Zamorano No. 15 immer den Vorzug geben.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Ralfs_solala
30.09.2012


anonym
Da es keine Corona (mein bevorzugtes Format) in dieser Serie gibt, die Torpedito probiert. Schönes Format, gut verarbeitet mit gutem gleichmäßigem Brandverhalten. Angenehm leicht zu rauchen. Eine sehr milde Zigarre ohne jegliche Schärfe. Geschmacklich überwiegend Holztöne, anfänglich leicht heuig, was sich später angenehm nussig entwickelt. Für mich zu sehr Richtung Dom. Rep. und definitiv zu mild. Kein Pfeffer, keine Würze, selbst durch die Nase ausgestoßener Rauch nicht spürbar oder schmeckbar. Wer mit Zigarre anfängt oder gerne milde Dominikaner raucht, sollte sie probieren.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Sebastians Zigarrenschätze
04.11.2010


Sebastian84
verifizierter Kauf

Eigentlich ein sehr schönes Format. Leider waren meine viel zu fest gerollt so dass sie nicht richtig zogen. Das hat mir den Spass verdorben. Sonst ziemlich würzig, hat also potential. Vielleicht probiere ich mal wieder eine.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Stumpenbox
00.00.0000

Relativ leicht, blumig schon fast süßlich jedoch nicht flach. Geschmack ist auf jeden Fall präsent. Schöner Rauch. Kräftiger werdend jedoch immer mit dieser süßen Note. Für den Preis eine sehr schöne Zigarre. Verarbeitung war ordentlich.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Westerwald-Kontor
00.00.0000

Profilbild
Westerwald-Kontor
verifizierter Kauf

Die Chinchalero Torpedito war eine recht milde Cigarre. Sie hatte einen fast schnurgeraden Abbrand mit einem angenehm leichten Zug. Die Geschmacksentwicklung ging von würzig-fruchtig zu würziger-fruchtig-leicht nussig-(geringfügig scharf) über. Sie hat zwar keinen tiefen bleibenden Eindruck hinterlassen, aber für immer aus meinem Humidor ausschließen würde ich sie auf keinen Fall! Das Preis/Leistungsverhältniss war sehr gut.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Don
00.00.0000


anonym
verifizierter Kauf

Heute (17.06.2007) Vormittag zu Cafe ein kleines Topedo von Chinchalero. Wieder die gleiche Erfahrung wie bei den Perlas. Eine dem Inhalt völlig unangemessene Verarbeitung. Glänzendes glattes Deckblatt ohne Makel. Fest und gleichmäßig gerollt. Kalt- und Warmzug ohne jede Beanstandung. Aber der Geschmack: Schmeckt eigentlich nach garnichts außer nach kratzigem Rauch mit Pfeffer. Und selbst das Pfefferaroma ist nicht das von frischem scharzem Pfeffer, sondern von abgestandenem gemahlenem, wie man ihn in billigen Restaurants auf den Tisch stehend findet. Fazit: Schade um die Mühe. Den Rollern sollte man dringend einen ordentlichen Tabak in die Hand geben, sie haben es verdient.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Martins Kistlein
00.00.0000

Die Zigarre sieht aus wie ein Baby-Torpedo. Optik und Geruch kalt ist über jeden Zweifel erhaben. Leider schmeckte mein Exemplar recht scharf und unrund. Der Grundgeschmack war würzig. Wie ich es von Nigeragua-Zigarren kenne. Leider brannte mein gutes Stück von Anbeginn an scharf auf der Zunge, was mir die Freude verdarb. Wenn man langsam und behutsam raucht, lässt das brennen etwas nach. Ich denke, wenn man die Zigarre noch einige Zeit lagert, könnte dieses unrunde schafe noch verschwinden. Dann hat man eine wirklich interresante Zigarre. Leider habe ich mein Exemplar direkt nach Erhalt getestet. Das war vielleicht ein Fehler. Abbrandverhalten und Asche schön. Ich denke darüber nach, mir ein paar zuzulegen und dann in meinem Humidor einzulagern. - Mal schaun. 18.08.2005

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

  • Stärke: 10 von 20
  • Zugverhalten: 3
  • Aromadichte: 3
Ausgabe: 10 von 2008