Dunbarton Muestra de Saka Exclusivo (6x52)

Produktgalerie
Dunbarton Muestra de Saka Exclusivo
Kaufen

Exclusivo (6x52)

 
Preis*
Menge
Einheit
Dunbarton Muestra de Saka Exclusivo
€ 17.90
Dunbarton Muestra de Saka Exclusivo Kiste offen Detailbild
€ 121.54€ 125.30
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Im Sortiment seit
    30.09.2020
    Marke
    Dunbarton
    Produkt
    Exclusivo (6x52)
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    15.24
    Durchmesser
    2.06
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    52
    Länge Inch
    6
    Rauchdauer
    0
    Deckblatt Land
    Ecuador
    Umblatt Land
    Nicaragua
    Einlage Land
    Nicaragua
    Boxpressed
    Nein
    Tabacalera
    Fabrica de Tabacos Joya de Nicaragua S.A.

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Fenceline Cigars
10.01.2021

Profilbild
El Cookinero
verifizierter Kauf

Der kräftige Kaltgeruch nach Erde, Leder und etwas Torf lässt hoffen, dass ein vollmundiges, kräftiges Raucherlebnis vor einem liegt. Der Kaltzug gibt extreme süßliche und blumige Eindrücke sowie abermals Erde frei. Das schokoladenbraune, leicht ölige Deckblatt ist von ausgezeichneter Qualität und offensichtlich gut verarbeitet. Die „Dunbarton Muestra de Saka Exclusivo“ ist fest gerollt und verfügt über ein hohes Eigengewicht. Nach erfolgreicher Zündung werde ich zunächst von ausgeprägten Nussaromen und schmackhafter dunkler Schokolade begrüßt. Ein Schuss Erde reiht sich auf mittlerem Niveau in die Startformation ein. Weit entfernt sind florale, leicht fruchtige Akzente wahrnehmbar. Retronasal prägt sich die florale Fruchtigkeit aus. Der Smoke ist ordentlich cremig und wirkt angenehm zäh und schwer. Zum Ende des ersten Drittels ergänzen wenig Holz und ein Hauch Pfeffer den gelungenen Auftakt. Die Aromenintensität ist ziemlich ausgeprägt. Trotzdem ist die Zigarre bis hierhin recht mild. Das zweite Drittel schwächt Schokolade ab, schiebt erdige Komponenten in den Vordergrund und die florale Fruchtigkeit legt minimal an Intensität zu. Holz entpuppt sich mehr und mehr als Zeder und verleiht der Zigarre in Kombination mit den übrigen Aromen eine gewisse Finesse und Eleganz. Leichte Noten von Gras kommen auf, Pfeffer schaltet einen Gang rauf, jedoch ohne zu überziehen und stagniert bei eher moderater Intensität. Der Smoke gewinnt allmählich an Stärke. Das letzte Drittel gehört eindeutig ausgeprägten Erdaromen, unterstützt von Zeder und Pfeffer. Die florale Fruchtigkeit zieht sich zurück. Die Zigarre wird trockener und insgesamt etwas stärker. Der Stick brennt gerade ab und bildet einen hellgrauen, festen und sauberen Aschekegel. Der Zugwiderstand ist für mich etwas zu hoch. Die Rauchentwicklung ist gut. 70 unterhaltsame Minuten die mich jedoch nicht vom Hocker gehauen haben. Das erste Drittel war für mich das Beste. Der aufgerufene Preis ist für mich eindeutig zu hoch angesetzt. Sicherlich insgesamt eine sehr gute Zigarre, die bestimmt vielen ausgesprochen gut gefallen wird. Mir fehlte jedoch das gewisse Etwas, welches ich mir beim Kauf erhofft hatte. Die komplexe Zigarre eignet sich durchaus für ein breites Publikum. In meinem Fall droht jedoch keine Wiederholungsgefahr.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Bobbys humi
01.01.2021

Profilbild
100100011100
verifizierter Kauf

Leute! So ziemlich das Beste der letzten 2-3 Jahre. Noch einen Tick runder als die sin compromiso. Eine ehrliche Zigarre mit top Tabak. Bei der Qualität müssen wir uns leider an den Preis gewöhnen. Dafür stimmt dann die Qualität hoffentlich über Jahre.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Lagerist
24.07.2021

Profilbild
Kistenlagerung
verifizierter Kauf

Eine mittelkräftige und äußerst abwechslungsreiche Zigarre. Die Verarbeitung ist gut bis sehr gut; der Zug ist ideal, das Rauchvolumen sehr gut; der Abbrand neigt mitunter zu Schief- und Nischenbrand und benötigt gelegentliche Korrekturen. Das 1. Drittel der Zigarre ist geprägt von pfefferbetonten, dunklen Holzaromen und süßlichen Kräuternoten, die sich hervorragend ergänzen. Die Textur ist vielschichtig und geschmeidig, die Abstimmung zwischen Stärke und Aromen exzellent. Im 2. Drittel treten die süßlichen Kräuter in den Vordergrund und bilden vereinzelte Noten von Zitronenmelisse und Minze. Im letzten Drittel entwicklen sich griffige Toast- und Kaffeenoten. Die Stärke bleibt jederzeit moderat.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein