×
Ab dem 01.07.2020 senken wir die Mehrwertsteuer für alle Produkte, die keiner Preisbindung unterliegen (z.B. Humidor, Pfeifen, Feuerzeuge, usw.)

Nicarao La Ley Reserva 2016 Laguito (Gran Toro)

Produktgalerie
Nicarao La Ley Reserva 2016 Laguito
Kaufen

Reserva 2016 Laguito (Gran Toro)

 
Preis*
Menge
Einheit
Nicarao La Ley Reserva 2016 Laguito
€ 15.00
Nicarao La Ley Reserva 2016 Laguito Kiste offen
€ 305.55€ 315.00
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    • RESERVA CONCEPT: Minimum aging and all numbered boxes
    • DOUBLE AGING reaching to minimum 7 years of age of the leaves
    • ROLLED WITH RARE AND AGED TOBACCO 
    • DIFFERENT BLEND THAN CLASSIC LINES TO INCREASE THE POTENTIAL OF AGING
    • BLENDED FOR AROMATIC RICHNESS AND TASTE. TIME AND AGING BRINGS FINESSE, ELEGANCE AND HARMONY.
    • DOUBLE AGING in perfectly controlled environments
      • LEAVES (before rolling): from 6 to 9 years
      • CIGARS (in boxes in escaparate and in cellar): from 6 months to 2 years in general, but some RESERVA have today 5 years of cellar aging.
    Im Sortiment seit
    12.09.2018
    Marke
    Nicarao
    Produkt
    Reserva 2016 Laguito (Gran Toro)
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    16.51
    Durchmesser
    2.22
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    56
    Länge Inch
    6.5
    Rauchdauer
    0
    Deckblatt Land
    Nicaragua
    Umblatt Land
    Nicaragua
    Einlage Land
    Honduras, Nicaragua
    Boxpressed
    Nein
    Tabacalera
    A.J. Fernandez

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Others
18.08.2019

Profilbild
anonym
Geraucht am 16.08.2019. Rauchdauer lag bei ca 2h 15 min. Richtig langer Smoke. Der Zugwiderstand war etwas zu fest, gerade noch so ok, dafür aber der Abbrand und das Rauchvolumen in Ordnung. Die Zigarre sieht richtig edel aus, obwohl der Preis von 15 EUR für die Größe absolut im Rahmen ist. Nach dem Anzünden braucht sie erst einmal ein paar Minuten, um in Fahrt zu kommen. Ab dann kommen pfeffrig-süße Aromen durch. Der Rauch riecht richtig lecker nach Süßgebäck. Ab und an kommen dunkle Kaffeeröstaromen durch. Insgesamt ist die Zigarre wahnsinnig ausgewogen und man schmeckt ihr die darin verarbeiteten lang-abgelagerten Tabake förmlich an. Das Aroma solcher Tabake ist finde ich schwer zu beschreiben. Wer schon mal eine der hochpreisigeren Exemplare von Fuente geraucht hat, weiß was ich meine (z.B. die Don Carlos Reihe). Der Geschmack wird häufig in Richtung "Waldboden" beschrieben. Klingt komisch und nicht wirklich lecker, ist es aber und trifft es seltsamerweise irgendwie wie. Die Zigarre ist süßlich, aber nicht cremig und die Aromen haben eine schöne "Tiefe" ohne dass die Zigarre übermäßig stark ist. Klassisches medium-plus. Ab der Mitte treten dann die Kaffe- und Röstaromen mehr in den Vordergrund. Schade, mir hat das erste Drittel mehr geschmeckt, aber das ist natürlich Geschmacksache. Jetzt ist der Smoke cremig, aber nicht mehr süßlich. Es kommen auch erdige Noten auf. Im letzten Drittel endet der Smoke mit cremig-süßlichen Aromen (hier kommt dann der Mix aus dem ersten und zweiten Drittel zusammen) und dem beschriebenen Geschmack abgelagerter hochwertiger Tabake. Wahnsinnig ausgeglichener Stick. Hat mir sehr gut gefallen, auch wenn das zweite Drittel nicht ganz meinen Geschmack getroffen hat. Für den Preis eine tolle Zigarre, wenn man viel Zeit hat, um einen besonderen Anlass zu feiern. Daher Daumen hoch und eine Empfehlung!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.