Summe
0 €

Rattray's No. 1

Produktgalerie
Rattray´s No. 1
Kaufen

No. 1

 
Preis*
Menge
Einheit
Rattray´s No. 1
€ 3.20
Rattray´s No. 1
€ 77.6080.00
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Marke
    Rattray's
    Produkt
    No. 1
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    14.92
    Durchmesser
    1.94
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    49
    Länge Inch
    5.875
    Rauchdauer
    77
    Deckblatt Land
    Ecuador
    Deckblatt Tabaksorte
    Connecticut
    Umblatt Land
    Nicaragua
    Einlage Land
    Nicaragua
    Boxpressed
    Nein

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Karl Werners Notitzblock
09.05.2018

Profilbild
Karl
verifiziert

Eingelagert 31.03.18 / geraucht 08.05.18 Sehr milder Beginn, schmeckt nett aber etwas flach, direkt starker Schiefbrand. Nach dem 1. Drittel korrigiert sich der Schiefbrand und sie gewinnt ein paar Aromen. Aschefall nach 25 Minuten. Ab der Hälfte gewinnt sie an Charakter und Stärke. Und das macht sie weiter und weiter, ohne bitter zu werden. Sie steigert sich bis zum letzten Zug, man würde sie gern länger rauchen... 75 Minuten. Ich denke, wie ein Vorredner sagte, man sollte ein paar kaufen und ein Jahr im Humidor vergessen. Am Ende einfach ein richtig guter Smog!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Einsteiger2016
31.10.2016


anonym
verifiziert

23.09.2016 eingelagert. 1/1 geraucht. Etwas flach. Gute Verarbeitung. Rauchdauer ca. 55 min. Fazit: Für mich kein Kauf

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eifelpiper
20.01.2016

Profilbild
Eifelpiper
verifiziert


War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Harry`s
26.11.2015


anonym
verifiziert

Dieses Format zieht fast immer sehr gut und brennt gleichmäßig ab. Frisch geraucht bieten sie erdigen Tabakgeschmack, der mich an alte Bolivar Coronas Gigantes erinnert. Leider haben die Rattray`s auch viele bittere Noten. Von einer 2009 gekauften Kiste habe ich 12 St. in Aluminiumfolie gewickelt und in meinem Humidor reifen lassen. Im Nov. 2012 habe ich das Päckchen geöffnet. Der Geruch ist sehr angenehm, "kubanisch"-erdig-würzig. Das bestätigt sich auch beim Rauchen, wobei das Tanin im ersten Drittel störend ist, sich danach aber auf ein erträgliches Maß einpendelt.Ein bißchen Toastbrot lässt sich auch schmecken. Ich glaube, daß diese Zigarre eine preiswerte Möglichkeit bietet um ein Reifungsexperiment durchzuführen (wenn man sich denn mehrere Jahre zeit nehmen will). Kein Highlight aber auch nicht schlecht. Nachtrag: 2014er Exemplare sind deutlich milder und etwas leichter aber cremiger.Die neuen Zigarren brauchen erst mal ein bis zwei Jahre bis sie Ihren Ammoniak-Geschmack verlieren(aus der Cellophanhülle genommen). Sauber verarbeitet. Wenn der Durchzug mal etwas zu fest ist, lässt sich dieses Problem (bislang immer) mit einem Pfriem beheben. Obwohl es keine cubanische Marke ist werde ich doch immer an Zigarren von dieser Insel erinnert. In Puncto Zuverlässigkeit, Konstanz und Verpackung/Präsentation sind sie cubanischen Vitolas dann doch um Längen voraus.Bei dem für´s Geld gebotene, einfach mal eine Kiste für wenigstens 2-3 Jahre einlagern und sich selbst eine Meinung bilden.

5 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Dima Humidor
30.09.2015


anonym
verifiziert

3,00 Euro. Tolle leichte cremige Alltagszigarre. Leichter Zug. Leider ab der zweiten Hälfte immer weniger Geschmack, nur Gestank. Am Ende sehr weich und deformiert. Das Zigarrenformat ist prima, die Qualität leider nicht so. Für den Preis gibt es Besseres.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Gut & Günstig Alltagszigarren
09.08.2015

Profilbild
CaptnHowdy
verifiziert

Für den günstigen Preis die beste Zigarre die ich bisher hatte.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
1st Cigars
03.08.2015

Profilbild

verifiziert


War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
SAPIS HUMIDOR
24.07.2015

Profilbild
Balazs
verifiziert

Sie ist billig. Alltag Zigarre. Rauchdauer: 75 Minuten.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Humidorabc
06.07.2015

Profilbild
El Knecht
verifiziert

zum Geschmack: Gras in Papier gewickelt mit einem spürbar bitterem Grundton.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
T-Baer
11.06.2015

Profilbild
anonym
verifiziert


War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Mein kleiner Hummi
11.03.2015


Mace
verifiziert

Kaltgeruch angenehm aber nicht besonders intensiv. Anschnitt in Ordnung, das Deckblatt löste sich trotz scharfem Cutter ein ganz wenig. Aber nicht störend an der Schnittstelle. Geschmack von Anfang an angenehm mild aber nicht characterlos. Gras/Heu zu Anfang. Später eher Holzig. Bis zum letzten drittel gut zu rauchen. Für mich auf jeden Fall ein guter Stumpen der auf der Nachkaufliste steht.

Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
UweStgt
03.03.2015

Profilbild
UweStgt
verifiziert

Tolle Zigarre zu einem unschlagbaren Preis. Besonders für Beginner geeignet, da sie nicht unangenehm scharf ist.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Veteranos bunte Kiste
20.01.2015

Profilbild
Veterano
verifiziert

Zigarren Ende wird weich. Geschmack süßlich. Für die Qualität zu teuer. Eine Alternative wäre die Quorum Classic Robusto. Oder etwas mehr investieren in eine Brick House Churchill.

Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Robusto36
23.11.2014

Profilbild
anonym
verifiziert


War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Dee's Smokes
06.09.2014

Profilbild
Dee
verifiziert

KURZFAZIT: eine leichte, milde, süße aber nicht langweilige Zigarre mit einem sehr guten PLV. /// LANGVERSION: Der Kaltgeruch ist irgendwie nach Heu / Stroh. Erinnert mich an einen Sommer auf dem Bauernhof als Kind. Die Wicklung ist recht weich. Beim Abschneiden ist Vorsicht geboten, da bei weich-gerollten Zigarren das Deckblatt gerne mal einreißt (so auch bei mir – aber die bauchbinde verhinderte Schlimmeres.) Evtl. Ist bohren sinnvoller. Die Zigarre startet schön mild und süß mit einer feinen nussig-ledrigen Note im Hintergrund. Die süße dominiert im ersten Drittel und nimmt sich dann etwas zurück. Im Verlauf von 80min gibt es keine besonderen Geschmacksveränderungen. Die Zigarre ist eher als leichter, milder und angenehmer "Snack" zu verstehen. Wer milde Zigarren man, der MUSS probieren. Für alle anderen ist es eine Zigarre, für den frühen Nachmittag, wenn man noch keine Lust auf etwas kräftiges hat. Der Zug war angenehm leicht und der Abbrand sehr gut. Verarbeitung und Optik ohne Beanstandungen. Ich war sehr positiv überrascht. Sie gehört für mich zu den besseren milden, aber nicht langweiligen Longfillern bis/um 3 Euro. Da werden sicherlich noch einige ihren Weg in mein Humi finden – werde dann über die Langzeiterfahrungen nachberichten.

3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

Zigarren-Assistent
×