×
Ab dem 01.07.2020 senken wir die Mehrwertsteuer für alle Produkte, die keiner Preisbindung unterliegen (z.B. Humidor, Pfeifen, Feuerzeuge, usw.)

Don Diego Classic Coronas

Produktgalerie
Don Diego Classic Corona
Kaufen

Coronas

 
Preis*
Menge
Einheit
Don Diego Classic Corona
€ 5.00
Don Diego Classic Coronas Kiste offen
€ 121.25€ 125.00
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Im Sortiment seit
    15.06.2001
    Marke
    Don Diego
    Produkt
    Coronas
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    13.97
    Durchmesser
    1.59
    Aromatisiert
    nein
    Deckblatt
    Connecticut Shade
    Ringmaß
    40
    Länge Inch
    5.5
    Rauchdauer
    57
    Deckblatt Tabaksorte
    Connecticut
    Deckblatt Eigenschaft
    Shade
    Umblatt Land
    Dominikanische Republik
    Einlage Land
    Brasilien, Dominikanische Republik
    Boxpressed
    Nein
    Tabacalera
    Tabacalera de Garcia S.A.S.

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Portman
08.06.2017

Profilbild
Portman
verifizierter Kauf

Ein tolles Beispiel, weshalb ich Dominikanische Longfiller liebe. Aromatisch komplex und mit Tiefgang und trotzdem nicht überfordernd. Schöne, cremige Zitrusaromen, Süße, Karamell, florale Unterlegung. Jede Schärfe fehlt. Bedächtige Doublepuffs lassen die gesamte Komplexität wunderbar ausgewogen aufleben. Brandannahme, Abbrand und Asche beispielhaft. Man kann sie auch ruhigen Gewissens mal zwei Minuten zur Seite legen und sie brennt immer noch sauber ab. Im Preisleistungsverhältnis ganz oben auf!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
12 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
casablanca
00.00.0000


casablanca
B04/07 Verarbeitung / Optik: Sauber verarbeitet, gleichmässig gerollt. Umhüllt von seidigen Conshade Deckblättern.......... Zug / Abbrand: der Zug ist mir fast schon zu leicht / guter Abbrand mit scharfem Brandring........... Geschmack / Aroma: leicht süsslich mit homöopathischer Würze. Hauchzarte Aromen von Nuss und Vanille begleiten den Smoke, der durchaus auch zartbittere Noten annehmen kann. Das Ganze ist recht eintönig und unendlich mild.......... Schärfe / Stärke: manchmal kommen in der 2. Hälfte Schärfetendenzen auf / sehr leicht........... Preisverhältnis: Gut gefertigte Cigarren, die geschmacklich aber nur für eingefleischte Dom. Rep. Raucher geeignet sein dürften. 14ct/ccm (_c@_____)))~~ ~ ~

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
8 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
FXS
28.08.2019

Profilbild
notimeforbadcigars
Auch wenn die Zeiten eigentlich längst vorbei sein: Das Zigarrerauchen wird heute von weiten teilen der Gesellschaft immer noch als extravagant und teuer angesehen. Dass dem längst nicht mehr so ist, wissen die meisten Aficionados und Marken wie Condega, Umnum oder Barrio Viejo beweisen das sehr deutlich. In die Gruppe jener Marken, bei denen Zigarren auch unter einem Fünfer zu haben sind, kann sich Don Diego ebenfalls einreihen. Und dabei handelt es sich nicht um einen neuen Trend, seit ihrer Einführung in 2001 sind die Zigarren dieser Marke konsequent im unteren Preissegment zu finden. Die Corona kommt in 5.5x40 daher und setzt sich aus Tabaken aus der Dom. Rep und Brasilien zusammen. Der Decker ist ein Connecticut Shade. Über die verarbeitung kann man nichts Schlechtes sagen, das Deckblatt ist zuweilen von seidiger Qualität. Nach dem Durchzünden zeigt sich ein überaus geradliniger und nadelscharfer Abbrand, der zu begeistern weiß. Die flockige Asche hält sich zumindest in einem sichtbaren Kegel an der Glut. Hinsichtlich der Aromen stechen bei dieser eher leichten Zigarre cremige und holzige Noten hervor. Das Rauchvolumen könnte gerne größer sein, andererseits sollte man bei einer Zigarre in diesem Preissegment auch keine zu hohen Ansprüche stellen. Alles in allem bekommt man hier ordentlichen Rauchgenuss für sein Geld geboten, in meinen Augen eine Zigarre, die sich als Starter oder Absacker eignet.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
6 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Feuer & Flamme
03.06.2012

Profilbild
muck
4,20 €. Komisch - kalt gezogen ein wunderbares, verheissungsvolles Aroma - angezündet: nanu - schmeckt irgendwie staubig, trocken eigentlich BÄH - eine Weile geraucht entfaltet sich gleicher Geschmack wie ohne Feuer. Na egal. Im Verlauf des Rauchvergnügens entwickelt sich ein herrliches Aroma - nicht zu stark und nicht zu leicht und Dieses bleibt bis zum Schluss. wirklich was tolles !

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
5 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Solomon's
00.00.0000


anonym
(1 bis 10) Verarbeitung - 10 . Abbrand - 9 . Zug - 9 . Geschmack - 5 . Aroma - 4 . Kaufen? Nein...

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
King Luis Genussecke
00.00.0000

Profilbild
King Luis
Eine sehr gute Zigarre, die Verarbeitung war ohne Tadel. Abbrand und Zug problemlos. Diese Zigarre zeichnet sich durch ein mildes leicht nussiges Aroma aus. Der Geschmack war sehr eindeutig und gradlinig und veränderte sich nicht bemerkbar im Rauchverlauf. Dadurch wird diese Zigarre auch für Anfänger sehr empfehlenswert.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Karl Werners Notitzblock
26.05.2018

Profilbild
Karl
Beim Entzünden überfällt sie mich erstmal mit Pfeffer. Nach 5 - 10 Minuten zieht er sich sehr zurück und es bildet sich ein kräftiges, breites Aroma, sie entwickelt sich zur Dominicanerin mit schöner Creme, ohne den leichten Pfeffer zu verlieren. Zuletzt natürlich nochmal stärker mit zarter Bitternote. Klasse Corona für draußen. Aschefall nach 40 (!) Minuten, fast die halbe Corona Länge! Geringer, selbst korrigierender Schiefbrand. 70 Minuten 6/8 2. nach 4 Wochen Lagerung geraucht, alles wie oben beschrieben, aber der starke Pfeffer zu Beginn ist abgeschwächt - und bei ziemlich viel Wind hielt sie nur 45 Minuten aber mit perfektem Abbrand. Prima Corona!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Lieblingssticks
29.04.2018

Profilbild
TheBusinessCigar
verifizierter Kauf

Tolle Zigarre, leider nur etwas einseitig. Für Anfänger zum herantasten empfehlenswert 5/10.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Rossini
09.09.2015

Profilbild
Italianopera
Perfekter Abbrand mit stabiler weissgrauer Asche. Perfekter Zug, und unverhältnismässig lange Rauchdauer (gute 45 -50 min) Geschmacklich für diesen Preis eine tolle Zigarre mit typischen Tabak-, holzlastigen milden Aroma, etwas Tee, Nuss perfekt harmonisch abgestimmt, sowie keinerlei Schärfe bis zur Banderole. Einsteiger Zigarre mit hoher Qualität. Entspannend als milde problemlose Alternative geht gut mit Gin-Tonic oder anderen Mixgetränken. Corona-Format betreffend derzeit mein Favorit.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Tha Dani
17.04.2015

Profilbild
Daniel P
verifizierter Kauf

Sehr Gute Zigarre für 35 Minuten. 1++ Super Super

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Oliver Schuchter
21.03.2012


anonym
Einer meiner absoluten Lieblinge. Die Zigarre darf wohl als relativ mild bezeichnet werden. Die Aromen halten sich in angenehmen Rahmen und gehen nach meinem Empfinden in Richtung süsslich und nussig. Überraschend feste Asche und schöner gleichmäßiger Abbrand. Diese Zigarre wird auch künftig einen Stammplatz besetzten.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
El-Tomaso-Speziale
00.00.0000

Aussehen und Verabeitung sind Einwandfrei. Zug und Abbrand (immer Kreisrund) ebenfalls voll in Ordnung. Vollmundig würziger Geschmack, der durch seine pfeffrigen und erdigen Aromen überzeugt. Eine empfehlenswerte Zigarre gut in: Geschmack Aussehen Qualität Preis - Leistung - in Ordnung

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Michels Tasting
00.00.0000

Gute Qualität, sehr guter Zug und sehr gleichmässiger Abbrand. Leichte Zigarre mit landestypischer nussiger Note. Hat mir gefallen, ist aber nichts für nach dem Essen eher für einen gemütlichen Nachmittagssmoke.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Genußmöbel
30.07.2019

Profilbild
SlowSmoker
verifizierter Kauf

Das Deckblatt fein gerippt, an einer Stelle nicht ganz fehlerfrei den Filler umschließend, mittelfest gerollt ist diese Corona durchschnittlich gut verarbeitet. Im Anschnitt eine dichte zugleich weiche Filler -Struktur. Kalt probiert schmeckt sie holzig mit leichter Grass Note. Die ersten Züge sind entgegen meiner Erwartung ausgesprochen pfeffrig, und es dominiert eine starke Holz Note. Das bleibt im ersten Drittel dominant und ich bin zunächst etwas enttäuscht, als sie genauso unerwartet plötzlich in eine süßlich cremige Note wechselt, die Pfeffernote lässt im gleichen Maße nach wie die Süße auftaucht. Das bleibt bis zum Ende so. Eine völlig andere Zigarre scheint das plötzlich zu sein! Anfänglich grader Abbrand wir anlog zur geschmacklichen Änderung unregelmäßig. Die Asche zeigt ein „körniges Außenbild“ und fällt nach 15 mm ab. Rauchentwicklung ist ordentlich, der Zug leicht! Von der leichten Süße und Creme angetan, beginnt bei gleichmässigem Zug der Schiefbrand. Und ganz unvermittelt geht sie aus. Verarbeitung: ordentlich | Abbrand: befriedigend | Zug: leicht | Rauchentwicklung: gut Hat mich zunächst nicht überzeugt! Ich werde ein 2tes Exemplar noch etwas lagern bevor ich Sie nochmal probiere. Update: Das etwas länger gelagerte 2te Exemplar bestätigte den ersten Eindruck in wirklich allen Punkten. Enttäuschend !!!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
baur cigar
21.06.2016

Profilbild
anonym
verifizierter Kauf

schöne heu aromen die sich mit einer angenehmen cremigen note paaren. auch etwas kaffe und nuss ist ab der hälfte zu schmecken. was leider sehr stört ist die sehr kräftige schärfe die über den gesamten verlauf hin auftritt.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

  • BK: 87
Ausgabe: 2/2016