×
Ab dem 01.07.2020 senken wir die Mehrwertsteuer für alle Produkte, die keiner Preisbindung unterliegen (z.B. Humidor, Pfeifen, Feuerzeuge, usw.)

Woermann Cigars Dominican Bundles Robusto

Produktgalerie
Woermann Cigars Dominican Bundles Robusto
Kaufen

Robusto

 
Preis*
Menge
Einheit
Woermann Cigars Dominican Bundles Robusto
€ 3.50
Woermann Cigars Dominican Bundles Robusto Bundle
€ 33.95€ 35.00
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Im Sortiment seit
    14.10.2008
    Marke
    Woermann Cigars
    Produkt
    Robusto
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    12.70
    Durchmesser
    1.91
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    48
    Länge Inch
    5
    Deckblatt Land
    Dominikanische Republik
    Umblatt Land
    Dominikanische Republik
    Einlage Land
    Dominikanische Republik
    Boxpressed
    Nein
    Tabacalera
    Tabacalera Palma (Boutique Blends)

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



M_Flachmann
20.09.2012

Profilbild
boeni.mc
verifizierter Kauf

Dom. Rep. Longfiller (NoName) mit Wörmann Zigarrenbinde. Ich weis nichts über Einlage und Umblatt. Das Deckblatt ist aber sehr empfindlich und reißt leicht, z.B. bei Druck oder wenn man versucht die Bauchbinde abzumachen. Ist mir schon öfters passiert. Die Zigarre ist gut verarbeitet, ordentlich gewickelt, nicht zu fest und nicht zu locker. Mittelkräftiger würziger Geschmack ohne Schärfe bis ins letzte Drittel hinein. Dann sollte man sie allerdings beenden. (Wer raucht schon Stumpen, ist ja ekelhaft!!) Rauche sie gerne und kann sie empfehlen, denn sie ist als NoName Zigarre eine echte geschmackliche Überraschung. Die Robusto ist mit 2,50 Euro pro Stück top im Preis-/Leistungsverhältnis. Hier zeigt sich das gute Zigarren nicht teuer sein müssen und sogar geschmacklich überraschen können. - Nachwort: Mein Profiltext erklärt wie ich zu diesem Eindruck gekommen bin. Schaue dort nach.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
7 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Westerwald-Kontor
00.00.0000

Profilbild
Westerwald-Kontor
verifizierter Kauf

Die Woermann Cigars Robusto Bundles hatte einen sehr guten Abbrand und einen sehr leichten Zug. Im Geschmack hatte sie eine gut spürbare Würze an einem leichten Buche-Erde-Ton. Im gesamten recht angenehm. Zum Schluss kam jedoch sehr schnell eine ordentliche Schärfe ins Spiel. Preis/Leistung war gut. Könnte sich wieder bei mir einfinden.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
6 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Sun Odyssee
03.10.2013

Profilbild
anonym
verifizierter Kauf

Preis - Leistung ist bei dieser milden DomRep sicherlich in Ordnung. Sie überzeugt mit guten Abbrandverhalten und sauberen, stabilen Aschekegel. Der Geschmack ist angenehm aber nicht sehr aromenreich. 6/10

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
5 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Daniels Zigarrenwelt
00.00.0000

Profilbild
Daniel H.
verifizierter Kauf

Man kann schon sagen, dass man immer wieder mal einen Glückstreffer landet, was mir z.B. mit dieser Zigarre passiert ist. Alleine schon die einwandfreie Verarbeitung und das wunderschöne ölig glänzende Deckblatt mach etwas her, aber auch das Zugverhalten und der Abbrand sind erste Klasse. Vom Geschmack her erinnert sie schon etwas an ein Urlaubsmitbringsel namens La Aurora Double Corona, leider aber nur leicht. Dennoch hat dieses Prachtstück eine eigene Seele und die weiß sie auch zu verkaufen. Sie besticht mit einer leichten Süße und einem etwas ledrigen Geschmack. Auf das Ende der ersten Hälfte schenkt sie dem Raucher noch einen dezenten Erde- Tonartigen Akzent. Leider muss ich sagen das ie aufs Ende hin eine aufdringliche Schärfe und Bittrigkeit, jedoch kommt dies wirklich erst kurz vor Schluss. Ich werde mir auf jeden Fall immer mal wieder eine dieser Wunderbaren Robusto´s gönnen, was bei diesem klasse Preis auch kein Problem darstellt. Dennoch muss ich sagen, dass man für weniger Geld auch gleiche Qualität bekommen kann, wie z.B. Mustique oder Bundles B.Eine dieser Kunstwerke werde ich jedoch mal für längere Zeit im Humidor reifen lassen und mal sehen wie mich die Woermann evtl. überraschen kann. Die Rauchdauer beträgt ca. 45-55 Minuten. Um dem Ganzen noch eine Zusammenfassung zu geben, möchte ich sagen das man sich diese Zigarre bedenkenlos kaufen kann, auch wenn es ähnliche Qualität etwas günstiger gibt. Ich habe so den Verdacht, dass die Woermann der perfekte Kandidat für eine "Aged-Cigarr" ist. Also kaufen lohnt sich.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
5 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
I'm not in danger, I am the danger
30.10.2018

Profilbild
Heisenberg
verifizierter Kauf

Ca. 50 - 60 min. Rauchdauer, mit mittelfester, grauer Asche und überwiegend tadellosem Abbrand. Verarbeitung ist nicht top,Totalalausfälle hatte ich aber bei jetzt 3 Bundles bisher noch nicht. Die Banderole ist nicht immer sauber verklebt, wodurch beim Entfernen das Deckblatt beschädigt wird. Der Zugwiderstand verlangt bei fast jedem 2ten Exemplar das Durschstechen. Geschmacklich aber eine sehr angenehme, leichte Zigarre für jeden Tag.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Zigarren 1.0
27.08.2017

Profilbild
Don John
verifizierter Kauf

Sehr leckere Zigarre. Leicht heuige Aromen anfangs, dann cremig und mit einer wunderbaren Süße. Sehr schöne Verarbeitung, Abbrand tadellos. Wird erneut gekauft, klare Kaufempfehlung.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Rossini
29.05.2014

Profilbild
Italianopera
Angenehmer Kaltgeruch (nicht intensiv). Optik ist OK (keine grossen Adern im gleichmäßgen stabilen Deckblatt) Milde Zigarre mit Heu / Holz Noten. Sehr leichter Zug (trotz Bohrung)dadurch auch sehr starke Rauchentwicklung. Abbrand OK, 1-2 mal nachfeuern. Fazit: solider Durchschnitt /nix falsch aber auch kein Geschmacksfeuerwerk. Eher nix für schwere Reserveweine oder edle Destillate.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Tom sein Humi
18.10.2019


Tom sein Humi
Eine richtig gut gemachte, fest gerollte Robusto, die bei gutem Zug ordentlich Rauch produziert. Geschmacklich beginnt sie würzig mit etwas Pfeffer, angenehm mittelkräftig. Sie schmeckt nicht sehr komplex, ist aber unkompliziert zu rauchen, allerdings sehr eindimensional und auch langweilig. In ihrer Machart kann sie locker gegen so manches Premiumfabrikat anstinken, geschmacklich fehlt einiges. Als Zigarre für zwischendurch oder für die vermeintlichen Raucher auf einer Party eine echte Empfehlung.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Karl Werners Notitzblock
25.10.2019

Profilbild
Karl
verifizierter Kauf

Eingelagert 8.1.19 / geraucht 10.2.18 / 3,40 Haptisch sehr gleichmäßig fest, der Zug nach dem Anbohren ist gut. Am Anfang sehr pfeffrig, Geschmack nach Gras. Als sich der Pfeffer etwas zurückzieht bleibt Gras, Heu, Erde, leicht süß. Aschefall nach 25 Minuten. Rauchdauer 70 Minuten, Abbrand gut. Sie ist ok, aber, obwohl nicht überteuert, gibt es für diesen Preis eine große Auswahl besserer Zigarren.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Sebs Humidor
14.12.2018

Profilbild
Seb
verifizierter Kauf

Sehr fest gerollte Zigarre. Zugwiderstand war hoch, aber noch annehmbar. Im Gegensatz zur Schärfe, die sich schon nach wenigen Zügen einstellt und immer stärker werdend kurz nach Erreichen der Hälfte dazu führte, dass ich die Zigarre abgelegt habe. Auf dem Weg dorthin gab es einen kurzen Schiefbrand gleich zu Anfang, der sich von selbst korrigierte. Meine erste "bissige" aus der Dom Rep - und meine letzte Woermann.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Gross95
06.04.2016

Profilbild
Gross95
Die Zigarre war gut verarbeitet und brannte - nach geringem Schiefbrand zu Beginn - sehr gleichmäßig unter Bildung einer recht festen, mittelgrauen Asche ab. Geschmacklich dominierte ein gleichbleibender erdig-würziger Grundton, der gleichwohl mit einer gewissen Schärfe einherging (welche sich aber bis kurz vor die Fingerkuppe in Grenzen hielt). Alles in allem also keine sehr aromatische und vielschichtige, aber auch in keiner Hinsicht unangenehme Zigarre.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Markus' Kiste
02.06.2013

Profilbild
Markus Klein
Die Verarbeitung ließ leider zu wünschen übrig, Das Deckblatt war von Rissen durchzogen. Die Kappe löste sich schon nach wenigen minuten auf. Das Zug- und Abbrandverhalten waren jedoch Tadellos. Geschmacklich hat mich diese Zigarre nicht nicht 100% überzeugen können. Jedoch war sie zu keiner Zeit scharf im Geschmack.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Gerd´s Rauch
17.10.2012

Profilbild
Gerd
verifizierter Kauf

Eine optische einwandfreie Robusto. Gut gerollt mit perfekter Flammenanahme und gutem Zug bildet Sie eine schöne graue geschuppte Asche. Geschmacklich durchaus vielschichtig ist leider immer eine etwas unangenehme schärfe zu spüren. Dom Rep 250

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Cubanidor
14.05.2020

Profilbild
Aficionado
verifizierter Kauf

Dom. Rep. Puro Der Beginn war nicht ganz unproblematisch, da der Zugwiderstand sehr groß war und kaum Rauch am Ende der Zigarre ankam. Der Abbrand war im ersten Drittel korrekt, die Asche fest und hellgrau. Zu Beginn war das Aroma sehr pfeffrig und wurde dann durch Holz- und Lederaromen abgelöst. Die Asche fällt nach ca. 1 bis 1,5 cm sehr leicht ab. Das Preis-Leistungsverhältnis bei 3,20 € ist trotzdem nicht OK. Auch deshalb nicht, weil keine wirkliche Aromenvielfalt in der Robusto steckt. Ab Mitte kam dann auch noch ein leichter Schiefbrand hinzu. Rauchdauer war ca. 60 min. Vorzeitig abgelegt, da das letzte Drittel wieder von Pfeffer dominiert war. Einen zweiten Versuch wird es nicht geben. Preis: 3,20 €.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Alles Asche jetzt
09.11.2019

Profilbild
jo
Die Woermann Cigars Dominican Bundles Robusto kommt mit einem sehr schlichten, altbackenen Ring auf einem gleichmäßigen, feinen, senfgelben Claro-Deckblatt daher. Das Deckblatt wirkt trocken und glatt, aber elastisch, hat ein wenig Haar. Sie wirkt wertig und gleichmäßig konstruiert, ist dabei aber brutal fest. Auf Druck nachgeben? Nicht mit ihr! Kalt duftet sie unauffällig süßlich holzig mit Noten von Kandiszucker. Nach dem Anschnitt ist am Mundende erstmal ein kleiner Tabak-Fussel-Flashmob, doch hat man diesen beseitigt, zeigt die Robusto sich im Kaltzug dezent floral, süß, holzig und etwas parfümig. Leicht bittere Noten liegen im Abgang. Das Entfachen gestaltet sich langwierig – und dabei ist Vorsicht geboten, anders als die Einlage liebt das Deckblatt Feuer! Die Woermann Cigars Dominican Bundles Robusto startet mild, milder, am mildesten mit cremig süßen Noten von Milch (Kaffeesahne?) und Butterkeksen. Retronasal stehen dem florale und dezent würzige Noten entgegen. Der zuerst brutal feste Zugwiderstand lockert im Rauchverlauf langsam auf. Bei gleichmäßig hellgrauer und recht fester Asche und fettem Rauch brennt diese Robusto wirklich beispielhaft und kerzengerade ab, wird nie heiß und neigt auch nicht zum Ausgehen. Im zweiten Drittel wird sie zwar langsam würziger mit holzigen und dezent röstigen Noten, bleibt aber sehr linear, ohne die Süße und die an die ölige Konsistenz von Kaffeesahne erinnernde Cremigkeit zu verlieren. Retronasal kommen hintergründig grasige Noten auf, ohne zu überlagern oder störend zu wirken. Ab der Hälfte überholt die Stärke ein kleines bisschen die sehr milden Aromen und den Körper. Auch im letzten Drittel sind wenig Veränderungen zu verzeichnen. Holzige Noten werden vordergründiger, sie verliert ein wenig an Cremigkeit und der Abgang wird etwas trockener und leicht bitter. Nach einer Stunde und 20 Minuten ist diese kleine Freude vorbei. Bei dem PLV kann und darf man nicht meckern. Diese Robusto bietet genau das, was man zu erwarten hat, allerdings mit einem Twist: die Süße von Butterkeksen und die an die ölige Konsistenz von Kaffeesahne erinnernde Cremigkeit ist für mich einmalig.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

  • Punkte: 83
Ausgabe: 03/2011