×
Seit dem 01.07.2020 haben wir die Mehrwertsteuer für alle Produkte, die keiner Preisbindung unterliegen (z.B. Humidor, Pfeifen, Feuerzeuge, usw.), gesenkt

Rocky Patel Vintage 1999 Connecticut Corona

Produktgalerie
Rocky Patel Vintage Connecticut 1999 Corona
Kaufen

Corona

 
Preis*
Menge
Einheit
Rocky Patel Vintage Connecticut 1999 Corona
€ 5.80 € 6.00
Rocky Patel Vintage Connecticut 1999 Corona
€ 112.52 € 120.00
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Im Sortiment seit
    24.09.2009
    Marke
    Rocky Patel
    Produkt
    Corona
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    15.88
    Durchmesser
    1.59
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    40
    Länge Inch
    6.25
    Rauchdauer
    56
    Deckblatt Land
    USA
    Deckblatt Tabaksorte
    Connecticut
    Deckblatt Eigenschaft
    Shade
    Umblatt Land
    Nicaragua
    Einlage Land
    Dominikanische Republik, Nicaragua
    Einlage Eigenschaft
    Ligero
    Boxpressed
    Nein

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



hettrums humi
05.02.2015


hettrum
verifizierter Kauf

Optik und Verarbeitung ist wie bei allen Zigarren von ocky hervorragend. Abbrand war gleichmäßig, allerdings war die Asche nicht sehr fest. Zugverhalten war top und es entstand sehr schön viel Rauch. Die Zigarre ist über den ganzen Verlauf schön cremig und mit der langsam zunehmend kaffeenote hat es was von Latte Macciato. mit zunehmender Rauchdauer wird sie leicht grasig und es kommen noch Nussaromen und etwas ledriges dazu. Alles in allem für den Preis eine hervorragende Zigarre.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
17 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Dr.Granados
16.08.2016

Profilbild
Dr.Granados
verifizierter Kauf

Eingelagert 08.08.2016, Bewertung folgt. Verkostet eine Woche später. Kaltgeruch nach leicht Holz süßlich, Kaltzug nach Heu. Sehr guter Kaltzug. Hochwertige Erscheinung der Zigarre. Die Zigarre startet recht leicht mit Noten nach Milchkaffee und Honig, auch leichtes Zedernholz. Nach den ersten Zügen legt sie aber durchaus zu und es pfeffert auch ein wenig. Cremiger Rauch und durchaus wie öfters bereits beschrieben gar nicht so leicht. Sehr gutes Brandverhalten und gute Ascheentwicklung. Zur Mitte hin weitere Entwicklung, voluminöserer Rauch. Holz und Nussaromen. Im weitern Verlauf kommt verstärkt Pfeffer im schön cremigen Rauch. Nun im letzten Drittel noch merklich intensiver. Die Aromen werden dunkler mit leichter angenehmer Bitterkeit. Zum Ende hin zieht sie nochmal alle Register, der Rauch wird sehr voluminös, cremig würziger Duft. Insgesamt sehr gute Zigarre mit schöner kontinuierlicher Entwicklung zum sehr guten PL Verhältniss.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
5 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Die Box
29.11.2020

Profilbild
g00se
verifizierter Kauf

Ja....Die Rocky hier hats doch ganz schön in sich. So legt sie einen recht kräftigen Start hin und einen ebenso schnellen Abbrand. Geschmacklich heuig, grasig und ein bisschen scharf/bitter. Ein bisschen Nuss lässt sich erahnen, kommt aber im zweiten Drittel intensiver. Das Nikotin ist auf den Lippen sehr spürbar und retronasal gibts weißen Pfeffer. Ulalala ich dachte, dass wär ne milde Zigarre. Im Geschmacksverlauf bleibt sie recht linear. Der Rauch ist zeitweilig schön cremig. Zug und Abbrand sind durchweg gut, nur die Asche steht nicht besonders lange an. Geschmacklich erinnert mich diese Zigarre, vor allem im zweiten Drittel, an die Camacho Connecticut. Jetzt nochmal kurz zu Vintage: Die Tabake des Deckblattes sollen aus der Ernte von 1999 stamen. Die Tabakblätter der Einlage sind auch 'geaged', jedoch ohne Vintage Angabe. Weiter heißt es in der Beschreibung, dass sie somit sechs und 'mittlerweile'? zahn Jahre alt seinen sollen... Jetzt frage ich mich, konnte von diesem Tabakvorrat nur ein Batch gerollt werden und läuft dann irgendwann aus, oder wird sie weiterhin produziert und wie kann man dann noch von Vintage sprechen (Müssten ja dann mittlerweile 21 Jahre alte Tabake verbaut werden!?) Wie auch immer, nach dem ich diese Rocky Patel Vintage 1999 Connecticut probiert habe, denke ich, dass es einen Grund gab, die Ernte von 1999 nicht vorher schon verarbeitet zu haben. Also der Smoke wirkt nicht altersschwach oder dergleichen, vielmehr sind die paar Aromen die hervorstechen sehr intesiv. Aber, es gibt immer ein aber, dies ist leider einer dieser Connecticut Smokes, der defintiv auf der scharf-bitteren Seite liegt und daher nicht gefällt. Somit keine Kaufempfehlung, auch wenn der Preis mit 580c klar geht.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Karl Werners Notitzblock
25.10.2019

Profilbild
Karl
eingelagert 20.4.18 / geraucht 20.1.19 / 5,80 (Angebot - 6,00) Von Beginn an relativ mild, nussige und Heu - Aromen. Nach 10 Minuten Crema und Kräuter. Aschefall nach 20 Minuten. Sie bleibt linear wie beschrieben, der Abbrand ist kreisrund. Aber sie hat eine Tendenz zum Ausgehen, soald man ihr nicht die volle Aufmerksamkeit schenkt. Rauchdauer 70 Minuten. Andere Rocky Patels sind wesentlich aromateicher. Und preiswert ist sie bei der Rauchdauer auch nicht wirklich.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
tommy1
11.02.2017

Profilbild
Tommy
verifizierter Kauf

Durchgehend gute bis sehr gute Bewertungen, was sich mir aber nicht ganz erschließt. Natürlich ist sie hervorragend verarbeitet, dennoch kann sich die Asche keine 2 cm halten. Aromen zahlreich vorhanden, aber so blass, dass es Mühe macht sie wirklich zu erschmecken. Zugwiderstand fast zu leicht Vielleicht war meine Vorfreude einfach zu hoch, aber es sind geschmacklich bessere im Humidor, so kein Zwang die Patel nochmals zu kaufen.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
kieran
13.08.2014


anonym
Die Zigarre startet kräftiger als man es erwarten würde. Klare Aromen von Holz und Heu bestimmen den Geschmack, zu denen sich würzige Töne von Zimt und Vanille gesellen. Leicht lassen sich Anklänge von Lakritz und Karamell erahnen. Auch im zweiten Drittel bleibt die Zigarre den kräftigen holzigen, grasigen Tönen treu. Immer stärker werden jedoch auch nussige und fruchtige Noten. Im letzten Drittel legt die Zigarre noch mal richtig zu. Creme, Holz und Leder dominieren, teilweise sogar etwas zu stark. Hier könnte die Rocky Patel mehr Ausgewogenheit vertragen.                                      Insgesamt bekommt man eine solide, erstaunlich kräftige und ausgewogene Zigarre für sein Geld, die zwar nicht das größte Highlight, aber ein sehr angenehmer und lohnenswerter Smoke ist. Für mich hat sie sich einen festen Platz im Humidor verdient.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Randys Humidor
09.01.2019

Profilbild
anonym
verifizierter Kauf

leider etwas bitter

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Rookie Humidor
05.09.2014

Profilbild
anonym
Sehr sauber verarbeitetes Deckblatt. Ideale Zigarre für Einsteiger wie mich. Sehr ordentliches Zug-/Abbrandverhalten. Milde Aromen von Holz dominieren den Smoke. Machte eindeutig Lust auf mehr!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
helibob´s humidor
07.09.2010

Profilbild
helibob
verifizierter Kauf

Habe diese Zigarre nun schon mehrfach geraucht. Lediglich einmal Probleme mit Schief und Tunnelbrand. Sonst Abbrand tadellos, scharfe Ringe in der hellgrauen Asche. Anfangs mild ab der Mitte etwas schärfer, leicht pfeffrig. Super Deckblatt, hell seidig glänzend. Gerne wieder !!!!!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Egill
00.00.0000


ikke
verifizierter Kauf

Gekauft 30-11-09, geraucht 01-03-10. Der 1999 Corona ist ungleichmäßig gerollt mit ein grob gerippt seidematt Connecticut Shade Deckblatt, Brandverhalten ist gut mit scharfe ring, helle Pfeffer/salz Asche, schöne fein würzige Duft. Der Honduraner ist mittelkräftig mit eine Connecticut typische pfefferige würzige Kern, Aroma/Geschmack zeigt zart zedrige Noten, cremig, dezent fruchtig mit ihm Hintergrund eine Angenehme scharfe. Schönem Raucherlebnis für 600ct. mit ein besondere Blend.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Guidos_Probierzigarren
00.00.0000


GG
Vintage 1999: Einwandfreie Zigarre. Zug und Abbrand gut. Konnte bis zum Schluß geraucht werden ohne Scharf zu werden. Geschmacklich gut, gibt aber bessere.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Tan
30.12.2019


anonym
++ 5,80€

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Mako
28.08.2019


anonym
verifizierter Kauf

Sehr gut 5,80€

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Thommy Privater
15.11.2018

Profilbild
Thommy
verifizierter Kauf

Ein kleiner Smoke für den Sonntag Abend. Brandannahme problemlos. Zugverhalten für mich soweit super. Es sit eine würzige Zigarre mit Pfeffrig, Grassigem Geschmack. Sie sind OK jedoch gibts für den Preis deutliche Überzeugendere Zigarren. Aber als Einsteiger Modell denke ich sind sie soweit gut für mal eben.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
FirstOne
25.03.2018

Profilbild
Zerberus75
Feiner Qualmriegel, gute Creme, mild ausgewogen mit Kaffe und Toast. Alles auf unspektakuläre Art und Weise. Guter P/L Empfehlung. Asche hält sich ca. 2cm.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

  • BK: 3/4
Ausgabe: 04/2009
  • Aroma: 1
  • Stärke: 1
  • Rauchdauer: 20-60
Ausgabe: 01/2015