×
Seit dem 01.07.2020 haben wir die Mehrwertsteuer für alle Produkte, die keiner Preisbindung unterliegen (z.B. Humidor, Pfeifen, Feuerzeuge, usw.), gesenkt

L´Atelier La Mission 1959

Produktgalerie
L´Atelier La Mission 1959
Kaufen

1959

 
Preis*
Menge
Einheit
L´Atelier La Mission 1959
€ 10.00
L´Atelier La Mission 1959 Kiste offen
€ 174.60€ 180.00
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Im Sortiment seit
    06.06.2018
    Marke
    L´Atelier
    Produkt
    1959
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    12.07
    Durchmesser
    2.06
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    52
    Länge Inch
    4.75
    Rauchdauer
    0
    Deckblatt Land
    Mexiko
    Deckblatt Tabaksorte
    San Andrés
    Umblatt Land
    Nicaragua
    Einlage Land
    Nicaragua
    Boxpressed
    Nein
    Tabacalera
    My Father Cigars S.A.

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



PB Nicaragua
17.10.2020

Profilbild
Vaquero
verifizierter Kauf

Für mich als Freund von Bordeaux-Weinen ist dieser Stick bereits im Hinblick auf die Entstehungsgeschichte und die Namensgebung interessant. Den einzelnen Vitolas der Serie die Jahre zuzuordnen, in denen Robert Parker die Weine des Chateaus La Mission Haut-Brion mit 100 Punkten bewertet hat, ist eine schöne Idee. Nachdem die Entwicklung zu absurden Mondpreisen den Genuss hochklassiger Bordeaux-Weine (zumindest mir) unmöglich gemacht hat, kann man sich hier trösten, denn auch wenn 10,- EUR für einen 4 ¾ inch Stick nicht gerade günstig erscheinen, ist der Smoke sein Geld wert. Die Zigarre wirkt mit einem etwas fleckigen und unregelmäßigen Wrapper auf den ersten Blick etwas derb, ist aber erstklassig verarbeitet, scharf boxpressed und von den Raucheigenschaften absolut einwandfrei. Der Smoke ist durchaus kräftig und von einer gewissen Pfefferschärfe geprägt, die aber mit den Aromen von schwarzem Kaffee, Leder und dunkler Schokolade gut harmoniert. Gleichzeitig bietet der Smoke eine sehr präsente Karamellsüße, ist sehr satt und voll im Rauch und hinterlässt ein langes, cremiges Finish. Die beschriebene Anis-Note konnte ich nicht ausmachen, der Smoke offeriert aber immer wieder leichte Anklänge an Zitrusfrüchte und leicht kräuterige Komponenten, die erst gegen Ende einer deutlich dunkleren und erdigen Aromatik weichen. Trotz des vergleichsweise kleinen Formats war die Rauchdauer von etwa 45 Minuten in Ordnung. Ein guter Smoke mit eigenständiger Aromatik, der meine Neugier auf die anderen Formate der Serie geweckt hat und den ich sicher wieder kaufen würde. 8,5/10

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
11 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
A.P.69.
17.07.2018

Profilbild

verifizierter Kauf

Lagerung ca 3 Wochen im Humidor. Verarbeitung war schon okay. Das deckblatt dunkl braun. Die Zigare ist leicht Boxpressd. KZ optimal. KG leichte süße nach Kakao. Flammen Annahme war okay. Am Anfang reichlich Pfeffer. Nach ein paar zugen legt sich Pfeffer. Im ganzen Geschmacklich war sie konstant. Meistens Toast Aromen, Kaffee und herbe Schokolade. Erde und Leder Geschmack konnte man auch rausschmecken. Abrand war gut. Asche ist weiß und fest. Fehlt meistens nach ca 1 sm ab. Fazit : die war nicht schlecht aber mit solchen aromen kann man günstige kaufen.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
10 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Blue Cloud
10.07.2020

Profilbild
Wolfgang07
verifizierter Kauf

Ein von Beginn an mehr als kräftiges Raucherlebnis, das in erster Linie auf den Aromen von frischem Tannenholz, heiß aufgebrühtem Kaffee und einer erdigen Schokoladennote beruht. Durchgreifende Übergänge wären auch zu viel verlangt für den eher kurzen Stick, über Langeweile braucht man sich jedoch nicht beklagen. Etwas Pfeffer poppt immer wieder auf, ein Geschmack von Anis ist zu spüren und gegen Ende des Raucherlebnis wechselt sich die Schokolade mit feinem Karamell ab. Eine ansprechende Optik und ein perfektes Abbrandverhalten mit weißer, mittelfester Asche rundet einen empfehlenswerten Rauchgenuss ab. Trotzdem kann man nicht darüber hinwegsehen, dass der Markt für diesen Preis vergleichbar gute, wenn nicht sogar bessere Zigarren bereithält. 8+/10

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
7 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
FXS
05.12.2018

Profilbild
notimeforbadcigars
Heute war es dann einmal an der Zeit, sich um diese kleine Zigarre zu kümmern. Es handelt sich um das kleinste Format der La Mission-Reihe und es kommt boxpressed daher. Mit boxpressed ist das immer so eine Sache: Entweder man mag es oder man mag es eben nicht. Mir gefallen Zigarren mit diesem Merkmal im Moment sehr gut, also fand ich, es ist genau der richtige Moment, um zu probieren. Dieses kleine Format lag mir jedenfalls gut zwischen den Fingern. Die Asche (der Abbrand ist übrigens recht gleichmäßig) bietet einen auffälligen Kontrast zum dunklen Deckblatt. Sie ist sehr hell. Geschmacklich sind es vor allem die Aromen aus Kaffee und ein wenig Schokolade, die Markieren, im Hintergrund erdige Noten. Pfeffer ist mir diesmal nicht in die Nase gekommen. Das Rauchvolumen ist eher gering - es ist einfach zu übersehen, ob diese Zigarre noch glimmt oder verloschen ist.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
7 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.