Leonel Rare Toro Gordo

Produktgalerie
Leonel Rare Toro Gordo (Edition 2020)
Kaufen

Toro Gordo

 
Preis*
Menge
Einheit
Leonel Rare Toro Gordo (Edition 2020)
€ 7.40

Momentan nicht verfügbar
Leonel Rare Toro Gordo Kiste offen
€ 143.56€ 148.00
-3% **
Momentan nicht verfügbar

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Im Sortiment seit
    22.10.2019
    Marke
    Leonel
    Produkt
    Toro Gordo
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    15.24
    Durchmesser
    2.30
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    58
    Länge Inch
    6
    Deckblatt Land
    Nicaragua
    Umblatt Land
    Nicaragua
    Einlage Land
    Nicaragua
    Boxpressed
    Nein

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Tom sein Humi
25.01.2020


Tom sein Humi
verifizierter Kauf

Sie liegt angenehm schwer in der, sehr fest gerollt und macht somit einen sehr wertigen Eindruck. Die ersten Züge sind satt kräftig, leicht süß und direkt richtig cremig, toll. Eine starke Zigarre im positiven Sinne, die mich anfänglich fast auf dem falschen Bein erwischt hat. Da hätte ich wohl etwas besser essen sollen, aber ich hatte mit dieser Kraft und diesem abwechslungsreichen, dichten Rauch nicht gerechnet. Trotz ihres ordentlichen Gehalts an leckerer Tabakwürze ist sie ausgewogen und wird nie scharf. Im Verlauf bleibt sie sich ihrem unverblümtem Tabakaroma mit ausgeprägter Creme treu und verbreitet einen angenehmen Raumduft. Der Abbrand ist wellig, aber noch in Ordnung. Leider verlangt sie dann doch noch nach etwas Aufmerksamkeit, weil sie zum Ausgehen neigt, schade. Im letzten Drittel entsteht noch Tunnelbrand, der meine anfängliche Begeisterung schmälert. Bis dahin war es geschmacklich eine richtig tolle Zigarre, die ich dem Liebhaber der kräftigeren Fraktion absolut empfehlen möchte.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Kurvenfieber
30.03.2021

Profilbild
Kurvenfieber
Das Erscheinungsbild lässt auf einen robusten Rauchgenuss schließen. Doch so ist das garnicht, was die Zigarre ausser dem Ringmaß von 58 und einem perfekten dunkel öligen Deckblatt noch zu bieten hat zeigt sich erst beim Rauche Genuß. Entgegen der Meinung meiner Mitbewerber, empfand ich den Start äußerst mild und cremig. Das bestätigt sich auch tertonasal im ganzen Rauchverlauf. Es ist retronasal nie scharf oder beissend. Der Zugwiderstand erhöht sich im 2. Drittel etwas, aber bleibt im Rahmen. Der Abbrand ist leicht schief, dennoch im Rahmen. Der Geschmack und die Milde sind der Hammer und trotzdem Ist diese Zigarre sehr würzig und Aromen reich. Fast möchte man meinen es handele sich um eine Kubanerin Ab heute hat sie einen Stammplatz bei mir.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Micja
15.03.2020

Profilbild
anonym
verifizierter Kauf

Beginnt mit holzigen Noten mit erdigem Charakter und schöner Tabakwürze. Ebenfalls macht sich Süße bemerkbar, die im weiteren Verlauf anwächst. Der Rauch wird zunehmend cremiger. Die Erdigkeit tritt etwas in den Hintergrund, dafür entwickeln sich nussige Röstaromen. Grüner Tee könnte auch ein wenig mitspielen, vielleicht täusche ich mich an dieser Stelle auch. Es gelingt mir nicht, Kaffeearomen herauszuschmecken. Das Zugverhalten und die Rauchentwicklung sind einwandfrei, der Abbrand zeigt sich ungleichmäßig. FAZIT: Nach meiner Einschätzung handelt es sich hier um eine hervorragende Zigarre. Abgestimmte Aromenentwicklung, tolles Format. Besonders kräftig kam mir die Leonel nicht vor, eher mittelkräftig.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Maiwald
04.01.2020

Profilbild
Jörg @oldmancigars
Nach der White Asia Limted Edition fliegt nun die Rare in mein Radarfeld. Sie liegt vor mir mit einem braunen, rötlichen öligem Deckblatt und versprüht einen Duft von Rosinenschokolade. Die Bauchbinde verspricht, mit edlem farbigen rot und gold, eine absolute Wertigkeit. Beim Anzünden entsteht ein süßer würziger Rauch, der schnell den Raum erfüllt. Hier wird die Ligero-Secomischung mehr als deutlich. Die ersten Züge werden sogleich von dieser Würze beherrscht. Deckblatt : Nicaragua. Umblatt : Nicaragua. Einlage : Nicaragua. Ein wirklich feines überragendes Aroma-Bouquet von Röst- und Kaffee-Aromen, erdige, dezent holzige und würzige Noten, empfängt hier den Aficionado. Und genau in diese Hände sollte die Rare auch gelangen, an Raucher die bereits Erfahrungen mit komplexen Zigarren gesammelt haben. Man merkt hier die Leidenschaft von Vater und Sohn, genauer...Norbert und Daniel Höldke die Leonel Cigars im Jahre 2010 gründeten. Anfänglich war der Zug ein wenig schwer und die Rauchentwicklung für mich ein wenig dürftig, erst nach ca. 3 Zentimeter fand sie ihre Richtung und Volumen. Retronasal eine wunderbare süße Würze. Fazit: Wer würzigen Tabak und einen erdigen Grundgeschmack mit leichter Süße bevorzugt, liegt hier goldrichtig. Diese Puro bietet ein cremig-würziges Rauchvergnügen mit ausgewogene Kaffee-, Erde- und Nussnoten die mit einer hervorragenden Süße abgerundet werden und das...weit unter 10 Euronen, wohlgemerkt für eine Toro Gordo! Rauchgenuss über 75 Minuten. Verarbeitung/Qualität: 8 von 10. Stärke: 5 von 10. Abbrand/Zug: 6 von 10. Persönliches Geschmackserlebnis: 7,5 von 10.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
kieran
02.10.2020


anonym
Ich bin ein Fan der Leonel 511, daher musste ich auch die Rare testen. Die Verarbeitung ist gewohnt gut. Gleiches gilt für Rauchvolumen und Zugwiderstand. Das Abbrandverhalten war okay. Geschmacklich startet die Zigarre mit intensiven würzigen Erdtönen mit schönem Pfeffer. Im weiteren Verlauf verlieren sich diese etwas und man erhält holzige Creme, die leichte Süße umfasst. Insgesamt sind die Aromen stimmig und vielschichtig. An die 511 reicht sie für mich nicht ran.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein