Summe
0 €

Skelton Live your Dreams Toro

Produktgalerie
Skelton Toro
Kaufen

Toro

 
Preis*
Menge
Einheit
Skelton Toro
€ 7.20
Skelton Toro Kiste
€ 174.60180.00
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Im Sortiment seit
    09.08.2017
    Marke
    Skelton
    Produkt
    Toro
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    15.24
    Durchmesser
    2.06
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    52
    Länge Inch
    6
    Rauchdauer
    0
    Deckblatt Land
    Ecuador
    Umblatt Land
    Indonesien
    Umblatt Tabaksorte
    Jalapa
    Einlage Land
    Dominikanische Republik, Nicaragua
    Einlage Tabaksorte
    Esteli
    Einlage Eigenschaft
    Ligero
    Boxpressed
    Nein
    Tabacalera
    Plasencia S.A

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



ike's favorites
18.08.2019

Profilbild
ike
verifizierter Kauf

Wie auch schon die Robusto, hat mich auch die Toro überzeugt und gehört ab sofort zu den Favoriten in meinem Humidor

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Harti19.12.2017
25.06.2019

Profilbild
Harti

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Karl Werners Notitzblock
19.06.2019

Profilbild
Karl
verifizierter Kauf

Eingelagert 16.1.19 / geraucht 16.6.19 Optisch toll, öliges dunkles Blatt, sehr interessanter Ring. Edel. Geschmacklich fruchtige Crema mit Kakau und zartem Pfeffer, dazu Erdtöne. Später schokoladig süß. Aber ihr Geschmack ist von den Kollegen ausreichend und gut beschrieben. Die Asche fällt nach 40 Minuten, die Rauchdauer betrug 95 Minuten. Das einzige Manko war, das der Schiefbrand 3x korrigiert werden musste. Dennoch eine Zigarre mit wechselnden leckeren Aromen, einfach super und jeden Cent wert!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
FXS
02.04.2019

Profilbild
notimeforbadcigars
Tonio Neugebauer gehört zu einem der Aficionados, die sich einen Traum erfüllt haben. Anstatt einfach nur gute Zigarren zu konsumieren, hat er sich dafür entschieden, alles in die Waagschale zu werfen und hat den Sprung gewagt. Er wollte dabei nicht nur eine Zigarre nach seinen Vorstellungen kreieren, sondern auch eine, die erfolgreich am Markt ist. Das ganze liegt jetzt gute zwei Jahre zurück und wenn man bedenkt, dass die Marke immer noch aktiv ist, scheint Tonio wohl ein paar Dinge richtig gemacht zu haben. Heute und hier möchte ich mir die Toro zur Brust nehmen. Mit 6x52 handelt es sich um ein recht herkömmliches Format, das nach meinem Empfinden in den letzten Jahren in unseren breiten immer beliebter geworden ist - wobei die meisten Toros mittlerweile mit einer 54er Ringmaß aufwarten. Die Skelton wird als Zigarre aus Nicaragua geführt, sie setzt sich zusammen aus einem Deckblatt aus Ecuador, einem indonesischen Jalapa als Umblatt und einer Einlage in der die Dom. Rep und Nicaragua zusammenkommen. Haptisch sagen mir die Ringmaße oberhalb von 50 sehr zu, aber auch optisch kann das gute Stück sich sehen kann. Das Deckblatt hat eine kräftige Farbe und stellt sich als feinstrukturiert und makellos vor. Eigentlich auch kein Wunder, denn für die Produktion ist Plasencia verantwortlich. Durchzünden lässt sich die Seklton problemlos und der Abbrand ist geradlinig, wenn auch nicht immer perfekt. Kleinere Ausreißer lassen sich jedoch allein durch vorsichtiges Rauchen korrigieren, ein Nachfeuern tut absolut keine Not. Im Kontrast zum Deckblatt ist die Asche auffällig weißlich und hält bis zu einer Länge von gut zwei Zentimetern problemlos. Zeit für die Aromen. Die Toro wartet zu Beginn, wie die anderen Formate auch, mit einem Pepper-Blast auf, doch dieser ist weder zu stark noch irgendwie unangenehm. Danach entwickeln sich Aromen aus Schokolade, Kaffee und Erde. gerade bei der Toro fällt auf, dass der Rauch sich mit merklicher Creme entwickelt. Das Rauchvolumen ist gefällig, hätte aber gerne noch etwas stärker ausfallen können. Der anfängliche Pfeffer bleibt den gesamten Rauchverlauf über ein Begleiter im Hintergrund. Was bleibt also zu sagen? Tonio hat diese Zigarre unter das Motto "Live your dreams" gestellt - und nach zwei Jahren und einer neuerlichen Verköstigung nach dem anfänglichen Hype kann ich nur sagen: Hut ab! Es ist ihm wirklich gelungen, hier eine Zigarre zu schaffen, die ihre Abnehmer findet und sich gut am Markt etablieren kann. Die Frage ist nur: Wann sehen wir die nächste Kreation?

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
5 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Segunda Opción
03.03.2019

Profilbild
El Mecanico
verifizierter Kauf

Die hardfacts zu dieser Zigarre haben mich sehr beeindruckt. Das Deckblatt war wie ein Gemälde, der Zugwiderstand war optimal und die Asche hatte eine tolle Konsistenz und Farbe. Geschmacklich hingegen ist mir die Skelton etwas zu linear. Für mich dominieren durchweg rauchige Holzaromen mit leichtem Pfeffer und trockenem Stroh. In der Mitte des zweiten Drittels kam eine leichte Süße dazu, die zunächst sehr angenehm war, sich dann aber unschön mit Ledrigkeit verbrüderte.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Keiler
12.03.2019


anonym
Vorne weg, die Zigarre ist absolut genial! Ich empfand die bisher 4 gerauchten Exemplare alle als kräftig. Alle starteten mit einer Pfeffernote und kräftigem Holzaroma. Der Pfeffer schwindet und die Aromen werden komplexer und es gibt viel zu entdecken. Eine leichte Cremigkeit begleitete den ganzen Smoke. Die Verarbeitung war bei 3 Exemplaren perfekt, bei einem war das Deckblatt nicht so schön und der Abbrand nicht optimal. Deswegen 1 Pünktchen Abzug.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Tomys Lieblinge
02.02.2019


Tomy41
verifizierter Kauf

Optisch eine Augenweide, sehr feines und ölig-glänzendes, kaffee-braunes Deckblatt. Der Zigarren-Ring ist ebenfalls sehr wertig, ein zweiter aus Seide schmückt das Brandende. Zug und Abbrand sehr gut, Asche hellgrau und leidlich fest. Startet sofort sehr kräftig, mit viel Kaffee, etwas Zartbitterschokolade und einem Hauch süße. Später kommt dann etwas Pfeffer und Kakao dazu, die Intensität der Aromen lässt aber insgesamt deutlich nach. Der Pfeffer wird im letzten Drittel zu Chili und zum Ende unangenehm scharf. Ich habe sie als nicht schlecht, aber etwas unausgewogen empfunden und würde sie eher nicht nochmal kaufen. Rauchdauer: 85min Punkte:87

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
A.P.69.
13.01.2019


anonym
verifizierter Kauf

Lagerung ca 1,5 Monaten im Humidor. Verarbeitung war gut. KZ war ziemlich leicht fast kein widerstand. KG leichte nüansen nach Toast. Anzünden ohne Problemen. Der Zug hat sich nach dem anzünden gut verendet. Angenehme widerstand. Durch das wurde enorme Rauch bildung produziert. Am Anfang leichter schärfe. Kurz danach man konnte Röstaromen rausschmecken. Kaffee und bittere Schokolade war gut zu spüren. Das beste war für mich letzte Drittel. Da waren aromen am stärksten mit gewisse cremichkeit. Abrand war gut. Fazit : eine gute Zigare, mit gutem Preis. Ich denke mit längerer Lagerung wird sie noch besser.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Agent
21.09.2018

Profilbild
Bukowski
verifizierter Kauf

Einfach eine Superzigarre…!!!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
22 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Felix's Smoke
03.10.2018

Profilbild
Felix
verifizierter Kauf


War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
WKU
02.09.2018

Profilbild
Nord48
verifizierter Kauf


War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
1312
31.07.2018


anonym
verifizierter Kauf

Erstklassig. Gerne wieder

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Cosmo.de
21.07.2018

Profilbild
Robusto-Fan
verifizierter Kauf

Sehr schöne Verarbeitung. Gute Feuerannahme. Der Anfang beginnt mit einer leichten Süße und zarter Cremigkeit. Sehr schöne Rauchbildung mit einer kleinen tänzelnden Rauchfahne bei der Ablage. Messerscharfer Abbrand mit heller Asche die sich perfekt vom Deckblatt abhebt. Aschefall relativ schnell aber kompakt. Nach dem Aschefall kurz würzig mit leichten Pfeffer dann wieder milder. Der Abbrand ist ab und an leicht wellig gleicht sich jedoch immer wieder aus, kein nachjustiert nötig. Am Ende stellt sich eine leichte Schärfe ein die jedoch nicht unangenehm wird - Bitterstoffe finden ihren Weg. Im Großen und Ganzen braucht die Lady Zeit um ihren Genuss voll zu entfalten. Wer hier Druck macht muss sich über ein übel gelauntes Fräulein nicht wundern. Super Smoke der gut über 1Stunde und 45Minuten bei Laune hält. 100% Kaufempfehlung - wird wieder gekauft.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
9 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
MartinF's Humidor
12.04.2018

Profilbild
MartinF
Top Zigarre wenn ich das vorab mal zusammenfassen soll. Die Zigarre hat eine unglaubliche Performance. Super verarbeitet, Rasiermesserscharfer Abbrand und lecker bis auf den letzten Zentimeter, Die Asche war extrem stabil und ist in zwei festen Stücken abgefallen. Geschmacklich ist es eine Schoko-, Kaffeebombe die mit ordentlich Pfeffer startet der dann aber im zweiten Drittel zurück geht. Alles in Allem ein komplexer Smoke, der mal richtig Spass macht. Rauchdauer knapp unter 2h. Absolute Kaufempfehlung.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
jmt
18.01.2018


anonym
verifizierter Kauf

Schmeckt gut bis zum Schluss, wieder kaufen, guter Abbrand.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Tabak aus Columbien
×