Drew Estate Sampler Undercrown Flying Pig

Produktgalerie
Drew Estate Sampler Umdercrown Flying Pig
Kaufen

Undercrown Flying Pig

 
Preis*
Menge
Einheit
Drew Estate Sampler Umdercrown Flying Pig
€ 28.81 € 37.50
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Der Drew Estate Undercrown Sampler beinhaltet:

    • 1 x Flying Pig Maduro
    • 1 x Flying Pig Shade
    • 1 x Flying Pig Sungrown
    Im Sortiment seit
    08.07.2019
    Marke
    Drew Estate
    Produkt
    Undercrown Flying Pig
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    10.16
    Durchmesser
    2.38
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    60
    Länge Inch
    4
    Rauchdauer
    0
    Boxpressed
    Nein

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



HumiJoe
11.11.2019

Profilbild
Don Miguel
verifizierter Kauf

SHADE: 20.10.19 Das knuffige Format ist ein Hingucker, besonders der kunstvoll eingedrehte Pigtail. Der Zug sehr leicht, zu leicht. Beginnt mit Holz und Pinienwald. Das Rauchvolumen ist enorm. Bittermandel mit minimaler Süße unterlegt. An Cremigkeit fehlt es nicht. Die Raumnote, eine Mischung aus Zedernholz und Nuss mit etwas Süße. Ab dem zweiten Drittel Pfeffer und wieder Pinie, eine Prise Salz an der Zungenspitze. Ab der Mitte etwas matschig. Leichter Schiefbrand, selbstregulierend, brennt danach sauber ab. Lässt sich gut ablegen ohne auszugehen. Marzipan und Holz im Finale. Wenn man vom Format und der Piniennote absieht, empfand ich die Robusto etwas weicher und stimmiger in der Aromenstruktur. Dennoch einen Versuch wert. Stärke 3 bis 4. MADURO: 22.10.19 Beginnt mit Schokolade und moderater Süße. Leder am Gaumen. Holz und Stall, dann Kaffee, Kakao und Röstaromen. Brennt sauber ab, voll im Rauch, feste Asche. Mehr Volumen und Kraft. 4 bis 5 in der Stärke. SUNGROWN: 23.10.19 Startet mit Pfeffer, Röstaromen und Süße. Es folgt Leder, Holz, Erde, Bitterschokolade und Frucht. Kraftvoll mit etwas Trockenheit. Voller Rauch, feste Asche und optimales Zugverhalten. 6+ in der Stärke. Der Sampler bietet eine gute Gelegenheit für einen kleinen Einblick in die Undercrown-Linie und das interessante Format.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
20 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
68 Prozent
24.02.2020

Profilbild
Aficionado
Auf das Aromen-Rad verzichte ich an dieser Stelle, da es sich um einen Sampler handelt. Den Sampler selbst kann ich als Drew Estate Liebhaber jedoch sehr empfehlen. Er zeigt das Undercrown Portfolio in Form der Flying Pigs auf und bietet einen schönen Einblick in die drei Varianten, zumal es die "Sungrown" mit der roten Anila in Deutschland kaum zu kaufen gibt (bei CW nur in diesem Sampler). Generell fällt bei den "Pigs" auf, dass sie im Vergleich zu den "normalen" Formaten eine stärkere Rauchentwicklung haben.
Alle denen die den Sampler, die Tabakmischungen oder Drew Estate ansprechend finden, kann ich den Sampler wärmstens empfehlen. Die drei sind wirklich sehr verschieden, aber alle sehr lecker!
Ein kleiner Tipp: Vertragen auch 70-72% Luftfeuchtigkeit. Nicht zu groß cutten und nicht zu heiß rauchen.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
8 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Karl Werners Notitzblock
17.05.2021

Profilbild
Karl
verifizierter Kauf

Eingelagert 2.4.20 / geraucht 23.4. - 2.5.21 / 28,81Wie immer gibt ein Sampler gute Vergleichsmöglichkeiten einer Marke. Die kleinen süßen Dinger liegen bei knapp 10 Euro im Dreierpack. Und sie waren alle gut, die Maduro wurde etwas kräftig, da sie auch Abbrandhilfe benötigte. Die Shade war einfach und einfach richtig gut. Und die Sungrown? Mild, rund, intensiv, großartig komoniert. Schon wirklich gut, das kleine Teil! Rauchdauer bei allen plusminus eine Stunde. Empfehlung!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Jokerbox
21.03.2021

Profilbild
Jokers
Für mich ,der gerne neues probiert ein guter Sampler zum probieren und entdecken. Sind etwas kräftiger und haben eine sehr stabile Asche die zu versuchen einlädt.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
mike12234
12.12.2020


anonym
verifizierter Kauf

Das Deckblatt reisst schnell und ist zu dünn. Zwetes Drittel kommt die Sungrown mit süsslichen Noten, Abrand und Zug gut. Auf dem Gaumen hinterlässt die Sun ein angenehmes Prckel. Mittelkräftig bis stark.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein