Erstellen Sie einen Personal Humidor und behalten Sie die Übersicht über Ihre bereits gerauchten Zigarren und Tabake!

Neuen Personal Humidor anlegen

Humidor Others

142 Einträge

In Humidor suchen
Produkt Preis/Leistung Qualität Stärke Datum Meinung ein-/ausblenden

Factory Overrun Dominikanische Republik Naturales Lanceros (MM - 38x7.5)
verifizierter Kauf

Länge: 19.05Durchmesser: 1.51 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Geraucht am 15.02.2019. Hatte mich sehr auf die Lancero gefreut (super geiles Format)! Cool, dass Lanceros auch bei den Factory Overrun Zigarren vertreten sind. Zugwiderstand, Abbrand, Rauchvolumen alles im Grünen Bereich, keine Beschwerden. Zu Beginn cremig, süßliche Aromen mit ein klein wenig Würze (in Richtung weißer Tee) und einer leichten Erde. Von der Stärke her mild, von den Aromen medium bodied. Also genau richtig, so rum muss es sein!! Im weiteren Verlauf wurde die Erde stärker, die Würze wandelte sich in einen leichten Pfeffer. Dann kamen blumige Aromen hoch und der Pfeffer verschwand. Je nachdem wie schnell man sie raucht, tritt die Würze ein bisschen mehr in den Vordergrund. Creme über den ganzen Verlauf hinweg im Hintergrund. Erst ganz zu Schluss wird die Zigarre unausgewogener. Wer Lanceros und mittel kräftige helle Aromen mag, sollte hier unbedingt zugreifen! Super PLV. Von mir gibts einen Daumen hoch!



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Montecristo Open Regata

Länge: 13.34Durchmesser: 1.83 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Geraucht am 08.02.2019. Rauchdauer lag bei knapp über 1h. Habe mir beim Rauchen aber auch nicht viel Zeit gelassen, sondern schnell geraucht. Wenn man den Smoke gemütlicher bzw. ganz normal schnell angeht, dann kommt man locker auf 1h 15 min. Rauchwiderstand topp, Abbrandverhalten optimal (kein einziges Nachfeuern nötig), das Rauchvolumen ausreichend. Nicht zu meckern, alles super. Die Zigarre weicht ein bisschen von den zu erwarteten kubanischen Aromen ab, d.h. die kubanische Erde tritt nur sehr dezent hin und wieder auf. Hätte bei einem Blind-Tasting wahrscheinlich nicht auf Kuba getippt. Tut dem Vergnügen aber keinen Abbruch, da die Aromen dennoch sehr lecker sind. Montecristo typisch stehen die holzigen Aromen im Vordergrund. Ganz zu Beginn war eine leicht bittere Note präsent, die sich aber (zum Glück) schnell gelegt hat. Die holzigen Noten werden begleitet von einer leichten Erde und einer leichten Süße und vor allem floralen, blumigen Aromen (nicht wirklich fruchtig, aber das Aromenrad hat leider keinen entsprechenden Eintrag...). Solch blumige Aromen sind mir bisher bei einer kubanischen Zigarre noch nie untergekommen. Waren aber sehr lecker und haben sich über den ganzen Smoke gehalten (mal stärker, mal weniger stark). Dazu immer wieder nussige Aromen, leichte Röstaromen, eine leichte Creme, leichter Kaffee. All diese nie konstant, nie gleichzeitig, immer im Wechsel, was den Smoke sehr abwechslungsreich gestaltet hat. Über den ganzen Verlauf war auch eine leichte Pfeffernote durch die Nase präsent. Insgesamt ein für Kuba eher leichter Stick (zwischen mild-mittel und mittel) mit sehr interessanten und leckeren Aromen. Ich kann ihn empfehlen. Hat Spaß gemacht! P.S.: Zigarre hatte c.a. 6 Monate Lagerung im Humi auf dem Buckel.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.

El Galan Tabaco de la Casa Torpedo MADURO (6.5x52)
verifizierter Kauf

Länge: 16.51Durchmesser: 2.06 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Geraucht am 31.01.2019. Rauchdauer lag bei ca. 1,5 h. Abbrandverhalten topp. Zugwiderstand leider etwas zu fest und das Deckblatt hat sich am Mundstück nach dem Cutten gelöst. Aber mit ein bisschen Zigarrenkleber kein Problem. Mir hat die Zigarre für den Preis (Segment: gehobenes Bundle) sehr gut gefallen. Die Aromen mittel-stark ausgeprägt. Zu Beginn nussig, süß, leicht erdig-würzig mit ein bisschen Pfeffer durch die Nase. Ganz zu Beginn auch ganz leichte Noten von dunklen Früchten (dunkle Beeren), die dann aber leider schnell verschwunden sind und nicht mehr zurück gekommen sind... Die Aromen sind auch über den ganzen Verlauf in etwa gleich geblieben, lediglich die würzigen Noten und der Pfeffer sind zurück gegangen. Insgesamt ein sehr angenehmer Smoke mit guten Aromen. Unkomplizierte Bundel+ Zigarre. Von mir gibts den Daumen hoch!



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.

Machetero Robusto NATURAL
verifizierter Kauf

Länge: 12.70Durchmesser: 1.98 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Geraucht am 28.01.2019. Rauchdauer lag bei ca. 1h. Zugwiderstand war optimal, Abbrandverhalten und Smoke-Output auch. Nichts zu meckern. Immer auf der Suche nach neuen Bundle-Sticks, war ich schon sehr gespannt auf die Zigarre. Sie legt zu Beginn mit hozig süßen Aromen los. Unterlegt mit einer leichten Creme und leichter Würze. Angenehme Aromen zum Start. Von der Stärke eher mild als mittel-stark. Sehr helle Aromen. Hätte jetzt eher auf DomRep oder Honduras statt auf Nicaragua getippt. Die Würze und Cremigkeit legt sich (leider) komplett nach den ersten Zügen. Die Zigarre wird dann etwas einseitig: nur noch holzig-süß. Die süße geht in Richtung Honig oder Zuckersirup. An der Stelle über das erste Drittel mir etwas zu einseitig. Wenn man sie jedoch etwas wärmer raucht, kommen die cremig-würzigen Aromen jedoch wieder ein bisschen mehr zum Vorschein. Im zweiten Drittel wird sie dann wieder etwas interessanter: Tee-Aromen und ein gaaanz leichter Pfeffer (durch die Nase und am Gaumen) hoch und runden den sonst eher süßen Smoke ab. Stärke bewegt sich ein bisschen in Richtung medium. Im letzten Drittel dann weniger süß, cremig, würzig, holzig mit einer leichten Erde. Die Aromen hier jetzt wieder aber sehr mild. Insgesamt eine sehr lineare Zigarre (was bei dem Preis ja auch zu erwarten ist), die unkompliziert zu rauchen ist und bis auf den letzten Zentimeter fertig geraucht werden kann. Mein Fazit: für den Preis ein guter Bundle-Stick, auch wenn mir ein bisschen der Pepp gefehlt hat. Würde für den Preis dann lieber zur Don Pepin Fernandez Mendoza greifen. Oder aber mal die Maduro der Serie ausprobieren.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

The Traveler Cigars Narita Internacional (Robusto)
verifizierter Kauf

Länge: 12.70Durchmesser: 1.98 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Geraucht am 25.01.2019. Rauchdauer lag bei ca. 1 h 20 min. Die Zigarre hat ein richtig schönes Deckblatt: sehr hell und gleichmäßig. Die Zigarre verströmt noch nicht angezündet schon ein tolles Arome. Letztendlich nicht weiter wichtig (sie wird ja geraucht und nicht angeschaut...), lässt aber vor dem Anzünden schon eine gewisse Vorfreude aufkommen. Vom Abbrand her ohne Probleme. Sehr hohes Rauchvolumen. Lediglich der Zugwiderstand etwas zu niedrig. Man muss sich also etwas zügeln. Von den Aromen her, meiner Meinung nach eine richtig tolle Zigarre (vor allem bei dem Preis!!): überwiegend holzig, cremig, süßliche Aromen. Aromenspekturm insgesamt auf der "hellen" Seite. Aber nicht wie oft bei solchen Zigarren nur im milden Bereich angesiedelt. Zigarre ist mittelstark. Gerade zu Beginn weist sie starke Pfefferaromen beim Zug und durch die Nase auf. Die legen sich auch erst so richtig im zweiten Drittel und kommen immer wieder hoch, wenn man zu schnell raucht. Ansonsten aber wie gesagt holzig, cremig, süß. Immer wieder kommt eine leichte Würze auf (in Richtung Zimt) und toastige Aromen (also getoastes Weißbrot). Hat mich manchmal leicht an "Armen Ritter" erinnert. Im letzten Drittel tritt dann noch eine feine Erde in den Vordergrund. Die Zigarre kann bis auf den letzten cm genossen werden! Ich hatte zur Zigarre den Heiland "Doppelbocklikör". War eine wunderbare Kombination die hellen, süßlichen Aromen mit dem süßlich-würzigen Likör. Fazit: für den Preis (< 5 Euro) meiner Meinung nach ein "No-Brainer"! Zuschlagen und Ausprobieren. Ich werd mich auf jeden Fall an den anderen der Serie und dem Maduro Blend versuchen.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Tatuaje Tattoo Petit Corona (Needles)
verifizierter Kauf

Länge: 11.43Durchmesser: 1.51 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Geraucht am 19.01.2019. Rauchdauer lag erstaunlicherweise bei dem kleinen Exemplar bei mehr als 45 Minuten. Wobei ich sie aus Zeitgründen vorzeitig abgelegt habe. Hätte ich sie bis zum Ende geraucht, wäre ich wahrscheinlich auf knapp 1 h gekommen. Hat mir gut gefallen, die Kleine. Von den Aromen her vor allem dunkel und würzig. Schön pfeffrige (aber nicht überwältigend), dunkle Aromen. Nach dem ersten Dritttel kommen dann noch leicht cremige Aromen auf. Der Pfeffer geht stark zurück. Trotz der dunklen Aromen kann man sie sehr gut auch im letzten Drittel rauchen, ohne dass sie harsch wird. Vom Preis-Leistungsverhältnis sagt mir die Robusto der Serie aber eher zu. Denke ich werde die bald mal ausprobieren.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.

La Aroma del Caribe Edición Especial No. 3 (Toro)

Länge: 15.24Durchmesser: 1.98 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Geraucht am 21.01.2019. Rauchdauer lag bei ca. 1,5 h. Der Zugwiderstand leider zu niedrig, einhergehend mit einem sehr geringen Rauchvolumen. Habe aber bereits wahrscheinlich 10 Zigarren der Serie geraucht und diese war die erste, die diesbezüglich Probleme gemacht hat. Das Abbrandverhalten dafür tadellos. Eine meiner go-to Zigarren. Hat mich noch nie enttäuscht. Finde es wirklich eine tolle Zigarre zu einem sehr fairen Preis. Hier passt alles. Wobei die Churchill der Serie noch einen Ticken besser ist. Zu den Aromen: über den ganzen Verlauf nie scharf. Eine der wenigen Zigarren, die von Don Pepin geblendet ist und dabei nie pfeffrige Noten aufweist. Über den ganzen Verlauf hinweg cremige Aromen von Schokolade (Richtung Nougat) gepaart mit Holz und einer leichten Erde und Nuss. Wunderbar von einer dezenten Süße untermauert. Insgesamt sehr linear, was mir recht sein soll, weil ich die insgesamt hellen Aromen mag. Von demher anders als die anderen beiden La Arome del Caribe Serien (die Base Line und die Mi Amor), die weit würziger und dunkler daher kommen. Kann sie nur jedem wärmstens empfehlen, der sie noch nicht probiert hat. Side note: lassen sich auch gut ablagern und verlieren dabei nicht ihr Aroma. Meine Exemplare haben jetzt bissl mehr als ein Jahr auf dem Buckel!



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.

Flor de D'Crossier Seleccion Suprema 560 Julietas (47x6) 25er
verifizierter Kauf

Länge: 15.24Durchmesser: 1.87 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Geraucht am 18.01.2019. Rauchdauer lag bei ca. 1 h 20 Minuten. Zugwiderstand war super, auch das Rauchvolumen und Abbrandverhalten. Nichts zu beklagen von der Verarbeitungsqualität! Sehr schönes Format, bin ein großer Fan der Ringmaße im Bereich 44-48. Das Deckblatt und die Banderrolle sehen auch sehr wertig aus und steigern die Vorfreude auf den Smoke. Zu Beginn legt die Zigarre los mit holzig, cremig und erdigen Aromen. Kein Pfeffer, keine Schärfe, nur eine leichte Würze (erinnert ein bisschen an Teekräuter...) und eine ganz subtile Süße im Hintergrund. Im weiteren Verlauf des ersten Drittels nimmt die Cremigkeit und die holzigen Aromen zu. Die Würze bleibt (jetzt eher leicht zimtig), dazu kommen noch toastige Aromen und leichten Pfeffernoten. So ein bisschen wie eine Arturo Fuente, nur etwas würziger. Zu Beginn des zweiten Drittels verschwindet dann die pfeffrige Note wieder und es kommen florale, blumige Aromen dazu. Immer noch schön cremig, aber nun erdig statt holzig. Zu Beginn des letzten Drittels rücken dann wieder die holzigen Aromen gepaart mit eienr schön cremigen Süße in den Vordergrund, sowie wieder eine leichte Pfeffernote. Die Erde verschwindet. Diese Aromen bleiben dann auch bis zum Ende erhalten, werden nur durch leichte blumige Aromen ergänzt. Bei mir ist auf den letzten zwei Zentimetern das Deckblatt aufgeplatzt. Hatte aber keinen Einfluss auf den Smoke. Mein Fazit: kannte die Zigarrenmarke noch nicht, wurde aber sehr positiv überrascht. Mir hat das wechselnde Aromenspiel sehr gut gefallen. Tolle Kombination, vor allem für 7,5 Euro. Da passt auch das Preis-Leistungsverhältnis. Daumen hoch! Einfach mal ausprobieren.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.

El Viejo Continente Maduro Robusto (5x52)
verifizierter Kauf

Länge: 12.70Durchmesser: 2.06 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Geraucht am 15.01.2019. Rauchdauer lag bei ca. 1 h, wobei ich aufgrund der Kälte die Zigarre ziemlich schnell geraucht habe. Wenn man es etwas gemütlicher angeht, dann kriegt man sicherlich noch einmal 15 min mehr raus. Das Abbrandverhalten und das Rauchvolumen waren super, der Zugwiderstand leider sehr leicht. Also Vorsicht beim Anschneiden! War ziemlich gespannt auf die Zigarre, wegen der teils sehr unterschiedlichen jüngsten Bewertungen. Die Zigarre startet sehr pfeffrig, vor allem durch die Nase, das ganze aber unterlegt mit leicht cremigen und schokoladigen Aromen. Insgesamt hat sie zu Beginn einen sehr dunklen, würzigen und röstigen Charakter. Aber nicht scharf. Nach den ersten paar Minuten kommen dezente erdige Aromen (erinnert ein bisschen an Kubaner in diesem Abschnitt) hinzu. Im Laufe des ersten Drittels entwickeln sich zunehmend die dunkel, würzigen Aromen: die Schokolade wandelt sich ein bisschen Richtung dunkler Kakao bzw. in eine Zartbitterschokolade mit hohem Kakao Anteil. Immer noch sehr cremig, jedoch ohne jegliche Süße. Ab der Hälfte beginnt sie richtig zu glänzen: richtig lecker cremig-schokoladig, die Würze jetzt angenehm im Hintergrund, der Pfeffer mehr oder weniger komplett verschwunden. Die Aromen klingen noch lange am Gaumen nach. Dunkel, aber sehr smooth. Hat mich so ein bisschen an die Oliva O Maduro Serie erinnert, nur nicht so süßlich. Ganz zum Ende verschwindet neben dem Pfeffer auch die Würze. Es kommen wieder erdige Aromen hoch. Die dunkle Schokolade und Creme bleibt. Mein Fazit: Tolle "Winterzigarre", die glaub ganz gut zu einem heißen Kakao passen würde. An sich bin ich ja nicht Fan von herben Maduro Zigarren (also ohne süßliche Aromen), aber die hat mir dann doch ganz gut gefallen. Und dass alles für knapp unter 6 €. Passt, kann ich nur empfehlen.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
5 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

A.J. Fernandez Bellas Artes Robusto Extra

Länge: 13.97Durchmesser: 2.06 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Geraucht am 13.01.2018. Rauchdauer lag bei mehr als 1,5 h. Abbrandverhalten topp. Verarbeitung topp. Zugwiderstand topp. Smoke Output topp. Einfach wunderbare Zigarre. Die Zigarre überzeugt schon vor dem Anzünden mit einer tollen Optik: schön feines Deckblatt und wunderschöne Banderrolen. Aber es kommt ja aufs Rauchen und nicht Anschauen an: startet mit einer wunderbaren Creme und viel Holz. Über den gesamten Verlauf eher linear. Was aber nicht schlimm ist, da richtig lecker. Ab und an ein bisschen Toast, Pfeffer und Süße. Später auch noch nussig. Hab von der Zigarre schon ein paar Exemplare verköstigt und wurde nie enttäuscht. Auch mit mehr als einem halben Jahr Lagerung auf dem Buckel keine abgeschwächten Aromen, aber insgesamt noch smoother. Kann die Zigarre nur empfehlen. Gilt aber auch für alle anderen AJ Fernandez Zigarren. Wurde von seinen Kreationen noch nie enttäuscht.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Bugatti BOSS Twin-Jet Zigarrenfeuerzeug Gun

Habe das Feuerzeug als Weihnachtsgeschenk bekommen und bereits ausgiebig testen können. Positives Fazit: sieht wertig aus, liegt gut in der Hand (schön schwer) und mit Dual-Flame. Die Single-Torches haben mir immer zu wenig und die Triple-Torches zu viel Bumms. Einziges kleines Manko ist der Gastank. Reicht gut für einen schönen Zigarrenabend, aber dann sollte man daheim vorsichtshalber wieder nachfüllen, sonst könnte es beim nächsten Mal eng werden.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Aging Room Bin No. 1 Minor B

Länge: 15.56Durchmesser: 2.06 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Vor Weihnachten geraucht. Rauchdauer lag bei ca. 1,5 h. Keinerlei Probleme mit dem Abbrand oder Rauchvolumen. Zugwiderstand einen Ticken zu hoch. Hatte die Zigarre schon lange auf meiner "Probier-Liste", bin aber irgendwie nie dazu gekommen. Echt ein geiler Stick! Schon der Hammer, wie unterschiedlich Blends aus Regionen sein können. Diese fast-dominikanische Puro (bis auf das Deckblatt) überrascht mit sehr starken Aromen und mittlerer Stärke: Wunderbar cremig, erdig, süß. Natürlich dominican-typisch auch holzige Aromen mit dabei. Ab und an auch mal ein klein bisschen Pfefer und bissl Schoki. Aber auf jeden Fall nicht wie oft sonst einer dieser mild-to-medium dominikanischen Blends. Sondern gut was dahinter. Hat mega Spaß gemacht die Zigarre. Sicherlich für mich nicht die letzte!!!



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Romeo y Julieta Coronitas en Cedros
verifizierter Kauf

Länge: 12.90Durchmesser: 1.59 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Rauchdauer lag bei ca. 1 h. Bezüglich Rauchvolumen, Zugwiderstand und Abbrandverhalten gab es nichts zu meckern. Kuba in klein und günstig. Muss sagen, ich war bissl skeptisch bevor ich sie probiert habe. War bisher nicht so der Fan günstiger Exemplare der "normalen" (also nicht Quintero oder J.L. Piedra) Marken aus Kuba. Aber diese Zigarre hat dann doch einen bleibenden Eindruck hinterlassen: alle Aromen, die man aus Kuba erwartet (erdig, bissl süß, aromatisch) waren dabei. Dazu noch holzig und nussig. Natürlich nicht mit den hochpreisigeren Exemplaren von Romeo und Julieta zu vergleichen. Aber für den Preis ein Vergnügen! Daumen hoch und Empfehlung von mir.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Cohiba Zigarren Esplendidos

Länge: 17.78Durchmesser: 1.87 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Geraucht am 17.12.2018. Rauchdauer lag bei über 2 h. Die Zigarre hatte etwas mehr als 2 Jahre Lagerzeit auf dem Buckel. Verarbeitung war super. Schönes Deckblatt. Abbrand und Rauchvolumen absolut in Ordnung, nur der Zugwiderstandwar viel zu hoch. Meine erste Cohibas Esplendidos, eine absolute "Anlasszigarre", die ich mir zum Abschluss des Studiums gegönnt habe. Sie legt gleich von Beginn an los, ohne zu fackeln, mit einer sehr feinen Würze und holzig, cremigen Aromen. Eine leichte Süße unterlegt die beschrieben Aromen. Die typisch kubanischen erdigen Aromen sind eher nur leicht vorhanden. Die Mischung aus Würze, Holz und einer leicht süßlichen Cremigkeit ist nur schwer zu beschreiben: habe manchmal eher zimtige Aromen, manchmal in Richtung teeige Aromen herausgeschmeckt. Auf jeden Fall sehr lecker und komplett anders als die anderen kubanischen Zigarren, die ich bisher geraucht hatte. So ist sie weniger stark und erdig wie bspw. eine Partagas oder eine Bolivar. Aber ein ganz feiner Geschmack. In der zweiten Hälfte treten dann vermehrt Röstaromen auf. Zum Ende hin verschwindet die Süße und leichte pfeffrige Aromen treten auf. Die Zigarre wird insgesamt würziger. Die Cohiba üblichen Preis-Leistungsdiskussion lass ich bewusst an der Stelle mal aus. Das ist schwierig und müßig zu diskutieren, ob sie jetzt den Preis wert ist. Auf jeden Fall ist sie lecker und bietet 2+ h sehr schönen Rauchgenuss!



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
5 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

Vegafina (Vega Fina) Nicaragua Short

Länge: 10.80Durchmesser: 1.67 Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM

Geraucht am 13.12.2018. Rauchdauer lag bei etwas mehr als 45 Minuten. Eine feine Zigarre für den kleinen Geldbeutel und/oder kleinen Smoke. Würzig, süße Aromen. Nie scharf. Bissl nussig, leicht cremig. Typischer angenehmer mittelstarker Nicaragua Smoke mit sehr guter Verarbeitung. Nicht unbedingt ein Aromenfeuerwerk. Aber trotzdem lecker und vor allem dann geeignet, wenn man nur wenig Zeit hat und ne preiswerte Zigarre für solch einen Anlass sucht.



War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein


Zigarren-Assistent
×