Tabacos Mata Fina Monte Pascoal Selection 2015 Belicoso

Produktgalerie
Tabacos Mata Fina Monte Pascoal Selection 2015 Belicoso
Kaufen

Selection 2015 Belicoso

 
Preis*
Menge
Einheit
Tabacos Mata Fina Monte Pascoal Selection 2015 Belicoso
8.20 €
Tabacos Mata Fina Monte Pascoal Selection 2015 Belicoso Kiste
159.08 €164.00 €
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Im Sortiment seit
    02.10.2019
    Marke
    Tabacos Mata Fina
    Produkt
    Selection 2015 Belicoso
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    13.97
    Durchmesser
    2.06
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    52
    Länge Inch
    5.5
    Deckblatt Land
    Brasilien
    Umblatt Land
    Brasilien
    Einlage Land
    Brasilien
    Boxpressed
    Nein

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Fenceline Cigars
07.02.2021

Profilbild
El Cookinero
verifizierter Kauf

Eine Premiere, meine erste Puro aus Brasilien! Das matte, sattbraune Deckblatt der „Selection 2015 Belisco“ ist eher von der gröberen, rustikalen Sorte. Einige dicke Adern durchziehen den Decker der im Kaltgeruch reichlich süße Minze und interessanterweise Salzgebäck im Angebot hat. Der Stick ist extrem fest gerollt und im Verhältnis zur Größe recht schwer, was auf eine hohe Tabakdichte schließen lässt. Röstung und Zündung nehmen etwas mehr Zeit in Anspruch als gewöhnlich. Sobald die Zigarre brennt, wird man unmittelbar von ungeheurer cremiger, floraler Süße regelrecht erschlagen. Dazu gesellen sich intensive Erdaromen und eine ausdrucksstarke Kräutermischung. Eine moderate Dosis Leder komplettiert den intensiven Auftakt, der jedoch nach wenigen Minuten deutlich auf „normales“ Niveau abflacht. Die überbordende Süße lässt merklich nach. Die zweite Hälfte wird von ausgeprägten grasigen, moosigen Noten und kernigem Zedernholz dominiert. Ein kleiner Schuss Kaffee rundet die zweite Halbzeit ab. Der gesamte Rauchverlauf bietet keine Spur von Pfeffer oder gar Schärfe. Über weite Strecken ist diese Zigarre seltsam pudrig-süß und recht trocken. Sehr ungewöhnlich und neu für mich. Technisch zeigt sich die Selection 2015 Belisco von ihrer weniger guten Seite. Der Zugwiderstand variiert immer wieder während des gesamten Smokes und ist unterm Strich tendenziell zu hoch. Im ersten Drittel entsteht leichter Schiefbrand, den ich nicht korrigieren und konnte und der sich bis zum Ende hartnäckig hielt. Auch das Rauchvolumen schwankt stark zwischen mittelmäßig und sehr gut. Überhaupt verlangt diese kleine Diva nach viel Beachtung. Zieht man nicht häufig genug an ihr, droht sie zu auszugehen. Am hellgrauen Aschekegel gibt es nichts zu beanstanden – standhaft und sauber. Geschmacklich ist diese milde Zigarre mit einer Rauchdauer über rund 55 Minuten durchaus interessant. Liebhaber milder, süßer Zigarren dürften ihre helle Freude haben, wenn da nicht diese technischen Schwierigkeiten wären. Aufgrund der beschriebenen Mängel kann ich lediglich eine stark eingeschränkte Empfehlung aussprechen. Dies auch nur, weil der Blend sehr mundet und gefällt. Vielleicht hatte ich aber auch nur Pech mit meinem Exemplar.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
5 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.

  • Punkte: 85
Ausgabe: 01/2020