Summe
0 €

Romeo y Julieta Exhibicion No. 4

Produktgalerie
Romeo y Julieta Exhibicion No. 4
Kaufen

Exhibicion No. 4

 
Preis*
Menge
Einheit
Romeo y Julieta Exhibicion No. 4
€ 10.30
Romeo y Julieta Exhibicion No. 4 - 25er
€ 249.78257.50
-3% **
Romeo y Julieta Exhibicion No. 4
€ 499.55515.00
-3% **
Ausverkauft

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Mit der Exhibition No. 4 hat Romeo y Julieta eine sehr gelungene Corona Extra im Programm. Das ansprechende Format mit der genauen Bezeichnung Hermosos No. 4 liegt mit seinem 48er Ringmaß (19,05 mm Durchmesser) noch nicht ganz im modernen Trend zu immer üppigeren Ringmaßen. Die Länge von 127 mm verspricht bis zu einer Stunde hochwertigen Rauchgenuss. Der Blend dieser mittelkräftigen Habano ist, wie bei ihrer Schwester Exhibition No. 3, geprägt von ausgewogen würzigen Aromen, welche sich im Rauchverlauf angenehm entwickeln. Die markentypischen Noten von Nuss, Holz und dunkler Schokolade kommen hier voll zur Geltung. Als idealen Begleiter empfiehlt Zigarrenexperte Dieter Wirtz übrigens einen Carlos I.

    Die Romeo y Julieta Exhibition No. 4 ist in der klassisch bunten Kiste zu je 25 Exemplaren oder in der Kabinettkiste mit 50 Zigarren erhältlich. Vergleichbare Formate sind El Rey del Mundo Choix Suprême, H. Upmann Connoisseur No.1 oder Vegas Robaina Famosos.

    Marke
    Romeo y Julieta
    Produkt
    Exhibicion No. 4
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    12.70
    Durchmesser
    1.91
    Format
    Hermosos No. 4
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    48
    Länge Inch
    5.00
    Rauchdauer
    60
    Deckblatt Land
    Cuba
    Umblatt Land
    Cuba
    Einlage Land
    Cuba
    Boxpressed
    Nein

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



Wild Hank’s Treasure Chest
30.07.2018


Wild Hank Davidson
Optik und Haptik lassen kaum Wünsche offen. Kaltzug sehr nussig mit angenehmer Süsse, etwas Kakao. Im Rauch treten vermehrt Schokolade und Kaffe Aromen hervor sowie feine creme und vanille Noten. Brandannahme uns Abbrand verhalten sehr gut, schöne feste Asche. Eine sehr gute Qualitätszigarre, hat einen festen Platz im Humidor

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Cigarentasting2018
16.06.2018


anonym
verifiziert

2 stk. bestellt, eine zum einlagern Eine sehr leckere und Aromatisch vielfältige Zigarre Wie gewohnt Top verarbeitung Für anfänger die stärkeres mögen geeignet.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
J-Phase X Kuba
10.07.2018

Profilbild
Jay Lock Delay
verifiziert

Tja Romeo... was will ich nach all den Versuchen noch erwarten? Die Optik ist wie immer super, doch der Zugwiderstand ist jenseits von Gut und Böse. Ich hatte sicherlich schon schlimmeres, aber das ändert nichts daran, dass das Rauchen dieser Zigarre Leistungssport für die Gesichtmuskulatur war. Geschmacklich trägt sie die typischen Aromen von Erde, Leder, etwas Holz und Pfeffer, zusätzlich ein Hauch von cremiger Süße und Röstaromen. Aber dieses Stück hebt sich nur im mehr als doppelten Preis von den ebenso grauenvoll verarbeiteten Mille Fleurs ab... Lieder zu einer Short Churchills greifen, die ist ihren Preis zumindest eher wert. Fazit: Bisher konnte mich keine Romeo vom Hocker hauen und selbst die Churchills, die bisher herausstachen werden mich wohl nicht zu einem größeren Kauf bewegen.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Geraucht - Bewertet
05.06.2018

Profilbild
anonym
verifiziert

Man würde bei einer solch eingesessenen kubanischer Manufaktur ein einwandfreies Exemplar erwarten. Das trifft zwar geschmacklich und äußerlich auch zu, doch leider ist der Zugwiderstand so extrem stark gewesen, dass ich hierbei ehrlich sagen muss; diese Zigarre werde ich definitiv nicht mehr kaufen. Und ich übertreibe nicht, wenn ich sage dass es sich teilweise angefühlt hat wie als ob man an einem Gummipfropfen ziehen würde. Sehr schade drum, geschmacklich jedoch eine sehr ausgeprägte kubanische Charakteristik.

Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
A.P.69.
01.06.2018


anonym
verifiziert

Verarbeitung muss man sagen war messig bei meinem Exemplar. Leicht fleckig . Bohrung mit 7mm. KZ war gut. KG leicht holzig. Anzünden ohne Problemen. Am Anfang leichter schärfe. Danach leichte Töne von Holz und nach 1,5 sm mit voller Wucht bekommt man Erde und Leder zu spüren. Am Ende zweiten Drittels waren leichte nüansen von Nuss geschmack zu spüren. Für Abrand würde ich ein paar Punkte abziehen. Leichte Tunnel Brand und im Letzten Drittel starke schiffbrand. Aber im ganzen nicht schlechte Zigare, kann man zwischen durch genießen.

Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Smokalicious
14.05.2018

Profilbild
anonym
verifiziert

Ich liebe den R&J typischen Eigengeschmack. Allerdings passt bei dieser Zigarre das PLV meiner Meinung nach nicht. Erstmal ist die Verarbeitung mäßig, das Deckblatt ist fleckig und teilweise wellig. Das fände ich prinzipiell nicht schlimm, was mich mehr stört ist das unsägliche Abbrandverhalten kombiniert mit einem teilweise extrem schwergängigen Zugwiderstand, der zum heissrauchen animiert. Das 1/3 startet wunderbar mild und lecker mit typischen R&J-Charakteristiken mit leicher Süße, Leder, Nuss und ein bisschen Toast. Mit gutem Willen findet man auch eine gewisse Fruchtigkeit. Leider währt das Vergnügen nur wenige Züge, dann beginnt die Tortour mit Tunnelbrand, der eine ständige Korrektur erforderlich macht. Nebenbei erhöht sich der Zugwiderstand bei niedrigem Rauchvolumen. Die Milde wird durch holzige Bitterkeit ersetzt, im 2/3 überlege ich die Zigarre ganz wegzulegen weil der Smoke eher Arbeit (ohne Lohn) als Genuss ist. Dann wird der Zug und das Rauchvolumen wieder besser, wenn man weniger häufig dran ziehen muss kommen auch verloren geglaubte Aromen zurück. Insgesamt würde ich immer die (Wide) Churchill oder als günstige Variante die No.3 vorziehen, die bei ähnlichem Preis weitaus mehr vollmundige, leckere ledrig-fruchtige R&J-Aromen bereithalten.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Wällerkasten
04.03.2018

Profilbild
Zwangsgesteuert
verifiziert

Eine Topzigarre. Optik und Verarbeitung 1a, schönes, ganz fein geädertes Deckblatt, gleichmäßig gerollt. Nach problemlosen kurzen Cut ein Kaltzug mit Kräutern und Früchten. Brandannahme klasse, entwickeln sich sofort süßlich schokoladige Aromen die in Nuss und fruchtige Süße übergehen. Voller, cremiger Rauch bei tadellosem Abbrand runden diesen 90 minütigen Premiumsmoke ab, der mit einem Rum genossen wurde. Kein Sonderangebot, aber jeden Cent wert. Leg ich mir ne Kiste hin.

3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Private Collection
10.09.2017

Profilbild
5lacker
verifiziert


War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Atzes Humidor
05.09.2017


Atze
verifiziert


War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Ralf's Humidor
31.08.2017

Profilbild
R & R

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
cigaguy
16.07.2017


anonym
sehr gut,lecker,mild

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Tjojo
08.06.2017

Profilbild
Lurchislav Lurch

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Raoul´s Humi
02.06.2017

Profilbild
Raoul Duke
Die Exhibicion ist ein wirklich spitze verarbeitete Zigarre die mit ordentlichem Abbrand/Zugverhalten und Rauchvolumen überzeugt! Im Kaltzug und Kaltgeruch macht sich eine mild Holzig/Würzige mit einer leicht süßen Note bemerkbar die sich auch im Rauchverlauf wiederspiegelt. Dominante Noten von Holz/Erde/Bitterschokolade/Leder - gepaart mit etwas Creme machen das ganze recht harmonisch und zu einem soliden Smoke. Gelegentlich treten leichte Nuancen von Kaffee/Toast und einer leichten unterschwelligen Süße auf und somit gibt es eigentlich wirklich nichts an Ihr auszusetzen - aber komischerweiße war mir das ganze trotzdem etwas zu eintönig... Hier ist mir eine H.U 46 oder Bolivar R.C deutlich lieber....

13 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Dario's Humidor
28.05.2017

Profilbild
Darío
In einer Wein- und Zigarrenbar verköstigt. Rauchdauer: über 90 Minuten. Erinnert an die Romeo Y Julieta Churchill Serie, die Exhibicion No. 4 ist jedoch etwas würziger und geht noch einen Schritt näher an die ganz klassischen kubanischen Smokes. Eine leichte Fruchtnote begleitet einem während dem gesamten Smoke. Die Verarbeitung war super, das Rauchvolumen hielt sich zurück bis auf die letzten Zentimeter und die Aromen wechselten sich schön ab - ein spannender Smoke! Anfangs des letzten Drittels musste kurz ein wenig nachgefeuert werden, ansonsten eine tolle Performance!

3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
....
28.05.2017

Profilbild
liberalvellegis
verifiziert

Absoluter Hammersmoke, bisher meine liebste RyJ, die ich so unbedingt wieder rauchen werde. 91 Punkte

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein

  • Stärke: 15 von 20
  • Zugverhalten: 4
  • Aromadichte: 5
Ausgabe: 03/2008
  • Aroma: 3
  • Stärke: 3
  • Rauchdauer: ca. 45 Min
Ausgabe: 04/2010
Zigarren-Assistent
×