Balmoral Serie Signaturas Dueto Robusto

Produktgalerie
Balmoral Dueto Robusto
Kaufen

Robusto

Artikel läuft aus
 
Preis*
Menge
Einheit
Balmoral Dueto Robusto
11.60 €
Balmoral Serie Signaturas Dueto Robusto Kiste
112.52 €116.00 €
-3% **

*) Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten. Bei "statt"-Preisen handelt es sich um den alten Verkaufspreis im Online-Shop.

**) Der angezeigte Kistenpreis enthält bereits 3% Kistenrabatt.

    Im Sortiment seit
    18.10.2019
    Marke
    Balmoral
    Produkt
    Robusto
    Herstellungsart
    Herstellungsart Totalmente a mano - (longfiller)TAM
    Länge
    12.70
    Durchmesser
    1.98
    Aromatisiert
    nein
    Ringmaß
    50
    Länge Inch
    5
    Rauchdauer
    0
    Deckblatt Land
    Nicaragua
    Deckblatt Tabaksorte
    Jalapa
    Umblatt Land
    Nicaragua
    Einlage Land
    Brasilien, Nicaragua
    Boxpressed
    Nein

Bewertungen

Preis/Leistung

Qualität

Stärke



HumiJoe
31.05.2020

Profilbild
Don Miguel
Schönes Design, besonders die Kisten. Alles sehr wertig und ansprechend. Fest gerollt mit seidig glänzendem Deckblatt. Im ersten Drittel legt sie mit Holz, Fruchtsüße, Kakao, Nuss und Röstaromen los. Es folgt Kaffee und Frucht. Pfeffer spielt ab und an mit. Wird runder, weniger komplex, bevor Säure, minimale Süße und etwas Erde das Ende einleiten. Qualitativ hochwertiger Stick mit sauberem Abbrand und fester Asche. Kaufempfehlung

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
6 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
lu2
19.05.2020

Profilbild
lu2
verifizierter Kauf

Vorerst muss ich erwähnen, dass Balmoral die erste Marke war, die mich durchwegs immer wieder überrascht und begeistert hat und sich somit als ein kleiner Favorit in meinem Einkaufsrhythmus etabliert hat. Nun zu dieser Lolita. Der Geschmack ist angelehnt an die kurz zuvor erschienene XO Serie. Jedoch überzeugten mich hier die dezenten Zimtakzente, eine leichte Vanillenote, gepaart mit einer wunderbaren Creme(die bei dieser Marke wohl unumgänglich ist) und zusätzlich angenehme Ledernuancen, die durchwegs auch kurz dominante Ansätze durchsetzten. Ich bin nach dieser Robusto wieder guter Dinge, nachdem mich die letzte Serie massiv enttäuscht hatte. Hier erlebt man wieder bekannte Balmoral Qualität, die durch exquisite Geschmackskompositionen und durchdachten Tabakvielfalten herausstechen, doch immer noch einen stabilen Kern miteinbeziehen, durch den ein Großteil der Zigarrenraucher teilweise perplex und begeistert in einem Gefühl zugleich sind. Hier erlebe ich wieder gewohnte Qualität, auch wenn der Preis schon fast durch die Decke geht.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
6 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Zigarren Review
20.10.2019

Profilbild
Zigarren Review
Man merkt vom ersten Zug an wohin es geht. Zunächst einmal Balmoral hat hier eine wunderschöne Kiste kreiert und eine schöne Zigarre mit zwei schönen Anillas. Von Anfang an kräftiges Kaffeeröstaroma, schwarzer Kaffee und begleitet durch Pfeffer.. Aber gleichzeitig auch Nuss und immer wieder ein Hauch Schokolade begleitet einen durch den smoke. Nach spätestens 25 Minuten merkt man den Tabak im Kopf. Dann gesellen sich Toast, Holz und Erde hinzu. Die Aromen bleiben auch nach dem smoke lange im Mund erhalten. Sehr intensive Aromen und eine starke Zigarre. Zwischendurch etwas Cremiger auf den Lippen, was dann aber relativ schnell wieder trockener und ledriger wird. Tolle Zigarre, schön anzusehen auch und sehr hochwertig verarbeitet.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
5 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Maiwald
19.01.2020

Profilbild
Jörg @oldmancigars
Royal Agio ist natürlich dem Tabakgenussmenschen mehr als bekannt und hier ist Balmoral Añejo XO buchstäblich in fast alle Munde. Um sein Portfolio an Premium-Zigarren zu erweitern, entstand unteranderem auch die Dueto. Die Balmoral Serie Signaturas Dueto ist  die erste Zusammenarbeit des Unternehmens mit einem anderen Zigarrenhersteller und daher ebend der Name Dueto. Das gemeinsame Projekt von Boris Wintermans und Ernesto Perez-Carrillo erscheint mehr als gelungen. Deckblatt:  Nicaragua (Jalapa). Umblatt:  Nicaragua (Estelí). Einlage:  Brasilien & Nicaragua. Das Deckblatt ist dunkelbraun mit einem leichten öligen Schimmer. Es gibt ein paar auffällige Venen und sie ist mit einer gut aufgebrachten Dreifachkappe versehen. Die Bauchbinde finde ich sehr gelungen, mit ihrem roten Hintergrund, der sie als Serie Signaturas kennzeichnet. Unter dem Logo befindet sich ein reich verzierts rot-schwarze Applikation, auf dem in weiß das Wort "DUETO" steht. Der Kaltgeruch am Fuß ist deutlich nach Cayennepfeffer und feuchter Erde. Der Smoke: Der Cayennepfeffer zeigt schon in seinen ersten Zügen ein dominantes Auftreten aber sind die Nasenflügel erstmal geöffnet, sind schöne Gewürznoten mit einem Hauch an Muskatnuss zu entdecken. Der sehr gute Zug liefert dir gleich Unmengen von trockenen Rauch in den Mundraum. Im Verlauf gibt es Kaffebohnen und holzige Noten mit einem süßen Sirupgeschmack, die interessant von einem Citrusanteil begleitet werden und der sich deutlich auf der Zungenspitze bemerkbar macht. Fazit: Die Dueto beginnt mit einem ordentlichen Anteil an Pfeffer der Retronasal ein schönes Inferno zündet. Schöne wechselnde Aromen prägen die Geschmacksstruktur. Begeistert bin ich von ihrem Zug, der ein unglaubliches Rauchvolumen zum Gaumen trägt. Der Abbrand war gradlinig und es kam zu keinem Schiefbrand. Gerne hätte ich mehr Zeit mit ihr verbracht aber ihr Abbrand war nicht gerade langsam...also beim nächsten Mal ein Toro-Format? Aber genau hier finde ich mein Übel...ich finde den Preis für eine Robusto, von über 11 Euronen, für viel zu hoch angesetzt. Hier befinden wir uns in einer Liga, in der ein ganz anderer Ball gespielt wird... Rauchgenuss ca.60 Minuten. Stärke: 6 von 10. Verarbeitung/Qualität: 8 von 10. Abbrand/Zug: 8,5 von 10. Persönliches Geschmackserlebnis: 7,5 von 10.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
<Buena Vista>
25.04.2022

Profilbild
El Cattivo
verifizierter Kauf

7,5 Monate im Humidor gelagert. Schön verarbeitet erscheint diese Balmoral. Kaltgeruch nach Schokolade. Startet mit sehr viel cremiger Süße, Schokolade und etwas Pfeffer. Der Pfeffer legt sich aber relativ schnell. Daneben tauchen Röstaromen und Kaffee auf. Im ersten Drittel v.a. Süße, Creme und Holz. Das 2/3 ist zunächst weniger süß dafür umso holziger nur um später wieder umzuschlagen und die Süße zurückzubringen. Allerdings ist es nun eher eine fruchtige Süße. Im letzten Drittel wieder mehr Holz und die Frucht im Hintergrund. Abbrand war bis zum letzten Drittel hervorragend, kurz vor dem Ende löste sich leider das Deckblatt, dass konnte den bisherigen Rauchgenuss aber zum Glück nicht weiter schmälern. Rauchdauer ziemlich genau 1h. 11,60€ sind mir eine Robusto i.d.R. nicht wert. Trotzdem meinerseits eine Empfehlung zum probieren.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein
Eine Person fand diesen Beitrag hilfreich.
Beginn2020
25.07.2021

Profilbild
anonym
verifizierter Kauf


War dieser Beitrag für Sie hilfreich? Ja Nein